Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Volksfest 2019BlitzerwarnerGerch

Selb

Selber Tom Hapke ist ein besonderes Mathe-Ass

Der Schüler des Walter- Gropius-Gymnasiums ist einer von acht jungen Leuten, die Kultusminister Piazolo auszeichnet. Auch Schulen werden prämiiert.



Ein Selber unter den besten Mathe-Schülern Bayerns: Tom Hapke (links) mit anderen ausgezeichneten Schülern und Kultusminister Michael Piazolo. Foto: pr.
Ein Selber unter den besten Mathe-Schülern Bayerns: Tom Hapke (links) mit anderen ausgezeichneten Schülern und Kultusminister Michael Piazolo. Foto: pr.  

Selb/Nürnberg - Tom Hapke vom Walter-Gropius Gymnasium Selb gehört zu den besonders talentierten Mathe-Assen Bayerns. Im Rahmen des 21. Landeswettbewerbes Mathematik hat Kultusminister Michael Piazolo in Nürnberg ihn und sieben weitere Schülerinnen und Schüler nun mit Urkunden und Geldpreisen ausgezeichnet. Im gleichen Zuge ehrte er auch die acht erfolgreichsten Schulen mit den meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

"Zu solch beachtlichen Leistungen gehören strategisches Denken, viel Freude am Knobeln, aber auch eine große Portion Geduld und Durchhaltevermögen!", lobte der Minister. Besonderen Dank sprach Piazolo den Lehrerinnen und Lehrern aus sowie allen an der Organisation des Wettbewerbs Beteiligten, die sich engagiert für die mathematische Förderung von Kindern und Jugendlichen im Freistaat einsetzten: "Die Förderung von mathematisch-logischem Denken spielt an bayerischen Schulen eine große Rolle - im Unterricht und darüber hinaus. Deswegen ist es auch wichtig, die jungen Mathe-Talente zu der Teilnahme an solchen Wettbewerben zu motivieren, wo sie ihr Können an anspruchsvollen Aufgaben ausprobieren und weiterentwickeln." Dass man auf die bayerischen Mathe-Asse zählen könne, stellten diese immer wieder durch ihr erfolgreiches Abschneiden in deutschlandweiten Wettbewerben unter Beweis.

Folgende besonders erfolgreiche Schülerinnen und Schüler wurden im Rahmen des Festakts prämiert: Tom Hapke, Walter-Gropius Gymnasium Selb, Markus Enghofer, Josef-Hofmiller-Gymnasium Freising, Alexander Heeg, Friedrich-Dessauer-Gymnasium Aschaffenburg, Lena Libon, Michaeli-Gymnasium München, Fabian Schatz, Viscardi-Gymnasium Fürstenfeldbruck, Gabriel Schmitt, Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium Schwandorf, Helena Ullrich, Maria-Theresia-Gymnasium München, und Anna Weber, Ohm-Gymnasium Erlangen.

Die acht erfolgreichsten Schulen des 21. Landeswettbewerbs Mathematik 2019 waren die Staatliche Realschule Bad Griesbach, das Gymnasium Ernestinum Coburg, das Maristengymnasium Fürstenzell, das Frobenius-Gymnasium Hammelburg, die Freiher-von-Ickstatt Realschule Ingolstadt, das Maria-Theresia-Gymnasium München, das Gymnasium Neustadt an der Waldnaab und das Deutschhaus-Gymnasium Würzburg.

Das bayerische Kultusministerium richtet den Wettbewerb für den talentierten Mathe-Nachwuchs der bayerischen Realschulen und Gymnasien bis einschließlich der zehnten Jahrgangsstufe seit dem Schuljahr 1998/1999 aus. Dieses Jahr hatten sich über 1373 Schülerinnen und Schüler in der ersten Runde und 205 Schülerinnen und Schüler in der zweiten Runde den kniffligen Aufgaben gestellt. Unterstützt wird der Landeswettbewerb Mathematik von der Nürnberger Versicherungsgruppe und der Consorsbank.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 07. 2019
18:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutschhaus-Gymnasium Würzburg Ernestinum Coburg Friedrich-Dessauer-Gymnasium Aschaffenburg Frobenius-Gymnasium Hammelburg Gymnasien Gymnasium Ernestinum Coburg Kultus- und Bildungsminister Lehrerinnen und Lehrer Nürnberger Versicherungsgruppe Realschulen Schulen Schülerinnen und Schüler Walter Gropius
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ganz im Geist des Bauhauses: Ein "Triadisches Ballett" hatten die Schüler der Klasse 9cs mit Susanne Becher und Diandra Reich für den Festakt im Walter-Gropius-Gymnasium einstudiert.

05.07.2019

Ein Festakt mit vielen Anlässen

Das WGG feiert seinen Namensgeber, dessen Schaffen im Bauhaus, den eigenen Geburtstag und die Namensgebung. Grund genug für ein tolles Programm und kurze Reden. » mehr

Die ausgezeichneten Schülerinnen und Schüler der Dr.-Franz-Bogner-Mittelschule mit der Schulleitung, den Vertretern der Städte Selb, Schönwald und Hohenberg sowie des Landkreises, des Schulamtes und des Elternbeirates. Foto: Silke Meier

vor 7 Stunden

Selina Seedorf ist Schulbeste

Im Rosenthal-Theater verabschieden sich die Absolventen der Bogner-Mittelschule. Ihre Lehrer sind voll des Lobes für den Jahrgang. » mehr

Großen, lang anhaltenden Applaus erhielten im Rosenthal-Theater alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Schulspieltag der Schulen im Landkreis. Foto: pr.

17.07.2019

Märchen, ganz neu gesehen

Beim Schulspieltag der Schulen im Landkreis interpretieren Schüler die wohlbekannten Geschichten auf moderne Art. Das ist lustig - und lehrreich. » mehr

Einige der gezeigten Arbeiten der Fachschulabsolventen orientieren sich an der Comic-Kultur.

14.07.2019

Designer beschäftigen Zukunfts-Themen

So viele Absolventen der Selber Fachschule wie noch nie präsentieren ihre Abschlussarbeiten - und nutzen Gestaltung als Sprachrohr. » mehr

Mit einem Lied eröffneten die Kinder das Schulfest (rechtes Bild). Bei Geschicklichkeitsspielen bewiesen die Mädchen und Jungen dann, dass gemeinsam ein Ziel leichter zu erreichen ist.	Fotos: Wolfgang Neidhardt

07.07.2019

Erkersreuther Schulfamilie feiert das Team

Erkersreuth - "Gemeinsam sind wir stark", unter diesem Motto haben Schüler, Lehrer, Eltern und zahlreiche Gäste gemeinsam im Pausenhof der Erkersreuther Schule gefeiert. » mehr

Schulleiterin Kerstin Janke gratuliert Lukas Schmidt zu dem Erfolg und wünscht ihm eine interessante Woche.	Foto: sim

07.06.2019

Realschüler darf zum Ferienseminar fahren

Selb/Kirchenlamitz - Lukas Schmidt aus Kirchenlamitz ist stolz auf eine Einladung vom Kultusministerium: Der Neuntklässler wird am Ferienseminar für vielseitig interessierte und » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Frankenpost-Firmenlauf 2019

Frankenpost-Firmenlauf 2019 | 19.07.2019 Untreusee Hof
» 22 Bilder ansehen

Plassenburg-Open-Air mit Stahlzeit

Plassenburg-Open-Air mit Stahlzeit | 16.07.2019 Kulmbach
» 9 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1

SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1 | 17.07.2019 Hof
» 47 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 07. 2019
18:14 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".