Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Wunsiedel

Experten kümmern sich um Naturschutz

Gleich mehrere Mitglieder des FGV wollen sich im neuen Referat um die Belange der Natur kümmern. Franz Hörmann und Kristina Schröter sind die kommissarischen Leiter.



Die neuen Naturschutzreferenten des FGV (von links, von oben nach unten): Kristina Schröter, Werner Reul und Christian Stöckert. Rechts von oben nach unten: Tobias Melzner, Franz Hörmann, Harald Seeberger, Samuel Hoffmann und Thomas Döhler. Es fehlt Paul Bauer. Foto: Birgit Schelter
Die neuen Naturschutzreferenten des FGV (von links, von oben nach unten): Kristina Schröter, Werner Reul und Christian Stöckert. Rechts von oben nach unten: Tobias Melzner, Franz Hörmann, Harald Seeberger, Samuel Hoffmann und Thomas Döhler. Es fehlt Paul Bauer. Foto: Birgit Schelter  

Wunsiedel - Reichlich Arbeit haben die neuen Naturschutzreferenten, die beim Fichtelgebirgsverein ihre Arbeit aufgenommen haben. In der Vereinszeitschrift "Siebenstern" sind in einem Aufruf an Interessierte folgende Aufgaben beschrieben gewesen: "Biotoppflege, Vertretung des FGV bei Scoping- und Erörterungsterminen bei Gremien und Ausschüssen, Verfassen naturschutzrechtlicher Stellungnahmen, Förderung des Naturschutzgedankens in der Bevölkerung, Entwicklung und Umsetzung FGV-eigener Projekte wie zuletzt ,Blühendes Fichtelgebirge’ oder die Durchführung von Fortbildungen für die Mitglieder und Interessierte." Und das ist nur ein kleiner Ausschnitt des Aufgabenfeldes des Naturschutzreferates.

In Zukunft bringen sich neun Fichtelgebirgler aus allen Ecken des FGV-Gebietes im Referat Naturschutz ein. Weitere Interessierte sind laut einer Mitteilung des FGV jederzeit willkommen.

Neue Wege geht der Fichtelgebirgsverein im Rahmen seines "Arbeitskreis Zukunft" und der Neuausrichtung des Vereins. Die bisherige Referentenstruktur wird ersetzt durch eine Referatsstruktur. Damit werden die kommenden Aufgaben nicht mehr auf den Schultern einer einzelnen Person verankert, sondern auf mehrere Personen verteilt.

In den vergangenen Tagen hat das Naturschutzreferat nunmehr seine Arbeit aufgenommen. Mit Franz Hörmann aus Gefrees als kommissarischen Leiter des Referats und Kristina Schröter aus Nagel als dessen Stellvertreterin hat die altersmäßig und mit beruflichem Hintergrund bunt gemischte Gruppe einen stimmberechtigten Sitz im Hauptausschuss des Vereins.

Die weiteren Akteure, die sich in Zukunft für die Naturschutzbelange des FGV und den Naturschutz im Fichtelgebirge stark machen, heißen: Tobias Melzner, Christian Stöckert, Samuel Hoffmann, Thomas Döhler, Dr. Harald Seeberger, Paul Bauer und Werner Reul.

Als anerkannter Naturschutzverband hat der FGV seit jeher umweltfreundlich und nachhaltig gehandelt. Sei es durch die Anlage und Pflege von Biotopen, die Unterstützung der lokalen Naturschutzverbände oder in Form der vereinseigenen Stiftung "Natur- und Kulturlandschaft Fichtelgebirge. BiSche.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 07. 2020
15:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeit und Beruf Beruf und Karriere Fichtelgebirgsverein Natur Naturschutz Naturschutzverbände Paul Bauer Umweltfreundlichkeit Vereine Weiterbildung
Wunsiedel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Es kann nicht immer das Maximalprinzip gelten, sagen Naturschützer. Foto: F.M.

29.04.2020

Gewerbepark A 93: BN lehnt Nutzungsänderung vehement ab

Große Grünflächen würden zerstört. Der Naturzschutzbeirat soll daher die geänderten Pläne für den Gewerbepark A 93 noch einmal beraten. » mehr

Freudig nimmt die Leiterin des Kinderhauses Ursula Förster die Urkunde von Karl Döhler , Vorsitzender des Naturparks Fichtelgebirge (vorne links und rechts), entgegen. Glückwünsche gab es auch von Landrat Peter Berek (links) und Bürgermeisterin von Bad Alexandersbad Anita Berek (rechts).	Foto: Sascha Fuchs

31.07.2020

Kinderhaus wird zum "Naturpark"

Bad Alexandersbad hat mit dem Kinderhaus Königin Luise ab sofort einen "Naturpark Kindergarten". Es ist das Ergebnis von vier Jahren engagierter Arbeit. » mehr

Gartenbotschafterin Katrin Horn aus Schönbrunn entspannt sich am "Tag der Hängematte" am liebsten in ihrem eigenen "Garten der Muße".	Foto: Claudia Büttner

21.07.2020

"Das Ziel ist ein Erlebnisraum"

Heute ist der "Tag der Hängematte". Katrin Horn erzählt als Gartenbotschafterin, wie man den Tag am besten genießt. » mehr

Die Stadtgärtner Alexander Brodmerkel, Stefan Grohmann und Karlheinz Schieweck (von links) sowie Stadtrat German Schlaug (rechts) beobachteten das Einpflanzen des Apfelbaums der Sorte "Der Schöne aus dem Oberland" durch (ab Vierter von links) Stadtförster Hubert Steinberger, Bürgermeister Nicolas Lahovnik, Martina Kerschbaum und Stadtrat Wilfried Kukla. Foto: Schi.

22.05.2020

Baum der Versuchung für Katharinenberg

Auf dem Wunsiedler Hausberg wurzelt nun ein Apfelbäumchen. Es ist ein Geschenk der Grün-Bunten-Stadträte an den neuen Bürgermeister. » mehr

Jonas Fadel, der eine Ausbildung zum Tierpfleger macht, nutzt die wärmende Mittagssonne, um einen zehn Tage alten Sakerfalken zu füttern. Foto: David Trott

04.05.2020

Falkner genießen die Ruhe

Das Team des Wunsiedler Greifvogelparks nutzt den aktuellen Stillstand. Es bringt den Park auf Vordermann und hat Zeit für die Ausbildung der Lehrlinge und Jungtiere. » mehr

Tagesmutter zu sein, ist eine Berufung. Im Herbst beginnt ein neuer Kurs für Interessierte. Foto: pr.

07.06.2020

Landkreis sucht Tagesmütter und -Väter

Es ist ein Beruf mit Freude und Verantwortung. Die Fachberaterinnen schulen Interessenten. Ein neuer Kurs beginnt im Herbst. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wieder Ammoniak-Alarm in Kulmbach

Wieder Ammoniak-Alarm in Kulmbach | 06.08.2020 Kulmbach
» 6 Bilder ansehen

Abschlussfeier der FOS/BOS Hof

Abschlussfeier der FOS/BOS Hof | 28.07.2020 Hof
» 40 Bilder ansehen

FC Trogen - SG Regnitzlosau Trogen

FC Trogen - SG Regnitzlosau |
» 62 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 07. 2020
15:14 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.