Topthemen: "Tannbach"-FortsetzungZentralkauf weicht Hof-GalerieKaufhof-UmbauGerch

Wunsiedel

In Marktleuthen geht es das ganze Jahr lang rund

Tanzen, feiern, fröhlich sein: Der Veranstaltungs- kalender der Stadt verspricht ein abwechslungsreiches Jahr.



Steffi Zachmeier leitet den Tanztag am 13. Januar. Foto: Bayerischer Rundfunk
Steffi Zachmeier leitet den Tanztag am 13. Januar. Foto: Bayerischer Rundfunk  

Marktleuthen - Die Stadt Marktleuthen stellt den neuen Veranstaltungskalender für das Jahr 2018 der Öffentlichkeit vor. Ein oberflächlicher Blick genügt, um zu erkennen, dass das gesellschaftliche und gesellige Leben in der Egerstadt pulsiert. Zusammengestellt hat den Kalender wie immer der Marktleuthener Kultur- und Sportkreis in Abstimmung mit den Vereinen und verschiedenen Organisationen. Und wie immer liefen die Fäden bei Folke Kassing von der Stadtverwaltung zusammen. Den Druck hat wieder der Gewerbeverein in Marktleuthen übernommen.

Den Reigen der zahlreichen Veranstaltungen eröffnet am Dreikönigstag, 6. Januar, in der Sankt Nikolaus-Kirche das traditionelle Benefizkonzert "Singen und spielen für Brot für die Welt". Es wirken wieder mehrere Musik- und Gesangsgruppen aus Marktleuthen mit. An diesem Tag sendet auch die katholische Pfarrgemeinde die Sternsingen aus. Am 13. Januar findet im evangelischen Gemeindehaus ein lustiger Tanztag statt, den Steffi Zachmeier vom Bayerische Rundfunk leiten wird. Der erste Höhepunkt im Fasching ist die Prunksitzung des Turnerbundes am 27. Januar in der Stadthalle. Das Motto lautet wie immer "Marktleuthen helau".

Am 28. Januar plant der Motorsportclub Marktleuthen bei entsprechender frostiger Witterung auf dem Verkehrserziehungsplatz seinen ersten Eisslalom. Ein kunterbuntes Faschingstreiben des Montessori-Kinderhauses mit Sturm auf das Rathaus ist für 8. Februar geplant. Am 9. Februar geht der Fußballerfasching in der Stadthalle über die Bühne. Die Kinder dürfen sich auf Kinderfaschingsveranstaltungen am 10. Februar in Großwendern im Gemeinschaftshaus und am 14. Februar in der Stadthalle freuen. Die Wahlgemeinschaft plant für 12. Februar einen Kappenabend im Gasthaus Benker. Der Schützenverein Habnith bereitet am 14. Februar im Schützenhaus ein leckeres Heringsessen. Der erste Kinderbasar wird am 24. Februar in der Stadthalle abgehalten. Blutspenden können die Bürger am 28. Februar in der Stadthalle.

Einen Preisschafkopf veranstalten der Pistolen- und Bogenschützenverein am 4. März und der Schützenverein Habnith am 10. März jeweils in ihren eigenen Schützenhäusern. Am 18. März wird am Marktplatz der traditionelle Ostermarkt abgehalten. Die Stadt veranstaltet am 24. März in der Stadthalle den beliebten Seniorennachmittag. Im April ist auch ein Frühjahrschießen der Marktleuthener Schützengesellschaft geplant. Wie jedes Jahr werden am 30. April an verschiedenen Orten im Stadtgebiet von Marktleuthen Hexenfeuer abgebrannt. Dazu kommen noch am 1. Mai in Marktleuthen, Großwendern und Hebanz Maibaumfeste.

Die evangelische Kirche veranstaltet am 10. Mai einen Gottesdienst am Pavillon in Leuthenforst. Am gleichen Tag findet am Marktplatz der traditionelle Himmelfahrtsmarkt statt und in Hebanz steigt ein Dorffest. Ein weiterer Blutspendetermin ist am 16. Mai in der Stadthalle vorgesehen. Jubelkonfirmationen finden am 20. Mai sowohl in Marktleuthen wie auch in Großwendern statt. Ein besonderer Gottesdienst mit Grillen wird am 21. Mai in den Eger-auenpark am Unteren Markt abgehalten. Am 2. Juni findet beim ESV auf der Sportanlage an der Siemensstraße ein freies Turnier statt und am 9. Juni die inzwischen 34. Stadtmeisterschaft, beides im Asphaltstockschießen. Das Ekstase-Team veranstaltet am 9. Juni auf der Parkanlage Teufelsstein ein Open Air Konzert. Am gleichen Tag gibt es am Verkehrserziehungsplatz Hintere Kappel beim Motorsportclub einen Vorlauf zur bayerischen und deutschen Meisterschaft im Jugendkart.

Weiter geht es mit zahlreichen Sommerfesten. So veranstalten die Sportfischervereinigung am 16. Juni am Kappelweiher und das Montessori-Kinderhaus am 17. Juni am Gemeindezentrum je ein Freiluftfest. Das evangelische Gemeindefest findet am 24. Juni bei der Parkanlage des evangelischen Gemeindehauses statt. Das Marktleuthener Bürgerfest wird am 30. Juni auf dem Marktplatz gefeiert. Eine Stadtmeisterschaft im Kartslalom veranstaltet der MSC Marktleuthen am 8. Juli wieder am Verkehrserziehungsplatz. Noch weitere Sommerfeste organisieren die SPD am 14. Juli und der VdK am 21. Juli jeweils am Platz vor der Stadthalle. Die Feuerwehr Großwendern plant am 28. und 29. Juli vor dem Feuerwehrgerätehaus ein Fest.

