Lade Login-Box.

RELIGIONEN

Bayreuther Festspiele 2018 - Parsifal Bayreuth

31.07.2019

Kunst und Kultur

Mit Wagner ins Wasser

Uwe Eric Laufenbergs Festspiel-„Parsifal“ in seinem letzten Bayreuth-Jahr: So schön könnte die Welt sein – ohne Religionsfanatiker. » mehr

Sinnsuche aus Sicht der Kirche

01.07.2019

Selb

Sinnsuche aus Sicht der Kirche

Das Thema eines deutsch-tschechischen Studientags ist der postmoderne Mensch. Der steht dem Wahrheitsanspruch der Religionen sehr skeptisch gegenüber. » mehr

Dekan Hans Klier (Zweiter von links) hielt die Andacht beim Johannisfeuer in der Pfaffenleithe. Organisiert hatte die Veranstaltung der Ökumenische Arbeitskreis Selb.	Foto: Gisela König

25.06.2019

Selb

Ein Feuer gegen die Finsternis

Der Ökumenische Arbeitskreis freut sich über viele Besucher in der Pfaffen-leithe. Dekan Hans Klier erinnert in seiner Andacht an Johannes den Täufer. » mehr

Kommissar Daniel Peukert zeigt das Kreuz in der Kulmbacher Polizeiwache. Es hängt nicht erst seit Markus Söders Kreuz-Erlass dort, sondern bereits seit vielen Jahren. Foto: Kristina Kobl

17.06.2019

Kulmbach

Kruzifix in Kulmbachs Ämtern

Seit einem Jahr muss in jeder bayerischen Behörde ein Kruzifix hängen. Kontrolliert wird der Erlass nicht. Wir haben uns in Kulmbachs Amtsstuben umgeschaut. » mehr

Goethe. Verwandlung der Welt

13.06.2019

Kunst und Kultur

Goethe-Gesellschaft befasst sich mit dem "West-östlichen Divan"

Vor 200 Jahren erschien ein Gedichtband, der auch heute noch gerne als Aufforderung zum interkulturellen Dialog verstanden wird. Wo genau Anknüpfungspunkte aus Goethes "West-östlichen Divan" in den he... » mehr

Tyron Ricketts

07.05.2019

Boulevard

Film, Fernsehen und die fehlende Diversität

Menschen mit dunkler Hautfarbe bekommen gern einmal die Rolle des Gelegenheitskriminellen. Den erfolgreichen Anwalt spielt dann wieder ein Weißer. Ein typisches Problem von zu wenig Diversität im Film... » mehr

Papst Franziskus in Bulgarien

05.05.2019

Brennpunkte

Franziskus setzt sich in Sofia für Migranten ein

Solidarität mit Flüchtlingen zeigt Papst Franziskus auch in Bulgarien. In dem vornehmlich orthodoxen Land spricht der Pontifex auch den interreligiösen Dialog an. » mehr

09.04.2019

Kunst und Kultur

Nürnberg zeigt „Wege ins Paradies“

Helden, Märtyrern und Heiligen widmet sich eine neue Ausstellung des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg. Gezeigt werden rund 50 Exponate des 13. bis 15. Jahrhunderts aus der hauseigenen Skulptur... » mehr

Rabbi Langnas hörte den Fragenden konzentriert zu. Foto: Schoberth

12.03.2019

Münchberg

Der Rabbiner erklärt seinen Glauben

Das Evangelische Bildungswerk veranstaltet zur Woche der Brüderlichkeit ein "Rabbinisches Lehrhaus". Mit dabei ist der Rabbiner Steven Langnas aus München. » mehr

02.01.2019

Boulevard

Martin Amis über Sex, Religion und Träume

Der britische Autor empfiehlt Kollegen, die drei Themen in der Literatur zu meiden. » mehr

Heinrich Bedford-Strohm

24.12.2018

Brennpunkte

Kirchen in Sorge vor dem erstarkendem Rechtspopulismus

Zu Weihnachten stoßen die Botschaften wichtiger Kirchenvertreter traditionell auf breiteres Interesse als gewöhnlich. In diesem Jahr stehen die Sorgen vor dem erstarkten Rechtspopulismus und dem Missb... » mehr

Kinderfragen zu Religion und Kirche

01.11.2018

Familie

Webseiten für Kinder zum Thema Religionen

Kinder haben viele Fragen, auch bezüglich Religionen und den Abläufen in der Kirche. Internetseiten speziell für Kinder geben kindgerecht Informationen zum Thema. » mehr

