Lade Login-Box.
Topthemen: Video: Hof im Radwege-CheckHof-GalerieStromtrasse durch die RegionGerch

Wunsiedel

Ein Paradies für Leseratten

Die zweite Buchmesse im Fichtelgebirge lockt viele Besucher in die Fichtelgebirgshalle. Neben den Autorenlesungen kommen die Buchbinde-Vorführungen gut an.



"Freiraum für Literatur": Sehr gut besucht war die zweite Buchmesse in Wunsiedel. Mehr Bilder gibt es unter www.frankenpost.de im Internet.	Foto: Uwe von Dorn
"Freiraum für Literatur": Sehr gut besucht war die zweite Buchmesse in Wunsiedel. Mehr Bilder gibt es unter www.frankenpost.de im Internet. Foto: Uwe von Dorn  

Wunsiedel - Dass nicht nur Leipzig und Frankfurt Buchmessen ausrichten können, hat am Wochenende die Stadt Wunsiedel bewiesen. Die zweite Buchmesse im Fichtelgebirge stand unter dem Motto "Freiraum für Literatur". 40 Aussteller und über 50 Programmpunkte lockten Literaturinteressierte und Autoren in die Fichtelgebirgshalle. Viele von ihnen kamen aus der Region, andere von weit her. Sie alle sorgten für ein buntes, abwechslungsreiches Programm, das das Herz eines jeden Lesers höherschlagen ließ.

07.04.2019 - Buchmesse in Wunsiedel - Foto: Rebekka Barta

Buchmesse in Wunsiedel
Buchmesse in Wunsiedel
Buchmesse in Wunsiedel
Buchmesse in Wunsiedel
Buchmesse in Wunsiedel
Buchmesse in Wunsiedel
Buchmesse in Wunsiedel
Buchmesse in Wunsiedel
Buchmesse in Wunsiedel
2. Buchmesse in Wunsiedel
2. Buchmesse in Wunsiedel
2. Buchmesse in Wunsiedel
2. Buchmesse in Wunsiedel
2. Buchmesse in Wunsiedel
2. Buchmesse in Wunsiedel
2. Buchmesse in Wunsiedel

Was vor zwei Jahren als Idee von Bücherfreunden begonnen habe, würde sicherlich auch in diesem Jahr wieder ein "Riesenerfolg" werden. Dessen war sich Landrat Dr. Karl Döhler bereits bei der Eröffnung am Samstag sicher. "Die Buchmesse ist ein Beispiel für das, was man erreichen kann, wenn man sich zusammentut", sagte Döhler und ging auf die Entstehung der Veranstaltung ein. Während seiner Eröffnungsrede wies er auf den hohen Stellenwert hin, den das Buch auch noch in Zeiten der Digitalisierung, in unserer Gesellschaft habe. "Das Buch übt seit seiner Erfindung eine Faszination aus, an der man nicht vorbeikommt." Vor allem in der Erziehung stelle es ein unverzichtbares Instrument dar. Dem stimmte auch Manfred Söllner, zweiter Bürgermeister der Stadt Wunsiedel, zu. "Büchner eröffnen uns Zugang zur ganzen Welt", so Söllner. Sich lesend Wissen anzueignen sei wichtiger denn je.

Auch die anwesenden Aussteller waren begeistert von der oberfränkischen Buchmesse. Birgit Gruber fand es gut, dass eine Veranstaltung wie diese nun schon zum zweiten Mal den Weg nach Wunsiedel gefunden hatte, betonte sie im Gespräch mit der Frankenpost. Dass Oberfranken viel zu bieten hat, beweist die Autorin in ihren Büchern. Ihre Krimiserie "Kati Blum" spielt in Bayreuth. "Bei uns gibt es so viele Sehenswürdigkeiten. Die Region hat viel zu bieten, warum muss alles immer weiter weg spielen?" Doch sie war nur eine von vielen Autoren, die die Wunsiedler Buchmesse besuchten. Sina Blackwood las am Samstag aus "Die Viecher sind schuld!", einem Buch für die ganze Familie, und sorgte dabei für viele Lacher. Mit dabei waren außerdem Sami Omar, Charis Haska und viele weitere.

Aber es waren nicht nur Autoren vertreten. So stellten beispielsweise Gisela Völker und Martina Legat die Rezeptbücher des Thiersheimer Gartenmarkt-Teams vor. Auch Museen, wie zum Beispiel das Fichtelgebirgsmuseum oder das Erika-Fuchs-Haus, Museum für Comic und Sprachkunst, waren vertreten. In den drei Ausstellungsräumen konnte man zudem erfahren, wie das Papierschöpfen oder Buchbinden funktioniert, und sich am Stand des Larimar-Verlags mit handgemachten Lesezeichen eindecken. Für Aufsehen sorgte außerdem eine Gruppe von Cosplayern. Die vier Jugendlichen teilen ein besonderes Hobby: Sie verkleiden sich als Figuren aus Büchern, Comics, Filmen oder Serien. Gerne statteten die neugierigen Besucher ihrem ausgefallenen Stand einen Besuch ab. Außerdem machten die Stadtbüchereien Marktredwitz, Wunsiedel und Selb auf ihre digitalen Angebote aufmerksam. Doch auch hier war man sich sicher, dass das gedruckte Buch nicht aussterben würde. "Wir haben Kunden, die fast ausschließlich online Bücher lesen. Doch am häufigsten werden immer noch die klassischen Bücher ausgeliehen", erklärte Karin Medick, Leiterin der Stadtbibliothek Wunsiedel.

