Topthemen: Fall Peggy KnoblochHofer Kaufhof wird HotelNeue B15-AmpelHilfe für NachbarnStromtrasse durch die RegionGerch

Wunsiedel

In der ganzen Region weihnachtet es sehr

Die Adventsmärkte läuten die staade Zeit ein. Süße Leckereien, Kunsthandwerk und mehr laden die Menschen dazu ein, die Hektik des Alltags zu vergessen.



Auf Schnee müssen die Weißenstädter zumindest bei der Eröffnung des romantischen Marktes in diesem Jahr verzichten. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Foto: Schi
Auf Schnee müssen die Weißenstädter zumindest bei der Eröffnung des romantischen Marktes in diesem Jahr verzichten. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Foto: Schi  

Wunsiedel : Bratwurstduft lockt am heutigen Freitag und in den kommenden Tagen wieder viele Wunsiedler zum Bratwursthaisl am Bahnhof. Bereits zum dritten Mal eröffnen die drei Mädels des Haisls um 17 Uhr Lydias Weihnachtsdörfchen.

Das kleine Budendorf bietet Unterhaltung für Groß und Klein, ein Live-Programm sorgt für Abwechslung und bringt die Besucher in Weihnachtsstimmung. Am Tag der Eröffnung liest Bürgermeister Karl-Willi Beck eine lustige Weihnachtsgeschichte um 18 Uhr vor. Anschließend lassen Andreas Fadel und Jürgen Schenkel weihnachtliche Lieder erklingen.

Am morgigen Samstag kann ab 15 Uhr weiter geschlemmt werden, oder das ein oder andere Geschenk für das nahende Fest erstanden werden. Um 15.30 Uhr tritt dann die Interessengemeinschaft für Laienspiel Wunsiedel auf und zeigt das Stück "Sterntaler". Musik gibt es ab 18 Uhr live von Benjamin Spitzl mit Band.

Selbstverständlich hat das Weihnachtsdörfchen auch am ersten Advent geöffnet - und zwar wieder ab 15 Uhr. Flauschige Fellnasen warten auf die Kinder, sie dürfen sich Alpakas ganz genau ansehen. Um 15 Uhr haben die Tanzmäuse des Maxi-Kindergartens ihren großen Auftritt und auch der Nikolaus schaut vorbei. Für Musik sorgen Roswitha und Helene mit der Zither.

Am zweiten Adventswochenende geht es weiter: Um 18 Uhr tritt am Freitag Sängerin Francesca auf. Der Kinder- und Jugendchor der Kantorei Sankt Veit verzückt die Besucher am Samstag um 16.30 Uhr. Vorher spielen wieder Roswitha und Helene. Auch der Shantychor sowie Andreas Fadel und Jürgen Schenkel besuchen das Weihnachtsdörfchen und unterhalten mit Musik.

Wer das Stück "Sterntaler" am ersten Wochenende verpasst hat, hat am zweiten Advent um 16 Uhr noch einmal die Chance, es anzusehen. Anschließend verbreitet der Katharinenchor weihnachtliche Stimmung und um 17 Uhr gibt es hohen Besuch. Dann besucht das Christkind Lydias Weihnachtsdörfchen.

Weißenstadt : Am ersten Advent öffnet auch der romantische Weihnachtsmarkt an der Bayreuther Straße in Weißenstadt wieder seine Pforten. Seit Wochen schon bereitet sich der Gewerbeverein Weißenstadt e.V. mit seinen Helfern auf diesen Tag vor. Die 25 Holzhütten wurden schon am 13. Oktober aufgestellt. Danach haben die Helfer jeden Mittwoch und Samstag die Buden geschmückt, Stromkabel verlegt und vorbereitet, um eine stimmungsvolle Atmosphäre zu schaffen.

