Lade Login-Box.
Topthemen: VER SelbFotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

Wunsiedel

Luisenburg-Gymnasium setzt auf digitales Lernen

Mit genügend Lehrern beginnt die Wunsiedler Schule das neue Jahr. Eine Kombination alter und neuer Lehrangebote prägt die kommenden Monate.



In allen Räumen des Gymnasiums gibt es jetzt ein gut funktionierendes Wlan-Netz: der Startschuss für digitalen Unterricht. Foto: dpa, Mascha Brichta
In allen Räumen des Gymnasiums gibt es jetzt ein gut funktionierendes Wlan-Netz: der Startschuss für digitalen Unterricht. Foto: dpa, Mascha Brichta  

Wunsiedel - "Die Unterrichtsversorgung ist aufgrund der Zuweisung neuer Kolleginnen und Kollegen und dank des Einsatzes externer Kräfte absolut zufriedenstellend", betont Schulleiter Joachim Zembsch in einer Pressemitteilung. Eine Reihe von Versetzungen zum Schuljahresende seien ausgeglichen worden, so dass über den Pflicht-Unterricht hinaus eine "attraktive und breite Palette an Wahlfächern angeboten werden kann". Interessierte haben zum Beispiel die Auswahl zwischen speziellen Neigungsgruppen. Sie können zum Beispiel Theater, Chor, Orchester, Naturwissenschaftliches Arbeiten, Schach, Tanz, Basketball, Golf, Robotics, Schulgarten, AG Film oder Kochen wählen.

Schule in Zahlen

Die Schüler am Luisenburg-Gymnasium Wunsiedel verteilen sich in den Jahrgangsstufen fünf bis zehn auf 18 Klassen - bei einer durchschnittlichen Klassengröße von 24 Kindern. Die Qualifikationsphase, das elfte und zwölfte Schuljahr, besuchen 162 Jugendliche, 79 von ihnen werden 2020 ihr Abitur ablegen. Insgesamt sind an der Schule 600 Schüler angemeldet. 86 Kinder besuchen die fünften Klassen.


Besonders glücklich ist der Schulleiter darüber, dass die individuelle Förderung der Schüler sogar noch ausgebaut werden könne. Da die Schule inzwischen in allen Räumen über ein Wlan-Netz verfügt, können flächendeckend die Vorzüge des "digitalen Lehrens und Lernens" genutzt werden, betont er in der Mitteilung.

Mit Hilfe des von den Lehrkräften neu erstellten Medienkompetenzkonzeptes werden die Schüler "verantwortungsvoll an die neuen Medien herangeführt", heißt es in der Mitteilung. So soll bereits ab der 5. Jahrgangsstufe das Tablet neben Buch und Heft als Arbeitsmittel verstärkt zum Einsatz kommen. Nach wie vor ungebrochen ist das Interesse am zweisprachigen Unterricht, Geschichte oder Wirtschaftslehre mit Englisch als Unterrichtssprache.

Die Schüler der 5. bis 7. Jahrgangsstufe besuchen das neunjährige Gymnasium, ihre Mitschüler ab der 8. Jahrgangsstufe das G8. Die Jüngsten profitieren nach der Reform von deutlich weniger Nachmittagsunterricht in der Unter- und Mittelstufe. In den Jahrgangsstufen 5 bis 7 findet in der Regel kein Pflichtunterricht am Nachmittag statt.

Das ist schön, denn es bleibt mehr Zeit für besondere Angebote. So heißt es in Wunsiedel erneut "Vorhang auf für die Theaterklasse!" "Dank der Kooperation der Luisenburg-Festspiele und des Luisenburg-Gymnasiums und in enger Abstimmung mit der Theaterpädagogik können die Schüler der 5. und 6. Jahrgangsstufe in diesem Wahlunterricht Schlüsselqualifikationen weit über das Theaterspielen hinaus erwerben. Nicht nur Dramaturgie, Maske, Technik und Bühne stehen auf dem Stundenplan: Teamarbeit, Verantwortungsbewusstsein, Durchhaltevermögen und Kreativität werden geschult," teilt die Schule mit.

Bereits gut etabliert ist die "Bläserklasse. Unter dem Motto "LuGy macht Musik" können interessierte 5.- und 6.-Klässler - in Kooperation mit der Städtischen Sing- und Musikschule - in Kleingruppen auch ohne Vorkenntnisse ein Orchesterblasinstrument erlernen und ab der 7. Jahrgangsstufe beim gemeinsamen Musizieren ihre Kenntnisse und Fertigkeiten erweitern.

Große Freude herrscht an der Schule, dass zwei "äußerst renommierte Partner für gemeinsame Projekte gewonnen werden konnten". Mit Experten der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg beschäftigen sich Schüler mit den Auswirkungen des Klimawandels auf bayerische Wälder, mit dem Lehrstuhl für Ägyptologie der Humboldt-Universität in Berlin untersuchen angehende Abiturienten die Schul-Mumie mittels modernster Methoden wie einer Computertomografie.

