Lade Login-Box.
Topthemen: Video: Hof im Radwege-CheckHof-GalerieStromtrasse durch die RegionGerch

Wunsiedel

Ein närrischer Heiratsantrag

Die Schützengesellschaft in Röslau verabschiedet sich mit einem rauschenden Fest: Bei der letzten Faschingsfete zeigen alle Beteiligten noch einmal, was sie können. Und ganz romantisch wird es auch.



Sina Rogler hat auf der Bühne Ja gesagt und den Heiratsantrag von Martin Kastner angenommen.
Sina Rogler hat auf der Bühne Ja gesagt und den Heiratsantrag von Martin Kastner angenommen.  

Röslau - Die Röslauer Turnhalle war am Samstagabend restlos voll, die Stimmung mehr als perfekt - aber dennoch hatten alle Akteure eine kleine Träne im Knopfloch: Nach 20 Jahren ist dies nun der letzte Traditionsfasching der Schützengesellschaft (SG).

Wie berichtet, konnte der Verein diese Veranstaltung aus personellen Gründen nicht mehr stemmen. "In den 20 Jahren war es ein Auf und Ab, aber es war trotzdem mehr Auf als Ab", frotzelten die beiden Moderatoren Rolf Rogler und Georg Beer. "Die Schützen sind eine große Familie, die halten zusammen. Und so eine Veranstaltung, die steht und fällt mit dem Publikum", ergänzte Rolf Rogler. Deshalb erhielten alle Anwesenden im Saal einen Freischnaps zum Anstoßen.

Das närrische Publikum dankte den Organisatoren ihren Einsatz auch in diesem Jahr wieder mit tollen Verkleidungen: Da tummelten sich Imker nebst flotten Bienchen, es waren Panzerknacker, Clowns und Helden zu sehen sowie ganze Horden von menschlichen Luftballontrauben. Aber es waren natürlich auch klassische Kostüme wie Cowboys, Indianer und Piraten im Saal. Und fürs Herz gab es im Laufe des bunten Programms auch noch etwas: Mitten in einem Showact stellte sich Tänzer Martin Kastner an den Bühnenrand und machte seiner Freundin Sina Rogler einen romantischen Heiratsantrag. Diese war ob dieser Geste sichtlich gerührt und sagte natürlich sofort Ja.

24.02.2019 - Röslauer Fasching - Foto: Michael Meier

Damen%20H%C3%B6chst%C3%A4dt1.JPG Röslau
Damen%20H%C3%B6chst%C3%A4dt2.JPG Röslau
Damenballett%20SG%20R%C3%B6slau2.JPG Röslau
Damenballett%20SG%20R%C3%B6slau3.jpg Röslau
Imker%20und%20Bienen%20-%20Masken.jpg Röslau
M%C3%A4dchen%20Turnerbund%20Marktleuthen1.JPG Röslau
M%C3%A4dchen%20Turnerbund%20Marktleuthen2.JPG Röslau
M%C3%A4dchen%20Turnerbund%20Marktleuthen3.JPG Röslau
Publikum1.JPG Röslau
Publikum2.jpg Röslau
Publikum3.JPG Röslau
SG%20R%C3%B6slau%20-Musikmedley1.JPG Röslau
SG%20R%C3%B6slau%20-Musikmedley2.JPG Röslau
%C3%9C14%20Turnerbund%20Marktleuthen1.JPG Röslau
%C3%9C14%20Turnerbund%20Marktleuthen2.JPG Röslau
%C3%9C14%20Turnerbund%20Marktleuthen3.JPG Röslau

Ganz putzig wurde es mit dem Schautanz der Mädchengarde des Turnerbundes Marktleuthen. Die quirlige Truppe entführte mit dem Tanz "Dschungelbuch" in die Welt von Mogli, Bagheera, Balu und Co. Bereits zum siebten Mal stand das Damenballett der TG Höchstädt auf der Bühne in Röslau. Und sie rockten den Saal gehörig mit einem Schautanz, der das Leben von Falco und Freddy Mercury zum Thema hat. "My Name ist Bond, James Bond", war der Titel des Schautanzes der Ü 14 Garde des Turnerbundes Marktleuthen. Zwölf Damen und ein Herr tanzten eindrucksvoll zur jeweiligen Filmmusik.

Ein Heimspiel hatte das Damenballett der SG Röslau: Die Aktiven bereicherten das Programm mit einem originellen Schautanz. Darin litt Rolf Rogler unter einem lebensbedrohlichen Männerschnupfen, die Tänzerinnen halfen ihm am Ende mit einer Bierinfusion wieder auf die Beine. Und die Prinzengarde des Turnerbundes Marktleuthen präsentierte ihren aktuellen Marschtanz. Aber auch die Herren der Schöpfung selbst ließen sich nicht lumpen: Das Männerballett der SG Röslau eroberte mit seinem aufwendigen Schautanz im Nu die Herzen der Damen im Saal. Und die Herren der Narhalla Rot-Weiß Marktredwitz waren als Comic-Held Flash Gordon unterwegs. Die zugehörige Aktivengarde der Narhalla entführte nach Irland in die Welt der dortigen, sagenumwobenen Kobolde.

