Lade Login-Box.
Topthemen: Fotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

Wunsiedel

Auch Stadträte kämpfen mit dem Bullen

In Marktleuthen findet die erste Bullriding- Meisterschaft statt. Sie ist der Höhepunkt bei der 40. Schnittkirwa.



Bei der ersten Stadtmeisterschaft im Bullriding kämpfte auch Stadtrat Michael Hermann (rechtes Bild) recht erfolgreich mit dem Bullen. Auf dem linken Bild ist Kollege Harald Fischer zu sehen. Fotos: Hans Gräf
Bei der ersten Stadtmeisterschaft im Bullriding kämpfte auch Stadtrat Michael Hermann (rechtes Bild) recht erfolgreich mit dem Bullen. Auf dem linken Bild ist Kollege Harald Fischer zu sehen. Fotos: Hans Gräf  

Marktleuthen - Erstmals ist in der Geschichte von Marktleuthen eine Stadtmeisterschaft im Bullriding durchgeführt worden, und zwar zum 40. Jubiläum der Schnittkirwa. Auf der Maibauwiese war dies ein überaus lustiger und sportlicher Höhepunkt der dreitägigen Festveranstaltung. Auch Stadträte kämpften mit dem Bullen.

Trotz leichter Regenschauer freute sich Organisator Jürgen Knöfel über die große Resonanz bei den Teilnehmern ebenso wie bei den Zuschauern aus Marktleuthen und Umgebung, die zu dieser Stadtmeisterschaft gekommen waren. Knöfel begrüßte dazu 13 Mannschaften aus Vereinen, Organisationen und Institutionen mit jeweils drei meist unerfahrenen Männern und Frauen, die nacheinander den "Bullen" zu einer flotten Runde bestiegen. Nachdem der Organisator die Teilnehmer über die zu beachtenden Regularien aufgeklärt hatte, gab er den Start frei.

Bei diesem lustigen, aber größtenteils kurzen Aufenthalt auf dem Bullen wurden die Zeiten mit einer integrierten Stoppuhr festgehalten, sobald sich der Bulle mit dem Reiter in Bewegung setzte und ihn so richtig durchschüttelte. Viele der Reiter hatten das "Biest" innerhalb weniger Sekunden meist unfreiwillig nicht unbedingt sanft wieder verlassen. Danach erfolgte im Kampfgericht die Addierung der Zeiten der einzelnen Akteure und die der gesamten Mannschaften.

Die fast 40 Teilnehmer und Teilnehmerinnen, aber auch das Publikum hatten dabei viel Spaß. "Das war echt eine Riesengaudi", hörte man einige Besucher und Teilnehmer sagen. Anschließend standen auch Kinder und Jugendlichen Schlange, um ihre Geschicklichkeit auf dem Bullen zu beweisen.

Bei der offiziellen Ehrung der Mannschaften, die der CSU-Vorstand vornahm, wurden die drei erfolgreichsten Mannschaften unter dem Beifall der Besucher ausgezeichnet. Dabei ging der erste Preis und damit auch der Titel des ersten Stadtmeisters im Bullriding an die Mannschaft "Neudorf 3", die sich über einen Wanderpokal und 30 Liter Bier freuen durfte. Den zweiten Preis erkämpfte sich die Mannschaft "Kirwa-Chefs", die 20 Liter Bier in Empfang nehmen konnte. Der dritte Preis ging an die Mannschaft "Ekstase", die zehn Liter Bier erhielt.

Autor

Hans Gräf
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 08. 2019
16:16 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
CSU-Vorstand Festveranstaltungen Frauen Freude Happy smiley Jubiläen Männer Publikum Spaß
Marktleuthen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Fidele Hinterachse aus Hof und Umgebung bereitete den Besuchern mit ihrer Musik viel Freude. Foto: Hans Gräf

03.09.2019

Musik-Leckerbissen im Egerpark

Erneut ist die Fidele Hinterachse aus Hof zu Gast in Marktleuthen. Das Publikum freut sich beim Sonntagskonzert über viele bekannte Melodien. » mehr

Die Sanitäter zeigten den Kindern, wie man eine Wunde verbindet.

30.06.2019

Marktleuthen tanzt am Teufelsstein

Ein großer Erfolg ist das Bürgerfest in der idyllischen Parkanlage. Vereine sorgen für Spiel, Spaß und die Bewirtung der vielen Besucher. » mehr

Spätesten seit dem Zeltaufbau ist die Kirchweihjugend Hildenbach für die diesjährige Kirwa gerüstet. Foto: Christian Schilling

20.05.2019

Melodramatic Fools rocken Hildenbach

Drei Tage feiert der Wunsiedler Ortsteil am Wochenende Kirwa. Am Freitag spielt die Band aus Marktredwitz. » mehr

Haben den Kooperationsvertrag unterschrieben: Bürgermeister Karl-Willi Beck mit Jonas und Jasmin Thoma vom Förderverein. Foto: Florian Miedl

02.08.2019

Pumptrack in trockenen Tüchern

Mit Unterstützung aus der Wirtschaft können Stadt und Förderverein bauen. Der Kooperationsvertrag ist unterschrieben. » mehr

Eine große Ehre ist für jeden Schützensportler die Königswürde. Auf dem Bild (von links): Vorsitzender Detlev Olmes, der neue Schützenkönig Udo Olmes, die bisherige Schützenkönigin Elisabeth Schörner und Schützenmeister Heinz Kößler. Fotos: pr.

10.04.2019

Udo Olmes ist neuer Schützenkönig

Viele Mitglieder beteiligen sich in diesem Jahr wieder an dem Traditionswettkampf in Weißenstadt. Auch die Jugend ist stark vertreten und beweist eine ruhige Hand. » mehr

Rettungswagen im Einsatz

07.09.2019

89-Jährige fährt Fußgänger an - Rentner schleudert auf die Straße

In Röslau hat eine 89-Jährige mit ihrem Auto einen Rentner erfasst. Der 81-Jährige wollte eine Staatstraße überqueren. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall bei Weißdorf: Auto stößt gegen Motorrad Weißdorf

B 289: Motorrad rast frontal in Gegenverkehr | 18.09.2019 Weißdorf
» 15 Bilder ansehen

Black Base - Mens Night out

Black Base - Men's Night out | 15.09.2019 Hof
» 21 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Moskitos Essen

Selber Wölfe - Moskitos Essen 3:5 | 14.09.2019 Selb
» 27 Bilder ansehen

Autor

Hans Gräf

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 08. 2019
16:16 Uhr



^