Hervorragende Früchte trage die Schulpatenschaft zwischen der AGI Hochfranken-plus und dem Luisenburg-Gymnasium. So ist am wirtschaftswissenschaftlichen Zweig ein betriebliches Praktikum, das in der 9. oder 10. Jahrgangsstufe abgeleistet werden kann, Pflicht. Neben das inzwischen fest etablierte Bewerbungstraining treten Module, in denen Gesprächsführung, Auftreten und Etikette geübt werden. Exkursionen sowie Betriebsbesichtigungen der unter dem Dach der AGI Hochfranken-plus zusammengeschlossenen Firmen rundeten diesen Ausbildungsbereich ab. Weitergeführt werde auch das mit der VR-Bank Fichtelgebirge begonnene und der Rehau-AG, der Scherdel-Gruppe sowie den Firmen Lamilux und Rapa fortgesetzte erfolgreiche Projekt, bei dem von der ersten Kontaktaufnahme über Eignungstests bis zum Einstellungsgespräch für ein bezahltes Praktikum mit der Führung des Unternehmens alle Einheiten unter den Spielregeln der Wirtschaft von externen Experten geleistet werden.

Die Schüler der Einführungsklasse in der 10. Jahrgangsstufe des letzten Schuljahres, die aus Real-, Wirtschaftsschule und M-Klassen der Mittelschule an das Gymnasium gekommen sind, setzen nun mit allen anderen zusammen in der Oberstufe ihre schulische Laufbahn fort. Auch dieses Jahr gibt es diese besondere 10. Klasse. Die Einführungsklasse bietet in einer eigenen Stundentafel verstärkten Unterricht in Mathematik und in der zweiten Fremdsprache Französisch oder Tschechisch an. Das Bestehen der Einführungsklasse berechtigt die Schüler zum Eintritt in die Qualifikationsphase des Gymnasiums und führt somit zur allgemeinen Hochschulreife.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 09. 2019
18:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abitur Abiturientinnen und Abiturienten Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Gruppe der Acht Gymnasien Humboldt-Universität Lehrerinnen und Lehrer Luisenburg-Festspiele Luisenburg-Gymnasium Wunsiedel Musikschulen Praktika Rehau (Unternehmen) Schulen Schülerinnen und Schüler Unterrichtssprachen
Wunsiedel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Schwimmhalle ist "skelettiert", die Container, in denen die Mittelschüler in den vergangenen Jahren büffeln mussten, sind verschwunden. Nächstes Jahr soll hier wieder ein neuer Allwetterplatz entstehen. Foto: Christian Schilling

08.08.2019

Neues Glück im neuen Schulhaus

Der Umzug in die Räume der Mittelschule ist Thema in der Schulverbands- sitzung. Die Zahl der Klassen bleibt konstant. » mehr

Die Flachbildschirme mit Touchscreens bieten für den Unterricht zahlreiche neue Möglichkeiten. An Abstimmungen oder Quizrunden können sich die Schüler zum Beispiel bequem über eine App auf ihrem Smartphone oder Tablet beteiligen. Fotos: Katharina Melzner

17.07.2019

Lernen unter modernsten Bedingungen

Die Jean-Paul-Mittelschule in Wunsiedel ist technisch landkreisweit am besten ausgestattet. Rektor Stefan Müller sieht das als Geste der Wertschätzung. » mehr

Die in München ausgezeichneten Schülerinnen und Schüler zusammen mit Staatsminister Dr. Florian Herrmann.	Foto: pr.

26.06.2019

Lugy-Schüler deutschlandweit vorne

Staatsminister Dr. Florian Herrmann ehrt acht Schülerinnen und Schüler im Europäischen Wettbewerb. Sie haben sich künstlerisch mit Europa befasst. » mehr

Das Gitarrenensemble "Sait by Sait" hatte mehrere Auftritte beim Sommerkonzert in der Fichtelgebirgshalle. Foto Matthias Kuhn

24.07.2019

Mit Schwung in die Ferien

Das Sommerkonzert beendet das Schuljahr an der Musikschule. Vor großem Publikum zeigen die Jungs und Mädchen ihr Können. » mehr

Die Leiterin des Kreisjugendamtes Sandra Wurzel, Svenja Faßbinder von der Koja und Landrat Dr. Karl Döhler bei der Ausstellungseröffnung im Landratsamt.	Foto: Florian Miedl

26.04.2019

Infos für jugendliche Noch-nicht-Wähler

Eine Wahl am 17. Mai gibt jungen Leuten unter 18 Jahren die Gelegenheit abzustimmen. Eine Schau in Wunsiedel klärt über die Europaparteien auf. » mehr

Eigentlich ist es die neue Bibliothek oder das Leselabor der sanierten Grundschule. Auf die Frage von Schulleiterin Ulla Sturm und Bürgermeister Frank Dreyer nach einem passenden Namen für den Raum, einigen sich die Kinder auf Grund der gemütlichen Einrichtung schnell auf "Chill-Ecke". Foto: David Trott

09.05.2019

Grundschüler genießen Wohlfühl-Ambiente

Die Sanierung der Schule in Weißenstadt ist nahezu abgeschlossen. Die Schüler sind vom Umzug in ihr helles und modernes Schulhaus begeistert. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Modenschau bei Frey in Marktredwitz

Modenschau bei Frey in Marktredwitz | 22.09.2019 Marktredwitz
» 28 Bilder ansehen

Bowlingbahn Kirchenlamitz Opening

Bowlingbahn Kirchenlamitz Opening | 22.09.2019 Kirchenlamitz
» 61 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Black Dragons Erfurt 6:5 n.P.

Selber Wölfe - Black Dragons Erfurt 6:5 n.P. | 22.09.2019 Selb
» 36 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 09. 2019
18:02 Uhr



^