Topthemen: HöllentalbrückenBrandserieHof-GalerieKaufhof-PläneGerch

Wirtschaft

"Mister Bayern-Takt" übergibt Chef-Stuhl an Florian Liese

Ein Generationenwechsel steht bei der Bayerischen Eisenbahngesellschaft an. Der neue Planungsleiter kennt Oberfranken bestens.



Florian Liese
Florian Liese  

Oberfranken/München - Die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG), die seit 1996 im Auftrag des Freistaats den Regionalverkehr bestellt, finanziert und kontrolliert, bekommt einen neuen Leiter der Planungsabteilung. Der bisherige Chef-Planer Andreas Schulz geht nach 23 Dienstjahren in den Ruhestand. Seine Nachfolge tritt zum 1. Oktober Florian Liese (43) an.

Andreas Schulz hat nach der Bahnreform von 1994, mit der die Länder die Zuständigkeit für den Regionalverkehr erhielten, die BEG maßgeblich mit aufgebaut. Zuvor war Schulz in verantwortlichen Positionen für die frühere Bundesbahn tätig. In dieser Zeit begleitete er die Einführung der Neigetechnik in Nordostbayern auf den Linien von Nürnberg nach Hof und Bayreuth. Als Leiter des Pilotprojektes "Integraler Taktfahrplan" plante Schulz den Bahnverkehr in Bayern, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

Als Chefplaner der BEG hat Schulz von 1996 an den Bayern-Takt landesweit fortentwickelt. In der Bahnbranche gilt Schulz als "Mister Bayern-Takt". Vor 22 Jahren führte er den Taktverkehr auf allen oberfränkischen Bahnstrecken ein.

Eine weitere deutliche Verbesserung des Fahrplanangebots auf dem Diesel- und dem E-Netz setzte Schulz von 2011 an in Oberfranken und im Landkreis Haßberge durch. BEG-Geschäftsführer Dr. Johann Niggl würdigt seinen scheidenden Chefplaner als einen "leidenschaftlichen Kämpfer für den Schienenpersonennahverkehr". Bayernweit sei seit 1996 das Zugangebot um 50 Prozent gesteigert worden. Dies habe die Fahrgastzahlen um 70 Prozent gesteigert.

"Mit Florian Liese haben wir einen kompetenten Branchenkenner für die Weiterentwicklung des Bahnlandes Bayern gewonnen", stellt Niggl in dieser Woche seinen neuen Chefplaner vor. Liese war in den vergangenen drei Jahren als Koordinator für Kommunikation im Geschäftsbereich Großprojekte der DB Netz AG tätig. In dieser Zeit begleitete Liese unter anderem die Vorplanungen für die Elektrifizierung der Bahnstrecken Hof-Regensburg-Obertraubling und Nürnberg-Marktredwitz-Schirnding. Seine neue Dienststelle kennt Liese aus früheren Jahren bestens, denn er war für die BEG bereits als Infrastrukturmanager für Nordbayern tätig. Weitere berufliche Erfahrungen sammelte er im Sachgebiet Schieneninfrastruktur und Eisenbahnwesen im bayerischen Verkehrsministerium.

Als neuer Chefplaner steht Liese in Oberfranken vor großen Herausforderungen. In fünf Jahren laufen alle Verkehrsverträge mit DB Regio und den Privatbahnen aus. Die oberfränkischen Regionalzug-Netze wird die BEG neu ausschreiben und vergeben. Von 2023 an werden alle Regionalzuglinien in Nordostbayern dem Wettbewerb unterliegen.

Autor

Werner Rost
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 06. 2018
20:18 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Andreas Schulz Bahnreform Branchenexperten DB Netz AG DB Regio AG Die Bayerische Eisenbahnunternehmen Geschäftsbereiche Großprojekte Oberfranken Regionalverkehr Schienenstrecken
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Rolls-Royce wirbt für Innovation im Bahnverkehr

09.05.2018

Rolls-Royce wirbt für Innovation im Bahnverkehr

Der Regionalzugverkehr in Oberfranken steht vor dem Umbruch. Der Freistaat stellt die Weichen für neue Betriebskonzepte. Dabei geht es auch um umweltfreundliche Hybrid-Züge. » mehr

Bahn muss für große Bauprojekte die Gleise sperren

22.02.2018

Bahn muss für große Bauprojekte die Gleise sperren

Rund 250 Millionen Euro investiert die DB Netz heuer in Oberfranken. Das meiste Geld fließt in die ICE-Ausbaustrecke. » mehr

Freistaat feiert 20 Jahre Bahnland

11.11.2016

Freistaat feiert 20 Jahre Bahnland

Seit 1996 hat die Bayerische Eisenbahngesellschaft den Regionalverkehr um die Hälfte ausgeweitet. In den Zügen sind heute 73 Prozent mehr Fahrgäste. » mehr

Heute bedient die Agilis mit Regioshuttles die Bahnlinie Coburg-Bad Rodach im Stundentakt. Die Züge enden am Bad Rodacher Bahnhof. Foto: Städtler

10.09.2018

Massive Zugausfälle bei Agilis

In Oberfranken und der Oberpfalz entfallen viele Zugverbindungen. Der Betreiber verweist auf viele kranke Lokführer. Dieses Problem haben auch andere Bahngesellschaften. » mehr

Letzter Tunnel vor Bamberg: Die Lokführer Andreas Maucher (links) und Werner Hansel steuern einen ICE 3 auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke von Erfurt nach Nürnberg. Die Aufnahme zeigt aus der Lokführerperspektive die nördliche Einfahrt des Tunnels Eierberge bei Altenbanz.	Fotos: Werner Rost

30.08.2017

Mit Tempo 300 durch Oberfranken

Nur 45 Minuten dauerte eine ICE-Fahrt mit den ersten Passagieren von Bamberg nach Erfurt. Am 10. Dezember beginnt der Betrieb. Die Bahn erwartet hohe Fahrgaststeigerungen. » mehr

Aus dem 370-Millionen-Euro-Großauftrag an den tschechischen Zughersteller Skoda für die S-Bahn Nürnberg wird nichts: Nach dem Rückzug von National Express platzt der Auftrag für 39 dieser modernen Triebzüge vom Typ "Regio-Panter". Diese Skoda-Fahrzeuge fahren in Tschechien mittlerweile auch als komfortable Fernzug-Variante "Inter-Panter".	Fotos: Werner Rost

31.10.2016

DB-Konkurrent fordert neue Ausschreibung

Eine Verzögerungstaktik bei der S-Bahn Nürnberg beklagt National Express. Privatbahn-Chef Richter befürchtet negative Folgen für den Regionalverkehr. Und das in ganz Bayern. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Rockman Run auf der Luisenburg

Rockman Run auf der Luisenburg | 22.09.2018
» 169 Bilder ansehen

Regnitzlosauer Open Air

Regnitzlosauer Open Air | 16.09.2018 Regnitzlosau
» 30 Bilder ansehen

TSV Großbardorf - SpVgg Bayern Hof 2:1

TSV Großbardorf - SpVgg Bayern Hof 2:1 | 22.09.2018
» 9 Bilder ansehen

Autor

Werner Rost

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 06. 2018
20:18 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".