Lade Login-Box.

RELIGIÖSE GEMEINSCHAFTEN

08.09.2019

Fichtelgebirge

Gottesdienst für Schüler fast immer Pflicht

In Weiden hat das traditionsreiche Augustinus-Gymnasium den obligatorischen Gottesdienst abgeschafft. » mehr

Josef Schuster

24.08.2019

Brennpunkte

Zentralrat der Juden sieht Religionsfreiheit unter Beschuss

Das sogenannte Schächten sorgt seit Jahren für Diskussionen zwischen Tierschützern und religiösen Gemeinschaften. In Teilen Belgiens kommt nun ein Gesetz, dass das Schlachten ohne Betäubung verbietet.... » mehr

Unser Bild zeigt die Firmlinge mit Erzbischof Dr. Ludwig Schick (Mitte), Dekan Hans Roppelt (zweite Reihe, links) , Pfarrvikar Pater Thomas Muttam (vorne, Zweiter von links), Pfarrreferentin Bärbel Janzing (vierte Reihe von unten, Zweite von rechts) und Kaplan Norbert Förster (ganz rechts). Foto: Markus Meister

15.07.2019

Kulmbach

Firmung für 40 Kulmbacher Christen

Der Bamberger Erzbischof Dr. Ludwig Schick firmt in Kulmbach 40 junge Katholiken. Sie feiern ihren Eingang in die Glaubensgemeinschaft. » mehr

Twitter

09.07.2019

Computer

Twitter verschärft Regeln gegen Hasskommentare

Twitter geht schärfer gegen Inhalte vor, die sich gegen Religionsgemeinschaften richten. So sollen künftig Nachrichten gelöscht werden, in denen religiöse Gruppen mit Ungeziefer und ansteckenden Krank... » mehr

David Strößenreuther (hier am Mischpult im Königreichsaal) nimmt sich ein Jahr Zeit für den Predigtdienst.

06.05.2019

Fichtelgebirge

Mission mit Trolly und gutem Anzug

Zeugen Jehovas müssen sich so einiges wegen ihres Glaubenseifers anhören. Auf Provokationen reagieren sie stets höflich und möglichst gelassen. » mehr

Osterfeuer

17.04.2019

Brennpunkte

«Scheiterhaufen für Tiere» - Osterfeuer umschichten

Viele Leute genießen das gemütliche Beisammensein beim traditionellen Osterfeuer. Für Kleintiere kann es hingegen einen grausigen Tod bedeuten. Mit etwas Umsicht lässt sich das aber oft vermeiden. » mehr

Archäologen entdecken 1600 Jahre altes Samaritaner-Anwesen

27.02.2019

Kunst und Kultur

Israel: Archäologen entdecken 1600 Jahre altes Samaritaner-Anwesen

Israelische Archäologen haben Überreste eines rund 1600 Jahre alten landwirtschaftlichen Anwesens gefunden, das vermutlich einem wohlhabenden Samaritaner gehörte. » mehr

Impfpass - Masern

25.01.2019

Wissenschaft

Mehr Impfgegner: Masern im niederländischen Bibelgürtel

Die Zahl von Impfgegnern wächst in vielen Ländern der Welt. Was das bedeuten kann, zeigt eine Untersuchung von Masern-Fällen in einer religiösen Gemeinschaft. » mehr

Kazim Türkmen

16.01.2019

Brennpunkte

Experten: Kein echter Neuanfang beim Islam-Dachverband Ditib

Es soll ein Neustart werden. Die umstrittene Islam-Organisation Ditib will wieder zur Sacharbeit zurück. Aber strukturell ändern soll sich erst mal nichts. Das lässt viele Zweifel aufkommen. » mehr

Zwischenstation in der Pfarr: Die Mitglieder der Ahmadiyya-Muslim-Glaubensgemeinschaft Hof.	Foto: SöGö

01.01.2019

Hof

Muslime befreien Hof von Silvester-Schmutz

18 junge Männer, Väter und Söhne greifen am Neujahrsmorgen zu Greifzange und Besen. Warum sie das tun? Weil ihnen die Stadt wichtig sei. » mehr

26.12.2018

Meinungen

Ein langer Weg

Was für Bürger der USA oder Franzosen undenkbar wäre, ist in Deutschland seit Jahrzehnten gängige Praxis: Religionsgemeinschaften können von ihren Mitgliedern eine Steuer erheben, wobei das Finanzamt ... » mehr

Ditib-Zentralmoschee

28.11.2018

Hintergründe

Seehofer und säkulare Muslime wollen «deutschen Islam»

