Topthemen: Fall Peggy KnoblochHofer Kaufhof wird HotelGerchRegionale Videos: Pittroff-Villa, Tiny House

Selb

Schönwald entwickelt sich prächtig

Zum Jahresabschluss zieht Bürgermeister Klaus Jaschke eine durchweg positive Bilanz. Die Investitionen und die Einwohnerzahlen steigen.



Schönwald - Die Stadt Schönwald ist als Wohnort und als Gewerbestandort interessant. So lässt sich die Jahresabschlussrede von Bürgermeister Klaus Jaschke zusammenfassen, die er in der letzten Stadtratssitzung des Jahres gehalten hat. Er verband sein Resumee mit einem Dank an alle Stadträte, städtischen Mitarbeiter und auch an alle Helfer in der Stadt: "Ehrenamtliches Engagement wird in Schönwald gelebt."

Wie Jaschke sagte, investieren die Schönwalder Betriebe zurzeit kräftig, so etwa die BHS Tabletop und die Autolackiererei Thumser. An der Schützenstraße wird sich nach Jaschkes Worten eine Baufirma ansiedeln, neu sind zwei Friseurgeschäfte, ein Kosmetik- und ein Tattoo-Studio. Er hofft auch, dass ab 2019 eine weitere Metzgerei ihre Produkte anbieten werde. Außerdem soll ein Gebäude mit einer Druckerei für die Porzel-lan- und Glasfertigung entstehen.
Auch das Interesse an Einfamilienhäusern und Grundstücken sei unverändert groß. Es würden aber auch neue Häuser gebaut. Nicht zufrieden ist Jaschke aber mit der Sanierung von städtischem Wohnraum. Aufgrund der fehlenden Kapazitäten der Baufirmen und im Rathaus sei man noch nicht so weit wie gewünscht.

Ein Hauptthema der vergangenen Monate sei die Rahmenplanung für die Kernstadt mit Haupt-, oberer Bahnhof- und einem Teil der Schulstraße. Zusammen mit dem Büro "Umbau Stadt" und unter Beteiligung der Bürger sei die Planung bereits so weit fortgeschritten, dass man die Träger öffentlicher Belange beteiligen könne. "Wir machen zusammen mit den Bürgern unsere Stadt attraktiver."

Nach den neuesten amtlichen Einwohnerzahlen hat Schönwald Einwohner gewonnen: Zum 30. Juni 2018 waren es im Vergleich zum Vorjahr 30 Frauen und Männer mehr, ein Plus von 0,93 Prozent.

Gut laufe auch die gemeindeübergreifende Zusammenarbeit. Schönwald arbeite mit acht weiteren Städten und Gemeinden im Integrierten Entwicklungskonzept Nördliches Fichtelgebirge zusammen. Der Austausch sei gerade bei städtebaulichen Themen sehr wertvoll, sagte Jaschke. Das gelte auch für die Arbeitsgemeinschaft Dreiländereck mit Rehau und Regnitzlosau. Zum Perlenradweg sagte der Bürgermeister, dass inzwischen alle Förderbescheide bei der Stadt eingegangen seien: "Wir können mit einem Baubeginn im Jahr 2019 rechnen." Zur Weiterentwicklung des Kornberges seien ein Zweckverband und eine Betreibergesellschaft gegründet worden. Erste Planaufträge für die Erschließung und den Bau der "Kornberghütte" seien schon vergeben.

Schönwald werde auch weiter in die Infrastruktur investieren. Und endlich könne man nach unzähligen Gesprächen und vielen Änderungen im kommenden Jahr mit der Sanierung der Gemeindeverbindungsstraße von Reichenbach nach Lauterbach beginnen. Die ersten Gespräche waren 2013 geführt worden.

2019 will die Stadt auch die Schützenstraße ausbauen, vor allem wegen der schadhaften Wasser- und Abwasserleitungen. Weitere Straßen und Wege stehen laut Jaschke auf der Warteliste. Und auch Arbeiten an der Wasserversorgung stünden an. "Es wird also nicht langweilig."

Dank der Stabilisierungshilfen und des eigenen Haushaltskonsolidierungkonzepts habe Schönwald den Schuldenstand deutlich verringern können. Die Folge: "Wir haben 2018 keine weiteren Stabilisierungshilfen erhalten." Deswegen werde sich erst herausstellen, was man im Jahr 2019 finanzieren könne. Immerhin müsse die Stadt auch den Wegfall der Straßenausbaubeitragssatzung und deren Einnahmen kompensieren. Allerdings könne die Stadt - sollte sich die Finanzlage gravierend ändern - erneut Stabilisierungshilfen beantragen.