Doris Beer stand in der Bütt und zog ihre Bilanz zum Fasching: "Nichts gescheites ist mir eingefallen, ich hab’ das Gefühl, ich werde alt. Ich hab’ dann gedacht, ich komm als aufgedonnerte Hex’ und verzaubere euch mit Sex", lautete ihr Credo. Drei lustige Sketche rund um alltägliche Situationen und allerlei Zwischenmenschliches massierten das Zwerchfell der Anwesenden. Eine schräge Gesangseinlage von vier Röslauer Damen informierte über das lustige Leben als frisch gebackene Witwe: "Wieder mal sind wir zu haben, wieder mal sind wir ganz allein", schmetterten sie in den Saal. Und ein musikalisches Medley der SG Röslau nahm alle mit auf einen Streifzug durch die Gassenhauer der Jahrzehnte.

Natürlich gehörte auch eine Maskenprämierung zum Fasching der Schützengesellschaft Röslau. Die Qual der Wahl für die Jury angesichts der vielen originellen Verkleidungen war enorm. In den Pausen wurde kräftig das Tanzbein zu flotter Discomusik geschwungen. Und so mancher Gast hatte sich bei der Tombola einen schönen Preis gesichert. Die Preise waren von zahlreichen Unternehmen aus der Region gestiftet worden. Auch wenn mit dem großen Finale das offizielle Programm gegen Mitternacht zu Ende war, die letzten Feierwütigen sah man erst in den späten Nachtstunden aus der Turnhalle kommen.

Autor
Michael Meier

Michael Meier

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
24. 02. 2019
17:04 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Damen Elektronische Musik Entführungsopfer Falco Feier Heiratsanträge James Bond Karneval Romantik
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Einige der Geehrten (von links) und Vorstandsmitglieder Gerhard Fleißner, Tim Sieber, Klaus Höppler, Rainer Ottner, das Wirtsehepaar Heike und Marcel Peters sowie Kai Heimerl (25 Jahre Mitglied) und Karl Küspert (60). Foto: pr.

vor 15 Stunden

FC Marktleuthen sucht dringend Jugendtrainer

Bei der Versammlung gibt es Lob, aber auch viel Kritik. Die Vereinsführung mahnt mehr Engagement an, vor allem im Hinblick auf das 100. Jubiläum. » mehr

Europaminister Georg Eisenreich (hintere Reihe, Zweiter von links) und Kultusminister Bernd Sibler (hintere Reihe, Achter von rechts) empfingen die Delegation aus Wunsiedel auf der Bühne. Unser Bild zeigt (hintere Reihe, von links) Wilfried Kukla, Sonja Manzano Fischer, Dr. Birgit Seelbinder, Hanne Theobald, Maria Neumayr, Viktoria Lang, Chanelle Drobny, Gerald Schade, Johannes Vogl, Oliver Meier, Simon Lang, Joachim Seifert, Diana Erhardt, Anita Huber, Stephan Elbel, Ursula Hörath, Johannes Koller und Marcella Pöhlmann sowie das Bläserensemble der Sigmund-Wann-Realschule (vordere Reihe). Foto: pr.

16.10.2018

Realschüler erhalten Europa-Urkunde

Die Wunsiedler fördern die Zusammenarbeit zwischen Bayern und Tschechien. Dafür werden sie in München ausgezeichnet. » mehr

Lichtstimmung

05.10.2018

Ohne Licht bei Dunkelheit: Mann fährt mit 1,5 Promille Auto

Ob der Mann das Licht versehentlich nicht anschaltete oder Absicht dahinter stand, ist unklar. Fest steht, dass er so schnell kein Auto mehr fahren darf. » mehr

Auf Schnee müssen die Weißenstädter zumindest bei der Eröffnung des romantischen Marktes in diesem Jahr verzichten. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Foto: Schi

29.11.2018

In der ganzen Region weihnachtet es sehr

Die Adventsmärkte läuten die staade Zeit ein. Süße Leckereien, Kunsthandwerk und mehr laden die Menschen dazu ein, die Hektik des Alltags zu vergessen. » mehr

Kerstin Bietz von der Tröstauer Verwaltung (Dritte von links) sowie das Team des Golfhotels Fahrenbach (von links) Vladimir Snaydr, Corinna Pausch, Stefan Lindner, Manuela Schmidt und Kathrin Lindner freuen sich auf viele Besucher zum fünften Weihnachtsmarkt am "Alten Brunnen". Foto: Christian Schilling

23.11.2018

Zum Markt regnet es süße Überraschungen

Zum fünften Mal findet am "Alten Brunnen" am Golfhotel Fahrenbach der Weihnachtsmarkt statt. Die Organisatoren setzen dabei auf Bewährtes. » mehr

Personalstruktur in NRW-Verwaltungen

15.06.2018

Wunsiedel acht Tage unter Grüner Führung

Unerwartet muss Wilfried Kukla im Rathaus die Geschäfte führen. Er arbeitet sich schnell ein. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Eiersuche im Marktredwitzer Auenpark

Eiersuche im Marktredwitzer Auenpark | 22.04.2019 Marktredwitz
» 18 Bilder ansehen

Ü30-Osterparty Susi Weißenstadt

Ü30-Osterparty Susi Weißenstadt | 21.04.2019 Weißenstadt
» 23 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - TSV Aubstadt 2:0 Hof

SpVgg Bayern Hof - TSV Aubstadt 2:0 | 22.04.2019 Hof
» 60 Bilder ansehen

Autor
Michael Meier

Michael Meier

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
24. 02. 2019
17:04 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".