Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Wunsiedel

Jede Menge neuer Lesestoff für Schüler

In der Stadtbibliothek Wunsiedel startet der Sommerferien-Leseclub. Genau 246 neue und attraktive Bücher stehen ab sofort für Leseratten bereit.



Die Leiterin der Stadtbibliothek Wunsiedel Jana Schaidinger und Bürgermeister Nicolas Lahovnik geben die neuen Bücher für den Sommerferien-Leseclub zur Ausleihe frei. Foto: Peter Pirner
Die Leiterin der Stadtbibliothek Wunsiedel Jana Schaidinger und Bürgermeister Nicolas Lahovnik geben die neuen Bücher für den Sommerferien-Leseclub zur Ausleihe frei. Foto: Peter Pirner  

Wunsiedel - Es ist eine Einladung an alle Kinder und Jugendliche, in den neuen Lesestoff einzutauchen. "Das ist eine ganz tolle Leistung unserer Bibliotheksmitarbeiter, dass sie das für unsere Wunsiedler Kinder ermöglichen." Der Wunsiedler Bürgermeister Nicolas Lahovnik weiß, dass Lesen zur Kindheit dazugehört. In diesem Jahr ist es nochmal besonders wichtig. Wenn Familien nicht verreisen oder Eltern schon den größten Teil ihres Jahresurlaubs wegen der Corona-Pandemie hinter sich haben, können sich sechs Wochen Sommerferien ganz schön lange anfühlen. Da ist es gut, wenn die Schüler sich selbst beschäftigen können.

Öffnungszeiten

Die neuen Öffnungszeiten der Stadtbibliothek Wunsiedel sind: Montag und Dienstag von 10 bis 15 Uhr, Mittwoch, Donnerstag, Freitag von 13 bis 18 Uhr und Samstag von 9 bis 12 Uhr. Und wer in über 30 000 Büchern sein Lieblingsbuch nicht findet, kann auf die Franken-Onleihe zurückgreifen. Das ist ein Verbund aus über 20 fränkischen Bibliotheken zum Entleihen von E-Medien.


Jetzt gaben Lahovnik und Jana Schaidinger, die Leiterin der Stadtbibliothek Wunsiedel, den Startschuss für den Sommerferien-Leseclub. Er wurde von der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen konzipiert. Aus den Vorschlagslisten für Teens und Grundschüler haben Jana Schaidinger und ihre Mitarbeiterin Jutta Kroha ("Die gute Seele der Bibliothek", sagt Jana Schaidinger) die besten Bücher ausgewählt und gekauft. Exakt 246 Stück sind bereits geliefert, ein paar weitere kommen noch. Sie versprechen Abenteuer und Spannung, handeln von Liebe und Glück, von Helden und Geheimnissen.

Ziel ist, Kindern und Jugendlichen während der Sommerferien das Lesen schmackhaft zu machen. Das soll über die Bücher, aber auch über die Rahmenbedingungen erreicht werden. Die Teilnehmer melden sich in der Stadtbibliothek Wunsiedel an und bekommen einen speziellen Leserausweis. Dieser Leserausweis ist kostenlos und bis zum 1. Oktober begrenzt. Zusätzlich bekommen die Teilnehmer einen Clubausweis sowie für jedes Buch eine Bewertungskarte mit Platz für Text und Bild. Die Bewertungskarte wird bei Rückgabe des Buches ausgefüllt abgegeben. Jede teilnehmende Stadtbibliothek wählt die drei schönsten Bilder aus, darunter lost die Landesfachstelle einen Kreativpreis aus: Ein zweitägiger Familien-Ausflug in den Freizeitpark Legoland in Günzburg, inklusive Anfahrt mit der Bahn und Übernachtung im Camping-Fass. Die Stadt Wunsiedel geht noch einen Schritt weiter: Der Bürgermeister verlost unter allen, die mindestens ein Buch gelesen haben, zusätzliche Preise. Der Teilnehmer mit den meisten Ausleihen wird einen Sonderpreis erhalten.

Leser, die die Stadtbibliothek in der Fichtelgebirgshalle nach der coronabedingten Schließung erstmals wieder betreten, sind überrascht von den umgestalteten Räumlichkeiten: Ein gemütliches Lese-Café lädt zum Verweilen ein, da können die Nutzer bei einer Tasse Kaffee gleich mal näher in ein Buch reinschnuppern. Die Bilderbücher werden auf einem bunt angemalten Podest neu präsentiert. Großformatige Fotos lockern die Regalreihen auf. "Die Stadtbibliothek soll ein ,Happy Place‘ sein, die Atmosphäre herzlich. Unsere Leser sollen sich wohlfühlen. Letztlich wollen wir ein sozialer Treffpunkt sein", sagt Jana Schaidinger. Die guten Beziehungen zu Lesern haben bei der Umgestaltung Früchte getragen: "Sofa, Sessel und die Kaffeemaschine haben wir geschenkt bekommen." In der Schließungszeit haben die Mitarbeiterinnen selbst die Wände gestrichen und umgeräumt. Die Stadt musste nur die Kosten für die Farbe tragen. Die guten Beziehungen bestätigt ein Leser: "Ich wohne noch nicht lange hier, aber die netten Mitarbeiterinnen sprechen mich längst mit meinem Namen an und ich bekomme immer klasse Buchempfehlungen."

