Topthemen: "Tannbach"-FortsetzungZentralkauf weicht Hof-GalerieKaufhof-UmbauGerch

Wunsiedel

Posaunenchor spielt für den guten Zweck

Von dem traditionellen Neujahrskonzert des Kirchenlamitzer Ensembles profitiert die Aktion "Hilfe für Nachbarn". Die Musiker lassen Barockes und Populäres erklingen.



Einen Querschnitt seines Repertoires gab der Kirchenlamitzer Posaunenchor zum Besten. Fotos: Willi Fischer
Einen Querschnitt seines Repertoires gab der Kirchenlamitzer Posaunenchor zum Besten. Fotos: Willi Fischer   » zu den Bildern

Kirchenlamitz - Die Musik vollbringt in Kirchenlamitz wahre Wunder - noch dazu für einen guten Zweck. Mit einem schönen Konzert begann in der Stadt das neue Jahr. Die Spenden der Besucher des Neujahrskonzerts des Posaunenchors gingen an die Aktion "Hilfe für Nachbarn" der Sparkasse Hochfranken und der Frankenpost . Hier wird in vorbildlicher Weise dem Grundsatz "Aus der Region, für die Region" Rechnung getragen.

Bei dem traditionellen Neujahrskonzert in der evangelischen Michaeliskirche bewies der Posaunenchor mit seinem vielseitigen Repertoire sein Können. Es war ein schwungvoller und zugleich besinnlicher Jahresbeginn mit unterhaltsamen und anspruchsvollen Melodien. Viele Besucher wollten sich das Konzert nicht entgehen lassen, wussten sie doch um die Qualität der Instrumentalisten.

Kraftvoll eingeleitet wurde die Veranstaltung mit der fünfstimmigen Intrade Nummer 15 von Johann Pezel. "Ein gesegnetes neues Jahr" hieß dann stilvoll der gemeinsame Gruß des Posaunenchors. Pfarrer Ralf Haska von der Kirchengemeinde Marktleuthen verlas die Jahreslosung 2018. "Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst." Der Geistliche, der viele Jahre in der Kirchengemeinde Kiew tätig gewesen ist, verdeutlichte, wie wichtig sauberes Wasser ist. Er habe während seiner Zeit in der Ukraine leidvoll feststellen müssen, welche Probleme eine ungenügende Versorgung mit einwandfreiem Trinkwasser mit sich bringt. So stelle sauberes Wasser in manchen Gebieten ein wahres Geschenk dar. "Ich bin sehr dankbar, dass wir hier in einem Land leben, in dem wir uns über die Wasserqualität keine Sorgen machen müssen." Dabei habe das Wasser eine große Bedeutung: "Denn wo Wasser ist, ist Leben." Der Geistliche betonte: "Wir haben unser Leben selbst in der Hand." Er selbst könne voller Dankbarkeit auf Ereignisse in seinem Leben zurückblicken. Notwendig sei jedoch eine Führung durch Gottes Hand, um das Leben in die richtigen Bahnen zu lenken. Als ein Geschenk bezeichnete Pfarrer Ralf Haska auch die Musik des Posaunenchors in ihrer ausdrucksvollen Vielseitigkeit. Der Geistliche zeigte auf, dass die Menschen nach der Weissagung der Heiligen Schrift ein Leben erwarten können, das frei ist von Krankheit und Leid. "Das Leben macht Sinn", war Haska überzeugt, auch wenn es auf Erden manchmal von einer schweren Zeit geprägt werde.

Durch das musikalische Programm führte dann das Chorleitungsteam mit Gerd Kögler, Ingo Schlötzer, Andrea Petrovski und Mathias Elser.

Die Männer und Frauen des Posaunenchors boten neben traditioneller Bläsermusik aus der Barockzeit auch viel Modernes. So kamen bekannte Hits aus Pop, Gospel und Filmmusik zu Gehör. Einer anspruchsvollen Barock-Suite von Michael Praetorius folgte "Wir danken alle Gott" von Johann Sebastian Bach. Dargeboten wurden Allegros von Karl Jenkins und Mozart. Barbara Benker spielte das Orgel-Solo "Processoinal Fanfara". In der altehrwürdigen Kirche kam feierliche Lebensfreude auf, als schwungvoll und voller Eleganz der legendäre Walzer "An der schönen blauen Donau" von Johann Strauss Sohn erklang. Der Chor setzte das Meisterstück des Komponisten schwungvoll um.

Vermutlich afroamerikanische Sklaven haben in den 1750er-Jahren das Lied "Lord I want to be a Christian" komponiert, das die Bläser eindrucksvoll intonierten. In die amerikanische Popkultur führte im Anschluss das Stück "Theme from Rocky", dem Titellied aus dem gleichnamigen Film, komponiert von Bill Conti. Die Filmmusik wurde von den Bläsern mit Bravour in das Kirchenschiff geschmettert. In einem weiteren Orgel-Solo interpretierte Barbara Benker ein Fanfarenstück des neuseeländisch-britischen Organisten Craig Sellar-Lang.

"Summertime" ist für viele eines der schönsten von George Gershwin komponierten Lieder. Der Posaunenchor bereitete mit der Arie aus der Oper "Porgy and Bess" den Zuhörern in der Michaeliskirche viel Freude.

