Topthemen: "Tannbach"-FortsetzungZentralkauf weicht Hof-GalerieKaufhof-UmbauGerch

Wunsiedel

"Sparwasser" für die Stadträte

Die Stadt Wunsiedel muss sparen. Und da fangen die Mitglieder des Stadtrats jetzt schon bei den Erfrischungen während der Stadtratssitzungen an.



Wunsiedel - Künftig, gab Bürgermeister Karl-Willi Beck in der Sitzung am Donnerstag bekannt, können sich die Ratsmitglieder mit reinem Fichtelgebirgswasser für die Diskussionen stärken. Das spare auch bares Geld, meinte Beck. Geliefert werde das Wasser von den eigenen Stadtwerken, die für reinstes Fichtelgebirgswasser stünden. Für einige Scheiben Zitronen, die dem "Sparwasser" Wasser etwas mehr Geschmack geben, reichte es in der Festspielstadt aber offenbar noch. Na dann: Zum Wohle. H. S.

Autor

Herbert Scharf
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 12. 2017
20:27 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Karl-Willi Beck Stadträte und Gemeinderäte Stadtwerke Wasser Zitronen
Wunsiedel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
So geht's immer wieder zu in der Wunsiedler Ludwigstraße: Auto an Auto. Anwohner fordern nicht zum ersten Mal eine Verkehrsberuhigung. Foto: Florian Miedl

22.12.2017

Zu viel Verkehr in der Ludwigstraße

Die Straße im Zentrum von Wunsiedel ist erneut Thema im Stadtrat. Nach einem Wutanfall diskutieren die Räte intensiv. » mehr

Jonas Thoma ist ein begeisterter BM -Fahrer. Der Zwölfjährige wünscht sich einen Pumptrack, einen speziellen Parcours für Radfahrer, in seiner Heimatstadt Wunsiedel. Dafür hat er um Fördergelder geworben und will jetzt den Stadtrat bitten, ihm grünes Licht zu geben.	Foto: Florian Miedl

20.12.2017

Jonas Thoma kämpft für den Pumptrack

Der junge Wunsiedler bemüht sich schon seit zwei Jahren um einen Platz für Biker in seiner Stadt. Der Zwölfjährige hat viele Mitstreiter gefunden. » mehr

Die Menkhoffs üben Kritik

16.11.2017

Die Menkhoffs üben Kritik

Die Aktiven Bürger Wunsiedel kritisieren die Ausgabenpolitik des Stadtrats. Sie fordern eine transparentere Politik. » mehr

Vor der Jean-Paul-Schule darf weiterhin mit 50 Stundenkilometer gefahren werden. Foto: Bäumler

17.08.2017

Tempo 30 verlockt zum Rasen

Die Verkehrsbehörden sprechen sich gegen eine Geschwindigkeitsbeschränkung vor der Jean-Paul-Schule in Wunsiedel aus. Die Begründung klingt kurios. » mehr

Gesundheitlich erholt und mit frischem Mut will Bürgermeister Karl-Willi Beck in den letzten vier Jahren seiner Amtszeit in Wunsiedel noch einiges anpacken. Foto: Florian Miedl

14.07.2017

Schlaug legt Beck Abgang nahe

Das hat es öffentlich in einer Wunsiedler Stadtratssitzung noch nicht gegeben: German Schlaug hat Bürgermeister Karl-Willi Beck indirekt zum Rücktritt aufgefordert. » mehr

Fällen oder nicht fällen - das ist bei den 14 Linden in der Richard-Wagner-Straße in Wunsiedel die entscheidende Frage. Foto: Florian Miedl

14.07.2017

Fällen billiger als Erhalten

Die 14 Linden in der Richard-Wagner-Straße in Wunsiedel bleiben ein spannendes Thema. Manche Zahlen überraschen die Stadträte. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hochzeitsmesse Hof

Hochzeitsmesse in der Freiheitshalle | 14.01.2018 Hof
» 81 Bilder ansehen

VLF-Ball in Münchberg

VLF-Ball in Münchberg | 14.01.2018 Münchberg
» 23 Bilder ansehen

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 5:10

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 5:10 | 14.01.2018 Weiden
» 27 Bilder ansehen

Autor

Herbert Scharf

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 12. 2017
20:27 Uhr



^