 
Autor

Rebekka Barta
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 04. 2019
17:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aussteller Autor Autorenlesungen Besucher Buchmessen Fichtelgebirgshalle Leseratten Rezeptbücher Stadtbüchereien
Wunsiedel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die ausgezeichneten Mitglieder beglückwünschte Stephanie Joas, zweite Vorsitzende des TV Wunsiedel (rechts).	Foto: Gerd Zeitler

05.04.2019

Ehrennachmittag beim TV Wunsiedel

Zahlreiche Mitglieder erhalten Auszeichnungen für ihre Treue zum Verein. Mit 65 Jahren ist Ehrenvorsitzender Heinrich Hübner am längsten dabei. » mehr

Rudi Zitterbart, Referent für Vereine und Ehrenamt, zweiter Bürgermeister Manfred Söllner (von links) sowie Ernst Gamm, Vorsitzender des Stadtsportverbandes, (rechts) ehrten Sportler und Ehrenamtler mit Urkunden und der Sportplakette in Bronze. Fotos: Christian Schilling

01.04.2019

Botschafter für die gesamte Region

Die Stadt Wunsiedel ehrt ihre besten Sportler und zwei Ehrenamtler. Ein Weltmeister darf sich gar in das Goldene Buch eintragen. » mehr

Wenn Jean Paul auf Robert Schumann trifft: Elena Giesbrecht-Esterl, Milena Reichel, Roland Esterl und Wolfgang Hermann (von links) trafen mit ihrer Aufführung den Nerv des Publikums.	Foto: Daniel Fischer

29.03.2019

Musik schafft Zugang zu Jean Pauls Werk

In Wunsiedel trifft der große Dichter auf Robert Schumann. Das fiktive Treffen der beiden Künstler kommt beim Publikum gut an. » mehr

Auch ein Team des BR hat sich für das Integrationsspiel interessiert. Das Bild zeigt (stehend von links) Schulamtsdirektor Günter Tauber, Mittelschulrektor Stefan Müller, Integrationslotsin Elisabeth Golly, Rosemarie Döhler von der Stiftung "Junges Fichtelgebirge" und Bildungskoordinatorin Bianca Richter mit einer Gruppe von Schülern. Foto: pr.

12.03.2019

Deutschland spielerisch kennenlernen

Ein zweisprachiges Spiel unterstützt Schüler aus Syrien und Afghanistan. Sie lernen Land und Leute und gesellschaftliche Werte kennen. » mehr

Den geehrten und beförderten Einsatzkräften gratulierten Vorsitzender Markus Philipp (links) sowie (von rechts) Kreisbrandinspektor Horst Wildenauer, dritter Bürgermeister Winfried Kukla und die beiden Kommandanten Florian Barthmann und Marcel Grabowsky (Vierter und Fünfter von rechts). Foto: Christian Schilling

19.02.2019

Im Schnitt mindestens ein Einsatz pro Tag

Genau 369 Mal rückte die Feuerwehr Wunsiedel 2018 aus. Dies bedeutet eine enorme Steigerung gegenüber dem Vorjahr. » mehr

Das ist der neue Vorstand des Wunsiedler SPD-Ortsvereins: Unser Bild zeigt (hintere Reihe, von links) den Landratskandidaten Holger Grießhammer, Konrad Scharnagl, Berthold Eisenbeißer, Reiner Scheidler und Dr. Daniel Bock sowie (vordere Reihe, von links) Manfred Söllner, Vorsitzende Christine Lauterbach und Heike Bock. Foto: Peter Pirner

17.02.2019

SPD will Wunsiedel voranbringen

Christine Lauterbach bleibt Vorsitzende des Ortsvereins. Manfred Söllner und Konrad Scharnagl berichten von schwierigen Zeiten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Eierwalchen in Naila Naila

Eierwalchen in Naila | 20.04.2019 Naila
» 21 Bilder ansehen

Renovierungsparty Teestumm Rehau

Renovierungsparty Teestumm Rehau | 20.04.2019 Rehau
» 17 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof – TSV Großbardorf 0:1 (0:1) Hof

SpVgg Bayern Hof – TSV Großbardorf 0:1 (0:1) | 20.04.2019 Hof
» 5 Bilder ansehen

Autor

Rebekka Barta

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 04. 2019
17:30 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".