Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

Wirtschaft

Urlaubslust statt Frust - finanziell muss es passen

Reisen und Geld - dieses Thema hat den Nerv unserer Leser getroffen. Viele haben sich an der Telefon-Aktion unserer Zeitung beteiligt. Experten gaben ihnen Antworten.



Cornelia Krapp
Cornelia Krapp   » zu den Bildern

Hof/Coburg - Bald beginnen die Sommerferien und zu den Reisevorbereitungen gehört auch die richtige Auswahl an Zahlungsmitteln. Neben Zahlungen mit der klassischen Girocard oder Kreditkarte ist kontaktloses Bezahlen auch im Urlaub auf dem Vormarsch. In beliebten Urlaubsländern wie Schweden, der Türkei oder den USA gehört das bargeldlose Bezahlen bereits zum Alltag - und das auch für Kleinstbeträge. Tipps dazu gaben die beiden Bankexperten Cornelia Krapp (Commerzbank) und Manuel Grundig (Sparkasse Hochfranken) bei der Telefon-Aktion unserer Zeitung. Hier eine Zusammenfassung wichtiger Fragen:

?Wir fliegen bald nach Peru. Welche Tipps haben Sie für unsere Reisekasse?

Kreditkarten werden in Lima von den meisten Restaurants und Hotels akzeptiert. Außerhalb der Hauptstadt kann das Bezahlen per Kreditkarte schwierig sein. In allen größeren Städten und Touristenorten gibt es Geldautomaten, an denen Sie - teils eingeschränkt - mit der girocard (Maestro-Symbol) Geld abheben können. Nehmen Sie daher zur Sicherheit kleine Scheine US-Dollar mit.

?Meine Enkelin fährt für längere Zeit nach Brasilien. Welche Tipps haben Sie?

Die meisten internationalen Kreditkarten werden zum Bezahlen akzeptiert. In den Großstädten sind Bargeldabhebungen an Geldautomaten mit Kreditkarten und girocard (Maestro-Logo) oftmals nur eingeschränkt möglich. Daher sollte sie einen Handbestand US-Dollar in kleiner Stückelung dabeihaben und das Geld möglichst diebstahlsicher aufbewahren. Umtauschen kann sie bei Banken, Wechselstuben und autorisierten Hotels. Wichtig: Ihre Enkelin sollte die Belege aufheben.

?Mein Mann und ich fahren in ein paar Tagen nach Kroatien. Sollen wir uns zu Hause die Landeswährung besorgen?

Das wird schon ein wenig knapp werden. Außerdem können Sie sich die Landeswährung Kuna vor Ort am Geldautomaten besorgen. Dort erhalten Sie auch einen besseren Kurs.

?Wo kann ich auf Mauritius Geld tauschen?

US-Dollars können Sie in Wechselstuben, bei Banken, in Hotels und am Flughafen in Mauritius-Rupien tauschen. Sie können zwar in Landeswährung bezahlen, aber US-Dollars werden auch genommen. Ansonsten haben Kreditkarten eine hohe Akzeptanz.

?Wie funktioniert das Bezahlen mit dem Smartphone?

Sie brauchen entweder die Banking-App Ihrer Hausbank oder eine Zahlungs-App von Anbietern wie Apple oder Google auf dem Handy. In der App muss eine Bankkarte hinterlegt sein, das heißt die App kann auf die Karte zugreifen und Geld abbuchen. Je nach App muss bei der Zahlung das Display eingeschaltet sein oder das Handy vorher entsperrt werden. Außerdem müssen Sie die NFC-Funktion im Handy aktivieren.

?Gibt es die Möglichkeit,
auch im Urlaub mit dem Smartphone zu bezahlen?

Ja, beispielsweise in den USA, in der Türkei und in Schweden ist das problemlos möglich. Sie benötigen ein Smartphone mit NFC-Schnittstelle, eine hinterlegte digitale Zahlungskarte und die Möglichkeit, im Handel kontaktlos zu bezahlen. NFC-fähige Kassen erkennen Sie an dem Wellensymbol. Es ist übrigens egal, ob Sie kontaktlos mit Karte oder Smartphone zahlen.