Viele neue Aussteller werden den Romantischen Weihnachtsmarkt heuer beleben. Zinn- und Holzschmuck, personalisierte Christbaumkugeln, Anhänger mit Engeln. Kränze und weihnachtlicher Blumenschmuck, kunstgewerbliche Holzarbeiten, Schnäpse und Liköre und Wellness-Produkte laden zum Shoppen ein. Die leckeren Spezialitäten in süßer, herzhafter und flüssiger Form runden das Angebot ab. Das Kunstgewerbe, die Kränze und der Weihnachtsschmuck sind ausschließlich Handarbeit.

Wenn der Markt um 11 Uhr öffnet, zieht wieder Glühwein- und Mandelduft durch das Weihnachtsdörfchen. Um 14 Uhr eröffnen der Vorsitzende des Gewerbevereins Weißenstadt Klaus Tuchbreiter sowie Bürgermeister Frank Dreyer und der Posaunenchor den Markt.

Begleitet von einer Engelsschar unter der zuverlässigen Betreuung von Julia Gesell und der Weißenstädter Lebkuchenprinzessin Sophie Weiß, besinnlichen Worten der neuen evangelischen Pfarrerin Lisa Keck und dem katholischen Gemeindereferenten Thomas Kern sowie dem Nikolaus Matthias Beck zieht weihnachtliche Stimmung in die Herzen der Besucher ein.

Auf die Kinder und alle Tierfreunde wartet in diesem Jahr noch ein besonderes tierisches Erlebnis: Flauschige Alpakas werden zu bestaunen sein und so manche Kinderaugen zum Leuchten bringen. Passend dazu wird es viele Produkte aus Alpakawolle zu kaufen geben.

Der Gewerbeverein Weißenstadt heißt alle Besucher des Romantischen Weihnachtsmarktes willkommen. Parkmöglichkeiten bestehen auf dem Anger in der Wunsiedler Straße und auf dem Seeparkplatz, teilt der Verein mit. Außerdem ist der romantische Weihnachtsmarkt am dritten Adventswochenende geöffnet - und zwar am Samstag ab 13 Uhr und am Sonntag, ab 11 Uhr.

Nagel: Auch die Vorbereitungen des Natur- und Kräuterdorfvereins Nagel für den "Winterzauber" am kommenden Sonntag im "Haus der Kräuter" in Nagel laufen bereits seit Tagen auf Hochtouren. Durch das Haus zieht ein Duft von weihnachtlichem Gebäck, die Räume werden geschmückt und Stände bestückt.

Der kleine aber feine Weihnachtsmarkt wartet am ersten Adventssonntag von 13 bis 18 Uhr wieder mit einem reichhaltigen Angebot an weihnachtlichen Leckereien sowie handwerklichen Geschenkideen auf. Die Besucher können sich im und um das "Haus der Kräuter" herum auf die vorweihnachtliche Zeit einstimmen.

Der Verein bietet die speziellen Nagler Elisenlebkuchen sowie Stollen an. Die "Kräuterfrauen Herberia" haben einen neuen Winterzauber-Früchtetee sowie einen Winterkräutertee im Angebot. Zur neuen Teevariante gibt es neu eine Teetasse mit Kräuterdorf-Logo als Geschenkpackung. Die Kräuterfrauen Herberia haben auch allerhand Gesundes und Eingemachtes sowie Dekoratives vorbereitet. Verschiedene Anbieter aus Nagel und Umgebung runden das Angebot ab. K.K.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 11. 2018
17:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Advent Adventsmärkte Adventswochenenden Besucher Evangelische Kirche Gewerbevereine Karl-Willi Beck Kräuter Kunsthandwerk und Kunstgewerbe Romantik Schenkel Weihnachtsmärkte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Demokraten üben den Schulterschluss und laden alle Bürger ein, am Samstag für eine friedliche und offene Gesellschaft zu demonstrieren (von links): Nanne Wienands (Hofer Bündnis/Allianz gegen Rechtsextremismus), Petr Arnican (Deutscher Gewerkschaftsbund), Paul Göths ("Wunsiedel ist bunt"), Wilfried Kukla (Bayerisches Bündnis für Toleranz), Diakon Christian Neunes (Sprecher von "Wunsiedel ist bunt"), Pfarrer Jürgen Schödel (Evangelische Kirche Wunsiedel), Nils Oskamp (Comic-Künstler) und Manfred Söllner (Zweiter Bürgermeister der Stadt Wunsiedel).	Foto: Tamara Pohl

