Topthemen: Hof-GalerieWaldschratDie Bilder vom WochenendeFall Peggy KnoblochSelber Wölfe

Wunsiedel

Wunsiedler Polizei hat neuen stellvertretenden Chef

Das Führungsteam der Polizeiinspektion Wunsiedel ist wieder komplett: Wenige Tage nach der Verabschiedung seines Stellvertreters Klaus Haussel präsentierte der Leiter der Polizeiinspektion Wunsiedel, Hubert Schricker, seinen neuen "Vize".



Hubert Schricker (rechts), der Leiter der Polizeiinspektion in Wunsiedel, gratulierte seinem Stellvertreter Wolfgang Schultes zur neuen Stelle.	Foto: Polizei
Hubert Schricker (rechts), der Leiter der Polizeiinspektion in Wunsiedel, gratulierte seinem Stellvertreter Wolfgang Schultes zur neuen Stelle. Foto: Polizei  

Wunsiedel - Wolfgang Schultes hat sich dem aufwendigen Bewerbungsverfahren erfolgreich gestellt und ist mit Wirkung vom 1. Januar Schrickers Stellvertreter.

Dabei ist der 42-jährige in Wunsiedel kein unbekanntes Gesicht, übte er doch bis April 2016 für mehrere Jahre das Amt des Dienstgruppenleiters aus. Bis vor wenigen Tagen noch gehörte er dem Polizeipräsidium Oberfranken in Bayreuth an, wo er als Sachbearbeiter "Grenze" unter anderem für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit der Tschechischen Polizei zuständig war. Wolfgang Schultes blickt mittlerweile auf 25 Jahre Berufserfahrung zurück und war insbesondere aus diesem Grund unter vielen Bewerbern derjenige mit den besten Qualifikationen für das Amt, teilt die Polizei in einer Pressemeldung mit.

Seine polizeiliche Laufbahn begann er im Jahr 1993 bei der Bereitschaftspolizei in Sulzbach-Rosenberg. Exakt neun Jahre später erfolgte der Aufstieg in den "gehobenen Dienst", nachdem Schultes sich mehrere Jahre auf der Polizeiinspektion Nürnberg Mitte dafür empfohlen hatte. Die Prüfung schloss er mit einem sehr guten Ergebnis ab.

Im Anschluss führte der dienstliche Weg den gebürtigen Marktredwitzer nach Oberfranken, wo er nach Zwischenstationen in Hof und Selb im Jahr 2008 erstmals zur Inspektion in Wunsiedel versetzt wurde.

Wolfgang Schultes lebt mit seiner Familie bei Waldershof, ist verheiratet und hat einen Sohn. Eine seiner großen Leidenschaften ist die Jagd.

Den Glückwünschen zur Bestellung schlossen sich neben dem Dienststellenleiter, dem ersten Polizeihauptkommissar Hubert Schricker, die Kolleginnen und Kollegen der gesamten Dienststelle an.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 01. 2019
18:36 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Wunsiedel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Was passiert, wenn man zu viel trinkt, zeigte das Theaterstück der Gruppe "Chapeau Claque" in der Mittelschule Wunsiedel.	Foto: pr.

14.03.2019

Schüler finden ein besseres Ende

Ein Theaterstück in der Mittelschule zeigt die Folgen des Alkoholkonsums. Die Achtklässler geben der Geschichte eine neue Wendung. » mehr

Auch ein Team des BR hat sich für das Integrationsspiel interessiert. Das Bild zeigt (stehend von links) Schulamtsdirektor Günter Tauber, Mittelschulrektor Stefan Müller, Integrationslotsin Elisabeth Golly, Rosemarie Döhler von der Stiftung "Junges Fichtelgebirge" und Bildungskoordinatorin Bianca Richter mit einer Gruppe von Schülern. Foto: pr.

12.03.2019

Deutschland spielerisch kennenlernen

Ein zweisprachiges Spiel unterstützt Schüler aus Syrien und Afghanistan. Sie lernen Land und Leute und gesellschaftliche Werte kennen. » mehr

Sie präsentierten die Kinowochen in Bad Alexandersbad und Hohenberg (von links): Daniel Fähnrich von Radio Euroherz, der Leiter der Entwicklungsagentur Fichtelgebirge, Thomas Edelmann, Katharina Hupfer von der Entwicklungsagentur, der Hohenberger Bürgermeister Jürgen Hoffmann, Landrat Dr. Karl Döhler und der Bad Alexandersbader Bürgermeister Peter Berek. Foto: pr.

28.02.2019

Schlossterrassen werden zum Kino

In Bad Alexandersbad laufen eine Woche lang Blockbuster unter freiem Himmel. Im Jahr darauf steht die mobile Leinwand in Hohenberg. » mehr

Die Jüngeren lernen von den Älteren: In der Sigmund-Wann-Realschule Wunsiedel geben die Medienscouts den Fünftklässlern Tipps für den sicheren Umgang mit dem Internet.	Foto: pr.

27.02.2019

Medienscouts geben Sicherheit

Im Projekt Netzgänger geben ältere Schüler ihr Wissen an die Fünftklässler weiter. Sie weisen auf Risiken im Internet hin. » mehr

Florian Sirch und Stephanie Joas führen derzeit kommissarisch den TV Wunsiedel.

26.02.2019

Ende einer 20 Jahre langen Ära

Roland Jobst legt sein Amt als Vorsitzender des TV Wunsiedel nieder. Obwohl die Führungsspitze vakant ist, bleibt der Verein handlungsfähig. » mehr

Die Mitglieder des Teams "Fichtelgebirgsracing" Niklas Lang, Paul Büttner, Michael Schlegel und Mika Mages (vorne von links) mit ihren Sponsoren Andreas Büttner (BSZ-Wiesau), Hans-Jürgen Kraus (Hirsch Federn), Markus Hausmann (SWW Wunsiedel), Thomas Schlegel (Roth Wunsiedel), Dominik Kraus (BAM Weiden) und Peter Büttner (Büttner Natursteine) sowie Sabine Schelter vom Kreisjugendring Wunsiedel, Nicole Fleischmann, der MINT-Managerin im Landkreis Wunsiedel, und Schulleiter Oliver Meier (hinten von links). Foto: pr.

21.02.2019

Wunsiedler Team hofft auf einen Sieg

Das Team "Fichtelgebirgsracing" der Sigmund-Wann-Realschule tüftelt an einem neuen Boliden im Mini-Format. Start ist Mitte März in Frankfurt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bild%20(9).JPG Selb

Lost Places: das "Edion" bei Selb | 18.03.2019 Selb
» 9 Bilder ansehen

Black Base mit DJ Kurbi

Black Base mit DJ Kurbi | 17.03.2019 Hof
» 54 Bilder ansehen

Playoff 3: Hannover Indians - Selber Wölfe 4:1 Hannover

Playoff 3: Hannover Indians - Selber Wölfe 4:1 | 19.03.2019 Hannover
» 50 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 01. 2019
18:36 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".