Topthemen: Zentralkauf weicht Hof-GalerieKaufhof-UmbauHofer Filmtage 2017Gerch

Selb

Von Glenn Miller bis Elvis Presley

Im ersten Halbjahr des kommenden Jahres leben im Rosenthal-Theater wieder viele Klassiker auf. Gastieren wird auch Deborah Sasson.



Den Sound der 30er und 40er Jahren bringt das Glenn Miller-Orchestra auf die Bühne.
Den Sound der 30er und 40er Jahren bringt das Glenn Miller-Orchestra auf die Bühne.  

Selb - Gery Gerspitzer und Musical-Klassiker sind zwei der vielen Höhepunkten im Programm des Selber Rosenthal-Theaters im ersten Halbjahr 2018. Der zweite Abschnitt der Spielzeit 2017/18 beginnt am Donnerstag, 4. Januar 2018, um 19.30 Uhr mit dem Neujahrskonzert der Hofer Symphoniker. Zu hören sind Ohrwürmer aus der Welt der Filmmusik, etwa aus den Filmen "Skyfall" oder "Forrest Gump". Bei der Tanzshow "Don't Stop The Music - The Evolution of Dance" am Mittwoch, 10. Januar, um 19.30 Uhr darf sich das Publikum auf Welthits von Elvis Presley, den Beatles oder den Bee Gees freuen.

Theaterprojekt, Hochschultag und Benefizkonzerte

Auch im zweiten Abschnitt der Spielzeit 2017/18 gibt es wieder zahlreiche Aktionen anderer Veranstalter im Rosenthal-Theater. Das Projekt "Herzwerker" führen vom 28. Februar bis zum 2. März das Sozial- und Gesundheitsministerium, die Agentur für Kulturdesign "Kunstdünger" und die Mittelschule Selb gemeinsam im Rahmen der Berufsorientierung durch. Dabei erhalten die Schüler einen Einblick in verschiedene Berufsfelder. Am Donnerstag, 22. März, um 19.30 Uhr können die Besucher das Ergebnis des Projektes "Kinder von heute - Passion für den Frieden"mitverfolgen.

Mit einem neuen Konzept startet am Dienstag, 6. Februar, von 9 bis 13 Uhr der frühere Hochschultag in Selb unter der neuen Bezeichnung "Mint-Tag" wieder durch. Die Abkürzung Mint steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Weitere Veranstaltungen und Termine im Frühjahr 2018: 27. Januar: Fußball-Kreistag; 16./17. Februar: Regionalwettbewerb Ballett ; 20. Februar, 19.30 Uhr: "Mit Musik helfen" - Benefizkonzert des Lions Clubs Selb an der Porzellanstraße; 3. und 17. März, 19.30 Uhr: Theateraufführungen der "Heimatbühne Selb"; 4. März, 19 Uhr: Ausstellungseröffnung des Kunstvereins Hochfranken Selb mit Bildern von Cäsar W. Radetzky; 31. März, 19.30 Uhr: Osterkonzert der Egertaler Blaskapelle; 14. April, 14 Uhr: Eröffnung der Bezirks-Foto-Schau Oberfranken 2018, Ausrichter Foto-Klub Selb; 15. April, 10 bis 17 Uhr: "Health & Fitness Expo Selb 2018"; 19. April, 19.30 Uhr: Benefizkonzert des Lions Clubs Marktredwitz Fichtelgebirge mit dem Polizeiorchester Bayern; 28. April, 19.30 Uhr, und 29. April, 16 Uhr: Theateraufführungen der Gesellschaft "Australia" Selb; 5. Mai, 15 Uhr: Publikumspreis-Ballettgala mit den schönsten Tänzen des Deutschen Ballettwettbewerbs. Weitere Informationen gibt das Kulturamt der Stadt Selb, Telefon 09287/883-119 und 883-125, E-Mail: kulturamt@selb.de, Internet: www.selb.de.


"Net Jammern" heißt die neue Show des Rehauer Musikers und Entertainers Gery Gerspitzer. Am Mittwoch, 17. Januar, um 19.30 Uhr kommt er mit seinem neuen Programm nach Selb, unterstützt von Bernd Schricker am Piano, der an der Musikschule Selb unterrichtet.

