Lade Login-Box.
Topthemen: VER SelbFotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

Wunsiedel

Felsenlabyrinth: Jugendlicher stürzt in die Tiefe - schwer verletzt

Am Donnerstagnachmittag ist eine Gruppe Jugendlicher im Wunsiedler Felsenlabyrinth unterwegs. Ein 16-Jähriger springt über einen Vorsprung und rutscht aus - mit fatalen Folgen.



Rettungshubschrauber
Ein Rettungshubschraube fliegt vor bewölktem Himmel.   Foto: Sebastian Gollnow/Archivbild

Wunsiedel - Gegen 16.30 Uhr war die Gruppe Jugendlicher aus Oberbayern mit ihren zwei Betreuern bei einem Tagesausflug im Felsenlabyrinth. Wie die Polizei weiter berichtet, nahm ein 16-Jähriger zusammen mit zwei anderen Jugendlichen eine „Abkürzung“, während die restliche Gruppe mit den Betreuern auf dem normalen Weg blieben.

Der 16-Jährige sprang über einen Vorsprung, landete auf einem morschen Baum und rutschte aus. Dabei fiel er den Felsen etwa zehn bis 15 Meter in die Tiefe. Der Teenager landete auf einer Mulde, die mit Laub gefüllt war, sodass der Aufprall etwas abgemildert wurde. Er erlitt aber dennoch schwere Verletzungen und kam mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 09. 2019
10:47 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Kinder und Jugendliche Luisenburg-Felsenlabyrinth Polizei Teenager
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Polizei mit Blaulicht

16.09.2019

Wunstock-Festival: Frau tritt und schlägt Teenager

Am Freitagabend gehen drei Erwachsene vor dem Wunstock-Festival auf einen 16-Jährigen los. Nicht nur der Teenager wird verletzt. » mehr

Radfahrerin

29.08.2019

Zwei Verletzte: Radfahrerin nimmt Schüler auf Mofa die Vorfahrt

Eine 48-jährige Radfahrerin aus Schirnding hat am Mittwochabend in Röslau einem 15-jährigen Mofa-Fahrer die Vorfahrt genommen und einen Unfall verursacht. » mehr

Gut möglich, dass die Unesco das Luisenburg-Felsenlabyrinth eines Tages zum Welterbe erklärt. Foto: Florian Miedl

01.02.2018

Wunsiedel will wieder Welterbe werden

Im Ausschuss für Kultur und Tourismus wirbt Bürgermeister Beck für das Vorhaben. Er ärgert sich aber auch über Vorschläge, für die kein Geld vorhanden ist. » mehr

Manfred Söllner (links) und Melanie Wehner-Engel (rechts) gratulierten Philipp Röhl und seinem Sohn Jakob. Foto: Marina Richtmann

23.08.2018

50.000 Besucher im Labyrinth

Zwei Regensburger sind auf der Luisenburg unterwegs. Am Eingang des Felsenlabyrinths wartet eine kleine Überraschung auf das Vater-Sohn-Gespann. » mehr

Interview: Friederike Kränzle

05.09.2019

"Wir brauchen Eigeninitiative"

Die Bürger-Befragung der CSU ist ausgewertet. Vorstandsmitglied Friederike Kränzle und Bürgermeister-Kandidat Jens Büttner sprechen über ihre Erkenntnisse daraus. » mehr

Blaulicht der Polizei

25.03.2019

Kriminelle Jugendliche weiterhin auf der Flucht

Von den beiden kriminellen Jugendlichen aus einem Heim in Franken fehlt noch immer jede Spur. Die Polizei fahndet mit Hochdruck nach den 16- und 17-Jährigen Jungs und dem gestohlenen Pkw der Mitarbeiterin. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Modenschau bei Frey in Marktredwitz

Modenschau bei Frey in Marktredwitz | 22.09.2019 Marktredwitz
» 28 Bilder ansehen

Bowlingbahn Kirchenlamitz Opening

Bowlingbahn Kirchenlamitz Opening | 22.09.2019 Kirchenlamitz
» 61 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Black Dragons Erfurt 6:5 n.P.

Selber Wölfe - Black Dragons Erfurt 6:5 n.P. | 22.09.2019 Selb
» 36 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 09. 2019
10:47 Uhr



^