Besonderen Eindruck hinterließ der Song "Africa" der amerikanischen Rockband Toto. Mit dem wohl bekanntesten Stück der Band wollten die Musiker auf das Schicksal und die Not der Menschen in Afrika aufmerksam machen. Voll zur Geltung kam dabei das von Dekanatskantor Martin Wenzel aus Bamberg gespielte Schlagzeug. Denn der Text des Lieds nimmt nicht nur Bezug auf die Trommeln, sondern auch auf die große Bedeutung des Wassers. "Ich segne den Regen in Afrika", heißt es im Lied. Die Zuhörer genossen trotz des ernsten Themas die bekannte Melodie. Mächtig erklang danach zu den Klängen des Posaunenchors der Choral "Nun danket alle Gott" von Johann Sebastian Bach.

Einen eindrucksvollen Schlussakkord setzte der Posaunenchor mit dem feierlich und elegant inszenierten "Highland Cathedral". Die beliebte Melodie kam auch ohne Dudelsack konzertant klanglich hervorragend zur Geltung.

Obmann Gerd Kögler dankte allen Mitwirkenden, die zu dem großen Erfolg des Konzerts beigetragen hatten. Er kündigte an, dass die Spenden der Besucher für die Aktion "Hilfe für Nachbarn" bestimmt sind.

Mit stehenden Ovationen bedankten sich die begeisterten Konzertbesucher für die zu Herzen gehenden musikalischen Darbietungen. Der Kirchenlamitzer Posaunenchor seinerseits revanchierte sich mit einigen Zugaben.

Autor

Willi Fischer

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 01. 2018
18:18 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Afroamerikaner Aktionen Evangelische Kirche Filmmusik George Gershwin Geschenke und Geschenkartikel Gott Johann Sebastian Bach Johann Strauss Kirchengemeinden Lied als Musikgattung Melodien Michael Praetorius Musiker Nachbarn Sebastian Bach Wolfgang Amadeus Mozart
Kirchenlamitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Kirchenlamitzer Turmbläser haben am 8. Oktober bei "Volksmusik in der Kirche" ihren großen Auftritt.

29.09.2017

Musiker stimmen auf Herbst ein

Am 8. Oktober beginnt die Reihe "Volksmusik in der Kirche". Die Turmbläser aus Kirchenlamitz haben in Sankt Michael ein Heimspiel. » mehr

Bereiteten den Besuchern in der Tröstauer Christuskirche eine besinnliche Zeit (von links): Pfarrerin Doris Schirmer-Henzler, Gerhard Lerch, Arno Karkuschke, Sebastian und Harald Greim, Barbara Lerch und Jutta Greim.

08.11.2017

Musikalisch in die stille Zeit

Ein klingender Spaziergang mit Liedern und Texten ist in der Christuskirche in Tröstau angesagt. Die Besucher nehmen die Zeit bewusst wahr. » mehr

Zahlreiche Gläubige waren zur ersten Eucharistiefeier in der Kirchenlamitzer Weidenkirche gekommen.	Fotos: Beate Fischer

12.09.2017

Gerade diese Kirche ist offen für alle

Pfarrer und Gläubige weihen in Kirchenlamitz die Weidenkirche ein. Das Gotteshaus aus und in der Natur lädt besonders zur inneren Einkehr ein. » mehr

Sie gestalteten den ökumenischen Zeltgottesdienst in Kirchenlamitz (von links): Gemeindeassistent Thomas Kern von der katholischen Kirchengemeinde, Andreas und Julia Hofmann und Pfarrer Markus Rausch von der evangelischen Kirchengemeinde. Foto: Beate Fischer

11.07.2017

Kirchen sind auf der Suche nach Veränderung

Der Wechsel spielt eine Rolle beim Wiesenfest in Kirchenlamitz. Den Zeltgottesdienst feiern Christen beider Konfessionen. » mehr

Alles, was Rang und Namen im Landkreis hat, marschierte am Freitag beim Umzug der Vereine mit.

09.07.2017

Vereine zeigen Größe und Stärke

30 Gruppen mit rund 500 Teilnehmern sorgen für einen glanzvollen Auftakt. Heimische Clubs bewirten die Gäste. » mehr

Kräftig zugepackt haben die Eltern bei der Neugestaltung der Außenanlagen bei der Kindertagesstätte Kunterbunt.

27.06.2017

Kita feiert die Neugestaltung

Im Garten der Kindertagesstätte "Kunterbunt" haben die Eltern vollen Einsatz gezeigt. Zum Abschluss der Arbeiten gibt es am Freitag ein buntes Sommerfest. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"Arthurs Gesetz": Dreharbeiten in Hof Hof

"Arthurs Gesetz" Dreharbeiten in Hof | 16.01.2018 Hof
» 5 Bilder ansehen

VLF-Ball in Münchberg

VLF-Ball in Münchberg | 14.01.2018 Münchberg
» 23 Bilder ansehen

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 5:10

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 5:10 | 14.01.2018 Weiden
» 27 Bilder ansehen

Autor

Willi Fischer

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 01. 2018
18:18 Uhr



^