Topthemen: Arthurs Gesetz"Tannbach"-FortsetzungZentralkauf weicht Hof-GalerieKaufhof-UmbauGerch

Selb

Sprachbarriere schwindet beim Tanzen

Die Mädchen der Jugendgarde Marktleuthen und eine Jugendtanzgruppe aus Eger treten zusammen auf. Die Verständigung gelingt durch das gemeinsame Hobby.



Auf dem Weihnachtsmarkt in Eger zeigten die beiden Tanzgruppen, was sie gelernt hatten.	Foto: pr.
Auf dem Weihnachtsmarkt in Eger zeigten die beiden Tanzgruppen, was sie gelernt hatten. Foto: pr.  

Hohenberg/Eger - Ein besonderes Projekt, ermöglicht durch Fördermittel aus dem Dispositionsfonds der Euregio Egrensis, begleitete die Ökologische Bildungsstätte "ÖBI" durch die Adventszeit. Unter dem Motto "Waldzauber - grenzenlos tanzen" trafen sich an zwei Wochenenden eine Jugendtanzgruppe des Dum detí a mládeže (DDM) Sova aus Eger und die Mädchen der Jugendgarde des Turnerbunds Marktleuthen.

Beim ersten Treffen im tschechischen Kraslice standen ein Kennenlernen, Sprachspiele und natürlich das gemeinsame Tanzen im Vordergrund. Hier zeigte sich, dass man sich beim Tanzen auch ohne Worte bestens verständigen kann. Zu Ende des Kennenlernens wurde dann von den Tanz-Trainerinnen eine gemeinsame Choreografie zur Melodie von "Last Christmas" gestaltet. Den Tanz haben die Jugendlichen beim nächsten Treffen in Weißenstadt weiter eingeübt und schließlich auf dem Weihnachtsmarkt in Cheb, bei der Weihnachtsfeier des Marktleuthener Turnerbundes und bei einer betrieblichen Weihnachtsfeier mit viel Begeisterung vorgeführt.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 12. 2017
17:09 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Hobby Mädchen Sprachbarrieren
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Eine Abordnung der Hohenberger Feuerwehr verbrachte beim "deutsch-tschechischen Feuerwehrtreffen" anlässlich des Jahresfestes der Stadt Libá einige gemütliche Stunden mit ihren Kameraden der dortigen "Spor Dobrovolných Hasicu" (Freiwilligen Feuerwehr). Das Bild zeigt den Bürgermeister von Libá, Milos Vondrásek (Fünfter von links), den zweiten Bürgermeister Karel Halla (Zweiter von rechts), Hohenbergs Bürgermeister Jürgen Hoffmann (Vierter von rechts) und Kommandant Klaus Hoffmann (Fünfter von rechts) mit einem Teil der Hohenberger Feuerwehrabordnung und Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Libá.

21.08.2017

Freundschaften überwinden Grenzen

Die Feuerwehrleute aus Hohenberg besuchen ihre Kameraden in Libá. Die Sprachbarriere ist für die Retter kein Problem. » mehr

Ausstellungsleiter Jürgen Beck (links), Aussteller, Vereinsfunktionäre, Ehrengäste und Jugendliche freuten sich, nach einem Jahr Pause wegen der Gefahr von Vogelgrippe die 65. Kreisflügelschau mit 495 Tieren in Selb-Plößberg eröffnen zu können. Foto: Silke Meier

28.11.2017

Jugend lernt Respekt vor Tieren

Mit der Geflügelschau will der Kreisverband der Züchter auch den Nachwuchs ansprechen. Die Aussteller in Selb-Plößberg zeigen sich durchwegs zufrieden. » mehr

Ein bodenständiger Mensch ist der Künstler Stefan Medick, der mit der Familie zur Ausstellungseröffnung gekommen ist (von links): Schwiegersohn Alexander Schaab, Tochter Katrin Medick, Ehefrau Petra Medick, Künstler Stefan Medick und Tochter Sandra Greiner. Foto: Luzia Fischer

07.09.2017

Leinwände füllen sich mit Leben

Stefan Medick stellt im Künstlerhaus Schirnding aus. Für ihn ist es mehr als ein Hobby, dem er sich nun verstärkt im Ruhestand widmen kann. » mehr

Besser kann man Kinder nicht an klassische Musik heranführen: Sprecher Robert Eller und Dirigent Daniel Spaw mit den Hofer Symphonikern bei der Aufführung "Peter und der Wolf" am Sonntag im Rosenthal-Theater in Selb. Foto: Florian Miedl

22.01.2018

Symphoniker begeistern die Kleinen

Mit "Peter und der Wolf" hat das Ensemble die Mädchen und Jungen schnell auf seiner Seite. Die jungen Gäste fiebern förmlich mit. » mehr

Briefkasten - Symbolbild Briefkasten - Symbolbild

23.11.2017

Zehn- und elfjähriges Mädchen zerreißen Briefe

Zwei Mädchen im Alter von zehn und elf Jahren haben in Selb den Briefkasten eines 31-Jährigen beschädigt. Dazu haben sich die zwei noch über die Post des Mannes hergemacht. » mehr

Das Verhalten vor und im Schulbus war eines der Themen, das Verkehrserzieher Martin Zatschka den Erstklässlern beibrachte. Foto: pr.

18.10.2017

Polizei schult die Erstklässler

Von Martin Zatschka lernen die Mädchen und Jungen, wie sie sich auf dem Schulweg verhalten sollen. Auch für die Busfahrt gibt er Tipps. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Rocker-Prozess Hof

Rocker-Prozess in Hof | 19.02.2018 Hof
» 6 Bilder ansehen

Your Stage Festival 2018

Your Stage Festival 2018 | 17.02.2018 Hof
» 107 Bilder ansehen

Starbulls Rosenheim - Selber Wölfe 3:4 n.V.

Starbulls Rosenheim - Selber Wölfe 3:4 n.V. | 18.02.2018 Rosenheim
» 28 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 12. 2017
17:09 Uhr



^