Erich von Däniken blickt zurück

23.10.2018

Veranstaltungstipps

Erich von Däniken blickt zurück

Erfolgsautor Erich von Däniken kommt unter dem Motto "50 Jahre Erinnerungen an die Zukunft" am 20. November um 20 Uhr ins Zentrum nach Bayreuth. Im Februar 1968 erschien sein Sachbuch "Erinnerungen an... » mehr

Fackeln am Strand

16.10.2018

Reisetourismus

Mauritius bietet kulturelle Vielfalt

Mauritius wird wegen traumhafter Strände und malerischer Berge bereist. Die Insel bietet aber auch eine spannende kulturelle Vielfalt: Die Bewohner haben europäische, afrikanische, indische und chines... » mehr

16.08.2018

FP/NP

Unsicherer Kantonist

Es hat einmal eine Zeit gegeben, da galt die Türkei als möglicher Brückenbauer. Als Bindeglied zwischen dem Westen und dem Nahen Osten, als ein Land, das die Kulturen und die Religionen zusammenführen... » mehr

Ehrung für eine ganze besonders gute Arbeit (von links): der ehemalige Landrat Dr. Peter Seißer, Kursleiterin Dr. Christine Wlasak-Feik, Schulleiterin Tabea-Stephanie Amtmann, die Abiturientin Sophia Pusch, der frühere Regierungspräsident Dr. Wilhelm Wenning und Dieter Arzberger, Leiter der Regionalgruppe Selb im Historischen Verein Oberfranken. Foto: Silke Meier

21.06.2018

Region

Historischer Verein ehrt Sophia Pusch

Die Abiturientin des Walter-Gropius-Gymnasiums setzt sich mit der Stellung der Juden im mittelalterlichen Toledo auseinander. Ihre Arbeit schreibt sie allerdings auf Spanisch. » mehr

"Gottes Schöpfung ist sehr gut." Unter diesem Motto fand in diesem Jahr der Weltgebetstag der Frauen statt. Er wurde - wie in allen Pfarreien - für Rugendorf, Wartenfels und Stadtsteinach in der Stadtsteinacher Christuskirche begangen.	Foto: Klaus Klaschka

04.03.2018

Region

Ein Schmelztiegel der Kulturen

Der Weltgebetstag der Frauen widmet sich den Menschen in Surinam. In Stadtsteinach nehmen die Gläubigen das Land sowohl kulturell als auch kulinarisch unter die Lupe. » mehr

Schüler Leandro Condjo nimmt in seinem Vortrag beim Aktionstag in der Rehauer Realschule zum Nordirlandkonflikt Stellung. Fotos: von Dorn

01.03.2018

Region

Schüler bitten zum Gespräch

Realschüler machen das Thema Extremismus zu ihrem Projekt. Vertreter der Weltreligionen erhalten zum Aktionstag das Wort. » mehr

Von Beate Franz

28.02.2018

FP/NP

Voneinander lernen

Im Idealfall soll die Schule junge Menschen aufs Leben vorbereiten. Weil die Bedeutung von Religion und Glaube in den vergangenen Jahrzehnten stetig abgenommen hat, vertritt mittlerweile auch in Bayer... » mehr

Lessings großer Appell für Toleranz und Humanität zwischen den Vertretern der Religionen ist immer noch erschreckend aktuell: Das bewies das Schülertheater des Luisenburg-Gymnasiums bei der Aufführung von "Nathan der Weise". Foto:. Hannes Bessermann

01.04.2017

Region

Schüler misstrauen versöhnlichem Schluss

Der Religionskonflikt in "Nathan der Weise" endet bei Lessing harmonisch. Gymnasiasten zeigen in Wunsiedel, wie aktuell das Stück ist - und zweifeln am harmonischen Ende. » mehr

Noch etwa bis zum Jahreswechsel kann der Hofer Verein "Schutzhöhle" seine Arbeit nach aktuellem Stand aufrechterhalten. Wie es danach mit der Hilfsorganisation weitergeht, ist immer noch unklar. Es gibt erste Hoffnungsschimmer. 	Fotos: Schott

09.03.2017

Region

Suche nach Geschäftsführer beginnt von Neuem

Der Verein Schutzhöhle lässt Paul Schock nur ungern gehen. Eine Vollzeit-Kraft kann er nicht finanzieren. » mehr

"Wie lieblich ist es, wenn Brüder und Schwestern im Frieden beieinander wohnen.": Mit diesem Wort aus dem Psalm 133 ist die Partnerschaftsvereinbarung überschrieben, die die beiden Dekanate nun unterzeichnet haben. Die Dekane Lee Chin Khiang und Günter Saalfrank, sitzend von rechts, machten die Vereinbarung offiziell - unter den Augen von (von links) Florian Bracker, Dagmar Zaha, Monika Köppel-Meyer, Linda Wong und Gerhard Ried.