Einen «Moschee-TÜV» gibt es in Deutschland nicht. Dabei hält ihn mancher hierzulande für angebracht. Um offenzulegen, wer dort aus dem Ausland finanziell Einfluss nimmt, und was die Imame eigentlich p... » mehr

Oberammergauer Passion 2020

13.10.2018

Boulevard

Spielleiter: Jesus von Oberammergau könnte ein Muslim sein

In Oberammergau finden alle zehn Jahre die Passionsspiele statt. Derzeit laufen die Vorbereitung für die Premiere im Mai 2020. Insgesamt müssen mehr als 100 Rollen besetzt werden. Leiter Christian Stü... » mehr

Der Bartholomäusmarkt in Marktredwitz. Foto: Archiv

29.08.2018

Marktredwitz

Sekten dürfen beim Jahrmarkt Brot verkaufen

Solange umstrittene Gruppierungen keine Werbung betreiben, ist alles in Ordnung. Der Marktmeister hat ein Auge auf alle Anbieter. » mehr

Gisela Wuttke-Gilch

25.07.2018

Marktredwitz

Jung und Alt bekommen mehr Mitspracherecht

Gisela Wuttke-Gilch ist die neue Seniorenbeauftragte der Stadt. Der Stadtrat spricht sich für einen Seniorenbeirat und ein Jugendgremium aus. » mehr

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens der beiden UNESCO-Clubs hat Vorsitzender Hartmut Schuberth (l.) ein Fotobuch über gemeinsame Begegnungen erstellt, das er unter anderem dem stellvertretenden Oberbürgermeister der Stadt Bursa, Ahmet Yildiz, überreichte. Foto: privat

06.06.2018

Kulmbach

Bursa will den Kontakt wieder aufnehmen

Aufgrund der Repressionen des Erdogan-Regimes in der Türkei ist die Verbindung zur Kulmbacher Partnerstadt Bursa abgerissen. Doch es gibt Hoffnung. » mehr

14 Männer und Frauen stellen sich in der Pfarrei Herz Jesu als Pfarrgemeinderäte zur Verfügung. Foto: Florian Miedl

21.02.2018

Selb

Selber Katholiken engagieren sich weiter

Viele Gemeinden kämpfen um Kandidaten für die anstehenden Pfarrgemeinderatswahlen. Die Pfarrei Herz Jesu und die Pfarrei Heilig Geist gehören nicht dazu. » mehr

Kita-Spielplatz

19.02.2018

Familie

Ist Religiosität für den Kindergartenplatz vortäuschen klug?

Gerade in Ballungszentren sind Kitaplätze oft stark umkämpft. Das gilt auch für Plätze in konfessionellen Tagesstätten. Doch sollten Eltern aus diesem Grund Religiosität vortäuschen? » mehr

Hat er versucht, eine Bombe zu basteln? Der in Pegnitz lebende 18 Jahre alte Syrer galt als gut integriert.

30.11.2017

Oberfranken

Geld, Anerkennung und ein Platz im Paradies

Ein 18-Jähriger Syrer hat wohl einen Anschlag geplant. Was treibt junge Menschen zu so etwas ? Religionswissenschaftler der Uni Bayreuth untersuchen Hintergründe. » mehr

Keine Bundesländer, keine Landratsämter, stattdessen 14 Bezirke als höhere Ebene der Selbstverwaltung: Daniel Wendrock erklärt an der Tschechien-Karte die Verwaltungsstrukturen in benachbarten EU-Land. Foto: Werner Rost

22.06.2017

Region

Rechtsstaat contra Kalaschnikow

In Tschechien gibt es keine Landratsämter. Vieles in Politik und Verwaltung ist völlig anders geregelt. Die Info-Tage der Euregio Egrensis leisten Aufklärungsarbeit. » mehr

09.05.2017

FP/NP

Perfides Spiel

Man könnte es sich einfach machen: avier Naidoo war schon immer gegen das System der Bundesrepublik. Immerhin sang er bereits vor seinen Auftritten bei den Reichsbürgern im Jahr 2014 davon, dass das B... » mehr

Angelika Würner

13.03.2017

Fichtelgebirge

Expertin schildert Lage der Asylbewerber schonungslos

Bei einer Versammlung der SPD spricht Angelika Würner. Die AWO-Kreis-geschäftsführerin aus Tirschenreuth berichtet aus ihrem Alltag mit Flüchtlingen. » mehr

Der Vorstand der neu gegründeten Alawitischen Gemeinde "AAKM Oberfranken e. V." in Münchberg (hinten von links): zweiter Vorsitzender Orhan Atasoy, Vorsitzender Ali Sat, Ayhan Aslan, Vorsitzender des "Verbands der arabischen Alawiten in Europa", Beirat Gazi Yilmaz, Kassierer Kadir Atasoy sowie (vorne von links) die Beiräte Yusuf Khadra und Pervin Atasoy sowie die Schriftführer Eda Yorgun und Asil Özdemir. Foto: Helmut Engel