Am Sonntag, 21. Januar, um 11 Uhr erklingt das musikalische Märchen "Peter und der Wolf" von Sergej Prokofieff. Vier Tage später, am 25. Januar, um 19.30 Uhr spielt das Theater Hof im Abo die Komödie "Der Vorname". In der "Großen Andrew Lloyd Webber Gala" am Donnerstag, 1. Februar, um 19.30 Uhr wird einer der größten Musical-Komponisten mit Auszügen aus dessen Meisterwerken wie "Das Phantom der Oper", "Cats" oder "Jesus Christ Superstar" geehrt.

Die Komödie "Patrick 1,5" von Michael Druker, produziert von den Theatergastspielen Fürth, ist am Donnerstag, 8. Februar, um 19.30 Uhr zu sehen. Es behandelt das Thema Adoption in einer unbeschwerten Komödie. Zum ersten Mal steht am Theater Hof die Operette "Die Großherzogin von Gerolstein" von Jacques Offenbach auf dem Spielplan: am Donnerstag, 22. Februar, um 19.30 Uhr in Selb.

Im Singspiel "Rapunzel" nach dem Märchen der Gebrüder Grimm, aufgeführt von der Musikbühne Mannheim, kommen am Samstag, 24. Februar, um 15 Uhr die jüngsten Theaterbesucher auf ihre Kosten. Das Tanzmusical "Footloose" basiert auf dem Film von 1984. Es macht am Dienstag, 27. Februar, um 19.30 Uhr Station im Selber Theater. Im dritten Abokonzert spielen die Hofer Symphoniker am 8. März um 19.30 Uhr unter anderem die Ouvertüre zu "Wilhelm Tell" von Gioachino Rossini und eine Sinfonie von Antonín Dvorák.

Star-Sopranistin Deborah Sasson hat hier viele gute Bekannte und Freunde. Am Sonntag, 11. März, um 17 Uhr ist Sasson in "Kultur am Sonntagnachmittag" in der großen Operetten- und Musical-Gala "Dein ist mein ganzes Herz" wieder im Rosenthal-Theater zu erleben.

Die berühmteste Liebesgeschichte der Welt, "Romeo und Julia", ist das Thema des großen Ballettabends des Theaters Hof am Donnerstag, 15. März, um 19.30 Uhr. Am Samstag, 24. März, um 19.30 Uhr wird das Theater zum Swing-Tempel, wenn das Glenn Miller Orchestra mit dem neuen Programm "It's Glenn Miller Time" das Lebensgefühl der 1930er- und 1940er-Jahre zurückbringt.

Die fünfte Sinfonie B-Dur von Anton Bruckner ist das einzige Werk des Benefizkonzertes vom großen Symphonieorchester der Internationalen Jungen Orchesterakademie (IJOA) beim Bayreuther Osterfestival am Dienstag, 3. April, um 19.30 Uhr.

Die Show "Elvis - Das Musical", Europas erfolgreichste Musical-Biografie, zeigt am Donnerstag, 12. April, um 19.30 Uhr die wichtigsten Stationen der musikalischen Karriere von Elvis Presley. Am Samstag, 21. April, um 15 Uhr präsentiert das Sorbische Nationalensemble Bautzen das interaktive musikalische Märchen "Das listige Füchslein".

In der Kunstausstellung "Wasser Farbe Luft" sind ab Sonntag, 6. Mai, um 19 Uhr Aquarellbilder des in Selb geborenen und in München arbeitenden und lebenden Architekten Stefan Köppel zu sehen.

Mit zwei Hochkarätern beschließt das Theater Hof die Abo-Reihe der Spielzeit 2017/18: am Donnerstag, 17. Mai, um 19.30 Uhr mit dem Musical "Sweet Charity" und am Donnerstag, 7. Juni, um 19.30 Uhr mit Shakespeares Komödie "Wie es euch gefällt". Am Donnerstag, 21. Juni, um 19.30 Uhr geben die Hofer Symphoniker das letzte Abo-Konzert der Spielzeit mit Werken von Avner Dorman und Ludwig van Beethoven.

