Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Wunsiedel

Prüflinge beweisen ihr Praxiswissen

Die Abschlussschüler der Wirtschaftsschule stecken mitten in den Prüfungen. Sie analysieren Angebote, setzen Geschäftsbriefe für eine simulierte Firma auf und erläutern ihre Wahl.



Jannis Kraus hat die Aufgaben im simulierten Unternehmen abgeschlossen. Nun folgt das Prüfungsgespräch. Foto: David Trott
Jannis Kraus hat die Aufgaben im simulierten Unternehmen abgeschlossen. Nun folgt das Prüfungsgespräch. Foto: David Trott  

Wunsiedel - Jannis Kraus, Schüler der Klasse 10a, hat zusammen mit neun weiteren Schülern des Abschlussjahrganges der Staatlichen Wirtschaftsschule Wunsiedel statt Mathematik das Abschlussprüfungsfach Übungsunternehmen gewählt. Im praktischen Teil der Prüfung musste Jannis für sein "Übungs"-Unternehmen einen Angebotsvergleich per Excel erstellen und seine Entscheidung unter Einbezug quantitativer und qualitativer Aspekte in einem DIN-gerechten Schreiben an die Geschäftsleitung weitergeben. Als Grundlage für den Angebotsvergleich standen Angebote von Lieferanten, das unternehmenseigene Warenwirtschaftssystem sowie eine Onlineplattform aus dem Bereich E-Commerce zur Verfügung. Im anschließenden Prüfungsgespräch durfte Jannis seine Vorgehensweise beschreiben, heißt es in einer Mitteilung der Schule.

Einen weiteren Teil der Abschlussprüfung im Fach Übungsunternehmen haben die Schülerinnen und Schüler schon hinter sich gebracht: Seit Anfang März arbeiteten alle Schüler in Kooperation mit einem regionalen Unternehmen an einer zehn- bis 15-seitigen Hausarbeit zu einem betriebswirtschaftlichen Thema. So wurden beispielsweise die Ergonomie am Arbeitsplatz der Agis Industrie Service GmbH & Co. KG in Marktredwitz oder die Marketingmaßnahmen der Schönbrunner Lang-Bräu untersucht. Auch hierzu fand ein Prüfungsgespräch statt, in dem die Schüler ihre Vorgehensweise und das gesammelte Wissen zum untersuchten Thema vorstellen konnten.

Dank eines Übungsfirmenrings sind alle bayerischen Wirtschaftsschulen miteinander verbunden, sodass ein Übungsunternehmen auf einen festen Kunden- und Lieferantenstamm von rund 240 Firmen zurückgreifen kann. Durch die Kooperation mit Übungsfirmenringen im EU-Ausland steht ein Vielfaches an Kunden und Lieferanten zur Verfügung.

Zwei Drittel der 26 Abschlussschüler streben eine Berufsausbildung im kaufmännischen, sozialen und handwerklichen Bereich an. Ein Viertel wird die FOS besuchen. red

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 06. 2020
19:18 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abschlussprüfungen Bildungsabschluss Ergonomie Geschäftsleitung Internethandel und E-commerce Kaufmännische Berufe Kunden Lang Bräu Lang-Bräu Schülerinnen und Schüler Unternehmen Wirtschaftsschulen
Wunsiedel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Sie organisieren unter anderem die Wunsiedler Gewerbeschau 2020 (von links): Aaron Grimm, Harald Böhner, Samantha Keltsch und Tanja Wittke. Foto: Matthias Bäumler

05.12.2019

Wunsiedler Händler setzen Zeichen für Region

Die Festspielstadt gilt nach Ansicht der Gewerbetreibenden zu unrecht nicht als Einkaufsstadt. Dieses Image wollen sie mit einer etwas anderen Messe ändern. » mehr

650 Euro kamen bei der Aktion "Wir machen dem Hunger Beine" der Wunsiedler Wirtschaftsschule zusammen.	Foto: pr.

17.12.2019

Schüler laufen für den guten Zweck

Jede Runde bringt Bares: Um die Welthungerhilfe zu unterstützen, gilt es, möglichst oft die Ruine am Katharinenberg zu umkreisen. » mehr

Ein Highlight des Kirchenlamitzer Wiesenfest ist der Auftritt der bekannten Oktoberfest-Band Münchner Zwietracht. Die Band spielt am Samstag im Festzelt.

09.07.2019

Kirchenlamitz freut sich aufs Wiesenfest

Das traditionelle Fest bietet vom 12. bis zum 15. Juli ein umfangreiches Programm. Höhepunkte sind eine Oktoberfest-Band sowie der Zug und die Tänze der Schulkinder. » mehr

Brunnenfest in Wunsiedel

21.06.2020

Brunnenfest trotzt Corona

Die Ehrenamtler der Festspielstadt haben fleißig gepflückt und geschmückt. Den Helfern war es wichtig, das Brauchtum auch in Zeiten der Pandemie am Leben zu erhalten. » mehr

Der ASV Wunsiedel war schon am Montagabend bei der ersten Blumen-Sammelaktion für das Brunnenfest unterwegs. Fotos: David Trott

17.06.2020

Brunnenfest ohne Partymeile

Nahezu alle Wunsiedler Brunnengemeinschaften werden ihre Wasserspender am Samstag schmücken. Die Schulen überraschen mit besonders kreativen Dekorationsideen. » mehr

Martin Zborowski (rechts) und Alfred Dennerlein hinter der Theke von "Zboros Bistro". Die beiden, Wirte mit Leib und Seele, ziehen sich aus der Gastronomie zurück. Foto: Herbert Scharf

12.06.2020

Wunsiedler Kult-Kneipe schließt Pforten

Die bekannte Kneipe, einstmals "Denni's Café", in Wunsiedel schließt. Die Wirte, Alfred Dennerlein und Martin Zborowski, machen nach vier Jahrzehnten Schluss. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Aktion von "Fridays for Future" am Kugelbrunnen in Hof Hof

Aktion von "Fridays for Future" in Hof | 03.07.2020 Hof
» 16 Bilder ansehen

Mini-Stadtfest am Wochenmarkt in Rehau

Mini-Stadtfest in Rehau | 05.07.2020 Rehau
» 52 Bilder ansehen

20200516_143430

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 06. 2020
19:18 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.