Lade Login-Box.
Topthemen: Live-Ticker "Rock im Park"Mit Video: HöllentalbrückenSchlappentag

Selb

Selb zeigt Herz für Blumen und Bienen

Die Stadt sät für Insekten eine Schauwiese an. Der Oberbürgermeister und das Bauhof-Team nehmen Umweltschutz sehr wichtig.



Freuen sich auf die Blühwiese: Reinhard Rasp vom Maschinenring, Landwirt Walter Ahrendt, Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Stadtgärtner Thomas Frank und Udo Benker-Wienands vom Arbeitskreis "Blühendes Fichtelgebirge". Foto: sim
Freuen sich auf die Blühwiese: Reinhard Rasp vom Maschinenring, Landwirt Walter Ahrendt, Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Stadtgärtner Thomas Frank und Udo Benker-Wienands vom Arbeitskreis "Blühendes Fichtelgebirge". Foto: sim  

Selb - Noch sind die Bienen und Blumen nur auf dem Schild zu erkennen. Und viele, die an der Hohenberger Straße entlang fahren, sehen es: Ein Schild mit blauem Himmel, blühenden Wiesen und dem Hinweis: "Hier wird es wild für Bienen, Hummeln und Co." So soll das auch sein, freut sich Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch auf die Schauwiese. "Wir tun dies aus Überzeugung", sagte Pötzsch und drückte, mit Blick auf die angesäte Fläche, fest die Daumen. Selb ist laut Oberbürgermeister eine insektenfreundliche Stadt. Zusammen mit dem Bauhof werde Natur-, Umwelt-und Insektenschutz sehr ernst genommen. Im Bereich an der Hohenberger Straße soll man beobachten können, was es bedeutet, eine Blühwiese anzulegen und damit zu leben.

Udo Benker-Wienands vom Arbeitskreis "Blühendes Fichtelgebirge" hofft, dass die Selber auch neue zeitliche Abläufe beim Mähen aushalten. Für die Natur, Insekten, Vögel und Artenvielfalt sei es sinnvoll, alle zwei bis drei Jahre zu mähen. Insekten lebten nämlich das ganze Jahr, sie brauchten das ganze Jahr die Wiese, auch im Winter. Benker-Wienands dankte der Stadt Selb dafür, dass sie den Lebensraum für die Insekten erhalte und mit den Mitarbeitern vom Bauhof den Schutz der Arten, Insekten und Schmetterlinge konsequent umsetze. "Der englische Rasen ist eine Wüste", stellte Benker-Wienands klar.

Saatgut habe nach dem Volksbegehren zum Erhalt der Artenvielfalt eine lange Lieferzeit, erläuterte Stadtgärtner Thomas Frank. Ausgesät habe man Gräser und Blumen heimischer Arten aus dem südostbayerischen Hügelland.

Ein weiterer Partner in Sachen Natur- und Insektenschutz ist der Maschinenring Hochfranken. Geschäftsführer Reinhard Rasp und Walter Ahrendt, Landwirt aus Selb-Plößberg, unterstützen die Mühen um die Artenvielfalt. Neben der Blühwiese auf städtischem Grund haben Gemeindemitglieder auch auf eine kleinere Fläche angesät, die im Besitz der Kirche ist. Thomas Frank betonte, es gebe noch weitere naturbelassene und neu angesäte Flächen im Selber Stadtgebiet und den Ortsteilen.

