Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeStromtrasse durch die RegionBlitzerwarnerVER Selb

Selb

Verein will Schloss Erkersreuth erhalten

Ein Förderkreis möchte sich um den einstigen Wohnsitz von Philip Rosenthal kümmern. Die Idee dazu kommt von dessen ältester Tochter Shealagh.



Die Gründungsmitglieder des Fördervereins mit Shealagh de Beurges Rosenthal (vorne, Zweite von links). Foto: pr.
Die Gründungsmitglieder des Fördervereins mit Shealagh de Beurges Rosenthal (vorne, Zweite von links). Foto: pr.   » zu den Bildern

Erkersreuth - In Erkersreuth hat sich ein Förderverein zum Erhalt und zur Sanierung von Schloss Erkersreuth gegründet. Der Verein wurde auf Initiative von Shealagh de Beurges Rosenthal, der ältesten Tochter von Philip Rosenthal, ins Leben gerufen

Die Ausstattung von Schloss Erkersreuth ist einmalig und nicht mit anderen Schlössern zu vergleichen. Dank der Ideen von Philip Rosenthal wurde das Schloss zum schillernden Gesamtkunstwerk, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins. Die Eingangstür ist ein einmaliges Zeugnis vom Schaffen des bekannten Künstlers Günther F. Ris. Porzellanteller und Lichtorgel im Eingangsbereich sind eine Inszenierung von Günter Dohr, dazu hat Hans Werner Henze die Klänge für diesen magischen Ort komponiert.

Ebenso sind die Räume im ersten Stock mit Werken der für die damalige Rosenthal AG arbeitenden Künstler ausgestattet. Das Arbeitszimmer und die von Philip Rosenthal genützte Wohnung sind fast schon ein kleines Museum zu nennen.

"Es geht mir nicht um private Interessen und eine kommerzielle Nutzung des Schlosses", versicherte Shealagh Rosenthal. Es stehe einzig und allein der Wunsch im Vordergrund, das historische Barockschloss in Erkersreuth, in dem sie aufgewachsen ist, als Kunst- und Kulturgut für die Allgemeinheit zu erhalten. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, für den Erhalt und den Schutz des sanierungsbedürftigen und denkmalgeschützten Gebäudes Sorge zu tragen.

Der Wunsch des Fördervereins, dessen Gründungsmitgliedern sich inzwischen viele Unterstützer angeschlossen haben, ist es, dieses einmalige Schloss der Öffentlichkeit zugänglich zu machen und für kulturelle Veranstaltungen zu nutzen. Wo sonst in Selb könnten sich Kunst und Kultur besser entfalten als in diesem historischen Gebäude?

Interessierte, die sich als Mitglieder oder Sponsoren dem noch sehr jungen Verein anschließen wollen, sind jederzeit willkommen, heißt es in der Mitteilung. Der Förderverein ist gemeinnützig und verfolgt keine wirtschaftlichen Zwecke.

Shealagh de Beurges Rosenthal und die Gründungsmitglieder freuen sich über jeden, der Interesse daran hat, das Vorhaben des Fördervereins zu unterstützen.

—————

Anfragen zu Verein und Schloss Erkersreuth werden gerne unter folgender E-Mail-Adresse beantwortet:

kontakt@schloss-erkersreuth.org.

Die Website befindet sich im Aufbau und wird demnächst freigeschaltet.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 12. 2019
16:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Fördervereine Gebäude Hans Werner Henze Philip Rosenthal
Erkersreuth
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Werkleiter Joachim Reuer mit einem Rohling des neuartigen Sound-Verstärkers aus Porzellan. Fotos: kst (3), Rosenthal

06.12.2019

Rosenthal gerüstet für die Zukunft

Im 140. Jahr seines Bestehens setzt das Selber Weltunternehmen auf Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. Am wichtigsten aber ist die Erfahrung der langjährigen Mitarbeiter. » mehr

"Einigkeit"-Vorsitzender Joachim Reuer (links) und zweite Vorsitzende Erika Müller (rechts) übergaben den Jubilaren Hildegard Reul, Brigitte Zollfrank, Sieglinde Glaeser, Erika Eckoldt, Horst Netzsch und Helga Graessel die Dankesurkunden und kleine Geschenke; mit dabei zweite Bürgermeisterin Dorothea Schmid (vorne). Foto: Jürgen Henkel

11.12.2019

Geschenke für treue Mitglieder

Nachdenkliche Töne bei der "Einigkeit Erkersreuth". Bei der Weihnachtsfeier ehrt der Verein Jubilare. » mehr

Gemeinde und Ehrengäste trafen sich vor dem Festakt zum Festgottesdienst in der Kirche "Zum guten Hirten". Im Vordergrund der Vorsitzende des Gemeindevereins, Jürgen Judas. Foto: Anne-Sophie Göbel

29.10.2019

Ein Ort liebevoller Geborgenheit

Mitglieder und Gäste blicken auf 90 Jahre Evangelischer Gemeindeverein Erkersreuth zurück. Es gibt viel Lob für die zahlreichen Aktivitäten. » mehr

Die Hauseigentümer, die Familien Wölfel und Hermoni, freuten sich gemeinsam mit Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Maler Moritz Hegy und seiner Frau Reinhilde und Kulturamtsleiter Hans-Peter Goritzka (von links) über die neuen Kunstwerke. Foto: Florian Miedl

22.10.2019

"Kleiner Held" lässt Stadtgeschichte aufleben

Bunte Farben auf neuem Porzellan: Moritz Hegy gestaltete einen Teil einer Häuserfassade. Das Lob des Oberbürgermeisters nimmt der Künstler mit viel Bescheidenheit entgegen. » mehr

Furioses Finale: Die gesamten Ensembles spielten am Schluss gemeinsam auf.	Fotos: Jürgen Henkel

13.10.2019

Ein rhythmisches Feuerwerk

Zwischen Leder- und Latzhosen: Bei der 12. Erkersreuther Musiknacht geht es hoch her. Drei Ensembles heizen dem Publikum ein. » mehr

Heiß begehrt waren die Lose - und die Preise schnell ausgegeben (Bild rechts). Danach konnten die Besucher noch das Angebot und den Sonnenschein auf dem Martin-Luther-Platz genießen.	Fotos: sim

01.12.2019

Selber losen für den guten Zweck

Auf dem karitativen Weihnachtsbasar in Selb haben Elternbeirat und Mitarbeiter aus dem Kindergarten Sankt Michael 600 Preise verlost. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Neujahrsempfang in Schwarzenbach an der Saale Schwarzenbach an der Saale

Neujahrsempfang in Schwarzenbach an der Saale | 19.01.2020 Schwarzenbach an der Saale
» 71 Bilder ansehen

Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas Marktredwitz

Gala-Abend Faschingsgilde in Marktredwitz | 18.01.2020 Marktredwitz
» 37 Bilder ansehen

EV Lindau - Selber Wölfe 3:2 Lindau

EV Lindau - Selber Wölfe 3:2 | 19.01.2020 Lindau
» 42 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 12. 2019
16:22 Uhr



^