Lade Login-Box.
Corona Ticker
Topthemen: CoronavirusKommunalwahl 2020WohnzimmerkunstBlitzerwarnerHof-Galerie

Selb

Wehr freut sich über vier Neuzugänge

Durchschnittlich 64,8 Minuten war jeder Aktive der FFW Oberweißenbach im Einsatz. 2019 mussten die Feuerwehrler zu zwölf Bränden ausrücken.



Freuen sich über die Neuen bei der Wehr (oben, von links): Jan Schwarzmeier, Ortssprecher Jörg Bauriedel und Kommandant Stephan Korn; zweite Reihe (von links) Kevin Kautsch, Lisa Kautsch und Valentin Bleil; unten (von links): Anna Schmierler, Celine Gulau (mit Helm) und der Selber Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch. Foto: Uwe von Dorn
Freuen sich über die Neuen bei der Wehr (oben, von links): Jan Schwarzmeier, Ortssprecher Jörg Bauriedel und Kommandant Stephan Korn; zweite Reihe (von links) Kevin Kautsch, Lisa Kautsch und Valentin Bleil; unten (von links): Anna Schmierler, Celine Gulau (mit Helm) und der Selber Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch. Foto: Uwe von Dorn  

Oberweißenbach - Ein reges Jahr liegt hinter der Freiwilligen Feuerwehr Oberweißenbach. Bei der Jahreshauptversammlung hat der erste Kommandant Stephan Korn zunächst auf die Aktivitäten zurückgeblickt, die von der Kommandanten-Schulung bis zu Besprechungen des Fahrzeugkonzeptes reichten. Der Kommandant freute sich vor allem über vier neue Mitglieder. Somit zählt die FFW Oberweißenbach nun 28 Mitglieder inklusive der Jugend.

Bei insgesamt 23 Einsätzen rückte die Oberweißenbacher Wehr zu zwölf Bränden aus, neun Mal waren technische Hilfeleistungen nötig und zweimal wurde die Wehr zur Brandmeldeanlage gerufen. Insgesamt kamen die Feuerwehrler auf 1492 Einsatzminuten, sodass sie im Durchschnitt 64,8 Minuten im Einsatz waren.

In einem Fall hatte die FFW Oberweißenbach einen Verletzten geborgen. Ein besonderer Einsatz war der Flächenbrand in Heidelheim, bei dem ein Hubschrauber gelandet war. Die Mitglieder der Wehr absolvierten zwei Schulungen und zehn Übungen. Sie nahmen am Neujahrsempfang der Stadt Selb teil, an der Kommandanten-Schulung und an der Inspektions-Versammlung in Schönwald sowie am Kreisfeuerwehrtag in Wunsiedel. Darüber hinaus legten sie alle sechs Stufen der Leistungsprüfung Wasser ab. Kommandant Stephan Korn bedankte sich bei der Wehr, bei Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, beim Selber Ordnungsamt sowie bei der Feuerwehr Selb für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung. Für das Jahr 2020 kündigte er verschiedene Lehrgänge an.

Jugendwart Adrian Rausch berichtete, dass man 2019 mit sechs Jugendlichen ins neue Jahr gestartet sei und während des Jahres Anja Schwarzmeier, Marc Hoffmann und Konrad Braun an die aktive Wehr habe abgeben müssen, da sie 18 Jahre geworden waren. Als neues Mitglied begrüßte die Jugendfeuerwehr Celine Gulau. Weiter sagte Rausch, dass es einen Jugend-Übungsplan mit verschiedenen Themen gebe, um besser üben zu können. Ziel sei es, beim Heim-Leistungsmarsch in Oberweißenbach eine Gruppe an den Start zu bringen und da auch gut abzuschneiden. Weiter sind für dieses Jahr die Jugendfahrt zum Nürnberger Flughafen und zum Airtime Trampolinpark sowie der Wissenstest geplant.

Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch lobte die Oberweißenbacher Wehr: "Ihr seid eine tüchtige und zuverlässige Feuerwehr mit all den Themen, die da anstehen. Es ist nicht zu unterschätzen, was Ihr hier übers Jahr leistet. Wenn ich sehe, was Ihr leistet, ist es dringend notwendig, hier vernünftiges technisches Gerät vorzuhalten." Auch für das Engagement der Wehr für die Bevölkerung in Oberweißenbach und ihre Gäste zum Beispiel im Rahmen der Kirchweih bedankte er sich. "Macht weiter so! Denn das alles funktioniert nur, wenn Menschen anpacken und das Ganze auch wirklich leben."

Kreisbrandmeister Jürgen Pöhlmann bedankte sich für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr und bei der Stadt Selb, dass sie "für die Feuerwehr auch Geld für die Ausrüstung in die Hand nimmt". Ortssprecher Jörg Bauriedel dankte für den Einsatz der Jugend bei der FFW Oberweißenbach sowie allen anderen Feuerwehrleuten: "Hut ab vor Eurer Leistung und Euerer gelebten Kameradschaft, ich wünsche Euch wenig Einsätze."

