Lade Login-Box.
Topthemen: Mordfall OttingerKneipennachtBayern HofVideo: Waldfriedhof Frankenwald

Selb

Streifzug durch die Länder Europas

Abenteurer im Theater: Mit Tanzmusik aus Polen, Takten aus Spanien und finnischem Tango nehmen "Radio Europa" die Zuhörer mit auf eine Reise.



Am Europatag streiften das Quintett auf der Studiobühne und das Publikum im Rosenthal-Theater musikalisch durch Orte, die die Künstler bereist hatten.	Foto: Silke Meier
Am Europatag streiften das Quintett auf der Studiobühne und das Publikum im Rosenthal-Theater musikalisch durch Orte, die die Künstler bereist hatten. Foto: Silke Meier  

Selb - Was machen fünf Profimusikanten vor 25 Zuhörern? Im besten Fall spielen sie ein Konzert, als wären es 500 Gäste, die im Zuschauerraum sitzen. Und das taten sie: Jörg Widmoser, Violine, Andreas Wiersich, Gitarre, Wolfgang Lell, Akkordeon, Alexander Bayer, Kontrabass, und Roland Duckarm, Schlagzeuger und Percussionist, zusammen "Radio Europa".

Am Europatag gastierte das Quintett auf der Studiobühne im Rosenthal-Theater. Musikalisch streiften die Künstler durch die Länder, die sie bereist hatten und deren Liedgut, Takt und Tempo sie beeinflussen. Die fünf Herren spielen Tanzmusik aus Polen und krumme 7/4-Takte aus Spanien. Sie wechseln den Takt und entführen mit einem finnischen Tango in ein "Märchenland". Wer den 9/8-Takt, mitgebracht aus Bulgarien, erkennt, gewinnt eine CD. Und wer mit dem Ergebnis nahe dran ist, auch. Malta, an der Grenze zwischen Afrika und Europa, stellt Duckarm mit einer Percussion auf Porzellan-Blumentöpfen vor. Der pure Klang, mit Besen, Stock und den Händen, treibt an.

Nach der Pause kommt das Ensemble mit der Europahymne zurück auf die Bühne. Das Publikum summt mit. Zum Sieben-Minuten-Sirtaki und Bouzouki schleifen die Zuhörer mit den Füßen auf dem Studioboden. "Das Solo lebt vom Augenblick", sagt Duckarm. Und Wolfgang Lell, der einen Pilgerweg gegangen ist, meditierte die Melodie des Musette-Walzers, bis "der Körper spielte, was der Geist will". Die musikalische Reise auf dem Akkorden, umrahmt von den Instrumente der Kollegen, führte von Frankreich nach Spanien und nach einem Trommelwirbel dorthin zurück. Auch Jörg Widmoser wandert musikalisch durch die Welt - und durch Italien. Antonio Vivaldis "La Stravaganza", interpretiert im Stil der Klassik und des Jazz der 60er- und 70er-Jahre, riss das Publikum zu Beifallsstürmen hin.

120 Minuten zogen die Musikanten mit Folklore und Temperament quer durch Europa. "Radio Europa" brachte das aufregende Gefühl von Freiheit und Abenteuer in den Konzertsaal. Das Liedgut mit Melodien und Rhythmen, über Grenzen und Meere hinweg gesammelt, und das virtuose und leidenschaftliche Spiel der Künstler quittierte das Publikum mit stehendem Applaus. Und was machen fünf Profimusikanten nach zwei großartigen Konzertstunden? Sie geben Zugaben. So, als wären es 500, die im Zuschauerraum sitzen.

Autor

Silke Meier
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 05. 2019
16:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abenteurer Folklore Fremdenverkehr Jörg Widmoser Konzerte und Konzertreihen Percussion Percussionisten Publikum Schlagzeuger Tanzmusik Volksmusiker
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Vier Selber, eine Band (von links): Christian Pich, Stefan Pitterling, Gerhard Wolf und Michael Angermann sind "SelbControl". Foto: Andreas Godawa

27.03.2019

Alles unter Kontrolle

Die Band SelbControl sorgt in der Porzellanstadt zurzeit für Furore: Vier Selber übertragen ihren Spaß an der Rockmusik auf ihr Publikum. » mehr

Von seiner Reise durch das "Grüne Band" berichtete Mario Goldstein im Rosenthal-Theater.	Foto: Silke Meier

11.04.2019

Unterwegs im "Grünen Band"

In Selb berichtet Mario Goldstein von seiner Reise im einstigen Todesstreifen. Der Weltenbummler geht zurück zu seinen Wurzeln. » mehr

Machen auch auch als Rentner-Studentenverbindung eine gute Figur: die Damen von "Intakt". Foto: Silke Meier

20.05.2019

Vier zwischen witzig und lebensklug

Männer, Cellulite und der Kreisverkehr. Das Hofer Frauenkabarett "Intakt" ist zu Gast im FAM in Selb. Das Publikum ist begeistert von den teils absurden Geschichten. » mehr

Beim Singen sollte man auf zu viele Likörchen besser verzichten. Das bewiesen die Damen des Katholischen Frauenbundes beim Faschingsabend im Pfarrheim Herz Jesu. Weitere Bilder unter www.frankenpost.de . Fotos: Uwe von Dorn

04.03.2019

Wenn der Pfarrer mit Schellen droht

Beim Faschingsabend des Frauenbundes, der Kolpingsfamilie und der Pfarrei Herz Jesu schlagen nicht nur die Wellen hoch. Das Programm begeistert das Publikum. » mehr

Wahre Höhepunkte des Schönwalder Kirchenkonzerts waren die Auftritte des Duos Karin Gotschy und Michael Geymeier.

09.12.2018

Kraftvoll, fröhlich und swingend

Das Konzert des Maler-Gesangvereins in der voll besetzten Schönwalder Kirche begeistert das Publikum. Posaunenchor und Geymeier-Gotschy-Duo runden es ab. » mehr

Musikalische Plädoyers gegen Egomanen, selbstverliebte Politiker, Vegetarier und durchtrainierte Typen: Wolfgang Buck in Selb.	Foto: Florian Miedl

27.01.2019

Lebenshilfe eines politischen Poeten

Wolfgang Buck überzeugt im Porzellanikon mit nachdenklichen, aber auch aberwitzigen Liedern. Das Publikum freut sein ganz eigenes Gesamtkunstwerk. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

WG: FOTOS

Tornado an der B303 | 22.05.2019 Neuenmarkt
» 17 Bilder ansehen

Hofer Kneipennacht 2019 Hof

Hofer Kneipennacht | 11.05.2019 Hof
» 77 Bilder ansehen

Mountainbike-Wochenende in Bad Alexandersbad

Mountainbike-Wochenende in Bad Alexandersbad | 19.05.2019 Bad Alexandersbad
» 22 Bilder ansehen

Autor

Silke Meier

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 05. 2019
16:50 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".