Topthemen: Fall PeggyGrabung bei NailaHofer Filmtage 2018HöllentalbrückenKaufhof-PläneGerch

Selb

Vergessenes aus Schönwald

Die Sammlerin Andrea Hanold präsentiert in Selb weithin unbekannte Porzellankunst aus den 1920er-Jahren. Die Schau ist bis 6. September zu sehen.



Vergessene Porzellankunst aus Schönwald ist bis 6. September in der Schalterhalle der Selber Sparkasse zu sehen. Es handelt sich um Ausstellungsstücke aus der Sammlung von Andrea Hanold (Mitte). Jürgen Schneider (links) eröffnete die Präsentation, über die sich auch der Schönwalder Bürgermeister Klaus Jaschke freute. Fotos:: Helmut Kitter
Vergessene Porzellankunst aus Schönwald ist bis 6. September in der Schalterhalle der Selber Sparkasse zu sehen. Es handelt sich um Ausstellungsstücke aus der Sammlung von Andrea Hanold (Mitte). Jürgen Schneider (links) eröffnete die Präsentation, über die sich auch der Schönwalder Bürgermeister Klaus Jaschke freute. Fotos:: Helmut Kitter   » zu den Bildern

Selb/Schönwald - Schon seit 2010 bietet die Sparkasse in Selb unter dem Motto "Porzellan am Schalter" der Schönwalder Sammlerin Andrea Hanold alljährlich Gelegenheit zu einer Ausstellung von Erzeugnissen der verschiedensten oberfränkischen Porzellanfabriken und Kunstepochen. Nun konnte Jürgen Schneider, Leiter der Schönwalder Sparkassen-Zweigstelle, in der großen Schalterhalle in Selb Andrea Hanold mit einer weiteren, letzten Ausstellung unter dem Titel "Vergessenes aus Schönwald" willkommen heißen.

Bürgermeister Klaus Jaschke mit seinen Stadträten, viele Porzelliner und Kunstliebhaber aus Schönwald, Selb und ganz Deutschland waren gespannt, was es dieses Mal zu bewundern gibt. Verblüffend, so sagte Schneider in seiner Laudatio, sei der unermessliche Porzellanschatz von Andrea Hanold und ihr umfangreiches Wissen über fast jedes Ausstellungsstück - "und das alles made in Schönwald!" Er gab einen kurzen Überblick zu den vorausgegangenen Ausstellungen, die den Zeitgeist von Jahrzehnten darstellten. Wenig bekannt sei, dass die Porzellanfabrik Schönwald in den 1920er-Jahren für eine kurze Weile eine Kunstabteilung hatte, für die namhafte Künstler hochwertige Zierporzellane und Geschirre, Figuren und Handmalerei schufen.

Nach der Übernahme durch die Porzellanfabrik Kahla fiel die Abteilung Rationalisierungsmaßnahmen zum Opfer. Die schönsten Stücke aus ihrer Sammlung habe Andrea Hanold für die diesjährige letzte Ausstellung zusammengestellt. "Lassen Sie sich von diesen wahren Schmuckstücken faszinieren" schloss Jürgen Schneider seine Eröffnungsrede. Er dankte Andrea Hanold für die wie immer liebevolle Bestückung der Vitrinen mit einem Blumenstrauß.

Andrea Hanold bedankte sich bei der Sparkasse, dem Porzellanikon, der Porzellanfabrik Schönwald und der Firma Rosenthal für die stetige Begleitung und Förderung. Dankbar ist sie auch ihrem Mann und ihren Eltern für die Unterstützung. "Der Porzellanvirus ist manchmal schwer zu ertragen!", sagte sie. Das Publikum konnte danach eine Vielzahl von Kunstgegenständen aus Porzellan bewundern. Sie wurden von Künstlern geschaffen, die auch für die Firmen Rosenthal und Hutschenreuther arbeiteten, wie Julius Vilhelm Guldbrandsen, Wilhelm von Heider, Lothar Otto, Arthur Jahreis und Fritz von Stockmayer. Näheres dazu steht auf den Schautafeln.

Die Kunstfiguren, Vasen, Teller und Schalen können noch bis zum 6. September während der Öffnungsszeiten in der Schalterhalle der Sparkasse Selb besichtigt werden.

Autor

Helmut Kitter
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 08. 2018
18:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ausstellungen und Publikumsschauen Jürgen Schneider Porzellanfabrik Schönwald Porzellanhersteller Rationalisierungsmaßnahmen Rosenthal Sparkassen Wilhelm
95173 Schönwald
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Siegerin des Plakatwettbewerbs Mia Colditz aus der Klasse 1A mit ihrem Entwurf, dem gedruckten Plakat und einem Geschenk. Foto: pr.

