Lade Login-Box.
Topthemen: KinderfilmfestAutonomes Fahren in OberfrankenBilder vom WochenendeBlitzerwarner

Wunsiedel

Junge Feuerwehrler bestehen Prüfung

Schlauchstrecke und Mastwurf? Für den Nachwuchs aus Marktleuthen und Kirchenlamitz kein Problem. Dafür gibt es viel Lob.



Sechs junge Feuerwehrleute aus Marktleuthen und Kirchenlamitz (Mitte) haben erfolgreich die Prüfung für die Jugendleistungsspange absolviert. Dazu gratulierten die Schiedsrichter (links) und Bürgermeister Florian Leupold sowie die Führungsmannschaft der Kreis- und Ortsfeuerwehr (rechts). Foto: Hans Gräf
Sechs junge Feuerwehrleute aus Marktleuthen und Kirchenlamitz (Mitte) haben erfolgreich die Prüfung für die Jugendleistungsspange absolviert. Dazu gratulierten die Schiedsrichter (links) und Bürgermeister Florian Leupold sowie die Führungsmannschaft der Kreis- und Ortsfeuerwehr (rechts). Foto: Hans Gräf  

Marktleuthen - Junge Feuerwehrleute aus Marktleuthen und Kirchenlamitz sind gemeinsam bei der bayerischen Jugendleistungsprüfung angetreten. Dabei bewies der engagierte Nachwuchs, dass die Prüfung kein Problem darstellte - alle absolvierten den Test erfolgreich.

Am Feuerwehrgerätehaus in Marktleuthen stellten sich drei Jungen und drei Mädchen aus den Nachwuchsorganisationen der beiden Feuerwehren den Vorgaben der drei Schiedsrichter Marco Schacht, Roland Melzner und Siegfried Pausch. Dabei mussten verschiedene Aufgaben aus dem Feuerwehrdienst bewältigt werden. Darunter waren Tätigkeiten wie das Anlegen eines Mastwurfes, die Befestigung einer Feuerwehrleine, Anlegen eines Brustbundes sowie einen C-Schlauch ordnungsgemäß auszurollen. Außerdem mussten die jungen Feuerwehrler eine Schlauchstrecke kuppeln und mit einer Kübelspritze ein Ziel treffen.

Die Landkreisführung der Feuerwehren mit Kreisbrandrat Wieland Schletz, Kreisbrandinspektor Horst Wildenauer, Kreisbrandmeister Jürgen Pöhlmann, aber auch der Marktleuthener Bürgermeister Florian Leupold beobachteten den Prüfungsablauf.

Bei der Abschlussbesprechung zeigte sich Kreisbrandrat Wieland Schletz erfreut über die sehr engagierten Teilnehmer der Jugendfeuerwehren, die ihre Aufgabe mit Bravour erledigt hatten. Der Kreisbrandrat überreichte den Mädchen und Jungen beider Jugendfeuerwehren die Jugendleistungsspange. Dies waren von der Feuerwehr Marktleuthen Laurenz Korndörfer, Anna Ritter und Jennifer Kielmann und von der Feuerwehr Kirchenlamitz Andreas Schlund, Martin Limata und Laurin Schöbel.

Der Marktleuthener Feuerwehrkommandant Stefan Ruddigkeit lobte anschließend seine Nachwuchsorganisation. Die Jugendlichen setzten sich mit großem Engagement für die Feuerwehr ein, sagte Ruddigkeit. Er beglückwünschte die erfolgreichen Teilnehmer an der Jugendleistungsprüfung. Ebenso sprach er den Schiedsrichtern seinen Dank aus.

Auch der Marktleuthener Bürgermeister Florian Leupold zeigte sich erfreut über das erfolgreiche Abschneiden der Jugendlichen beider Feuerwehren. Der Nachwuchs sei gut gerüstet, und das sei notwendig. Denn in absehbarer Zeit solle der Nachwuchs die Mitglieder der Hauptwehren tatkräftig unterstützen, sagte Leupold.