31.01.2017

Region

Treffpunkt der Kulturen

Arabische Alawiten haben eine eigene Gemeinde gegründet. Ali Sat, ein Münchberger Stadtrat, ist der erste Vorsitzende. » mehr

Der Vorstand der neu gegründeten Alawitischen Gemeinde "AAKM Oberfranken e. V." in Münchberg (hinten von links): zweiter Vorsitzender Orhan Atasoy, Vorsitzender Ali Sat, Ayhan Aslan, Vorsitzender des "Verbands der arabischen Alawiten in Europa", Beirat Gazi Yilmaz, Kassierer Kadir Atasoy sowie (vorne von links) die Beiräte Yusuf Khadra und Pervin Atasoy sowie die Schriftführer Eda Yorgun und Asil Özdemir. Foto: Helmut Engel

30.01.2017

Region

Treffpunkt der Kulturen

Arabische Alawiten haben eine eigene Gemeinde gegründet. Ali Sat, ein Münchberger Stadtrat, ist der erste Vorsitzende. » mehr

30.04.2016

Region

Goller setzt auf Seehofer

Der Selber SPD-Politiker beschwert sich beim Ministerpräsidenten über das Vorgehen von Staatssekretär Eck. Und er bittet um direkte Hilfe. » mehr

k-FLO_1053.JPG Selb

09.04.2016

Region

1000 Selber kämpfen für ihre Polizei

Die Demonstranten fordern den Erhalt der Polizeiinspektion Selb und mehr Beamte für den Landkreis. Den Plänen des Innenministeriums und des Polizeipräsidiums erteilen sie eine deutliche Absage. » mehr

Interview: mit Dr. Matthias Pöhlmann, Sektenbeauftragter der evangelischen Landeskirche

07.03.2016

Oberfranken

"Eine Welt im Wandel"

Im Bereich der religiösen Weltanschauungen tut sich einiges. Der Trend geht weg von großen Gemeinschaften hin zu Wohnzimmergurus und Klientenreligionen. » mehr

Letzter Gottesdienst: Nun müssen die Methodisten nach Hof oder Bayreuth.

22.01.2016

Region

Methodisten verlassen Münchberg

Weil ihr die freiwilligen Helfer ausgehen, zieht die Gemeinde aus ihrem Haus aus und stellt offiziell die Arbeit ein. Wer der Kirche treu bleiben will, muss nach Hof oder Bayreuth. » mehr

200 Feuerwehrleute aus Stadt und Landkreis Hof nahmen am Empfang im Gasthaus Synderhauf teil. Foto: Lucie Peetz

02.12.2015

Region

Hochachtung und Dank

Die Landtagsfraktion der SPD gibt für die Wehren aus Stadt und Landkreis Hof einen Empfang. Höchstes Lob erfährt nicht nur der Einsatz in der Rauschenhammermühle. » mehr

Papst Franziskus ruft Gläubige dazu auf, Flüchtlinge bei sich aufzunehmen. Er verlangt eine "konkrete Geste". Foto: Ettore Ferrari

07.09.2015

Fichtelgebirge

Papst Franziskus fordert Solidarität

Das Kirchenoberhaupt ruft die Gläubigen Europas auf, Flüchtlingen Schutz vor Krieg und Hunger zu gewähren. Dekan Johann Klier begreift das als einen Auftrag. » mehr

"Im Namen Gottes darf nicht getötet werden" (von links): Dr. Fazli Kücüköztürk, Dekan Günter Saalfrank und Rabbiner David Goldberg vor dem Plakat an der Michaeliskirche. 	Foto: aho

14.05.2015

Region

Friedensbotschaft mit Strahlkraft

Christen, Muslime und Juden ziehen eine positive Bilanz der Plakate-Aktion. Das gemeinsame Projekt hat zusammengeschweißt. » mehr

fpwun_ötztürk Celal Öztürk ist ein Musterbeispiel gelungener Integration. Seit Jahren betreibt er in der Dürnbergstraße die einstige Bäckerei Berek. 	Foto: Bäumler

13.03.2015

Region

"Vielleicht kommt sogar Erdogan"

Der Vorsitzende der türkisch-islamischen Gemeinde Marktredwitz hat große Pläne. Ob er sie in seiner Heimatstadt erleben kann, entscheidet sich in den kommenden Monaten. » mehr

