Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHitzewelleMit Video: HöllentalbrückenGerch

Selb

Sturmschäden kosten über 340.000 Euro

Ob es nun der Klimawandel ist oder nur schwere Gewitter sind - die Kosten, die der Stadt bei Unwettern entstehen, sind erklecklich.



In der Nacht zum 10. Juni 2018 fegte ein Sturm über Selb hinweg.	Foto: A. Godawa
In der Nacht zum 10. Juni 2018 fegte ein Sturm über Selb hinweg. Foto: A. Godawa  

Selb - Das geht aus dem Bericht des Rechnungsprüfungsamtes für das Jahr 2018 hervor: Wie Sandra Kieke berichtete, entstanden der Stadt Kosten in Höhe von 343 146,32 Euro aufgrund von extremen Wetterereignissen.

Seinen Bericht legt das Rechnungsprüfungsamt jedes Jahr vor. Darin listet es auf, welche Schäden eben aufgrund von extremen Wetterereignissen und durch Anpassungsmaßnahmen an die Klimaerwärmung entstanden sind. Zwar haben nicht alle angeschriebenen Stellen dem Rechnungsprüfungsamt geantwortet, aber immerhin das THW und die Feuerwehr. Laut Antwort des THW waren dessen Mitglieder bei zwei Hilfseinsätzen dabei: am 18. Januar 2018 zur Beseitigung von Sturmschäden bei Rosenthal und am 31. Mai 2018 beim Hochwasser in Arzberg. Kosten wurden der Stadt nicht in Rechnung gestellt.

Die Feuerwehr Selb verzeichnete im vergangenen Jahr 27 Einsätze bei Sturm, 24 davon allein am Wochenende 9./10. Juni. Insgesamt waren 336 Feuerwehrleute 41 Stunden im Einsatz. Daraus ergeben sich laut Sandra Kieke Personalkosten in Höhe von 330 624 Euro. Dazu kommen noch Kosten für den Fahrzeug- und Maschineneinsatz mit 12 522 Euro. ago

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 05. 2019
17:46 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Feuerwehren Feuerwehrleute Hochwasser und Überschwemmung Schäden und Verluste Sturmschäden Technisches Hilfswerk Unwetter Wetterereignis
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Am Samstagabend sind wieder die Musiker der Egertaler Blaskapelle auf dem Marktplatz in Selb zu hören. Archivfoto: Silke Meier

23.05.2019

Volles Programm zum 35. Bürgerfest

Am Samstag sorgen Vereine, Organisationen und Verbände für Spiel, Spaß und Unterhaltung. Das Fest dauert von 8 Uhr bis in die tiefe Nacht. » mehr

Dicke Rauchschwaden drangen in der Nacht zum Dienstag aus einer Produktionshalle der Firma H. C. Starck Ceramics in Selb. 120 Feuerwehrleute aus dem ganzen Landkreis hatten den Brand eines Staubfilters dann aber relativ schnell unter Kontrolle. Fotos: Feuerwehr Selb

12.03.2019

Großeinsatz bei H. C. Starck

Der Staubfilter der Abluftreinigung einer Produktionshalle gerät in der Nacht zum Dienstag in Brand. 120 Feuerwehrleute aus dem ganzen Landkreis sind im Einsatz. » mehr

Die Führungskräfte der Selber Feuerwehr und des Landkreises zusammen mit den geehrten und beförderten Mitgliedern und Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch (rechts im Bild). Foto: Silke Meier

10.03.2019

Dickes Lob für professionelle Arbeit

Die Mitglieder der Selber Feuerwehr leisten im vergangenen Jahr über 6000 Stunden. Dafür dankt Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch. » mehr

Ein Siedler von Kindesbeinen an: Rudolf Limmer aus Selb. Foto: Florian Miedl

14.06.2019

Auf Rudolf Limmer warten große Aufgaben

Der Selber ist neuer Präsident des Landes- verbandes Bayern. Seine vorrangigen Ziele sind Mitgliederwerbung und die Jugendarbeit. » mehr

Ehrungen und Beförderungen standen bei der Feuerwehr Selb an (von links): Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Kreisbrandinspektor Marc Schmidt, Feuerwehrmann Philipp Klerner, Vorsitzender und Kommandant Mario Hoffmann, stellvertretender Vorsitzender Christian Schmidt, Feuerwehrmann Tobias Pratsch, Feuerwehrfrau Michaela Schmidt, Feuerwehrmann Marco Valguarnera, Christian Pausch (30 Jahr), die scheidenden Vorsitzenden Rainer König und Mario Pöhlmann sowie Polizeihauptkommissar Robert Roth und Dekan Johann Klier. Foto: Gerd Pöhlmann

12.03.2018

Mario Hoffmann auch Vorsitzender

Der Kommandant der Selber Wehr führt jetzt auch den Verein. Die Feuerwehrfrauen und -männer leisten 2017 5298 Einsatzstunden. » mehr

Kommandant und Vorsitzender Matthias Häußer und seine Mitstreiter haben sich die Entscheidung zur Auflösung der Ortsteilwehr nicht leicht gemacht. Um die Gemeinschaft im Dorf trotzdem zu stärken, wollen sie den Feuerwehr- in einen Dorfverein umwandeln. Foto: Florian Miedl

27.09.2018

Mühlbacher Feuerwehr löst sich auf

Nur noch acht Aktive stehen in dem Selber Ortsteil für den Dienst zur Verfügung. Das Gebiet übernehmen die Feuerwehren Erkersreuth und Wildenau. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wunsiedel

Brunnenfest in Wunsiedel | 22.06.2019 Wunsiedel
» 221 Bilder ansehen

Rock im Hof 2019

Rock im Hof 2019 | 20.06.2019 Hof
» 98 Bilder ansehen

FC Vorwärts Röslau - SpVgg Bayern Hof 4:5

FC Vorwärts Röslau - SpVgg Bayern Hof 4:5 | 23.06.2019 Röslau
» 84 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 05. 2019
17:46 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".