Lade Login-Box.
Topthemen: Mordfall OttingerKneipennachtBayern HofVideo: Waldfriedhof Frankenwald

Selb

Selb blüht künftig noch mehr für Insekten

Auch die privaten Gärten sollen nach Ansicht der Aktiven Bürger Nahrung für Bienen bieten. Beim Stammtisch weisen sich auf einen besonderen Kindergarten hin.



Selb blüht künftig noch mehr für Insekten
Selb blüht künftig noch mehr für Insekten  

Selb - "In Selb wird das Thema Insektenschutz ernst genommen." Das sagte Oberbürgermeister Uli Pötzsch beim Mai-Stammtisch der Interessengemeinschaft Aktive Bürger laut einer Pressemitteilung. Bereits seit dem vergangenem Jahr befasse man sich intensiv mit den Anregungen des Arbeitskreises "Blühendes Fichtelgebirge" und sei längst bei der Umsetzung. "Was mit der Blühwiese am ehemaligen Containerplatz an der VHS begonnen hat, setzen wir auf anderen städtischen Flächen weiter fort", so Pötzsch bei dem Treffen. Neben der Christuskirche werde ein Lehrgarten für Blühwiesen enstehen. Auch an der Ortsverbindung nach Vielitz und entlang des Brückenradwegs bei Längenau seien bereits insektenfreundliche Blühwiesen geplant. "Bei allen Maßnahmen ist uns der Rat der Fachleute bei der Stadtgärtnerei, beim Bund Naturschutz und bei den Selber Gartenfachbetrieben wichtig". Beim Mähen der Straßenränder werde künftig darauf geachtet, dass nur noch ein schmaler Streifen entlang der Fahrbahn regelmäßig gemäht werde. Das allerdings erfordere die Verkehrssicherheit. Stadtrat Dr. Klaus von Stetten erinnerte in diesem Zusammenhang an die geplante Renaturierung des Selbbachs im Stadtgebiet. Die Stadt werde dabei vom Wasserwirtschaftsamt unterstützt. In der Pfaffenleithe werde ein Wasserspielplatz für Kinder entstehen. Jana Fischer schlug vor, künftigen Bauherren von Beginn an eine fachliche Begleitung der Stadt bei der Anlage ihrer Gärten anzubieten.

Auf die Situation bei den Kindertagesstätten angesprochen erläuterte Uli Pötzsch laut der Mitteilung, dass der Bedarf an Plätzen zunehme. Die Bevölkerung wachse insbesondere durch den Zuzug und die Rückkehr junger Familien mit Kindern. Der Neubau des größeren Erkersreuther Kindergartens sei im Gang, eine weiterer Kindergarten entstehe auf dem Platz hinter der Jahnturnhalle. Aufgrund des derzeitigen Bedarfs müsse man sogar einen Übergangskindergarten in Modulbauweise neben dem Schulzentrum errichten. Man rechne damit, dass in absehbarer Zeit weitere Kindergartenplätze gefragt seien. "Unser Wunsch wäre es, bei weiter steigendem Bedarf wieder eine Kindertagesstätte in Selb-Plößberg zur Verfügung stellen zu können", kommentierte Uli Pötzsch die positive Bevölkerungsentwicklung.

Ein weiteres Stammtischthema waren die geplanten Radwege um und durch Selb. "Gefördert und auch sehr gut genutzt werden Radwege unmittelbar entlang der Staatsstraßen", erläuterte der Oberbürgermeister. Es gehe jetzt schnell voran. Nach dem Brückenradweg seien der Radweg von Silberbach nach Selb und der Selber Abschnitt des Perlenradwegs von Schönwald kommend über Selb-Plößberg nach Tschechien bereits im Planungsstadium. Aktuell habe der Stadtrat auf Vorschlag der Stadtverwaltung den Bau eines Radwegs entlang der Staatsstraße von Selb nach Spielberg beschlossen. Den bereits bestehenden, naturbelassenen Radweg von Oberweißenbach über Steinselb nach Spielberg könne man parallel weiter nutzen. Die Stammtischbesucher schlugen vor, diesen Radweg in seiner jetzigen Form mit einer verbesserten Markierung zu versehen. "Bei allen Straßenbaumaßnahmen in der Stadt werden wir künftig dort, wo es möglich ist, einen Radweg vorsehen", so Pötzsch.

