Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Wirtschaft

Vishay-Vorstand Gebhardt geht in Ruhestand

Selb - Er ist ein Vishay-Urgestein, nun tritt Vorstandsmitglied Werner Gebhardt nach 45 Dienstjahren in den Ruhestand.



Werner Gebhardt
Werner Gebhardt  

Selb - Er ist ein Vishay-Urgestein, nun tritt Vorstandsmitglied Werner Gebhardt nach 45 Dienstjahren in den Ruhestand. Der zuletzt für Personalwesen zuständige Gebhardt war maßgeblich an der Schaffung des Vishay-Konzerns beteiligt, der in Selb einen großen Standort hat. Das US-amerikanische Unternehmen entstand aus zahlreichen Einzelakquisitionen in aller Welt, was das Personalwesen vor besondere Herausforderungen stellte und immer noch stellt.

Gebhardts Karriere bei Draloric und später Vishay ist beeindruckend. Sie führte vom kaufmännischen Angestellten in Selb über zahlreiche Projektaufgaben im In- und Ausland sowie verantwortliche Positionen im Einkaufs- und Planungsbereich bis hin zum Vorstandsmitglied des internationalen Konzerns. Vishay beschäftigt heute mehr als 20 000 Mitarbeiter. Trotz seines enormen beruflichen Engagements bekleidete Gebhardt zahlreiche Ehrenämter in seiner Heimatstadt Selb.

Marc Zandman, Vishay-Aufsichtsratschef und Sohn des Gründers Felix Zandman sowie Gerald Paul, Vorstandsvorsitzender des Konzerns, danken dem ausscheidenden Vorstandsmitglied für seinen langjährigen Einsatz zum Wohle des Unternehmens. Sie heben in einer Mitteilung des Unternehmens Gebhardts jahrzehntelange Loyalität und seinen kompetenten fachlichen Beitrag hervor. Gebhardt wird den Angaben zufolge auch nach seinem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst dem Unternehmen als Berater und als Aufsichtsratsmitglied von Vishay in Europa verbunden bleiben. red

Foto: Vishay

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 07. 2020
18:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Berater Beruf und Karriere Karriere und beruflicher Werdegang Kaufmännische Berufe Mitarbeiter und Personal Standorte Unternehmen Vishay Vorstandsmitglieder Vorstandsvorsitzende Werner Gebhardt
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Führt etwa 1000 Mitarbeiter: Jochen Sonntag, Chef der Motor-Nützel-Gruppe. Foto: Roland Töpfer

07.08.2020

Vom Arbeiterkind zum Autoboss

Seine berufliche Laufbahn startete er als Installateur von Elektroanlagen. Heute steht Jochen Sonntag an der Spitze des großen Autohauses Motor-Nützel. Ein Blick auf eine interessante Karriere. » mehr

12.08.2020

Kleintettau: Generationswechsel bei Heinz-Glas

Carletta Heinz übernimmt die CEO-Funktion des Kleintettauer Flakonherstellers von ihrem Vater Carl-August Heinz. Damit wird das Unternehmen mittlerweile in 13. Generation fortgeführt. » mehr

Vorstandschef Christian Heinrich Sandler vor der Produktionsanlage, mit der Spezial-Vlies für Schutzmasken hergestellt wird. Foto: Uwe von Dorn

12.03.2020

Von Vlies und Spaghetti-Eis

322 Millionen Euro Umsatz hat die Firma Sandler im vergangenen Jahr erwirtschaftet. Eines ihrer Produkte ist gerade wegen der Corona-Krise gefragt. » mehr

Es gibt zwar einige Baustellen im oberfränkischen Handwerk. Insgesamt zeigt sich die Führungsspitze der Handwerkskammer aber optimistisch: Geschäftsführer Rainer Beck, Präsident Thomas Zimmer, die beiden Vizepräsidenten Harald Sattler und Matthias Graßmann, Hauptgeschäftsführer Thomas Koller und Geschäftsführer Bernhard Sauer (von links). Foto: Stefan Dörfler

22.01.2020

Eine Karriere will geplant sein

Der Wirtschaftszweig hat in Oberfranken seinen Umsatz 2019 um vier Prozent auf 8,1 Milliarden Euro gesteigert. Beim Thema Personal möchte die Handwerkskammer ein neues Kapitel aufschlagen. » mehr

In vielen bunten Farben: die Pulver, die BHI als Lohnhersteller von Nahrungsergänzungsmitteln herstellt. Fotos: BHI

16.04.2020

Es begann in einer Garage

Die Geschichte von BHI ist außergewöhnlich. Die Münchberger Firma stellt Nahrungsergänzungsmittel her - in Corona-Zeiten hat sie zur Abwechslung eine positive Botschaft parat. » mehr

Allein am Bamberger Firmenstandort erwirtschaftete Brose mit 3,2 Milliarden Euro rund die Hälfte des Gruppenumsatzes.

26.03.2020

Corona-Krise: Brose stellt Arbeit weitgehend ein

Der Coburger Automobilzulieferer schließt seine Werke. Die Corona-Krise sorgt für einen Einbruch bei den Aufträgen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

DHL-Anhänger kippt auf A9 um Bindlach

DHL-Anhänger kippt auf A9 um | 15.08.2020 Bindlach
» 20 Bilder ansehen

2. Rehauer Stuhlkonzert

2. Rehauer Stuhlkonzert | 14.08.2020 Rehau
» 50 Bilder ansehen

FC Trogen - SG Regnitzlosau Trogen

FC Trogen - SG Regnitzlosau |
» 62 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 07. 2020
18:44 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.