Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Wirtschaft

Digitalisierungspreis für Multimedialabor der Hofer Hochschule

Die Gewinner des Awards „Digitaler Aufbruch der Lehre“ 2019 stehen fest. An diesem Donnerstag zeichnete die Gesellschaft der Freunde und Förderer der Hochschule Hof die drei besten Konzepte für Digitalisierung der Lehre bei RAPA in Selb aus.



Professorin Ariane Hedayati ist am Donnerstagabend mit dem Award „Digitaler Aufbruch der Lehre“ ausgezeichnet worden. Der Preis wird von den Freunden und Förderern der Hochschule Hof vergeben. Unser Bild zeigt (von links): Dr. Roman Pausch von den Freunden und Förderern der Hochschule, Laudator Matthias Will, Wirtschaftsressortchef von Frankenpost und Neue Presse, Professorin Ariane Hedayati, Dr. Dorothee Strunz von den Freunden und Förderern der Hochschule und Hochschulpräsident Professor Jürgen Lehmann.   Foto: privat

Bereits zum dritten Mal wurden der Award und damit 20.000 Euro an den Sieger des Wettbewerbs verliehen. In diesem Jahr begeisterte  Professorin Ariane Hedayati die Jury mit ihrem 2-in-1-Konzept. Die Wissenschaftlerin strukturierte das Multimedialabor der Hochschule zu einem Lernort mit neuesten Lehr- und Lerntechniken um, heißt es in einer Pressemeldung des Vereins Gesellschaft der Freunde und Förderer der Hochschule Hof .

Auch das eingereichte Konzept Lerntagebuch zog die Aufmerksamkeit der Jury auf sich. Professor Dr. Dietmar Wolff, der seit 2015 Vizepräsident für Lehre der Hochschule Hof ist, erhielt den zweiten Preis.

Die Jury ehrte mit dem dritten Preis das Konzept einer Datenanalyse auf Basis einer MINT-Datenbank von Professor Dr. Marco Linß, Professor für das Fachgebiet Produktionstechnik und Qualitätsmanagement an der Hochschule Hof.

Unter den Einsendungen stach zudem auch ein Konzept hervor, welches für das höchste Potenzial zur Umsetzung einen Sonderpreis bekam: Professorin Dr. Christine Brautsch, Professorin für E-Business, Digitale Technologie und Prozesse an der Hochschule, und Timo Ahlborn, IT Gesamtprojektleiter bei AUDI AG in Ingolstadt, stellten eine anwendungsorientierte IT-Plattform zur Optimierung der internationalen Zusammenarbeit in der Automobilindustrie in den Fokus.

Der Wettbewerb „Digitaler Aufbruch der Lehre“ resultiert aus dem Vorhaben, Studierende optimal auf eine moderne und digital berufene Arbeitswelt vorzubereiten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 11. 2019
22:03 Uhr

Aktualisiert am:
07. 11. 2019
22:03 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
E-Business Hochschule Hof Hochschulen und Universitäten Lerntechniken Produktionstechnik Professoren Rapa Rausch & Pausch GmbH Studentinnen und Studenten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
So soll das Zentrum für Wasser- und Energiemanagement auf dem Areal der Hochschule Hof aussehen. Planungsgrafik: von M GmbH, Stuttgart

10.10.2019

Hof wird zum Zentrum für Nachhaltigkeit

21,4 Millionen Euro investiert der Freistaat Bayern in die Hochschule Hof. Dort entsteht das Zentrum für Wasser- und Energiemanagement. Ein Projekt mit internationalem Anspruch. » mehr

Strahlende Gesichter bei der Preisverleihung in den Räumen der Selber Firma Rapa (von links): Hochschul-Präsident Professor Jürgen Lehmann, Laudator Michael Bitzinger, Zweitplatzierter Professor Dietmar Wolff, Dr. Roman Pausch, Vorstandsmitglied der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Hochschule Hof, Siegerin Professorin Ariane Hedayati, Drittplatzierter Professor Marco Linß, Laudator Matthias Will, die Sonderpreis-Gewinner Professorin Christine Brautsch und Timo Ahlborn, Dr. Dorothee Strunz, Vorstandsvorsitzende der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Hochschule Hof, Jörg Wurzbacher, der einen Vortrag zum Thema Digitalisierung hielt, und Reinhard Schlechte, Mitglied der Rapa-Geschäftsleitung. Foto: Florian Miedl

09.11.2019

Frische Ideen für eine moderne Lehre

Die Hochschule Hof will Studierende fit für die digitale Arbeitswelt machen. Ein Wettbewerb für innovative Konzepte in der Lehre soll dazu beitragen. » mehr

Interview: mit Professor Jürgen Lehmann, Präsident der Hochschule Hof

13.06.2019

"Wir wollen der Motor der Region sein"

Die Hochschule Hof feiert ihr 25-jähriges Bestehen. Präsident Jürgen Lehmann spricht über Ziele, Projekte und Gründergeist. Er beklagt auch eine "satte Gesellschaft". » mehr

Die Nutzer wissen, dass gerade in den sozialen Medien ihre Daten vor Missbrauch kaum geschützt sind. Dennoch wollen sie auf die angenehmen Seiten des digitalen Lebens nicht verzichten. Foto: stock.adobe.com

16.09.2019

"Die Leute wollen den digitalen Komfort"

Die Menschen lieben die Kommunikation in den sozialen Netzwerken - und bezahlen mit ihren Daten einen hohen Preis. Doch das nehmen sie bewusst in Kauf. » mehr

Er wohnt nicht nur im Silicon Valley, er schätzt auch den Geist, der davon ausgeht: Der Literaturwissenschaftler Hans Ulrich Gumbrecht stammt aus Würzburg und lehrt an der Stanford University in Kalifornien. Die Gäste der DLD-Konferenz hörten dem 71-Jährigen im Audimax gebannt zu.	Fotos: Peter Kolb

28.06.2019

Mit Mut in die digitale Welt

Wer künftig bestehen will, muss einfallsreich und wendig sein. Bei der Digitalkonferenz an der Uni Bayreuth stand daher Optimismus im Vordergrund. » mehr

Professor Dr. Michael Nase (rechts) und Hochschulpräsident Dr. Jürgen Lehmann freuen sich bereits auf die Möglichkeiten, die ihnen das eigene Institut für Biopolymere bieten wird. Noch forschen die Kunststoff-Spezialisten in der Werkhalle der anderen Studiengänge. In ein paar Jahren sollen eigene Labors hinzukommen. Foto: Christopher Michael

17.12.2018

Forscher sagen Mikroplastik den Kampf an

Ein neues Institut an der Hochschule Hof befasst sich unter anderem mit biologisch abbaubaren Kunststoffen. Mit der Universität Bayreuth ist eine Kooperation angedacht. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Simultan-Schach mit Vlastimil Hort

Simultan-Schach mit Vlastimil Hort | 13.12.2019 Hof
» 51 Bilder ansehen

Susi Shake That Weißenstadt

Susi Shake That | 14.12.2019 Weißenstadt
» 42 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim | 13.12.2019 Selb
» 36 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 11. 2019
22:03 Uhr

Aktualisiert am:
07. 11. 2019
22:03 Uhr



^