Dr. Wolfgang Kaiser warb dafür, auf jeden Fall an der Europawahl teilzunehmen. "Die Stimme für eine der demokratischen Parteien abzugeben ist wichtig, wenn man ein Europa in Frieden und Freiheit erhalten will".

Jana Fischer berichtete, dass die Schüler der Fachschule für Produktdesign in der Regel sehr positiv auf ihre Ausbildungszeit in Selb zurückblicken würden. Das leiste einen bedeutenden Beitrag zur Imagepflege der Porzellanstadt. Anneliese Schade sagte, dass kaum eine andere Stadt von der Größe Selbs ein vergleichbares Angebot an Kulturveranstaltungen und Festen aufweisen könne. In den nächsten Monaten hätten die Selber und ihre Gäste die Qual der Wahl. "In Selb ist richtig was los, man muss es nur nutzen."

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 05. 2019
19:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bauherren Bevölkerung Bevölkerungsentwicklung Bürger Bürgermeister und Oberbürgermeister Kommunalverwaltungen Längenau Stadträte und Gemeinderäte Städte Verkehrssicherheit Wolfgang Kaiser
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Selb - Die Initiative "StadtLesen" kommt ins Fichtelgebirge, und zwar vom morgigen Donnerstag, 9. Mai, bis Sonntag, 12. Mai.

07.05.2019

Leselaune an der frischen Luft

Von morgen an wird ein Teil von Selb zur Bücherei unter freiem Himmel: Wer mag, kann schmökern; es locken auch Lesungen und die Junge Luisenburg. » mehr

Nach den Grenzland-Filmtagen schließt das Kino-Center seine Pforten, um dann - wahrscheinlich Anfang 2020 - als kommunal betriebener Kulturtreffpunkt wieder zu öffnen. Foto: Florian Miedl

12.04.2019

Kino geht in die Umbaupause

Nach den Grenzland- Filmtagen schließt Michael Thomas wie vereinbart das Kino- Center. Die Stadt wird es übernehmen und Anfang 2020 wieder öffnen. » mehr

Seit 1972 gibt es die Liste 1, also die Fraktion der CSU und der Freien Wähler. Diese Zusammenarbeit endet mit der Kommunalwahl 2020.	Foto: adobe-stock.com/Montage: HCS

26.04.2019

Künftig auf getrennten Wegen

Der CSU-Ortsverband und die Freien Wähler Selb werden bei der Kommunalwahl jeweils mit einer eigenen Liste antreten. Grund sind inhaltliche Differenzen. » mehr

Nach dem Willen der Stadtratsmehrheit soll der Radweg nach Spielberg südlich der Staatsstraße verlaufen (Variante 2). Für die Variante 1 durch Oberweißenbach und über Steinselb votierten nur zwei Stadträte. Grafik: Stadt Selb

03.05.2019

An der Staatsstraße bis nach Spielberg

Der Radweg zu dem Selber Ortsteil soll auf direktem Weg gebaut werden. Den Grundsatzbeschluss fasst der Stadtrat gegen zwei Stimmen. » mehr

Ehrenbrief für Elfriede Dannhorn

03.03.2019

Ehrenbrief für Elfriede Dannhorn

Der Stadtrat stimmt dem Vorschlag des Stadtsportverbandes zu. Fünf besonders verdiente Ehrenamtliche erhalten am 22. März im Theater eine Ehrenurkunde. » mehr

Vom 25. Oktober an hat das Kino-Center Selb wieder geöffnet.

03.05.2019

Selb beantragt Förderung für das Kino

Das kommunale Kino in Selb soll nach dem Willen eine Förderung aus dem Bundesprogramm "Soforthilfe für Kinos in Orten mit bis zu 25.000 Einwohnern" bekommen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

WG: FOTOS

Tornado an der B303 | 22.05.2019 Neuenmarkt
» 17 Bilder ansehen

Hofer Kneipennacht 2019 Hof

Hofer Kneipennacht | 11.05.2019 Hof
» 77 Bilder ansehen

Mountainbike-Wochenende in Bad Alexandersbad

Mountainbike-Wochenende in Bad Alexandersbad | 19.05.2019 Bad Alexandersbad
» 22 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 05. 2019
19:22 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".