Topthemen: Arthurs Gesetz"Tannbach"-FortsetzungZentralkauf weicht Hof-GalerieKaufhof-UmbauGerch

Selb

Schüler füllen Trostkisten

Die Zehntklässler der Realschule Selb beschäftigten sich mit dem Thema Tod. Und sie entwickeln daraus ein Projekt, das der Schulfamilie zugute kommt.



Mit Kerzen, personalisierten Texten, Musik und Taschentüchern haben die Zehntklässler die Trostkisten gefüllt. Foto: pr.
Mit Kerzen, personalisierten Texten, Musik und Taschentüchern haben die Zehntklässler die Trostkisten gefüllt. Foto: pr.  

Selb - Es gibt Situationen im Leben, die einem den Boden unter den Füßen wegziehen: etwa wenn ein geliebter Mensch stirbt. Die Zehntklässler der Realschule Selb haben sich im Religionsunterricht mit diesem Thema und mit Fragen zu Gott beschäftigt. Doch dabei ist es nicht geblieben. Aus der Diskussion entstand ein Projekt zum Thema Tod und Sterben, heißt es in einer Mitteilung der Schule.

Wenn ein Mensch stirbt, kann das bei den Hinterbliebenen viele Gefühle auslösen - Wut, Trauer, Einsamkeit oder auch Hoffnungslosigkeit. Doch wie gehen die Betroffenen mit solchen Gefühlen um? Und was kann ihnen helfen, einen solchen Schicksalsschlag zu verarbeiten? Damit haben sich die Schüler auseinandergesetzt. Sie haben darüber nachgedacht, wie ein Trauerprozess aussieht und was ihnen selbst und anderen Trost spenden könnte. Die Zehntklässler erkannten, dass es keine richtige oder falsche Trauer gibt und dass es ganz unterschiedliche Möglichkeiten gibt, Abschied zu nehmen, Erinnerungen wachzuhalten und mit den Gefühlen zurechtzukommen.

Außerdem fertigten die Schüler in Gruppen Trostkisten. Auch wenn alle Teilnehmer hoffen, dass die Kisten nie gebraucht werden, ist es notwendig, dass diese an einer Schule existieren. Es war den Schülern freigestellt, womit sie ihre Holzkisten füllten. Sie legten beispielsweise eine Kerze in die Kiste, da sie der Meinung sind, dass ein Licht besonders gut Trost spendet. Auch Musik, Tee, Taschentücher, Mandalas zum Ausmalen, Stifte, Bibeln, ein Kreuz, Schokolade oder ganz persönliche Texte und mutmachende Gedanken fanden sich in den Kisten.

Zur Reflexion führten Schüler über den Projektzeitraum ein Portfolio. Die Äußerungen darin zeigen, wie präsent das Thema Tod und Trauer schon bei den Jugendlichen ist. "Das Projekt hat mich selbst getröstet, da ich erst einen Menschen verloren habe, dem ich nahestand", schrieb ein Schüler. Auch wenn die Trostkisten hoffentlich lange ungeöffnet bleiben, so nehmen die Jugendlichen dennoch mit, dass sie Schicksalsschläge im Leben immer wieder treffen können, und dass es wichtig ist, solche Situationen zu verarbeiten und sich Hilfe zu holen.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 02. 2018
20:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Realschulen Schüler Staatliche Realschule Selb Trauer
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Lesen schafft Kompetenz für das Leben. Das wissen die Selber Realschüler.

26.01.2018

Von Comics bis zum Krimi

Die Realschule Selb investiert, damit die Schüler noch mehr lesen. Zum neuen Angebot gehören auch Bücher in englischer Sprache. » mehr

Kerstin Janke kehrt als neue Leiterin an die Selber Realschule zurück. Nächste Woche tritt sie das Amt an. Foto: Wolfgang Neidhardt

18.01.2018

Als Chefin zurück in der Schulfamilie

Kerstin Janke wird vom kommenden Freitag an die Realschule Selb leiten. Hier hat sie schon 20 Jahre gearbeitet und will nun mit Vertrauen die Wohlfühl-Atmosphäre bewahren. » mehr

Die Selber Eishalle war eine der Attraktionen für die französischen Gastschüler. Foto: pr.

14.12.2017

Franzosen genießen Schnee und Eis

Austauschschüler lernen bei ihrem Aufenthalt in Selb und der Region auch einige Advents- bräuche kennen. Zu Gast sind sie am WGG und an der Realschule. » mehr

Stolz sind die Realschüler auf ihre Sprachzertifikate. Sie haben in England an einem bewährten Programm aus Englischunterricht und kulturellen Freizeitaktivitäten teilgenommen.	Foto: pr.

21.02.2018

Realschüler lernen Englisch auf der Insel

In Brodstairs verbessern die Jugendlichen in den Faschingsferien ihre Sprachkenntnisse. Ein Höhepunkt der Reise ist ein Tag in London. » mehr

Zollbeamter Klaus Grimm verteilte an die Schüler der Klasse 9a einen fluoreszierenden Stein, der sie an das Projekt erinnern soll. Foto: pr.

18.01.2018

Zollbeamte stehen Rede und Antwort

Nach dem Besuch des "Revolution Trains" festigen Folgeprogramme die Wirkung des Drogenpräventionsprojekts. Die Schüler der Realschule Selb zeigen großes Interesse. » mehr

Ein gutes Jahr für die Realschule Selb: Unser Bild zeigt alle Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 5 bis 9 mit einem Notendurchschnitt von 2,0 oder besser zusammen mit Schulleiter Hermann Sirtl und der Fördervereinsvorsitzenden Petra Möhwald (oben rechts). Foto: Andreas Godawa

24.07.2017

Marie Neuerer mit 1,17 Schulbeste

Bei einer Feier in der Aula der Realschule bekommen 62 Schüler Urkunden. Sie haben sehr gute schulische und sportliche Leistungen erbracht. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Rocker-Prozess Hof

Rocker-Prozess in Hof | 19.02.2018 Hof
» 6 Bilder ansehen

Your Stage Festival 2018

Your Stage Festival 2018 | 17.02.2018 Hof
» 107 Bilder ansehen

Starbulls Rosenheim - Selber Wölfe 3:4 n.V.

Starbulls Rosenheim - Selber Wölfe 3:4 n.V. | 18.02.2018 Rosenheim
» 28 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 02. 2018
20:54 Uhr



^