?Dann kann ich ja meine Zahlungskarten zu Hause lassen?

Dazu würden wir Ihnen nicht raten. Sie sollten im Urlaub immer mehrere Möglichkeiten haben an Geld zu kommen beziehungsweise zu bezahlen. Nehmen Sie auf alle Fälle Ihre klassische girocard und Kreditkarte sowie einen Handbestand Bargeld für die ersten Tage mit.

?Welche Karten eignen sich
für das mobile Bezahlen
im Ausland?

Für Reisen außerhalb Europas empfehlen wir eine internationale Kreditkarte in der Zahlungs-App zu hinterlegen.

?Sind Zahlungen mit dem Smartphone auch wirklich
sicher?

Ja, es kommen die gleichen bewährten und hohen Sicherheitsmechanismen zum Einsatz wie bei der kontaktbehafteten Zahlung.

?Welche allgemeinen Tipps
haben Sie vor der Abreise?

Viele Kreditinstitute haben den Einsatz von girocards im Ausland eingeschränkt, um Missbrauch der Karten vorzubeugen. Erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Bank oder Sparkasse, ob es Einschränkungen für den Einsatz Ihrer Karte im Urlaubsland gibt. Machen Sie außerdem Kopien von Ihren Zahlungskarten und Reisepapieren, damit Sie im Notfall alle wichtigen Daten zur Hand haben.

?Ich habe eine Girocard mit V-Pay-Symbol. Kann ich die Karte auch außerhalb Europas nutzen?

Ihre V-Pay-Karte funktioniert im Wesentlichen nur in Europa. Karten mit dem Maestro-Logo werden weltweit akzeptiert. Für eine Reise ins außereuropäische Ausland sollten Sie unbedingt eine Kreditkarte dabeihaben.

?Was muss ich beim Abheben an ausländischen Geldautomaten beachten?

Wenn möglich, nutzen Sie die Geldautomaten innerhalb von Bankengebäuden während der Öffnungszeiten. Diese sind weniger anfällig für Manipulationen und haben oftmals einen Sichtschutz. Geben Sie Ihre PIN nie am Türöffner ein und verdecken wenige die PIN-Eingabe. Heben Sie weniger große Beträge ab, statt dessen viele kleine, das spart Auslandseinsatzgebühren.

?Ich mache demnächst eine Rundreise durch Skandinavien. Wie soll meine Reisekasse ausgestattet sein?

In den skandinavischen Ländern sind bargeldlose bzw. kontaktlose Zahlungen mit Girocard oder Kreditkarte an der Tagesordnung. Bargeld wird oftmals nicht gerne genommen und dass nicht nur bei großen, sondern mittlerweile sogar bei kleinen Beträgen beispielsweise für Bustickets, Kaffee, Imbiss etc.. Daher sind Sie mit Ihren Zahlungskarten gut gerüstet. Bei Bedarf können Sie sich die jeweiligen Landeswährungen am Urlaubsort direkt aus dem Geldautomaten holen.

?Ist es sinnvoll, im Nicht-Euro-Ausland den Abhebebetrag am Automaten gleich in Euro abzurechnen?

Davon raten wir Ihnen ab. Sowohl bei Bargeldabhebungen als auch beim Bezahlen sollte immer in der Landeswährung um- und abgerechnet werden. Dabei erhalten Sie den günstigeren Wechselkurs der eigenen Bank oder Sparkasse.

?Unter welcher Rufnummer kann ich im Ausland meine Zahlungskarten sperren?

Für sämtliche Girocards und fast alle Kreditkarten gilt der zentrale Sperr-Notruf +49 116 116. Eine Liste mit allen Ländervorwahlen gibt es auf kartensicherheit.de. Dort finden Sie auch den SOS-Infopass mit allen Sperrnummern. Machen Sie eine Kopie Ihrer Karten, dann haben Sie bei einer Sperrung alle Daten zur Hand.