Abschließend wurden Thomas Hoffmann für 20 Jahre und Jan Schwarzmeier für zehn Jahre geehrt. Anja Schwarzmeier, Marc Hoffman und Konrad Braun wurden zur Feuerwehrfrau beziehungsweise zum Feuerwehrmann befördert.

Autor

Uwe von Dorn
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 03. 2020
17:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bevölkerung Feuerwehren Feuerwehrleute Freiwillige Feuerwehr Freude Jugendfeuerwehren Kinder und Jugendliche Kirchweih Kreisbrandmeister Thomas Hoffmann Ulrich Pötzsch Vernunft
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Freuen sich über das neue Feuerwehrfahrzeug in Lauterbach: Dekan Hans Klier, der stellvertretende Landrat Roland Schöffel, Stadtbrandmeister Johannes Hackl, Feuerwehrkommandant André Lauterbach, Vorsitzender Udo Rausch, dritter Bürgermeister Klaus von Stetten, Kreisbrandinspektor Marc Schmidt, Stadtbrandinspektor Mario Hoffmann und Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch (von links). Foto: Jürgen Henkel

09.03.2020

Nagelneues Fahrzeug für die Wehr

Oberbürgermeister Urlich Pötzsch übergibt in Lauterbach ein modernes Einsatzfahrzeug. Es löst einen alten Anhänger aus dem Jahr 1952 ab. » mehr

Das Sturmtief Eberhard hat der Feuerwehr Selb im vergangenen Jahr einige Einsätze beschert. Aber auch die Dürre und die große Hitze trieben die Einsatzkosten in die Höhe.	Foto: Feuerwehr Selb

20.02.2020

Dürre und Sturm belasten die Stadtkasse

Über 200 000 Euro Einsatzkosten fallen im vergangenen Jahr bei der Feuerwehr Selb an. Im Stadtrat legt das Rechnungsprüfungsamt die Statistik vor. » mehr

Neuwahlen und Ehrungen bestimmten die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Längenau (vorne von rechts): Ortssprecher Klaus Meier, Michael Tanner (30 Jahre aktiver Dienst), Bürgermeisterin Dorothea Schmid, Vertrauensfrauen Melanie Strasser und Julia Lauterbach sowie (hintere Reihe von links) Beisitzer Heinz Lüdtke; Feuerwehrmann Max Künzel, Löschmeister Ronny Hein, Kommandant Florian Queitsch; Kreisbrandinspektor Marc Schmidt, Vorsitzender Andreas Künzel; Kassier Rüdiger Hager und die Beisitzer Bernd Benesch und Bernd Lauterbach. Foto: Hanna Cordes

04.03.2020

Feuerwehr bestätigt Vorstand

Bei der Hauptversammlung der Feuerwehr sprechen sich die Mitglieder wieder für Andreas Künzel aus. Viel Lob für die Wehr gibt es von Kreisbrandinspektor Marc Schmidt. » mehr

Groß und Klein hatte am Samstag bei bestem Sonnenschein viel Spaß beim "Drachenfest" auf den Feldern bei Wildenau.

22.09.2019

Hier steigen die Drachen

Phantasievolle Gebilde machen den blauen Himmel bei Wildenau bunt. Sie sollen die Freiheit symbolisieren. » mehr

Beim alten "Selb-Spiel" waren Prominente und Kinder zum Auftakt der Aktionswoche "Selb spielt" herausgefordert, die Antworten gemeinsam zu finden, um so auf dem Stadtplan zurück zum Goldberg zu kommen; mit im Bild Schirmherr Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch (Mitte).	Foto: Gerald Lippert

18.02.2020

Selb spielt in der "Oase"

Im Schülercafé findet die Spiele-Aktionswoche schon zum elften Mal statt. Unter anderem sind Wissen über die Heimat und Teamgeist gefordert. » mehr

Gemeinde und Ehrengäste trafen sich vor dem Festakt zum Festgottesdienst in der Kirche "Zum guten Hirten". Im Vordergrund der Vorsitzende des Gemeindevereins, Jürgen Judas. Foto: Anne-Sophie Göbel

29.10.2019

Ein Ort liebevoller Geborgenheit

Mitglieder und Gäste blicken auf 90 Jahre Evangelischer Gemeindeverein Erkersreuth zurück. Es gibt viel Lob für die zahlreichen Aktivitäten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Feuer in der Ireks

Feuer in der Ireks | 31.03.2020 Kulmbach
» 8 Bilder ansehen

Your-Stage-Festival 2020 in Hof

Your-Stage-Festival 2020 in Hof | 01.03.2020 Hof
» 115 Bilder ansehen

Workout in der Corona-Krise Lorenzreuth

Workout in der Corona-Krise | 26.03.2020 Lorenzreuth
» 10 Bilder ansehen

Autor

Uwe von Dorn

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 03. 2020
17:38 Uhr



^