Topthemen: "Tannbach"-FortsetzungZentralkauf weicht Hof-GalerieKaufhof-UmbauGerch

Wunsiedel

Neue Betrugsmasche: Rentnerin sollte 12.000 Euro zahlen

Mit einer neuen Form des Enkeltricks bekam es eine alte Dame in Kirchenlamitz zu tun. Ein Betrüger forderte 12.000 Euro von ihr.



Am Donnerstagnachmittag gab sich ein unbekannter Anrufer der 83-jährigen Frau gegenüber telefonisch als Sohn ihres Hausarztes aus. Er habe ein Problem und benötige dringend Geld, berichtet die Polizei am Samstag.

Da die Frau ein gutes Verhältnis zu ihrem Hausarzt hat, wollte sie sich zunächst hilfsbereit zeigen. Allerdings wurde die ältere Dame bereits während der weiteren Anrufe des Mannes misstrauisch. Bei ihrer Bank bestätigte man ihre Befürchtung und warnte die Kundin vor einem möglichen Betrüger.

Als sie sich ihrem Enkel anvertraute, entschied sie sich die Polizei einzuschalten. Zu einer Geldübergabe kam es nicht. Der unbekannte Mann forderte 12.000 Euro von der Rentnerin.

Wie sich noch herausstellte, hatte der Trickbetrüger auch bei einer 81-jährigen Nachbarin angerufen und dort sein Glück versucht. Allerdings erkannte auch diese Dame den Schwindel und legte sofort wieder auf. Die Kriminalpolizei Hof übernimmt nun die Ermittlungen.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 01. 2018
08:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Betrugsmaschen Dame Euro Hausärzte Polizei Rentner Trickbetrüger
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Fahrradweg richtig nutzen

14.10.2017

Schwerer Unfall in Wunsiedel: Rentner stürzt mit E-Bike

Ein 74-jähriger E-Bike-Fahrer aus Marktredwitz hat sich bei einem Unfall eine offene Kopfverletzung zugezogen. Ein Rettungshubschrauber musste den Senior in ein Krankenhaus fliegen. » mehr

Karl Käßler (links) hat in diesem Jahr jede Sitzung des Gemeinderats besucht. Dafür dankte Bürgermeister Torsten Gebhardt. Foto: Gerd Pöhlmann

22.12.2016

Weiße Flecken veschwinden

Röslau beteiligt sich am Bundesprogramm für den Breitbandausbau. Damit kann die Gemeinde alle unterversorgten Gebiete erschließen. » mehr

pferde winterweide

05.01.2018

Wunsiedel: Entlaufene Pferde verursachen Unfall

Am Donnerstagabend sind zwei Pferde aus einer Koppel ausgerissen. Sie liefen auf die Kreisstraße bei Wintersreuth. » mehr

Folgen eines Sturms

04.01.2018

Wunsiedel: Baum fällt auf fahrendes Auto

Wegen starker Sturmböen ist auf der Kreisstraße bei Wintersreuth ein Baum auf die Straße gefallen. » mehr

Ein Mann mit Böller

01.01.2018

Wunsiedel: 19-Jähriger wirft Böller in Dixi-Klo

In der Silvesternacht hat ein 19-Jähriger mehrere illegale Böller in ein Dixi-Klo in Wunsiedel geworfen und so die mobile Toilette zerstört. » mehr

Mit Begeisterung kauften gestern zahlreiche Kunden ihr Feuerwerk für Silvester. Foto: Florian Miedl

28.12.2017

Trend geht zur gebündelten Pyrotechnik

Knaller, Heuler und Raketen - Seit gestern liegen Silvesterböller in den Regalen regionaler Geschäfte. Batterien und hochwertige Knaller sind heuer stark nachgefragt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"Arthurs Gesetz": Dreharbeiten in Hof Hof

"Arthurs Gesetz" Dreharbeiten in Hof | 16.01.2018 Hof
» 5 Bilder ansehen

VLF-Ball in Münchberg

VLF-Ball in Münchberg | 14.01.2018 Münchberg
» 23 Bilder ansehen

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 5:10

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 5:10 | 14.01.2018 Weiden
» 27 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 01. 2018
08:20 Uhr



^