Lade Login-Box.
Topthemen: KinderfilmfestAutonomes Fahren in OberfrankenBilder vom WochenendeBlitzerwarner

Selb

Stolz auf Kaninchen und Co.

In Hohenberg präsentieren Züchter ihre Kleintiere zusammen mit Freunden aus Eger. Für die hohe Qualität der Tiere erhalten sie Lob von allen Seiten.



Klein, aber fein: die Ausstellung des Kleintierzuchtvereins Hohenberg a.d. Eger und Umgebung und der Zuchtfreunde aus Eger.	Foto: Florian Miedl
Klein, aber fein: die Ausstellung des Kleintierzuchtvereins Hohenberg a.d. Eger und Umgebung und der Zuchtfreunde aus Eger. Foto: Florian Miedl  

Hohenberg - Krähen, Gackern, Gurren, Knabbern - so klang der Sound am Wochenende in der Hohenberger Turnhalle. Der Kleintierzuchtverein Hohenberg a. d. Eger und Umgebung veranstaltete seine grenzüberschreitende Schau zusammen mit Zuchtfreunden aus Eger. Schon seit 30 Jahren besteht der Kontakt zu den Züchtern im Nachbarland.

Kaninchen, Tauben, Enten, Gänse und Hühner warteten in ihren Käfigen auf die Besucher. Vorsitzende Anja König, Bürgermeister Jürgen Hoffmann, stellvertretender Landrat Gerald Schade, Bezirksrat Holger Grießhammer und Schirmherr Christian Paulus eröffneten die Schau am Samstag. "Artgerechte Haltung ist bei uns keine Redewendung sondern eine Selbstverständlichkeit", betonte König. Nur wer mit seinen Tieren sorgsam umgehe, könne in der Zucht erfolgreich sein.

"Das ist eine kleine, aber eine der schönsten Ausstellungen", lobte Jürgen Hoffmann. Heutzutage werde es immer schwieriger, neue Mitstreiter zu finden. Umso stolzer sei er als Bürgermeister auf den Hohenberger Verein und sein Engagement.

Es sei wichtig, junge Menschen an die Zucht von Tieren heranzuführen, sagte auch Gerald Schade, selbst Züchter von Bienen und Chinchillas. "Das hat eine unheimliche Wirkung auf die Bevölkerung." Nicht auf die Größe, sondern auf die Qualität des Vereins komme es an.

Was in Hohenberg seit 30 Jahren gelebt werde, das wünscht sich Holger Grießhammer für den ganzen Landkreis: "Wir müssen mit unseren Nachbarn mehr zusammenarbeiten." Auch Schirmherr Christian Paulus ist sicher: "Wenn jemand gut zu Tieren ist, dann ist er auch gut zu Menschen." Es sei nicht selbstverständlich, dass die Kleintierzucht so angenommen würde wie in Hohenberg.

Das Programm der Ausstellung umfasste auch ein Kinderquiz, einen Weißwurstfrühschoppen und eine Kanin-Hopp-Vorführung.

Autor
Florian Miedl

Florian Miedl

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 01. 2020
17:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bienen Bürgermeister und Oberbürgermeister Hohenbergen Kleintiere Kleintierzucht Kleintierzuchtvereine Stellvertretende Landrätinnen und Landräte Tiere und Tierwelt
95352 Hohenberg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Jenseits der Eger, gerade noch auf deutschem Boden, steht das Ensemble der Hammermühle bei Hohenberg. Foto: W. N.

18.08.2019

Idyll am Fuße der Burg

Die Hammermühle bei Hohenberg ist ein kleines Paradies für Tier und Mensch. Und der holt sich bisweilen in der Nähe auch noch gesundes Wasser. » mehr

Fitte und fröhliche Farbtupfer: Die Zweitklässler bei ihrem Power-Tanz "Flip Flop - so geht die Zukunft".

21.07.2019

Wiesenfest Hohenberg: Zum Feiern reisen sogar Amerikaner und Japaner an

Viele Aktive marschieren fröhlich zum Wiesenfest-Platz. Ehemalige Schüler besuchen ihre alte Heimat zum Fest. » mehr

Vor dem Umzug am Sonntag stellen die Kinder auf dem Burgplatz den Besuch von Markgraf Christian Ernst in Hohenberg nach. Foto: Archiv

18.07.2019

Hohenberg feiert vier Tage lang

Mit einer Disko im Festzelt beginnt heute das Wiesenfest. Bis Montag plant die Stadt ein umfangreiches Programm mit Umzug, Spielen und Menschenkicker. » mehr

Ein Sonderpreis-Baumarkt soll in dem alten Comet-Markt in der Bahnhofstraße entstehen. Foto: pr.

19.12.2019

"Sonderpreis-Baumarkt" kommt zurück nach Selb

Am 11. Mai wird die Firma Fishbull Franz Fischer den früheren Comet-Markt in der Bahnhofstraße übernehmen. Zurzeit sucht sie Mitarbeiter. » mehr

Wurden von der Stadt Hohenberg für ihre Leistungen im Kegelsport ausgezeichnet: Sarah Matthes (links) und Heike Böttner mit Bürgermeister Jürgen Hoffmann. Foto: Peter Pirner

28.05.2019

Hohenberg weiter in haushaltsloser Zeit

Das Landratsamt Wunsiedel genehmigt den Etat nicht. Damit muss die Verwaltung weiter auf Einzelgenehmigungen hoffen. Nicht zulässig sind freiwillige Leistungen. » mehr

Bei der Jahreshauptversammlung der SPD im Gasthof "Zur Burg" (von links): Landratskandidat Holger Grießhammer, die Geehrten Siegfried Röder und Maik Meinhardt, Ortsvorsitzender Hans Jürgen Wohlrab und Bürgermeister Jürgen Hoffmann. Foto: Berndt Amann

16.04.2019

SPD zeichnet treue Mitglieder aus

Die Sozialdemokraten aus Hohenberg blicken auf das Jahr zurück. Der Vorsitzende und der Bürgermeister nehmen Stellung zur Kritik aus CSU-Reihen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Verkehrsminister Scheuer in Rehau

Verkehrsminister Scheuer in Rehau | 21.01.2020 Rehau
» 59 Bilder ansehen

Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas Marktredwitz

Gala-Abend Faschingsgilde in Marktredwitz | 18.01.2020 Marktredwitz
» 37 Bilder ansehen

EV Lindau - Selber Wölfe 3:2 Lindau

EV Lindau - Selber Wölfe 3:2 | 19.01.2020 Lindau
» 42 Bilder ansehen

Autor
Florian Miedl

Florian Miedl

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 01. 2020
17:00 Uhr



^