15.06.2018

Mia lädt zum Wiesenfest ein

Fröhliche Kinder und ein Riesenrad: Das Plakat für die Schönwalder Festtage gestaltet eine Grundschülerin. » mehr

Großen Zuspruch erhielt die Rassekaninchen-Ausstellung in Schönwald im Vereinsheim der Geflügelzüchter an der Heidestraße. Unser Foto zeigt den Schirmherrn Jürgen Schneider von der Sparkasse Hochfranken, Jugend-Vereinsmeister David Grönke, Vereinsmeister Jürgen Simon mit seinem preisgekrönten Deutschen Riesen, Vorsitzenden Udo Grönke, Zuchtwerbewart Walter Kaiser und Ausstellungsleiter Harald Bader. Foto: Helmut Kitter

30.11.2017

Jürgen Simon holt den Titel

Die Schönwalder Kaninchenzüchter küren ihren Vereinsmeister. Den Sieg bei der Jugend erringt David Grönke. » mehr

Verneigung vor einem genialen Entwerfer: Bei der Enthüllung des Selber Denkmals (von links) Landrat Dr. Karl Döhler, der Selber Oberbürgermeister Wolfgang Kreil, der Landtagsabgeordnete Ludwig Freiherr von Lerchenfeld, Regierungspräsident Wilhelm Wenning, der Abgeordnete Martin Schöffel, Künstler Wolfgang Stefan, Heide Gretsch, Jürgen Schneider von der Sparkasse, Andrea Hanold, Bernd Hummer von BHS Tabletop, Bürgermeister Robert Frenzl und Sparkassen-Gebietsdirektor Roland Dorsch. 	Foto: Miedl

12.11.2012

Sinnbild eines Klassikers

Die Stadt Schönwald erinnert an den Entwerfer Dr. Hermann Gretsch und seine berühmte "Form 98". Viele Bürger kommen zur Enthüllung am Samstag auf den Rathausplatz. » mehr

Unser Foto zeigt die strahlenden Gewinner mit (von links): Porzellankönigin Larissa II, Museumspädagogin Claudia Meißner, Siegmund Meyer, Vorsitzender Verein "Porzellanstraße", Wilhelm Siemen, Musuemsdirektor im Porzellanikon, Schulleiterin Simone Reitmeier und Lehrerin Christine Reinhold. Foto: Silke Meier

04.02.2018

Hoher Besuch bringt Porzellananhänger mit

Schönwalder Grundschüler gestalten die schönste Mappe mit Fotos und Collagen zum Thema "Porzellan". Dafür besucht sie die Porzellankönigin höchst persönlich. » mehr

Lenken künftig den FC Schönwald (von links): Hauptkassier Thomas Schmidt, Schriftführer Jürgen Suk, zweiter Vorsitzender Klaus Richter, Jugendbereichs-Leiter Ralf Krauter, zweiter Kassier Markus Korlek, der ausscheidende Vorsitzende Michael Miedl und der neu gewählte Vorsitzende "Gustl" Klaus Schubert. Auf dem Bild fehlt die neue Geschäftsführerin Nadja Aschenbrenner. Foto: pr.

04.05.2017

Wechsel an der Spitze des FC Schönwald

Klaus Schubert löst Michael Miedl als Vorsitzenden ab. Nadja Aschenbrenner ist die neue Geschäftsführerin. » mehr

SPD-Stadträtin Sonja Schuster an dem gläsernen Bücherschrank in einer ehemaligen Telefonzelle in der neuen Schönwalder Mitte an der Ecke Jahn- und Kornbergstraße. Foto: Helmut Kitter

14.09.2017

Telefonzelle dient jetzt als Bücherei

Die neue Schönwalder Mitte in Schönwald ist jetzt auch für Leseratten interessant. An der Ecke Jahn- und Kornbergstraße kann jeder Bücher holen, aber auch abgeben. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Interkultureller Kirchweihsonntag in Helmbrechts Helmbrechts

Helmbrechtser Kirchweih | 21.10.2018 Helmbrechts
» 32 Bilder ansehen

Ü30-Party in Dörnthal Dörnthal

Ü30-Party in Dörnthal | 20.10.2018 Dörnthal
» 24 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Höchstadt Alligators 5:6 Selb

Selber Wölfe - Höchstadt Alligators 5:6 | 21.10.2018 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor

Helmut Kitter

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 08. 2018
18:08 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".