Der August steht aber auch ganz im Zeichen der AWO-Ferienaktion für Kinder. Die Schnittkirwa der CSU auf der Maibaumwiese und der Kirchweihmarkt im Zentrum stehen vom 18. bis 20. August im Programm. Weitere Termine sind am 15. September ein Kinderbasar in der Stadthalle und am 29. und 30 September wird wieder das Herbstfest der Feuerwehr Marktleuthen beim Feuerwehrgerätehaus gefeiert. Der ASV veranstaltet am 3. Oktober seinen Stadtlauf und am 3. November gibt es einen Spielzeugbasar in der Stadthalle. Am 9. November feiern die Marktleuthener Kindereinrichtungen des evangelischen Kindergartens "Egerwichtel" und des Montessori-Kinderhauses den Martinstag.

In der Adventszeit stehen wieder zahlreiche vorweihnachtliche Veranstaltungen der verschiedenen Vereine und Organisationen im Kalender, darunter auch der Marktleuthener Weihnachtsmarkt am 8. und 9. Dezember im Egerauenpark.

Außerdem stehen zahlreiche in der Bevölkerung sehr beliebte Volksmusikveranstaltungen im Programm, die in den Sommermonaten am Pavillon im Egerpark geplant sind.

Autor

Hans Gräf
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 01. 2018
18:21 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Bayerischer Rundfunk CSU Evangelische Kirche Gottesdienste Kalender Marktplätze Open-Air-Konzerte Parks und Parkanlagen SPD Schützenvereine Sommerfeste Stadthallen Tanz und Ballett Traditionen
Marktleuthen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Georg Dülp begrüßte zum siebten Treffen Pfarrer Ralf Haska und seine Frau Charis. Foto: pr.

16.10.2017

Kiew aus einer anderen Sicht

Bei der AG 60plus in Marktleuthen berichten Charis und Ralf Haska von ihrem Leben in der Ukraine. Am Ende stellt sich das Paar vielen Fragen der Besucher. » mehr

Steffi Zachmeier spielte auf dem Akkordeon.

14.01.2018

Mit rhythmischen Schritten durch Europa

Volkstanzfreunde aus der gesamten Region treffen sich in Marktleuthen zu einem einzigartigen Seminar. Sie üben mit Steffi Zachmeier Tänze aus vielen Ländern. » mehr

Die Showband Partyteufel heizt den Besuchern der Marktleuthener Schnittkirwa am 19. August ein.	Foto: pr.

05.08.2017

Heiße Rhythmen zur Schnittkirwa

In zwei Wochen feiert Marktleuthen wieder auf der Maibaumwiese. Bands machen Party, und auch die Tradition lebt auf. » mehr

Der Posaunenchor Großwendern unter der Leitung von Georg Dülp (vorne) spielte vor der St. Nikolaus-Kirche in Marktleuthen. Foto: Hans Gräf

20.12.2017

Bekannte Lieder bei winterlichem Wetter

Das "Singen unterm Christbaum" am Marktplatz in Marktleuthen bildet traditionell den Abschluss der Advents- und Weihnachtfeiern in der Egerstadt. » mehr

Die neue Führungsmannschaft des CSU-Ortsverbandes Marktleuthen mit (von links) Landrat Dr. Karl Döhler, drittem Bürgermeister Andreas Ritter, Werner Sonntag, Norbert Kaestner, Manuel Schmidt, Vorsitzender Rosemarie Döhler und CSU-Kreisfraktionsvorsitzendem Wolfgang Kreil. Foto: Hans Gräf

03.05.2017

Dobrindt kommt zum Jahresempfang

Hoher Besuch bei der CSU Marktleuthen. Zu Gast in der Stadthalle ist der Bundesverkehrsminister. Den genauen Termin gibt Vorsitzende Rosemarie Döhler noch bekannt. » mehr

Die scheidende Erzieherin Ella Piroschenko zwischen den Kindern ihrer Kindergruppe (hinten, Mitte) sowie (hinten von links) Pfarrer Oliver Pollinger, Lukas Weis und (hinten von rechts) die Erzieherin Rita Fraas und Kinderhausleiterin Birgit Kassing.

15.12.2017

Abschied mit bewegenden Worten

Ella Piroschenko geht in den Ruhestand. 20 Jahre lang hat die Erzieherin im Montessori-Kinderhaus in Marktleuthen gearbeitet. Hier hat sich die gebürtige Kasachin gut eingelebt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hochzeitsmesse Hof

Hochzeitsmesse in der Freiheitshalle | 14.01.2018 Hof
» 81 Bilder ansehen

VLF-Ball in Münchberg

VLF-Ball in Münchberg | 14.01.2018 Münchberg
» 23 Bilder ansehen

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 5:10

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 5:10 | 14.01.2018 Weiden
» 27 Bilder ansehen

Autor

Hans Gräf

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 01. 2018
18:21 Uhr



^