14.11.2018

Mit Zeichen und Zeichner gegen den Hass

Am Samstag wird die rechtsextreme Partei "Der dritte Weg" in Wunsiedel marschieren. Ein breites demokratisches Bündnis lädt zur Gegendemo ein. Dabei soll manchem ein Licht aufgehen. » mehr

Schlüsselübergabe für die neuen Räume in der Maximilianstraße: Unser Bild zeigt (von) Sparkassen-Vorstandsvorsitzenden Andreas Pöhlmann, Uwe Heidel vom Wunsiedler Kommunalunternehmen Immobilien und Architekt Peter Kuchenreuther.

28.10.2018

Der "Kronprinz" ist die Krönung

Die Sparkasse Hochfranken kehrt in Wunsiedel an den Ort zurück, wo ihre Geschichte vor fast 200 Jahren begann. Bei der Einweihung gibt es von allen Seiten Lob. Der Neubau ist voll vermietet. » mehr

Die ersten Spatenstiche für den Neubau des Kindergartens Holenbrunn setzten unter Mithilfe der Mädchen und Jungen (rot-behelmt, von links) Bürgermeister Karl-Willi Beck, Werner Weiß und Veronika Sirch von der Baufirma Roth, Elternbeiratsvorsitzender Stefan Fröber, Landrat Dr. Karl Döhler, Stadtbaumeister Klaus Brunner, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, Pfarrer Sebastian Stief sowie Architekt Peter Kuchenreuther mit Mitarbeiter Johannes Klose. Foto: Christian Schilling

03.08.2018

Erster Kindergartenneubau seit Jahrzehnten

Der Käthe-Luther-Kindergarten in Holenbrunn hat ausgedient. Im September des nächsten Jahres soll das neue Kinderhaus bezogen werden. » mehr

Kerstin Bietz von der Tröstauer Verwaltung (Dritte von links) sowie das Team des Golfhotels Fahrenbach (von links) Vladimir Snaydr, Corinna Pausch, Stefan Lindner, Manuela Schmidt und Kathrin Lindner freuen sich auf viele Besucher zum fünften Weihnachtsmarkt am "Alten Brunnen". Foto: Christian Schilling

23.11.2018

Zum Markt regnet es süße Überraschungen

Zum fünften Mal findet am "Alten Brunnen" am Golfhotel Fahrenbach der Weihnachtsmarkt statt. Die Organisatoren setzen dabei auf Bewährtes. » mehr

Heike Bock und Bürgermeister Karl-Willi Beck bestritten einen Großteil der Diskussion im Alleingang. Foto: Matthias Bäumler

29.12.2017

Heftiger Gegenwind für Industriepark

Viele Bernsteiner sind vehement gegen die Pläne der Stadt Wunsiedel und des Marktes Thiersheim. Sie kritisieren auch Landrat Döhler und Abgeordneten Schöffel. » mehr

Das Quartett Walk aus Selb gab dem Konzert mit Gospeln und Abba-Hits eine ganz eigene Note.

18.12.2018

Jubiläums-Konzert mitten im Advent

Der Kirchenchor lädt sich Gäste nach Sankt Nikolaus ein. Gemeinsam begeistern sie das Publikum. Zum 35. Geburtstag gibt es auch Ehrungen für Treue. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Verkehrsunfall in Konradsreuth Konradsreuth

Unfall in Konradsreuth | 15.01.2019 Konradsreuth
» 5 Bilder ansehen

90er-Party in Schwingen Schwingen

90er-Party in Schwingen | 12.01.2019 Schwingen
» 66 Bilder ansehen

U17-Kreismeisterschaft |
» 137 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 11. 2018
17:10 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".