Gert Böhm   über das richtige Maß

26.02.2015

FP/NP

Mit Vollgas in die Krise

Vielleicht brauchen die Menschen manchmal Schreckensbilder wie dieser Tage vom Brand in einem 350 Meter hohen Wolkenkratzer in Dubai, um bei der wilden Jagd durchs Leben innezuhalten und nachzudenken. » mehr

Präsentation des Buches "Selbitz im Frankenwald. Eine Chronik mit Bildern, Band 1": Das Bild zeigt (von links) Bürgermeister Stefan Busch, Sparkassen-Vorstandsvorsitzenden Andreas Pöhlmann, Altbürgermeister Herbert Schmidt, stellvertretenden Landrat Frank Stumpf, Karl-Heinz Färber und Johannes Müller, Geschäftsführer der Firma Müller Fotosatz & Druck. 	Foto: Nauck

15.07.2014

Region

Selbitzer Geschichte in Bild und Schrift

Das Buch "Selbitz im Frankenwald - Eine Chronik mit Bildern" ist fertig. Verfasser ist Altbürgermeister Herbert Schmidt. Band 2 wird möglicherweise schon im Jahr 2015 folgen. » mehr

Der frühere Münchberger Bürgermeister Thomas Fein, sein Nachfolger Christian Zuber und Rotary-Präsidentin Monika Korn übergaben mit dem symbolischen Durchschneiden eines Bands den neuen Spielplatz im Stadtpark den Kindern.

01.07.2014

Region

Im Stadtpark lebt jetzt ein Mammut

Das hölzerne Tier mit großer Rutsche und zwei überdimensionale Stühle sollen den Kindern Spaß machen. Der Rotary-Club hat dafür 10 000 Euro gespendet. » mehr

Zum internationalen Kongress kamen Christen aus vielen Teilen der Welt. Unser Bild zeigt (von links) Marie Noelle von der Recke (Mennonitische Theologin), Jakob Fehr (mennonitischer Pastor aus Kanada), Pfarrer Martin Wirth (Christusbruderschaft Selbitz) und Schwester Barbara Müller (Christusbruderschaft)

25.06.2013

Region

Ein Plädoyer für mehr Frieden

80 Teilnehmer aus elf Ländern besuchen die Christusbruderschaft in Selbitz. Sie setzen sich mit dem Thema "Church and Peace" auseinander und üben den Protest. » mehr

Freude bei den Initiatoren des Aktionsbündnisses "Hof ist bunt". In Augsburg haben Vertreter einen Preis entgegengenommen. Unser Bild zeigt (von links): Rainer Krauß, MdB Gabriele Fograscher, Wastl Steinhäußer, stellvertretender Dekan Thomas Persitzky, Silke Malburger und Hartmut Hendrich.

09.05.2013

Region

Preisgeld geht nach Regnitzlosau

In Augsburg nehmen Vertreter des Aktionsbündnisses "Hof ist bunt" einen Preis entgegen. Die Bundesregierung würdigt damit die Initiative gegen den Neonazi-Aufmarsch. » mehr

Mehrere Säcke mit den Resten des Silvesterfeuerwerks in Wunsiedel sammelten die Mitglieder der islamischen Glaubensgemeinschaft Muslim Jamaat. 	Foto: pr.

03.01.2013

Region

Gläubige putzen die Innenstadt

Mitglieder einer islamischen Gemeinschaft räumen an Neujahr die Reste des Feuerwerkes auf. Die Aktion hat vor allem symbolischen Charakter. » mehr

20.07.2012

Region

Experte setzt auf gesetzliche Regelung

Die Beschneidung aus religiösen Motiven hat keinen gesundheitlichen Nutzen, sagt der Hofer Chefarzt Dr. Keller. Er nimmt jedes Jahr etwa 200 Eingriffe vor, meist aus medizinischen Gründen. » mehr

Bei der feierlichen Eröffnung des türkisch-islamischen Gemeindehauses durchschnitten das rote Band gemeinsam (von links): Religionsattaché Dr. Cafer Acar, Vorsitzender Gürkan Altun, Bürgermeister Gerold Strobel, Generalkonsulin Ece Öztürk Cil, Parlamentsabgeordneter Kenan Altun und der muslimische Vorbeter Cemal Elcioglu.	 Foto: Nistl

02.07.2012

Region

Ein Ort der Toleranz und des Dialogs

Türkisch-islamischer Verein weiht in Bad Rodach die Begegnungsstätte ein. Kulturelle und soziale Verständigung werden dort groß geschrieben. » mehr

