Topthemen: Fall Peggy KnoblochFrankenpost-ChristkindNeue B15-AmpelHilfe für NachbarnStromtrasse durch die RegionGerch

Wunsiedel

Truppe ist gut aufgestellt

Die Aktiven der Feuerwehr Franken rücken dieses Jahr zu neun Einsätzen aus. Drei Wehrler sind schon lange im Dienst und werden geehrt.



Bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Franken wurden drei Feuerwehrmänner ausgezeichnet. Unser Bild zeigt: (sitzend von links) Frank Beck (25 Jahre), Günter Robisch (50 Jahre) und Peter Zürner (25 Jahre) sowie (stehend von links) Kreisbrandrat Wieland Schletz, Kommandant Dr. Markus Wunschel und Bürgermeister Frank Dreyer. Foto: Gerd Zeitler
Bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Franken wurden drei Feuerwehrmänner ausgezeichnet. Unser Bild zeigt: (sitzend von links) Frank Beck (25 Jahre), Günter Robisch (50 Jahre) und Peter Zürner (25 Jahre) sowie (stehend von links) Kreisbrandrat Wieland Schletz, Kommandant Dr. Markus Wunschel und Bürgermeister Frank Dreyer. Foto: Gerd Zeitler  

Franken - Fünf Brandeinsätze, drei technische Hilfeleistungen und ein Fehlalarm: 100 Stunden sind die Einsatzkräfte der Feuerwehr Franken in diesem Jahr dafür unterwegs gewesen. Das gab Kommandant Dr. Markus Wunschel bei der Jahresdienstversammlung bekannt.

Wie der Kommandant weiter berichtete, absolvierten die Wehrler drei Unterrichte und sieben Übungen. Bei vier davon probten sie den Ernstfall gemeinsam mit anderen Feuerwehren: Im Mai ging es zum Wertstoffhof in Röslau, im Juli nahmen die Aktiven an der Großübung in Weißenstadt bei der Firma GELO teil und im Oktober übten die Brandschützer in Voitsumra. "Weiterhin haben wir im Rahmen der Brandschutzwoche eine Übung hier in Franken ausgerichtet. Wir haben eine Rauchentwicklung in den Räumen einer Wohngruppe angenommen", blickte Wunschel zurück. Besonders schwierig sei es gewesen, ins Gebäude und in die Wohnräume zu gelangen.

Zur Zeit habe die Feuerwehr 18 aktive Mitglieder, darunter zwei Frauen. Zehn passive Mitglieder, zwei Ehrenmitglieder und zwei Ehrenkommandanten ergänzten die Truppe, sagte Wunschel. Nach der harten Entscheidung, das Fahrzeug in Franken nicht länger zu unterhalten, habe Manfred Gläßel den aktiven Dienst beendet. Neu eingetreten sei dafür Yvonne Lang. "Vergleicht man die Mannschaftsstärke mit den Sitzplätzen in den Fahrzeugen, sind wir gut besetzt. Die Neustrukturierung der Löschgruppen ist noch nicht abgeschlossen", sagte der Kommandant.

Im Dienst befänden sich zwei Tragkraftspritzenfahrzeuge an den Standorten Birk und Meierhof. Das Fahrzeug in Birk habe die letzte Prüfung geschafft. Die Ersatzbeschaffung der Pumpe in Birk sei fast abgeschlossen. "Im Dezember ist die Einweisung der Pumpe." Im kommenden Jahr kämen weitere Maßnahmen am Fahrzeug in Birk hinzu. Bei der Kontrolle der Löschwasserstellen sei nichts Ungewöhnliches aufgefallen.

Im Anschluss an seinen Bericht, ehrte der Kommandant drei verdiente Feuerwehrler: Für 20 Jahre im Dienst wurde Wolfgang Blöchinger ausgezeichnet, die Ehrung für 25 Jahre aktiven Dienst bekam Peter Zürner, und Günter Robisch wurde für 50 Jahre Dienstzeit ausgezeichnet.

