Topthemen: Fall PeggyGrabung bei NailaHofer Filmtage 2018HöllentalbrückenKaufhof-PläneGerch

Wunsiedel

Hier lebt das Mittelalter

Mit einem Festzug beginnt das mittelalterliche Treiben auf dem Katharinenberg. Mehr als 500 entsprechend fantasievoll gekleidete Fans nehmen daran teil.



Kämpfer im Kilt und orientalische Händler zogen in trauter Zweisamkeit durch die Innenstadt.
Kämpfer im Kilt und orientalische Händler zogen in trauter Zweisamkeit durch die Innenstadt.   » zu den Bildern

Wunsiedel - Wer am Freitagvormittag in der Wunsiedler Innenstadt beim Einkaufen gewesen ist, der traf auf gar wunderliche Gestalten, die sich am Burgermühlweiherplatz zusammenrotteten. Dort startete nämlich als einer der Höhepunkte zum zehnten Jubiläum des Mittelalterspektakels "Collis Clamat" der Festzug. Rund 500 Frauen und Männer in fantasievollen Kostümen zogen bei angenehmen zwanzig Grad durch Wunsiedel, immer wieder lautstark beklatscht und bejubelt vom banalen Volk am Straßenrand. Veranstalter der fünf mittelalterlichen Tage sind "Die Hundlinge" mit ihrem Vorstand Michael Fuchs. Noch bis zum morgigen Sonntag dauert das Festival.

Die Höhepunkte am Wochenende

Alle Brennpunkte aufzuzählen, an denen sich das mittelalterliche Geschehen abspielt, würde hier wohl den Rahmen sprengen. Zu groß ist das Angebot auf den zwei Bühnen, dem Schlachtfeld, der Bogenbahn oder in der Arena. Sehenswert sind am Samstag sicher die Burgbelagerung um 18 Uhr, Feuerschüsse mit dem Katapult oder die Feuershow um Mitternacht. Der Sonntag beginnt um 9 Uhr mit einem Gottesdienst und endet um 17.30 mit dem letzten Schuss des Katapults und dem Schankende um 19 Uhr.

 

Lautstark kündigte sich die Spitze des Festzugs an. Dieses Mal erklangen nicht die vertrauten Klänge einer Blasmusik, sondern die Musik des Mittelalters. Dudelsack, Trommeln und Blasinstrumente aus längst vergangener Zeit waren zu hören. Dahinter folgten die Fußgruppen mit Kindern und zuweilen auch mit ihren Vierbeinern. Mit dabei Vertreter der 70 Lagergruppen, Marketender, Gaukler und Handwerker, oder jene, denen es Spaß macht, in Rollen zu schlüpfen, um ein paar Stunden dem hektischen Alltag zu entgehen. Ein buntes Volk, angeführt durch Ritter und Kämpfer zog so durch die Innenstadt, bestaunt von Passanten und Zuschauern. Auf dem Katharinenberg oder "Katherer", wie der Wunsiedler zu sagen pflegt, empfing schließlich Bürgermeister Karl-Willi Beck den Treck, der sich über die Kellergasse auf den Wunsiedler Hausberg schlängelte. Der Festzug machte Lust auf einen Besuch des Mittelalterfest. Es werden Tausende von Besuchern erwartet, zumal auch das Wetter mitspielt.

Autor

Josef Rosner
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 08. 2018
19:16 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Blasinstrumente Fans Innenstädte Karl-Willi Beck Michael Fuchs Mittelalterfeste und Mittelaltermärkte Musik des Mittelalters Paraden und Festzüge Völker der Erde
Wunsiedel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Heiß her ging es am Wochenende beim "Collis Clamat" in vielerlei Hinsicht. Foto: Tobias Bachmann

13.08.2018

Ein Mittelalterfest der Superlative

Der Katharinenberg in Wunsiedel stand fünf Tage lang im Mittelpunkt von fröhlich Feiernden. Organisator Michael Fuchs zieht eine positive Bilanz. » mehr

Das Wunsiedler Volksfest hat begonnen: Am Freitagabend stießen die Festwirte Daniel Feuerer und Heiko Perz (von links) sowie Richard und Jürgen Hopf von der Lang-Bräu (von rechts) mit Bürgermeister

30.06.2018

Jetzt ist wieder Volksfest-Zeit

Der Einzug der Vereine eröffnet die fünftägige Veranstaltung. Bürgermeister Karl-Willi Beck benötigt beim Anzapfen mehr Schläge als sonst. » mehr

Bürgermeister Karl-Willi Beck, Ordnungsamtleiter Frank Müller, Tourismusmarketingfachfrau Melanie Wehner-Engel und Pfarrer Jürgen Schödel (von rechts) freuen sich auf ein stimmungsvolles Brunnenfest. Foto: Christian Schilling

20.06.2018

Festspielstadt verwandelt sich in ein Blumenmeer

Am Wochenende lockt wieder das Brunnenfest nach Wunsiedel. Auch heuer gibt es dabei Neues zu entdecken. » mehr

Collis Clamat in Wunsiedel 2015 Wunsiedel

08.08.2017

Die Hundlinge erwarten bis zu 15.000 Fans

Collis Clamat übertrifft heuer alle bisherigen Mittelalter-Feste auf dem Katharinenberg. Das Riesenkatapult ist am Wochenende im Dauereinsatz. » mehr

Besucher aus nah und fern besuchten an fünf Tagen das Mittelalter-Spektakel in der Festspielstadt.

12.08.2018

Wunsiedel im Mittelalter-Fieber

Mehr als 10.000 Besucher feiern am Katharinenberg den zehnten Geburtstag des Events. Musiker, Artisten und Gaukler unterhalten das Publikum. » mehr

Helmut Kastner moniert geringes Interesse der Bürger

17.10.2018

Bürgerinitiative fordert Transparenz bei Trassen-Plänen

"Seußen wehrt sich" erhebt schwere Vorwürfe gegen Landrat Dr. Karl Döhler und Wolfgang Kreil. Die Initiative wirft beiden vor, Geheimpläne zu schmieden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Interkultureller Kirchweihsonntag in Helmbrechts Helmbrechts

Helmbrechtser Kirchweih | 21.10.2018 Helmbrechts
» 32 Bilder ansehen

Ü30-Party in Dörnthal Dörnthal

Ü30-Party in Dörnthal | 20.10.2018 Dörnthal
» 24 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Höchstadt Alligators 5:6 Selb

Selber Wölfe - Höchstadt Alligators 5:6 | 21.10.2018 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor

Josef Rosner

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 08. 2018
19:16 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".