Autor

Silke Meier
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 06. 2019
18:06 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister Hohenbergen Landwirte und Bauern Natur Ortsteil Saatgut Städte Ulrich Pötzsch Umweltschutz Wüstengebiete
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Gaben den Startschuss für den Bau eines Teilstücks des Perlenradwegs (von links): Sebastian Köllner, Radverkehrsbeauftragter im Landkreis Wunsiedel, Klaus Jaschke, Bürgermeister der Stadt Schönwald, Albert Vollath, Geschäftsführer im Ingenieurbüro Wolf und Zwick, Landrat Dr. Karl Döhler, Christoph Reger, Diplom-Ingenieur, Stefan Kreuzer, Oberbauleiter der Strabag, Frank Melzer von der Strabag und Ulrich Pötzsch, Oberbürgermeister der Stadt Selb. Bis Ende August soll das Teilstück fertig sein. Foto: sim

07.06.2019

Perlenradweg wächst Richtung Selb

Die Arbeiten haben begonnen. Von Schönwald aus geht es auf 1,5 Kilometer in die Nachbarstadt. Radler und Landwirte teilen sich die Trasse. » mehr

Der stellvertretende Ascher Bürgermeister Pavel Klepácek und der Selber Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch stellen einem tschechischen Fernsehteam die Planungen für das Projekt "Kaplanka" vor. Foto: Andreas Godawa

16.04.2019

Freundschaftswochen auch in Asch

Die Selber Nachbarstadt plant ein Spiegelprojekt, das von der EU gefördert wird. Im Mittelpunkt stehen ein Park und der "Freiheitszug" von 1951. » mehr

Wurden von der Stadt Hohenberg für ihre Leistungen im Kegelsport ausgezeichnet: Sarah Matthes (links) und Heike Böttner mit Bürgermeister Jürgen Hoffmann. Foto: Peter Pirner

28.05.2019

Hohenberg weiter in haushaltsloser Zeit

Das Landratsamt Wunsiedel genehmigt den Etat nicht. Damit muss die Verwaltung weiter auf Einzelgenehmigungen hoffen. Nicht zulässig sind freiwillige Leistungen. » mehr

Einige der FWS-Aktiven nach dem "Spaziergang" durch das Vorwerk. Das Bild zeigt (von links): Bernd Schaufuß, Stefanie Wettengel, Matthias Rogler, Stephan Rummel, Rudolph Pruchnow, Stefan Winek, Niklas Schmidling mit Tochter, Adolf Lindner. Foto: pr.

22.04.2019

Viele Ideen für das Vorwerk

Die Freien Wähler Selb setzen die Reihe ihrer Stadtteilbesuche fort. » mehr

Bei der Jahreshauptversammlung der SPD im Gasthof "Zur Burg" (von links): Landratskandidat Holger Grießhammer, die Geehrten Siegfried Röder und Maik Meinhardt, Ortsvorsitzender Hans Jürgen Wohlrab und Bürgermeister Jürgen Hoffmann. Foto: Berndt Amann

16.04.2019

SPD zeichnet treue Mitglieder aus

Die Sozialdemokraten aus Hohenberg blicken auf das Jahr zurück. Der Vorsitzende und der Bürgermeister nehmen Stellung zur Kritik aus CSU-Reihen. » mehr

Nach dem Willen der Stadtratsmehrheit soll der Radweg nach Spielberg südlich der Staatsstraße verlaufen (Variante 2). Für die Variante 1 durch Oberweißenbach und über Steinselb votierten nur zwei Stadträte. Grafik: Stadt Selb

03.05.2019

An der Staatsstraße bis nach Spielberg

Der Radweg zu dem Selber Ortsteil soll auf direktem Weg gebaut werden. Den Grundsatzbeschluss fasst der Stadtrat gegen zwei Stimmen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Flugtage des Wunsiedler Modellflug-Vereins

Flugtage des Wunsiedler Modellflug-Vereins | 16.06.2019 Wunsiedel
» 66 Bilder ansehen

IndieMusik Festival 2019 Hof

In.Die.Musik-Festival | 15.06.2019 Hof
» 233 Bilder ansehen

14. Thonberglauf in Schauenstein

14. Thonberglauf in Schauenstein | 01.06.2019 Schauenstein
» 67 Bilder ansehen

Autor

Silke Meier

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 06. 2019
18:06 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".