Topthemen: BrandserieAwallaHof-GalerieKaufhof-PläneBayern HofGerch

Selb

Selb surft schnell

Die Stadt und die Ortsteile haben nun Zugang zum Hochgeschwindigkeits- Internet. Jetzt sind die Bürger am Zug.



Sie drückten symbolisch den Startknopf: MTC-Geschäftsführer Bernd Ehrenberg, EDV-Leiter der Stadt Selb Lothar Schmid, Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Telekom-Projektierungsleiter Achim Fickenscher, Andreas Rudloff als Ansprechpartner für den Infrastrukturvertrieb der Telekom und vom Telekom-Shop in Marktredwitz Christina Werner.	Foto: Uwe von Dorn
Sie drückten symbolisch den Startknopf: MTC-Geschäftsführer Bernd Ehrenberg, EDV-Leiter der Stadt Selb Lothar Schmid, Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Telekom-Projektierungsleiter Achim Fickenscher, Andreas Rudloff als Ansprechpartner für den Infrastrukturvertrieb der Telekom und vom Telekom-Shop in Marktredwitz Christina Werner. Foto: Uwe von Dorn  

Selb - "Jetzt muss der Bürger selbst aktiv werden", sagt Andreas Rudolff von der Telekom. "Denn die schnellen Internetanschlüsse kommen nicht von allein ins Haus. Wir haben dafür nur die Voraussetzungen geschaffen."

Rund 1460 Haushalte in der Stadt Selb und in den Gebieten Erkersreuth, Hammergut, Heidelheim, Lauterbach, Mühlbach, Papiermühle, Plößberg, Schatzbach, Silberbach, Spielberg, Steinselb, Stopfersfurth und Wildenau können jetzt schneller im Internet surfen. Aber auch in den anderen Ortsteilen von Selb sind Breitbandanschlüsse möglich: Die Telekom hat weitere Gebiete im Eigenausbau erschlossen, aber auch Kabel Deutschland hat in diesem Bereich investiert.

Ob man nun gleichzeitig telefoniert, surft oder Fernsehen schaut, im neuen Netz ist dies möglich. Das gilt auch für Musik- und Video-Streaming oder das Speichern in der Cloud. Das maximale Tempo beim Herunterladen steigt auf bis zu 50 Megabit pro Sekunde (MBit/s). Die Telekom hat dafür rund 40 Kilometer Glasfaser verlegt und 20 Verteiler neu aufgestellt oder mit moderner Technik aufgerüstet.

"Als symbolischer Ort für den offiziellen Startschuss wurde der Ortsteil Silberbach gewählt", so Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch. "Der flächendeckende Breitbandausbau ist ein wichtiger Meilenstein für Selb und vergleichbar mit dem Bau einer Autobahn." Die schnellen Datenautobahn sei ein wichtiger Standortfaktor für Bürger wie für Unternehmen. Der Oberbürgermeister dankte der Telekom und besonders den städtischen Mitarbeitern Lothar Schmid und Nadja Hochmuth, die das Förderprogramm von der städtischen Seite betreuten. Auch Andreas Rudloff von der Telekom und Achim Fickenscher, der kommunale Ansprechpartner der Deutschen Telekom Technik, dankten der Stadt Selb für die gute Zusammenarbeit.

Für die Buchung von neuen Tarifen ist nun aber die Telekom Deutschland GmbH zuständig. Auch wer bereits einen DSL-Anschluss von der Telekom hat, kann die höheren Internetgeschwindigkeiten nutzen. Wer mehr über Verfügbarkeit, Geschwindigkeiten und Tarife erfahren will, kann sich im teilnehmenden Fachhandel, im Internet oder beim jeweiligen Provider informieren.

Autor

Uwe von Dorn
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 10. 2017
14:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürger Deutsche Telekom AG Internetzugriff und Internetverbindung Kabel Deutschland Stadtteile Ulrich Pötzsch
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Viel Spaß für viele Kinder: Unser Bild entstand bei der Übergabe eines neuen Spielgerätes auf dem Spielplatz in der Pfaffenleithe. Foto: Stadt Selb

19.06.2018

Viele Spielplätze warten auf den Nachwuchs

Für die Kinder und Jugendlichen investiert die Stadt eine Menge Geld: In den vergangenen drei Jahren rund 50 000 Euro. » mehr

Westlich der Gemeindeverbindungsstraße entsteht die neue Straße von Selb nach Vielitz. Am Montag haben die Arbeiten begonnen. Foto: Florian Miedl

15.05.2018

Gut für Fußgänger und Autofahrer

Seit Montag laufen die Bauarbeiten an der Straße von Selb nach Vielitz. Damit will die Stadt gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen. » mehr

Das seit dem 30. April geschlossene Kino-Center Selb wird weiter betrieben - und zwar von der Stadt Selb. Das hat der Stadtrat beschlossen. Foto: Florian Miedl

16.05.2018

Selb kauft das Kino-Center

Der Stadtrat stimmt am Mittwochabend mit 15 zu acht Stimmen für die Übernahme. Selber Firmen sagen 180 000 Euro Unterstützung zu. » mehr

Die Stadt Selb hat einen Rüstwagen und einen Versorgungslaster an die Feuerwehr übergeben.	Foto: Silke Meier

15.04.2018

Stadt rüstet Feuerwehr-Fuhrpark auf

Zwei moderne Fahrzeuge bekommt die Selber Truppe. Davon profitieren im Ernstfall auch die Wehren in den Ortsteilen. » mehr

Das Selber Kino schließt Ende April. Eigentlich wollte der Stadtrat nächste Woche entscheiden, ob die Stadt das Kino übernimmt. Ob es dann schon zu einer Einigung kommt, ist ungewiss.	Fotos: Florian Miedl

18.04.2018

Dem Festival läuft die Zeit davon

Wie es mit dem Selber Kino weitergeht, steht noch immer nicht fest. Der Verein der Grenzland-Filmtage braucht aber schnell eine Entscheidung. » mehr

Premierenstimmung bei den 40. Grenzland-Filmtagen im Selber Kino-Center: Das Festival begann mit dem Film "Die Reise mit Vater". Fotos: Florian Miedl

11.04.2018

Selb: CSU will Kino in privater Rechtsform

Mit den Freien Wählern machen sich die Christsozialen für eine GmbH stark. Auch darin könnten sich die Selber Bürger einbringen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Suche nach der vermissten Studentin bei Lauf an der Pegnitz

Suche nach vermisster Studentin in Lauf an der Pegnitz | 20.06.2018
» 10 Bilder ansehen

In.Die Musik 2018

InDieMusik Festival 2018 | 16.06.2018 Hof
» 267 Bilder ansehen

Thonberglauf Sachauenstein Teil 2

Thonberglauf Schauenstein | 17.06.2018 Schauenstein
» 64 Bilder ansehen

Autor

Uwe von Dorn

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 10. 2017
14:48 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".