Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Wunsiedel

Gemeinsamer Glaube hilft beim Puzzeln

Beim Erntedank-Gottesdienst führt Pater Joy die neue Gemeindereferentin für Brand-Nagel ins Amt ein. Bettina Rögner war zuvor in Marktredwitz tätig.



Die neue Gemeindereferentin Bettina Rögner - hier mit Pater Joy - hat sich in den Pfarreien Brand-Nagel schon eingearbeitet.	Foto: Bertram Nold
Die neue Gemeindereferentin Bettina Rögner - hier mit Pater Joy - hat sich in den Pfarreien Brand-Nagel schon eingearbeitet. Foto: Bertram Nold  

Nagel - Viele Ministranten, unter ihnen die der Pfarrei Brand, sind feierlich durch das große Hauptportal der Nagler Kirche gezogen. Das Erntedankfest war für die Pfarreiengemeinschaft Brand-Nagel diesmal ein ganz besonderes: Die Lücke, die die ehemalige Gemeindereferentin Gabi Sieder durch ihren Wechsel nach Windischeschenbach hinterlassen hat, ist wieder geschlossen. Seit Anfang September ist ihre Nachfolgerin Bettina Rögner , die zuvor in Marktredwitz war und dort am 21. Juli in der Gemeinde Sankt Josef verabschiedet worden war, in den beiden Pfarreien tätig. In Brand-Nagel hat sie mittlerweile schon Gottesdienste und Andachten mitgestaltet, an der Seniorenwallfahrt teilgenommen und die Ministranten betreut.

Pater Joy Munduplackal nutzte nun das Erntedankfest, um sie offiziell ins Amt einzuführen. Der Gottesdienst in Nagel wurde musikalisch gestaltet von der Gruppe Inshallah. Die Leiterin Beate Zehrer hatte mit ihren Sängerinnen die passende Liedauswahl getroffen und ihre Gruppe intensiv vorbereitet; entsprechend eindrucksvoll gelang Inshallah die Gestaltung, die am Ende mit reichlich Applaus bedacht wurde. "Mit Jesus Brücken bauen und uns ihm anvertrau’n", gesungen zu Beginn und zum Auszug, durfte als Leitmotiv der Seelsorge verstanden werden, bei der der Pfarrer nun durch die neue Gemeindereferentin wieder wertvolle Unterstützung erfährt.

"Freude und Dankbarkeit bestimmen das Erntedankfest. Es ist ein großartiger Tag, auch, weil eine neue Gemeindereferentin in ihr Amt eingeführt wird", sagte Pater Joy. Es sei eine wichtige, aber auch dankbare und schwierige Aufgabe, zusammen mit allen Pfarrangehörigen die Menschen zu begeistern, in guten und in schlechten Tagen. Bettina Rögner werde viel Freude erfahren, aber auch viele Enttäuschungen hinnehmen müssen, wenn ihre Botschaft nicht ankommt. "Du wirst Menschen um dich haben, die dich brauchen und die du brauchst."

Vor allem die Jugend werde ihr am Herzen liegen, der es heutzutage nicht leicht gemacht wird, an Gott zu glauben. Mit dem Wunsch, mit der neuen Mitarbeiterin harmonisch zusammenzuarbeiten, beendete Pater Joy seine Ansprache: "Möge es dir gelingen, eine gute Ernte einzufahren!"

Im Namen der Kirchenverwaltungen begrüßte auch der Nagler Kirchenpfleger Werner Scharf Bettina Rögner, überreichte ihr Blumen und wünschte ihr Freude, Erfolg und Gottes Segen bei ihrer Aufgabe.