Jana Schaidinger ist erst seit vergangenem Oktober die Leiterin, setzt ihre Vorstellungen aber bereits zielgerichtet um. Die Wunsiedler Einrichtung kennt sie allerdings schon länger, sie hat hier ihre Ausbildung zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek, gemacht.

Etliche Angebote wie das Bücher-Ei konnten in den vergangenen Monaten nicht stattfinden. Aber zumindest haben die Vorschulkinder aus drei Kindergärten ihren Büchereiführerschein erworben. Und ein einmaliges Projekt ist noch am Laufen: Gemeinsam mit einer achten Klasse der Mittelschule Wunsiedel wird ein Büchereimaskottchen entwickelt. Auch das wird "von einer unserer lieben Nutzerinnen, die ausgebildete Designerin ist", begleitet.

Autor

Peter Pirner
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 07. 2020
16:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bücher Fichtelgebirgshalle Grundschulkinder Kinder und Jugendliche Kindergärten Leser Leseratten Leserausweise Lesestoff Schülerinnen und Schüler Stadtbüchereien
Wunsiedel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Viel Freude haben Kinder im Waldkindergarten. Symbolbild: Ulrich Perrey

25.05.2020

Ruhiger Start für die Kleinen

Seit Montag haben die Kindergärten zumindest teilweise wieder geöffnet. In Wunsiedel wollten viele Eltern aber lieber noch abwarten. » mehr

"Freiraum für Literatur": Sehr gut besucht war die zweite Buchmesse in Wunsiedel. Mehr Bilder gibt es unter www.frankenpost.de im Internet.	Foto: Uwe von Dorn

07.04.2019

Ein Paradies für Leseratten

Die zweite Buchmesse im Fichtelgebirge lockt viele Besucher in die Fichtelgebirgshalle. Neben den Autorenlesungen kommen die Buchbinde-Vorführungen gut an. » mehr

Modelle Pariser Sehenswürdigkeiten wie den Arc de Triomphe bestaunten die Schüler der Jean-Paul-Grundschule in Wunsiedel.	Foto pr.

06.02.2020

Schüler unterwegs nach Paris

Wenn der Eiffelturm auf 2,5 Meter schrumpft, dann haben Schüler ihre Finger im Spiel. Sie laden zu einer Fahrt ins Nachbarland ein. » mehr

Mit erst neun Jahren ist sie bereits ein Ausnahmetalent am Flügel: Laura Schröder. Foto: Daniel Fischer

31.01.2020

Furore an den edlen Tasten

Imposanter Auftakt von "Jugend musiziert": Noch vor der Jury erlebt das Publikum beim Vorab-Konzert einen Auszug aus dem Programm. » mehr

Das Gitarrenensemble "Sait by Sait" hatte mehrere Auftritte beim Sommerkonzert in der Fichtelgebirgshalle. Foto Matthias Kuhn

24.07.2019

Mit Schwung in die Ferien

Das Sommerkonzert beendet das Schuljahr an der Musikschule. Vor großem Publikum zeigen die Jungs und Mädchen ihr Können. » mehr

Wieder kein echtes Gold, auch wenn sich die Nachwuchs-Chemiker anstrengen. Foto: Peter Pirner

19.02.2020

Sehen, staunen, selber machen

Am Tag der Naturwissenschaften gibt es am LuGy einen besonderen Unterricht. Die Lehrer zeigen den Siebtklässlern Erstaunliches aus Chemie, Biologie und Physik. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wieder Ammoniak-Alarm in Kulmbach

Wieder Ammoniak-Alarm in Kulmbach | 06.08.2020 Kulmbach
» 6 Bilder ansehen

Abschlussfeier der FOS/BOS Hof

Abschlussfeier der FOS/BOS Hof | 28.07.2020 Hof
» 40 Bilder ansehen

FC Trogen - SG Regnitzlosau Trogen

FC Trogen - SG Regnitzlosau |
» 62 Bilder ansehen

Autor

Peter Pirner

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 07. 2020
16:44 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.