Autor

Hans Gräf
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 11. 2019
17:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Feuerwehren Feuerwehrkommandanten Feuerwehrleute Jugendfeuerwehren Kreisbrandinspektoren Kreisbrandmeister Kreisbrandräte
Marktleuthen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Kreisbrandrat Wieland Schletz, der frisch gebackene Kreisbrandmeister Danny Stopp, Gertraud Brandwein, Ehrenkreisbrandmeister Reinhold Brandwein und Landrat Dr. Karl Döhler (von links) bei der Verabschiedung im Landratsamt.	Foto: Daniela Hirsche

04.07.2019

Wachwechsel der Kreisbrandmeister

Reinhold Brandwein zieht sich vom Amt zurück, wird der Feuerwehr aber weiter verbunden bleiben. Sein Nachfolger ist Danny Stopp. » mehr

Die Geehrten der Freiwilligen Feuerwehr Wunsiedel mit Staatssekretär Gerhard Eck, Landrat Dr. Karl Döhler, Marie Philipp, Bürgermeister Karl-Willi Beck, Harald Jedjud, Gerd Müller, Martin Schöffel (MdL), Jasmin Heleske, Hans-Peter Höpfel, Kommandant Florian Barthmann, Kreisbrandrat Wieland Schletz und Vorsitzender Markus Philipp (von links). Foto: Peter Pirner

Aktualisiert am 02.12.2019

160 Jahre im Dienst für die Menschen

Die Wunsiedler Feuerwehr ist eine der ältesten in Bayern. Staatssekretär Gerhard Eck lobt das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder. » mehr

Kreisbrandmeister Roland Kaiser, Kreisbrandinspektor Horst Wildenauer, Vorsitzender Karl Kuhbandner, stellvertretender Kommandant Alexander Strohschein, Bürgermeister Heinz Martini und Kommandant Harald Sattler (hinten, von links) gratulierten den Geehrten (vorne, von links) Dieter Kilgert, Wilhelm Köhler und Joachim Gruber. Foto: Christian Schilling

27.02.2019

Bundesstraße steht nicht im Brennpunkt

Die Tröstauer Wehr wird nur zu drei Einsätzen auf der B 303 gerufen. Dafür steigt die Zahl der Brände. » mehr

Achtbeinige Mitbewohner: Warum sich Spinnen bei uns wohlfühlen

Aktualisiert am 14.12.2019

Spinne im Supermarkt war nicht giftig

Der Fund machte mächtig Wirbel: In einem Bananenkarton hatte eine Mitarbeiterin der Wunsiedler Netto-Filiale vor einem Monat eine vermeintlich gefährliche Spinne entdeckt. Nun gibt ein Spezialist Entwarnung. » mehr

Wechsel in der Kreisfeuerwehrführung. Landrat Karl Döhler (links) und Kreisbrandrat Wieland Schletz (rechts) ernannten Horst Wildenauer (Zweiter von rechts) zum Kreisbrandinspektor und Jürgen Pöhlmann (Zweiter von links) zum Kreisbrandmeister. Kreisbrandinspektor Roland Renner (Mitte) wurde aus dem Amt verabschiedet. Foto: Gerd Pöhlmann

03.07.2018

Wechsel in der Feuerwehr-Führung

Roland Renner tritt als Kreisbrandinspektor zurück. Ihm folgt Horst Wildenauer. Er ist ab sofort für den westlichen Landkreis zuständig. » mehr

Nach erfolgreich bestandener Leistungsprüfung: Die Feuerwehrleute aus Weißenstadt mit der Führungsdienstgraden des Kreisfeuerwehrverbandes. Foto :G.Z.

17.12.2019

Trupp legt Leistungsprüfung erfolgreich ab

Die Weißenstädter Wehr stellt sich einem simulierten Verkehrsunfall. Alle Aufgaben erledigen die Einsatzkräfte mit Bravour. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Podiumsdiskussion Naila

Wahl-Podiumsdiskussion Naila | 23.01.2020 Naila
» 54 Bilder ansehen

Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas Marktredwitz

Gala-Abend Faschingsgilde in Marktredwitz | 18.01.2020 Marktredwitz
» 37 Bilder ansehen

Cheerleading-Championship

Cheerleading-Championship Süd-Ost | 23.01.2020 Hof
» 200 Bilder ansehen

Autor

Hans Gräf

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 11. 2019
17:58 Uhr



^