Grußworte und Lobesworte sprachen abschließend Kreisbrandrat Wieland Schletz, Kreisbrandinspektor Horst Wildenauer und Bürgermeister Frank Dreyer. Am Ende der Versammlung bedankte sich der Kommandant bei allen, die ihn unterstützt haben.

Autor

Gerd Zeitler
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 12. 2018
17:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Fahrzeuge und Verkehrsmittel Feuerwehren Franken Franken (Bayern) Kommandanten Pumpen Truppen Voitsumra
Franken
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Gisela Stäudel wurde vom Vorsitzenden Klaus Mann für 50 Jahre treue Mitgliedschaft im Fichtelgebirgsverein Franken geehrt. Wolfgang Stäudel (50 Jahre), Gerda Stöhr (40 Jahre) und Meinrad Fels (25 Jahre) konnten wegen Terminüberschneidungen der Ehrung nicht beiwohnen. Foto: Uwe von Dorn

14.12.2017

Hütte bald wie neu

Der FGV Franken hat auch kommendes Jahr viel Arbeit. Gisela Stäudel ist seit 50 Jahren Mitglied. » mehr

Kreisbrandrat Wieland Schletz, Bürgermeister Karl-Willi Beck (von rechts) und Kreisbrandinspektor Roland Renner (Zweiter von links) sowie Vorsitzender Markus Phlilipp (Vierter von links) gratulierten den beiden Kommandanten Florian Barthmann, Marcel Grabowsky und der neuen Kassiererin Tanja Wendler (vorne, von links). Martin Riedl (Vierter von rechts) gab sein Amt als stellvertretender Kommandant nach 23 Jahren ab. Foto: Christian Schilling

12.03.2018

Abschied nach 23 Jahren im Amt

Martin Riedl kandidiert nicht mehr für das Amt des stellvertretenden Kommandanten. Sein Nachfolger wird Marcel Grabowsky. » mehr

Die geehrten und beförderten Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Kirchenlamitz mit den Führungskräften und dem Feuerwehr-Referenten des Stadtrates, Thomas Junger. Foto: Willi Fischer

26.03.2018

Feuerwehr drängt auf neues Fahrzeug

Bürgermeister Schwarz signalisiert bei der Hauptversammlung, dass es wohl klappt. In Kirchenlamitz rechnen die Wehrleute mit der Lieferung im kommenden Jahr. » mehr

Regionalleiter Alexander Pscherer (links) und der neue Bereitschaftsleiter Karl-Heinz Schaller (rechts) bedankten sich bei Hans-Martin Bäcker, der 16 Jahre als Bereitschaftsleiter die Bergwacht Wunsiedel anführte. Foto: Christian Schilling

05.03.2017

Eine lange Bergwacht-Ära endet

Der Wunsiedler Bereitschaftsleiter Hans-Martin Bäcker hat sein Führungsamt nach 16 Jahren aufgegeben. Künftig will er sich dem Naturschutz widmen. » mehr

Wunsiedel

24.08.2018

Einsatz mit Hindernissen

Als die Feuerwehr an den Brandort kommt, sehen die Einsatzkräfte einen einzigen riesigen Feuerball. » mehr

Bürgermeister Thomas Schwarz (rechts) zeichnete Hans Wunderlich von den Naturfreunden mit der Verdienstmedaille der Stadt Kirchenlamitz in Silber aus. Fotos: Willi Fischer

22.10.2018

Stadt zeichnet verdiente Bürger aus

Bürgermeister Schwarz ehrt einen Naturfreund und zwei Kommandanten der Feuerwehr. Alle haben sich mehr, als es die Pflicht erfordert, um Kirchenlamitz gekümmert. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Weihnachtsmarkt Hof Eisschnitzer

Weihnachtsmarkt Hof | 16.12.2018 Hof
» 39 Bilder ansehen

Susi in Love

Susi in Love | 16.12.2018 Weißenstadt
» 25 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EHC Waldkraiburg 7:0

Selber Wölfe - EHC Waldkraiburg 7:0 | 16.12.2018 Selb
» 46 Bilder ansehen

Autor

Gerd Zeitler

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 12. 2018
17:48 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".