Bei der feierlichen Eröffnung des türkisch-islamischen Gemeindehauses durchschnitten das rote Band gemeinsam (von links): Religionsattaché Dr. Cafer Acar, Vorsitzender Gürkan Altun, Bürgermeister Gerold Strobel, Generalkonsulin Ece Öztürk Cil, Parlamentsabgeordneter Kenan Altun und der muslimische Vorbeter Cemal Elcioglu.	 Foto: Nistl

02.07.2012

Region

Ein Ort der Toleranz und des Dialogs

Der Türkisch-islamische Verein weiht in Bad Rodach Begegnungsstätte ein. An der Feier nehmen hochrangige Gäste teil. » mehr

Interview: Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner

03.05.2012

Region

"Ein positives Signal aus Hof"

Der Oberbürgermeister läuft im Demo-Zug von "Hof ist bunt" mit. Von der Resonanz der Bürger ist er beeindruckt. » mehr

20.04.2012

Region

Maifeier des Ortskartells Geroldsgrün

Geroldsgrün - Zwei Veranstaltungen stehen beim DGB-Ortskartell Geroldsgrün am Dienstag, 1. Mai, auf der Tagesordnung. Dies hat der Vorstand des Ortskartells beschlossen. » mehr

28.03.2012

Region

Bündnis will "Nazi-freien" Maifeiertag

Hof - Das Hofer Bündnis gegen Nazis "Hof ist bunt" hat auf seinem letzten Treffen ein Logo für den Aktionstag am 1. Mai gestaltet. Mit sehr viel Arbeit wurde auch ein gemeinsamer Aufruf formuliert. » mehr

Irmgard Aust    Joachim Cibura

08.03.2012

Region

"Wir haben zu wenig Personal"

Die einen treten aus der katholischen Kirche aus, weil Reformen auf sich warten lassen; die anderen wollen bleiben, um etwas zu verändern. In den Pfarreien der Münchberger Region weiß man um die Herau... » mehr

Vor 100 Jahren: Das Dach der neuen Kirche wächst.

15.10.2011

Region

Ein Gotteshaus im Wandel der Zeit

Vor 100 Jahren haben die Gläubigen ihre erste katholische Kirche eingeweiht. An deren Stelle steht heute ein Neubau, der 2012 sein 50. Jubiläum feiert. » mehr

Elisabeth Knoth

07.10.2011

Region

Familie ist kein Platz für Idylle

Elisabeth Knoth spricht beim Frauenfrühstück in der Christuskirche. Sie rät dazu, Konflikte mit Ehrlichkeit zu meistern. » mehr

Interview: Jürgen Micksch: Vorsitzender des Interkulturellen Rates in Deutschland

11.06.2011

Region

"Da haben die Sarrazins keine Chance"

Jürgen Micksch kämpft gegen Islamfeindlichkeit. Der Gründer des Interkulturellen Rates fördert gemeinsame Projekte von Muslimen und Nichtmuslimen. » mehr

Fünf Taufen lassen die Auferstehungsfeier in Stadtsteinach zu einem besonderen Erlebnis werden. Unser Bild zeigt Dekan Hans Roppelt, der Merlin Thomas Baumgärtner das Sakrament der Taufe spendet. Im Hintergrund Diakon Sven Raube.

26.04.2011

Region

Von der Finsternis zum Licht

Mit einem festlichen Gottesdienst feierte die Kirchengemeinde St. Michael Stadtsteinach am Morgen des Ostersonntags das Hochfest der Auferstehung des Herren. Dekan Hans Roppelt entzündet während der f... » mehr

Claudia Heinl von Rotaract Nürnberg und Max Faber von Rotaract Hof mit den kleinen Trostbären. Die Plüschtiere werden der Unfallstation des Sana-Klinikums in Hof gespendet und sollen kleinen Patienten die Angst vor dem Onkel Doktor nehmen. ...Foto: K.D.

29.03.2011

Region

Mitmenschlich handeln

Vertreter von 70 Rotary-Clubs tagen in Hof. Der nächste Governor Johannes Köhler stellt sich vor. » mehr

fpwun_zensus_040211

12.02.2011

Region

Bürger im Blick der Statistik

Im Landkreis Wunsiedel werden Interviewer mit Fragebögen rund 10 000 Menschen besuchen. Sie wollen alles Mögliche wissen. Die Befragten sind verpflichtet, die Kreuzchen zu setzen. » mehr

fpmhz_igohellmuth_040211

04.02.2011

Region

"Glaube ist Motor des Lebens"

CVJM-Sekretär und Jugendleiter Günter Hellmuth geht in den Ruhestand. In jungen Jahren hatte er mit der Kirche nichts am Hut, später wird er Kirchenmann mit Leib und Seele. » mehr

^