Das Haushaltsjahr 2019 werde sicherlich spannend, da wohl auch die Kreditaufnahme gedeckelt werde. Einige Maßnahmen werden laut Jaschke also nur mit Fördermitteln machbar sein. "Wir werden aber gemeinsam weiterhin zum Wohl der Stadt arbeiten und entscheiden."


zitat

Wir machen zusammen mit den Bürgern unsere Stadt attraktiver.


Bürgermeister Klaus Jaschke


Autor

Andreas Godawa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 12. 2018
16:06 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
BHS Tabletop Bürger Bürgermeister und Oberbürgermeister Einfamilienhäuser Investitionen Jahresabschlüsse Rahmenplanung Schäden und Verluste
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die zweite Selber Bürgermeisterin Dorothea Schmid beglückwünschte Tomas Mocek von Marathonium Pardubice zum Tagessieg.

13.05.2018

150 Läufer am Start

Kleine und große Ausdauersportler nehmen am Hutschenreuther- Halbmarathon und dem Firmenlauf teil. Dazu gibt es den Bambini-Lauf und den Nordic-Walking-Tag. » mehr

Das schnelle Internet in Schönwald läuft. Nun sollen in einem dritten Schritt auch die letzten Versorgungslücken geschlossen werden. Foto: Florian Miedl

15.09.2017

Schönwald setzt auf den Freistaat

Die Breitbanderschließung in Schönwald geht weiter. Der Stadtrat entscheidet sich für das bayerische Förderprogramm. 362 000 Euro sind für die "weißen Flecken" vorgesehen. » mehr

"Tric Sunshine" von Arzberg ist um Teller und kleine Tassen erweitert worden und erfreut sich großer, güldener Beliebtheit.

11.02.2019

Glanz und Geradlinigkeit auf der Tafel

Das Weiß rückt wieder in den Mittelpunkt und wird vielfältig kombiniert. Die Porzellanhersteller aus der Region präsentieren auf der Ambiente ihre neuesten Produkte und Trends. » mehr

In Elektroautos findet man viele Vishay-Produkte. Ingenieur Mustafa Dinc erklärt beim MINT-Tag dem Nachwuchs, wie sein Unternehmen arbeitet. Darüber hinaus stand er für Fragen zur Verfügung. Fotos: Florian Miedl, Matthias Will, Rapa

05.02.2019

Eintauchen in die Welt der Technik

Mathe, Physik & Co. - viele Schüler empfinden diese Fächer als eine Strafe. Dabei können sie sehr spannend sein, wie der Selber MINT-Tag bewiesen hat. » mehr

Nach der Übergabe der vier Verdienstmedaillen (von links): zweite Bürgermeisterin Dorothea Schmid, Horst und Gerlinde Weber, dritter Bürgermeister Dr. Klaus von Stetten, Gisela und Reinhard Steeger, Gabriele und Thomas Rucker, Daniela und Anton Meißner sowie Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch.

13.01.2019

Selb in Aufbruchstimmung

Ulrich Pötzsch sprüht in seiner Rede vor Optimismus. Mit einem genehmigten Haushalt und vielen Projekten sei die Stadt "beeindruckend erfolgreich". » mehr

Familiäre Stimmung beim Familiennachmittag der Siedlergemeinschaft Schönwald: Beate Hickl liest den Kindern, die sich am Malwettbeewrb beteiligt hatten, die Geschichte "Ein Stern im Abenteuerland" vor. Foto: Nicole Gruber

06.12.2016

Kinder malen ihr Schönwald

Viele Jungen und Mädchen beteiligen sich an dem Wettbewerb der Siedlergemeinschaft. Beim Familiennachmittag bekommen sie ihre Preise. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Klimademo in Hof Hof

Klima-Demo in Hof | 22.02.2019 Hof
» 61 Bilder ansehen

Black Base - Mens Night

Black Base - Mens Night | 16.02.2019 Hof
» 59 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim 4:0 Selb

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim 4:0 | 22.02.2019 Selb
» 49 Bilder ansehen

Autor

Andreas Godawa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 12. 2018
16:06 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".