Mit dem Jugendstück "Tschick" des Theaters Hof am Donnerstag, 28. Juni, um 19.30 Uhr und der Spielzeitvorstellung des Theaters Hof am Donnerstag, 5. Juli, um 19.30 Uhr und der anschließenden Ballettaufführung "Junge Choreographen" endet die Spielzeit 2017/18.

Am Sonntag, 1. Juli, um 11 Uhr werden im Theater die 31. "Wochen des Weißen Goldes" eröffnet. Den künstlerischen Rahmen übernimmt das Klavierduo "David & Götz - Die Showpianisten".

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 09. 2017
19:45 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Andrew Lloyd Webber Anton Bruckner Aquarelle Bee Gees Benefizkonzerte Bürgerfest Selb Die Komödie Elvis Presley Fest der Porzelliner Selb Gery Gerspitzer Gioacchino Antonio Rossini Glenn Miller Hofer Symphoniker Jacques Offenbach Jam - Haus der Generationen Komödie Ludwig van Beethoven Mathematik Musical-Komponisten Märchen Rosenthal-Theaterbühne Sinfonien The Beatles Theateraufführungen Wilhelm
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Olga Franzke stellt ihre bunten Acrylbilder im Andres-Turm aus.

26.04.2017

Kunstnacht wirft bunte Schatten voraus

Am Samstag verwandelt sich Selb in ein riesiges Museum: An mehr als zwanzig Stationen gibt es Bilder, Musik, Handwerk und vieles mehr zu sehen. » mehr

Die Musikerinnen und Musiker des Jugendblasorchesters eröffnen die Saison im Rosenthal-Theater. Foto: pr.

06.09.2017

Jugendblasorchester eröffnet Spielzeit

Am 23. September beginnt die Saison am Rosenthal-Theater Selb. Den Auftakt macht ein Ensemble mit jungen Musikern aus Nordbayern. » mehr

Kabarett bietet Michael Altinger,

29.08.2017

Kabarett, Kultbands und Klassiker

Michael Altinger und Gery and the Johnboys sind zwei von vielen Höhepunkten im Programm des Rosenthal-Theaters. Zum Start gibt es gleich eine neue Musical-Show. » mehr

Die Selber Porzellan- und Glasfirmen präsentieren sich auch heuer bei den "Wochen des Weißen Goldes" im Rosenthal-Theater. Foto: Silke Meier

21.06.2017

Schau der Superlative im Theater

Am 2. Juli eröffnet Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch die 30. "Wochen des Weißen Goldes". Heuer beteiligen sich elf Firmen und Institutionen. » mehr

Noch mehr in die Praxis soll die Ausgabe 2018 des Selber Hochschultages gehen. Zwar gab es auch bisher schon Betriebsbesichtigungen, wie hier 2015 bei der Firma Linseis, im kommenden Jahr soll diesem Bereich aber noch mehr Gewicht zugemessen werden. Foto: Christopher Michael

24.02.2017

Hochschultag startet 2018 durch

Das Selber Firmennetzwerk und die Stadt wollen der Informationsveranstaltung ein völlig neues Gesicht geben: modern, attraktiv und anziehend für junge Menschen der Region. » mehr

"The 12 Tenors" gastieren am 29. Januar um 19.30 Uhr im Selber Rosenthal-Theater. 	 Foto: Susannah von Vergau

05.01.2015

Kultur nicht nur in Nadelstreifen

Das Programm bis März im Rosenthal-Theater Selb bietet wieder Highlights am laufenden Band: Von der komischen Komödie bis zum klassischen Konzert ist alles dabei. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lehrermedientag Hof

Lehrermedientag | 22.11.2017 Hof
» 76 Bilder ansehen

Blinde Date im Alten Bahnhof.JPG Hof

Blind Date im Alten Bahnhof | 18.11.2017 Hof
» 73 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Eisbären Regensburg 5:1 Selb

Selber Wölfe - Eisbären Regensburg 5:1 | 18.11.2017 Selb
» 24 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 09. 2017
19:45 Uhr



^