Natürlich sei sie in den vergangenen Wochen oft nach ihrem Befinden an der neuen Wirkungsstätte gefragt worden, berichtete Bettina Rögner ihre Worte. "Ich bin eben dabei, die Puzzleteile zusammenzusetzen." Einiges habe sie in den vergangenen fünf Wochen schon kennengelernt, und ganz langsam vervollständige sich das Puzzle, der Anfang sei gemacht. Sie dankte allen, die sie freundlich aufgenommen und unterstützt haben. Der gemeinsame Glaube sei der passende Rahmen, und das Wort Gottes gebe Orientierung. "Wir suchen unseren Platz, an den wir passen und an dem wir unsere Talente und Fähigkeiten einbringen können. Manchmal muss man dafür etwas ausprobieren." Einer allein könne wenig ausrichten, aber wenn jeder seinen Beitrag leiste, könne man das ganze Bild schaffen. Die "Grundfarbe" zeige sich im Umgang miteinander. "Durch Verständnis und gegenseitige Wertschätzung wird der helle, freundliche, gute Geist in einer Gemeinde sichtbar." Ihr gefällt die Vorstellung, dass zwei Gemeinden, verbunden zu einer Pfarreiengemeinschaft, ein lebendiges Puzzle des Glaubens sein können. Dazu wolle sie gerne ihren Beitrag leisten, und dafür bat sie um Unterstützung. Gerne dürften sich die Gläubigen mit ihren Anliegen und ihren Ideen an sie wenden.

Autor

Bertram Nold
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 10. 2019
17:46 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Freude Gemeindereferenten und Gemeindereferentinnen Glaube Gläubige Gott Gottesdienste Kirchen und Hauptorganisationen einzelner Religionen Pfarreien Pfarrer und Pastoren Seelsorge
Nagel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Jubel-Ehepaare mit den Ministranten und (hinten Mitte) Pfarrer Oliver Pollinger und (hinten rechts) Gemeindereferent Thomas Kern in der Sankt-Wolfgang-Kirche in Marktleuthen. Foto: Hans Gräf

07.10.2019

Anerkennung für viele zufriedene Ehejahre

Beim Erntedank- Gottesdienst in Marktleuthen segnen die Geistlichen langjährige Paare. Sie erhalten eine Erinnerungskerze. » mehr

Brigitte Spitzbarth, Robert Welzel, Pfarrer Markus Rausch, Anita Welzel, Lieselotte Hacker (von links) schwelgten in Erinnerungen an die Geschichte des Gebäudes, das dem evangelischen Gemeindeleben in Niederlamitz eine Heimat gibt.	Foto: pr.

23.09.2019

Ein halbes Jahrhundert Gemeindezentrum

Seit 50 Jahren gibt es die Begegnungsstätte mit Kinderkrippe in Niederlamitz. Zum Jubiläum erinnert sich Pfarrer Markus Rausch an die Anfänge. » mehr

Sie zog im wahrsten Sinne des Wortes alle Register ihres Könnens: Yuko Tokuda aus Tokio. Foto: pr.

25.07.2019

Erhabene Klänge füllen die Kirche

Zum Abschluss des ökumenischen Kirchenfestes in Wunsiedel spielt Yuko Tokuda. Die Organistin kommt aus Tokio. » mehr

Für Ulrich Frey beginnt ein neuer Abschnitt. Er beendet seinen Dienst als Gemeindereferent in der Pfarrei Arzberg. Foto: pr.

20.07.2018

Netzwerker des Glaubens geht

Die Katholische Pfarrei Arzberg verabschiedet am Sonntag Ulrich Frey in den Ruhestand. Die Ökumene liegt dem Gemeindereferenten, der stets seine Meinung sagt, am Herzen. » mehr

Die Waldsteinsaiten gefielen mit ihrem einfühlsamen Spiel an Zither, Gitarre und Hackbrett.

01.10.2019

Schwungvolle Klänge in der Kirche

Ein Volksmusikkonzert an einem besonderen Ort begeistert die Besucher. In der Kirchenlamitzer Sankt-Michael-Kirche wechseln sich drei Gruppen ab. » mehr

Stets umlagert: der Tisch mit alten Fotos im Weißenstädter Stadtarchiv. Fotos: Rainer Maier

10.09.2019

Weißenstädter stöbern in alten Schätzen

Das erste Archivfest ist ein voller Erfolg. Hunderte von Besuchern lassen sich an fünf Stationen in der Stadt historische Akten und Bilder zeigen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lehrermedientag 2019 Hof

Lehrermedientag 2019 | 20.11.2019 Hof
» 58 Bilder ansehen

Susis Blaulichtparty Weißenstadt

Susis Blaulichtparty | 16.11.2019 Weißenstadt
» 47 Bilder ansehen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 Garmisch-Partenkirchen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 | 17.11.2019 Garmisch-Partenkirchen
» 29 Bilder ansehen

Autor

Bertram Nold

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 10. 2019
17:46 Uhr



^