Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeStromtrasse durch die RegionBlitzerwarnerVER Selb

Wirtschaft

Strootmann verlässt BHS Tabletop

Der Porzellanhersteller baut sein Führungsgremium um. Der bisherige Vorstandsvorsitzende scheidet aus. Auf ihn folgt ein Manager, der zuletzt bei Nestlé tätig war.



C. Strootmann
C. Strootmann  

Selb - Der Vorstandsvorsitzende des Porzellanherstellers BHS Tabletop mit Sitz in Selb, Christian Strootmann, legt in Abstimmung mit dem Aufsichtsrat der Gesellschaft sein Amt zum 31. Juli nieder. Das berichtet das Unternehmen in einer Mitteilung. Wie weiter aus dem Schreiben hervorgeht, ist bereits ein Nachfolger gefunden. Der Mehrheitsaktionär, die Serafin-Unternehmensgruppe, beabsichtigt demnach, den Aufsichtsrat Gerhard Schwalber als Nachfolger im Amt des Vorstandsvorsitzenden vorzuschlagen.

Der 52-Jährige bringe langjährige Führungserfahrung in internationalen Unternehmen in den Bereichen Handel und Konsumgüter, zuletzt bei Nestlé, mit und soll am 1. September seine Arbeit aufnehmen. Strootmann wird BHS Tabletop bei der Einarbeitung Schwalbers beratend zur Verfügung stehen, wie es weiter heißt. Vorstand und Aufsichtsrat danken Christian Strootmann für sein unermüdliches Engagement, die langjährige Loyalität und insbesondere seinen maßgeblichen Beitrag zur erfolgreichen Ausrichtung der BHS Tabletop, teilt das Unternehmen in der Mitteilung mit.

Aufgrund dieser personellen Veränderung im Vorstandsbereich erwartet das Unternehmen einmalige finanzielle Belastungen, die sich auf das Unternehmensergebnis 2019 auswirken werden, teilt die börsennotierte BHS Tabletop in einer Ad-hoc-Mitteilung mit. Unabhängig davon werde das Unternehmensergebnis bei stabiler Umsatzentwicklung weiterhin über Vorjahr erwartet.

Strootmann war seit 2008 Mitglied des Vorstands, seit 2011 Sprecher und seit 2012 Vorsitzender des Vorstands der BHS Tabletop AG. In Strootmanns Zeit sei der wirtschaftliche Kurs erfolgreich ausgebaut, das Produktportfolio diversifiziert und die Internationalisierung der Vertriebsstrukturen vorangetrieben worden. Außerdem wurden wesentliche Investitionen getätigt, heißt es. Anfang Mai hatte das Unternehmen im Schönwalder Werk einen neuen Glühofen eingeweiht - eine Investition über 4,5 Millionen Euro.

Auf Nachfrage unserer Zeitung teilt die Kommunikations-Agentur von BHS-Tabletop mit, dass sich "Herr Strootmann zu der Meldung weder offiziell noch inoffiziell weiter äußern" wird.

BHS Tabletop ist unter anderem mit seinen Marken Bauscher, Tafelstern und Schönwald im Bereich hochwertigen Hotelporzellans aktiv.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 06. 2019
18:56 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
BHS Tabletop Christian Strootmann Erfolge Internationalisierung Loyalität Managerinnen und Manager Multinationale und internationale Unternehmen Nestlé Porzellanhersteller Unternehmen Vorstandsmitglieder Vorstandsvorsitzende
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der Vorstandsvorsitzende der BHS Tabletop AG, Christian Strootmann (links), führte die zahlreichen Ehrengäste nach der Inbetriebnahme des neuen Glühofens durch die Fertigung. Neben ihm der Staatssekretär im bayerischen Wirtschaftsministerium, Roland Weigert, sowie weiter (im Vordergrund von rechts) Philipp Haindl vom Hauptaktionär Serafin und Bundestagsvizepräsident Hans-Peter Friedrich (CSU). Foto: Florian Miedl

03.05.2019

BHS weiht Millionen-Investition ein

Der Porzellanhersteller BHS Tabletop AG nimmt in Schönwald einen neuen Glühofen in Betrieb: Ein Bekenntnis zum Standort und zur Zukunft in einer schwierigen Branche. » mehr

BHS Tabletop erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 einen währungsbereinigten Umsatz von 122,8 Millionen Euro. Das Bild zeigt einen Mitarbeiter in der Fertigung in Weiden. Fotos: BHS, tw

06.03.2019

BHS Tabletop spürt Gegenwind

In wichtigen Märkten des Selber Porzellanherstellers nimmt die Unsicherheit zu. Das börsennotierte Unternehmen hat 2018 weniger Umsatz erzielt, bleibt aber profitabel. » mehr

Mehr Fläche und mehr Geschäfte: Die Rosenthal GmbH will sein Outlet um 2500 Quadratmeter erweitern.	Foto: Uwe von Dorn

07.01.2020

Rosenthal verstärkt Geschäftsführung

Rosenthal erweitert seine Geschäftsführung um einen erfahrenen Manager: Carsten W. Hense wurde zum 1. Januar 2020 als Chief Operating Officer (COO) der Rosenthal GmbH bestellt. » mehr

Im Porzellanikon in Selb präsentierte der Verband der Keramischen Industrie die Branchenzahlen für das vergangene Geschäftsjahr. In einem schwierigen Umfeld laufen die Geschäfte stabil.	Fotos: Michael Ertel / Grafik: HCS

22.05.2019

Die Kritik der Industrie wird lauter

Die Keramikbranche blickt auf ein Jahr mit wenig Wachstum zurück. Bleibe die Wirtschaftspolitik ohne Kurswechsel, sei der Standort Deutschland gefährdet. » mehr

Michael Stoschek

12.12.2019

Brose investiert und setzt auf Start-ups

Auch bei einem stagnierenden Fahrzeugmarkt soll die BroseGruppe in den nächsten Jahren deutlich wachsen. » mehr

Der neue Vorstand der Mistelgauer Hermos AG: Uwe Herrmannsdörfer, Jörg Herrmannsdörfer, Harald Köhler und Florian Schwarz (von links). Foto: Elevion

19.11.2019

Hermos baut den Vorstand um

Harald Köhler rückt an die Spitze des oberfränkischen Automatisierungs-Spezialisten. Er löst Jürgen Bär ab. Der neue Technikchef kommt vom Schwester- unternehmen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Veronika Fitz

Diese Prominenten sind 2020 schon gestorben |
» 7 Bilder ansehen

Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas Marktredwitz

Gala-Abend Faschingsgilde in Marktredwitz | 18.01.2020 Marktredwitz
» 37 Bilder ansehen

EV Lindau - Selber Wölfe 3:2 Lindau

EV Lindau - Selber Wölfe 3:2 | 19.01.2020 Lindau
» 42 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 06. 2019
18:56 Uhr



^