Der Sperr-Notruf 116 116 aus Deutschland ist gebührenfrei. Sollte der Sperr-Notruf in seltenen Fällen aus dem Ausland nicht geroutet werden können, gibt es alternativ die Rufnummer +49 (0) 30 4050 4050; Gebühren für Anrufe aus dem Ausland abhängig vom ausländischen Anbieter/Netzbetreiber.

?Was mache ich, wenn meine Brieftasche weg ist?

Wenn Ihnen die Kreditkarte abhandenkommt, erhalten Sie - abhängig von den Konditionen und Leistungen - gegen Gebühr eine Soforthilfe von der Kreditkartengesellschaft, sodass Sie innerhalb kurzer Zeit über eine Ersatzkarte am Urlaubsort verfügen. Eine girocard lässt sich nicht schnell ersetzen. Bargeld bekommen Sie gegen Gebühr über einen Geldtransferdienst.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 07. 2019
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Apple Banken Bereich Hotels Commerzbank Debitkarte Geldautomaten Google Grundig AG Kreditinstitute Kreditkarten Kuna Landeswährungen Urlaubsorte Zahlungsmittel
Hof Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Andreas Held, Vorstandschef der Raiffeisenbank Gefrees, ist neuer Bundessprecher der Interessengemeinschaft kleiner und mittlerer Genossenschaftsbanken. Er stammt eigentlich aus Oberbayern, fühlt sich in Oberfranken aber sichtlich wohl. Foto: Raiffeisenbank Gefrees

25.04.2019

„Die Hälfte der Vorschriften ist überflüssig“

Andreas Held ist seit Kurzem Bundessprecher der Interessengemeinschaft kleiner und mittlerer Genossenschaftsbanken. Wo drückt ihnen der Schuh? » mehr

Das Viessmann-Werk in Allendorf (Eder) ist das größte deutsche Werk des Heizungsspezialisten. Fotos: Viessmann

12.03.2019

Viessmann plant komplette Digitalisierung

Der Ur-Enkel des Firmengründers will den Konzern strategisch neu ausrichten. Das umfasst Produkte und Prozesse. Er will dabei auch Handwerksbetriebe ins Boot holen. » mehr

Noch immer sind die Steueroasen nicht trocken gelegt. Doch mit dem seit 2017 in vielen OECD-Ländern geltenden automatischen Informationsaustausch könnte dies gelingen.	Foto: Uwe Anspach/dpa

06.05.2019

"Wir brauchen demokratische Maßstäbe"

Der Bamberger Professor Thomas Rixen forscht zur Steuergerechtigkeit. Im Interview warnt er davor, weiterhin die Reichen zu begünstigen. » mehr

Markus Traubinger

16.07.2016

"Eine eiserne Reserve ist sinnvoll"

Die Sommerferien stehen vor der Tür. Wohl auch deshalb haben sich viele Leser an der Telefon- Aktion unserer Zeitung zum Thema Reisekasse beteiligt. » mehr

Freuen sich über ein "stabiles und solides Ergebnis" der VR-Bank Bayreuth-Hof: Vorstandschef Jürgen Handke (links) und sein Vorstandskollege Dr. Markus Schappert. Foto: Matthias Will

07.03.2019

Dividende soll erneut drei Prozent betragen

Die Führung der VR-Bank Bayreuth-Hof blickt zufrieden auf das Geschäftsjahr 2018 zurück. Sie will, dass die Mitglieder vom Erfolg profitieren. » mehr

Nichtstun ist das größte Risiko

13.08.2019

Nichtstun ist das größte Risiko

Geld ist Männersache? Von wegen. Frauen ist finanzielle Unabhängigkeit wichtig. Doch mit dem Thema Geldanlage fremdeln viele. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

31. Bikertreffen des MRC Langenbach mit Rocknacht

31. Bikertreffen des MRC Langenbach mit Rocknacht | 25.08.2019 Langenbach
» 230 Bilder ansehen

SonneMondSterne Saalfeld

SonneMondSterne-Festival | 10.08.2019 Saalburg
» 122 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - SC Eltersdorf

SpVgg Bayern Hof - SC Eltersdorf | 23.08.2019 Hof
» 38 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 07. 2019
00:00 Uhr



^