Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

Wunsiedel

Kleine Turmfalken bereit zum Abflug

Noch tragen die kleinen Turmfalken in Großschloppen ihr Daunenkleid. Sobald sie ihr charakteristisches rotbraunes Gefieder bekommen haben, werden sie flügge und ihre geschützte Kinderstube in einem alten Taubenschlag verlassen.



Kleine Turmfalken bereit zum Abflug
Kleine Turmfalken bereit zum Abflug  

Noch tragen die kleinen Turmfalken in Großschloppen ihr Daunenkleid. Sobald sie ihr charakteristisches rotbraunes Gefieder bekommen haben, werden sie flügge und ihre geschützte Kinderstube in einem alten Taubenschlag verlassen. Bis es soweit ist, versorgen ihre Eltern sie vorzugsweise mit Mäusen und Schnecken. "Manchmal dauert es nur wenige Minuten, bis einer der beiden Altvögel von seinem Beutezug zurück ist", sagt Helmut Schobert, der dem Treiben von seinem Wohnzimmer aus gerne zusieht. Seit langer Zeit wieder, wie er sagt. "Bis 2014 haben hier regelmäßig Falken gebrütet", sagt Schobert und wundert sich, warum die Vögel sich so lange nicht haben blicken lassen. Wahrscheinlich wird er bald schon von seinen gefiederten Nachbarn Abschied nehmen müssen. Dann freut er sich auf das nächste Jahr und das nächste Falkenpärchen, das den alten Taubenschlag als Nistkasten auswählt. Foto: G. P.


Kleine Turmfalken bereit zum Abflug
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 08. 2019
21:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Altvögel Vögel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Udo Benker-Wienands (links) und Christian Kreipe sind zwei der Unterzeichner einer Umweltpetition. Die will Öko-Vorschriften abschaffen, die den Artenschutz eher behindern als fördern.	Foto: Tamara Pohl

30.10.2018

Petition soll Leben retten

Naturschützer und Bauern ziehen an einem Strang für Insekten, Niederwild und Vögel. Diesen bringen Verwaltungsvorschriften derzeit unnötig den Tod. » mehr

Das Bild entstand am Montagabend, als das Storchenpaar auf dem Kamin des ehemaligen Hotels "Kronprinz" den Horst beziehen wollte. Foto: Rudolf Zitterbart

04.04.2017

Storchenpaar will "Kronprinz" besetzen

Das Vorhaben ist zum Scheitern verurteilt, weil die Arbeiter derzeit den alten Hotelkamin abtragen. Der neue Ersatz-Horst ist nur wenige Meter entfernt. » mehr

Die ganze Arbeit war umsonst. Die Schönbrunner Hobby-Weinbauern Gerhard Lindenblatt, Matthias Merkl, Dr. Axel Pfitzner und Richard Prell (von links) stehen vor leeren Weinstöcken. Nun weist ein Schild auf die Kameraüberwachung des Weinbergs hin. 	Foto: Christopher Michael

16.10.2014

Dreiste Diebe plündern Weinberg

Richard Prell und sechs seiner Freunde betätigen sich als Hobby-Winzer. Sie investieren viel Zeit und Aufwand in die Pflege ihrer Stöcke. Dieses Jahr fällt die Weinlese jedoch erstmals aus. » mehr

Bei der Abschlussbesprechung mit Spendenübergabe an der Storchen-Futterstelle südlich von Marktleuthen: Dieter Gerstner von der Brauerei Friedenfels, der Kreisvorsitzende des Landesbundes für Vogelschutz, Walter Hollering, Bürgermeister Helmut Ritter, Gudrun Frohmader-Heubeck vom Naturpark Fichtelgebirge, Sparkassendirektor Hans Blüml und Storchenhelfer Karl Küspert (von links). 	Foto: Hans Gräf

08.08.2011

Eine Spende zum Happy End

Dank des Engagements von Hannes und Karl Küspert sind die Marktleuthener Jungstörche zu Prachtkerlen geworden. Sie sind bereits Richtung Süden gezogen. Beim ehemaligen Futterplatz erhalten die Helfer einen Scheck überrei... » mehr

Eckard Mickisch will, dass seine Eigenkreation aus Schläuchen und Heizkabel in Produktion geht. 	Foto: zys

15.02.2012

Sitzheizung für die Vögel

Eckard Mickisch meldet seine Erfindung als Patent an. Seine Tiere haben künftig auch bei arktischen Temperaturen richtig warme Füße. » mehr

Melanie Laufing aus Potsdam ist Auszubildende im zweiten Lehrjahr. Mehrmals täglich besucht sie den zehn Jahre alten, zur Zucht ausgeliehenen Weißkopf-Seeadler "Alexander", um ihm mit Leckerlis das Sperma zur Befruchtung von Adler-Dame "Königin" abzuluchsen. 	Foto: zys

15.02.2012

Falkner weltweit gefragt

Eckard Mickisch bildet jetzt im Greifvogelpark aus. Die Lehre zum Tierpfleger ist allerdings nichts für Wehleidige. Im saisonalen Betrieb gibt es im Sommer kein freies Wochenende. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bauarbeiten an der Radarstation der Bundeswehr am Döbraberg

Bauarbeiten an der Radarstation der Bundeswehr am Döbraberg | 20.08.2019 Döbraberg
» 11 Bilder ansehen

SonneMondSterne Saalfeld

SonneMondSterne-Festival | 10.08.2019 Saalburg
» 122 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0 | 17.08.2019 Hof
» 120 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 08. 2019
21:48 Uhr



^