Topthemen: Hofer Kaufhof wird HotelHilfe für NachbarnBenefiz-BallStromtrasse durch die RegionGrabung bei NailaGerch

Selb

Turnhallen bleiben Risiko für Sportler

Bis auf Weiteres dürfen in den Sporthallen in Selb keine Turniere stattfinden. Die Gefahr, dass etwas passiert, ist zu groß. Die Realschul-Halle muss sogar grundsaniert werden.



Training ja, Punktspiele nein: Die Hallen des Walter-Gropius-Gymnasiums (im Bild) und der Realschule Selb sind nur eingeschränkt nutzbar. Foto: Florian Miedl
Training ja, Punktspiele nein: Die Hallen des Walter-Gropius-Gymnasiums (im Bild) und der Realschule Selb sind nur eingeschränkt nutzbar. Foto: Florian Miedl  

Selb - Trainieren ja, um Punkte kämpfen nein: Dass dies bis auf Weiteres für die beiden großen Sporthallen der Stadt Selb gilt, verstehen nicht alle Aktiven der hiesigen Vereine. Bekanntlich hat in der vergangenen Woche das Landratsamt Wunsiedel mitgeteilt, dass ab sofort bis auf Weiteres in den Hallen von Gymnasium und Realschule wieder trainiert werden kann. Wettkämpfe und Punktspiele seien allerdings nicht erlaubt.

Gerhard Reger, der im Landratsamt für die Hallen zuständig ist, hat festgestellt: Der Boden in den Hallen befindet sich in einem Zustand, dass man dort Sport treiben kann. Das könne sich allerdings täglich ändern, wenn der Boden "hochgeht", berichtet Anke Rieß-Fähnrich, die Pressesprecherin des Landratsamtes. Und um zu vermeiden, dass fest angesetzte Wettkämpfe von heute auf morgen abgesagt werden müssen, sei die Nutzung auf Training beschränkt.

Denn die Probleme in beiden Hallen sind noch nicht gelöst: Unter den Böden ist es feucht. Einige Sportler wollen in den Tiefen der Realschulhalle sogar Schimmel entdeckt haben. Fachfirmen, die Böden sanieren, gibt es nicht sehr viele, und die wiederum sind mit Aufträgen bestens ausgelastet. "Gespräche laufen", berichtet Anke Rieß-Fähnrich. Doch in diesem Jahr werde sich wohl nichts mehr tun.

Während es der bereits rundum sanierten Gymnasiumhalle nur um den während der Arbeiten beschädigten Boden geht, steht für die Halle der Realschule eine Gesamtsanierung an, da offenbar auch das Dach nicht mehr ganz dicht ist.

"Eine solche Sanierung braucht einen ganz anderen Vorlauf - nicht zuletzt wegen Fördermitteln", wirbt die Pressesprecherin um Verständnis dafür, dass die Sportler viel Geduld aufbringen und auf andere Hallen ausweichen müssen. Der aktuelle Zustand der Hallen werde regelmäßig überwacht. So können sich Schüler und Vereinssportler beim Training hier betätigen - bis auf Weiteres eben.

Autor

Wolfgang Neidhardt
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 09. 2018
16:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gefahren Pressesprecher Realschulen Sportler Turnhallen Turniere
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Schüler der Klasse 5a überlegten sich gemeinsam mit Lehrerin Juliane Franz, womit man das eigene Leben "befüllen" kann. Sie stellten fest, dass das Wichtigste im Leben auch die oberste Priorität haben sollte und, dass man sich genau überlegen muss, wofür man seine Zeit investiert.	Foto: pr.

17.09.2018

Schüler setzen Prioritäten im Leben

Fünftklässler hinterfragen ihren Mediengebrauch. Ein Medienkompetenztraining zeigt Gefahren des Internets auf und bringt eine wichtige Erkenntnis. » mehr

Für den Schulsport und die Prüfungen geöffnet, für die Vereine geschlossen: die Turnhalle der Realschule in Selb.

Aktualisiert am 26.06.2018

Schulsporthallen für Vereine gesperrt

In den Hallen des Walter-Gropius-Gymnasiums und der Realschule hat Regenwasser die Böden ruiniert. Die Reparatur wird sich voraussichtlich bis ins kommende Jahr ziehen. » mehr

Die Sieger von Selb Open im Snooker: (von links nach rechts) Der Selber Andreas Fandrei (zweiter Platz), Hermann Kraus (erster Platz) und Karim Setoudeh (dritter Platz), beide aus Regensburg.	Foto: pr.

10.09.2018

Die Gentlemen bitten zu Tisch

Andreas Fandrei aus Selb beweist beim Snooker- und Pool-Turnier Treffsicherheit. Er landet auf Platz zwei. » mehr

Teilnehmer aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland erwartet die Schützenjugend des SC "Einigkeit" Buchwald-Längenau Ende Oktober. Um die Organisation des Wettbewerbs kümmert sich wieder Jugendleiter Roger Merkle (rechts). Foto: Andreas Godawa

09.09.2018

Sechster Wettkampf der Schützenjugend

Der Nachwuchs des SC "Einigkeit" Buchwald-Längenau organisiert das "Action Air Shooting". Am 27. und 28. Oktober treten Schützen aus ganz Europa in Selb an. » mehr

Kurz vor der Schlacht um die Goldbergbucht am Sonntag kapern zwei Orks Ulf Schertel (Zweiter von links), den Erfinder des Piratenfloßes, und den Festivalleiter Karl-Heinz Schwarz. Foto: Silke Meier

11.09.2018

Mittelalter-Flair verzaubert ganz Selb

Die Veranstalter sind mehr als zufrieden mit dem Festival Mediaval. Doch Leiter Karl-Heinz "Bläcky" Schwarz hat schon Pläne für 2019. » mehr

Diese Aufkleber finden sich an mehreren Stellen. Fotos: Andreas Godawa

06.09.2018

Randalierer verwüsten Pausenhof

In drei Nächten treiben Unbekannte an der Selber Realschule ihr Unwesen. Sie dringen sogar ins Gebäude ein und hinterlassen rund um die Schule großes Chaos. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

WG: Schwerer Unfall B2 zw Töpen und Juchöh 12.11.2018

Tödlicher Unfall auf der B2 bei Töpen | 12.11.2018 Töpen
» 4 Bilder ansehen

Wunsiedel

19. Wunsiedler Kneipennacht | 10.11.2018 Wunsiedel
» 104 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - SV Seligenporten 1:1

SpVgg Bayern Hof - SV Seligenporten 1:1 | 11.11.2018 Hof
» 59 Bilder ansehen

Autor

Wolfgang Neidhardt

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 09. 2018
16:30 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".