Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 54. Hofer Filmtage75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

Selb

Verkehr am "Ostring" fließt wieder

Neuer Straßenbelag, neue Technik: Die Stadt Selb hat die Kreuzung an der Längenauer Straße saniert. Die Ampel erlaubt jetzt eine dauerhafte Grünphase.



Neue Technik, neue Asphaltdecke: Die Kreuzung Längenauer Straße / Christian-Höfer-Ring wurde in den vergangenen Wochen runderneuert. Foto: Stadt Selb
Neue Technik, neue Asphaltdecke: Die Kreuzung Längenauer Straße / Christian-Höfer-Ring wurde in den vergangenen Wochen runderneuert. Foto: Stadt Selb  

Selb - Jetzt kann der Verkehr am Selber "Ostring" wieder fließen. Die Stadt Selb hat den Kreuzungsbereich zwischen der Längenauer Straße und dem Christian-Höfer-Ring in den vergangenen Wochen runderneuert. Der wichtige Verkehrspunkt, der sowohl einen Teil des "Ostrings" bildet, als auch die Stadt mit dem Ortsteil Längenau verbindet, präsentiert sich in Topzustand und wartet mit neuer Technik auf, teilt die Stadtverwaltung mit.

Im Rahmen der Asphaltdeckensanierung 2020 wurden rund 11 000 Quadratmeter Verkehrsflächen im Stadtgebiet sowie in den Selber Ortsteilen saniert. Eine der größten Maßnahmen des Programms spielte sich der Mitteilung zufolge an der Kreuzung Längenauer Straße / Christian-Höfer-Ring ab. Neben rund 3500 Quadratmetern Straßenfläche, die neu asphaltiert wurden, kamen viele weitere Sanierungsarbeiten hinzu. So wurden alle Ampeln überarbeitet. Bei den 13 neu gesetzten Masten kommen nur noch energiesparende LED zum Einsatz. Durch den Einbau von Induktionsschleifen in den Fahrbahnbereich können die Ampeln neuerdings verkehrsabhängig gesteuert werden. Das ermöglicht eine dauerhafte Grünphase für den "Ostring", sofern sich keine Fahrzeuge aus der Längenauer Straße der Kreuzung nähern und dort halten.

"Wir haben auch über einen Kreisverkehr an der Stelle nachgedacht. Zur Sicherheit der Kinder, die diesen Bereich auf ihrem Schulweg überqueren müssen, hat man sich aber weiterhin für eine Kreuzung mit Ampelanlagen entschieden", erklärt Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch.

Außerdem ersetzte die Stadt Selb die alten Plattenbeläge der Gehwege durch rund 750 Quadratmeter neuen Asphalt und erneuerte die komplette Beschilderung im betreffenden Bereich. Mittelinseln und sämtliche Bordsteine im Kreuzungsbereich wurden abgesenkt, um einen barrierefreien Übergang zu ermöglichen.

"Es ist ein absolut gelungenes Projekt, bei dem wir vor allem auf die Eigenleistung unseres schlagkräftigen Bauhofs stolz sein können, der einen Großteil der Arbeiten selbst ausgeführt hat", freut sich Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch.

Was jetzt noch fehlt, sind die Markierungsarbeiten. Sobald die erledigt sind, ist die Maßnahme komplett fertiggestellt, heißt es abschließend in der Mitteilung der Stadt Selb. red

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 11. 2020
19:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bauhöfe Bürgermeister und Oberbürgermeister Kommunalverwaltungen Längenau Ortsteil Städte Ulrich Pötzsch Verkehr
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Eine besseres Wegenetz für Radfahrer fordern Grüne, SPD und Freie Wähler Selb im Stadtrat. Die Stadtverwaltung soll nun ein Gesamtkonzept für die Innenstadt ausarbeiten. Foto: Florian Miedl

27.11.2020

Radwegekonzept lässt auf sich warten

Eine Planung will die Stadtverwaltung nach und nach vorlegen. Das bringt dem Oberbürgermeister die Kritik der Stadtratsfraktionen ein. » mehr

Gaben den Radweg frei: Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch (Mitte), Siegfried Beck, Leiter des Straßenbauamtes Bayreuth (links von ihm), und Jürgen Rannacher von der Baufirma VSTR; mit im Bild Nadja Hochmuth vom Selber Amt für Wirtschaftsförderung und Bauamtsleiter Helmut Resch. Foto: Wolfgang Neidhardt

09.10.2020

Die nächste Lücke ist geschlossen

Der Radweg von Selb nach Silberbach ist für den Verkehr freigegeben. Nachdem er schon fast ein Jahrzehnt im Gespräch war, wurde er nun in zehn Monaten gebaut. » mehr

Jörg Bauriedel (links) startet in seine dritte Amtszeit als Ortssprecher von Oberweißenbach. Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch gratulierte. Foto: Silke Meier

03.07.2020

Dritte Amtszeit für Ortssprecher

Jörg Bauriedel vertritt weiter die Interessen der Oberweißenbacher. Mit großer Mehrheit sprechen ihm die Bürgerinnen und Bürger das Vertrauen aus. » mehr

Der Sprungturm am Langen Teich in Selb erhält einen neuen Anstrich. Handwerker sind auch an anderer Stelle tätig, um die Anlage startklar zu machen. Mathias Seifert, der Pächter des Kiosks (rechts), will außerdem von Mitte Mai an Gäste bewirten. Foto: Wolfgang Neidhardt

19.04.2020

Der Lange Teich bleibt Sommerziel

Die Mitglieder von Förder- und Fischereiverein füllen derzeit den "Lago". Ob und wie dort geschwommen werden kann, ist unklar. Der Kiosk öffnet Mitte Mai. » mehr

Niklas Schmidling Foto: Silke Meier

27.07.2020

Niklas Schmidling neuer Ortssprecher für Selb-Plößberg

Der Kandidat der Freien Wähler löst Joachim Benker ab. Dessen Engagement würdigt OB Ulrich Pötzsch. » mehr

Bewährte Ortssprecher bleiben

14.07.2020

Bewährte Ortssprecher bleiben

Die Bürger in Silberbach und Mühlbach wählen ihre Vertreter im Selber Stadtrat. Dort haben Thomas Rohstock und Matthias Häußer eine beratende Funktion inne. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Crash auf der B 303 bei Wirsberg

Crash auf B303 bei Wirsberg |
» 17 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 Selb

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 | 22.11.2020 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 11. 2020
19:02 Uhr



^