Topthemen: Fall Peggy KnoblochHofer Kaufhof wird HotelGerchRegionale Videos: Pittroff-Villa, Tiny House

Wunsiedel

Endspurt bei der Turnhallen-Sanierung

Alles ist neu in der städtischen Sportstätte in Marktleuthen: Kurz vor der Neueröffnung zieht Bürgermeister Leupold eine positive Bilanz.



Florian Leupold ist begeistert von der neuen Sporthalle. Foto: Marina Richtmann
Florian Leupold ist begeistert von der neuen Sporthalle. Foto: Marina Richtmann  

Marktleuthen - Noch ist die Turnhalle in Marktleuthen unbenutzt und leer, auf der Tribüne werkeln noch einige Bauarbeiter - bald soll hier aber wieder der Sportbetrieb starten. Es ist alles neu, wie Bürgermeister Florian Leupold bestätigt: "Wir haben die Halle komplett saniert. Nur das Gerippe blieb stehen."

Bereits seit den Sommerferien 2017 ist die Halle geschlossen und wird mit finanzieller Unterstützung des kommunalen Investitionsprogramms und FAG-Mitteln saniert. Und obwohl der Umbau länger dauerte als ursprünglich geplant, ist Leupold sehr zufrieden: "Ich bin vom Ergebnis total begeistert. Die neue Halle ist energieeffizient, barrierefrei und modern."

Diese drei Punkte waren dem Bürgermeister und seinem Team besonders wichtig. Auf einer Seite der Tribüne entstanden Glasfenster, um Rollstuhlfahrern einen guten Blick auf das Spielfeld zu gewähren. "Der Aufzug zur Tribüne wird in nächster Zeit eingebaut. Und auch der Außenbereich ist jetzt komplett rollstuhlgerecht", erzählt Leupold. LED-Lampen mit Bewegungsmeldern, neue Fenster, Böden und Prallschutzwände, eine Akustik-Rigips-Decke und sanierte Bäder - die Sporthalle erstrahlt in völlig neuem Glanz. "Bald bekommen wir auch noch Bayern-Wlan", freut sich der Bürgermeister.

Von der alten, sanierungsbedürftigen Halle ist nicht mehr viel übrig. Über die neue Ausstattung freuen sich auch der ASV Marktleuthen und die Schulen. Während der Umbauphase teilten sich die einzelnen Sparten auf alternative Sporträume auf, wie Leupold berichtet. "Die Tischtennis-Mannschaft trainierte genau wie die Turner des ASV größtenteils in der benachbarten Stadthalle, den Schulsport konnten wir in die Halle des Turnerbundes verlagern und die Handballer spielten in Selb, Weißenstadt oder Niederlamitz."

Bald ist aber endlich alles bereit dafür, dass die Sportler und Schulen ihre Halle wieder nutzen können. Leupold plant die Neueröffnung für Mitte März. Bis dahin finden hier bereits erste Tischtennis- und Handballspiele statt - "das ist aber nur Notbetrieb", erklärt Leupold.

Autor

Marina Richtmann
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 02. 2019
16:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bewegungssensoren Bürgermeister und Oberbürgermeister
Marktleuthen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Viel zu lange dauert die Baustelle an der Selber Straße in Marktleuthen. Das jedenfalls würde in der Bürgerfragestunde im Stadtrat moniert. Foto: Hans Gräf

02.11.2018

Marktleuthen: Bürgermeister kritisiert lahme Bauarbeiten

Das Staatliche Bauamt will eine Durchgangsstraße weitere sechs Wochen sperren. Ärger gibt es auch an den Container-Plätzen. » mehr

Bürgermeister Florian Leupold und der Leiter des Sportabzeichenwettbewerbes Helmut Sommerer (hinten, von rechts) ehrten die erfolgreichen Teilnehmer des Sportabzeichenwettbewerbs des ASV Marktleuthen im Foyer der Stadthalle. Foto: Hans Gräf

06.03.2018

56 Sportler sind fit in vier Disziplinen

Der ASV Marktleuthen übergibt die Sportabzeichen an erfolgreiche Teilnehmer. Dazu gratuliert auch der Bürgermeister. » mehr

Fast abgeschlossen sind die Abbrucharbeiten am Hermenteil in Marktleuthen. Das alte Schulgebäude weicht und macht Platz für ein Seniorenzentrum der Arbeiterwohlfahrt. Außerdem soll ein Kindergarten gebaut werden. Foto: Hans Gräf

04.02.2018

Neuer Kindergarten für Marktleuthen

Im Hermenteil will nicht nur die Arbeiterwohlfahrt bauen, auch die Kirche plant eine Investition. Die Abbrucharbeiten in dem Gebiet sind fast abgeschlossen. » mehr

Die Wohnhäuser in der Jahnstraße gehören einem Investor aus den Niederlanden. Weil der sich nicht um die Immobilien kümmert, hätte sie die Stadt Marktleuthen gerne gekauft. Foto: Florian Miedl

19.12.2017

Marktleuthen investiert in Infrastruktur

Die Stadtwerke erneuern Wasserleitungen und den Kanal. Florian Leupold berichtet bei der Bürgerversammlung auch von den Arbeiten an Schule und Sporthalle. » mehr

Klaus Burkhardt

14.12.2017

Neue Technik für den Bibersberg

Der Werkausschuss Marktleuthen befasst sich mit den Hochbehältern. Bürgermeister Leupold hat eine günstige Lösung für die Nitratentfernung gefunden. » mehr

Das Bild zeigt den Grundstücks-, Bau- und Umweltausschuss bei der Ortsbesichtigung der Stadtsporthalle mit (rechts) Architekt Philipp Wolfram und (Vierter von rechts) Bürgermeister Florian Leupold. Foto: Hans Gräf

30.10.2017

Marktleuthener Sporthalle wird komplett barrierefrei

Ein Aufzug bringt Rollstuhlfahrer auf die Zuschauertribüne. Auch bei der Stadthalle steht in einigen Jahren eine Generalsanierung an. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Klimademo in Hof Hof

Klima-Demo in Hof | 22.02.2019 Hof
» 61 Bilder ansehen

Black Base - Mens Night

Black Base - Mens Night | 16.02.2019 Hof
» 59 Bilder ansehen

Selber Wölfe-Eisbären Regensburg 3:2

Selber Wölfe -.Eisbären Regensburg 3:2 | 17.02.2019 Selb
» 48 Bilder ansehen

Autor

Marina Richtmann

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 02. 2019
16:48 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".