03.11.2016

Region

Partner über den halben Globus hinweg

Drei Gäste aus Malaysia touren durchs evangelische Dekanat: Sie staunen ob des Angebots und der Größenordnungen - und erzählen von ihrer eigenen Art, Kirche zu leben. » mehr

Interview: mit Professorin Dr. Birgit Hoyer, katholische Theologin

10.09.2016

Region

"Gott ist keine einfache Antwort"

Was hat der christliche Gott mit 9/11 zu tun? Die Theologin Dr. Birgit Hoyer diskutiert diese Frage am Sonntag in Sankt Jobst in Rehau. » mehr

Der Regisseur Uwe Eric Laufenberg bei der Probe zu "Parsifal" in Bayreuth - hier mit Elena Pankratova (Kundry). Foto: Bayreuther Festspiele

05.07.2016

FP

Vorhang zu - Haenchen übernimmt Parsifal

Kurz vor der Eröffnung der Wagner-Festspiele sagt Hartmut Haenchen als Dirigent für den "Parsifal" zu. Damit ist der Rückzug von Andris Nelsons kompensiert. » mehr

"Herzlich willkommen". Die Gastfreundschaft für die Asylbewerber und Flüchtlinge steht in Kirchenlamitz nicht nur auf dem Papier, sondern wird von den Mitgliedern des Unterstützerkreises rund um Pfarrer Markus Rausch (Zweiter von links), Regina Thiem (Sechste von links) und Frank Silber (Achter von links) auch tagtäglich gelebt.

12.03.2015

Region

Banges Warten auf die Anerkennung

In Kirchenlamitz hoffen acht Asylbewerber jeden Tag darauf, ihre Familien aus dem Kriegsgebiet in Syrien holen zu können. Doch dazu müssen sie erst als Flüchtlinge anerkannt sein. Ein Team von Unterst... » mehr

Trachtenumzug Stolz auf ihre Tradition sind die deutschen Schützenvereine. Dass ein muslimischer Schützenkönig ausgegrenzt wird, ist für sie ein Unding.

12.03.2015

Region

Schützen zeigen sich weltoffen

Dem deutschen Schützenwesen bleibt der Status "Kulturerbe" wegen der Ausgrenzung eines muslimischen Schützenkönigs verwehrt. In den Vereinen im Landkreis Kulmbach sind jedoch Mitglieder aller Religion... » mehr

Auch auf unbequeme Fragen geht Dr. Fazli Kücüköztürk ein, der sich zusammen mit Imam Hilmi Yirik inmitten der Gäste niedergelassen hat.	 Foto: Wild

02.03.2015

Region

Hofer beten gemeinsam in der Moschee

Sie alle leben in derselben Stadt: 40 Interessierte des Jean-Paul-Gymnasiums nehmen an einer Zeremonie der türkisch- islamischen Gemeinde teil. Die Gäste werden herzlich empfangen. Im Gespräch geht es... » mehr

Halil Ibrahim ist für mindestens zwei Jahre Imam für die Muslime in Rehau und Umgebung. Dabei ist er nicht nur Gelehrter und Priester, sondern auch Seelsorger und Werbefigur für die Werte des Islams. 	Fotos: Gödde

09.02.2015

Region

Imam will auf die Rehauer zugehen

Seit einem Monat arbeitet in der muslimischen Gemeinde in Rehau ein neuer Imam. Er will den Menschen den Islam so beibringen, wie er aus seiner Sicht wirklich ist - eine friedliche Religion. » mehr

Maximilian Busl  zum Papst-Wort

07.02.2015

FP/NP

Gewalt tötet

Das Verhältnis der katholischen Kirche zu Kindern ist schwierig. Mit seinen jüngsten Äußerungen hat der amtierende Oberhirte Papst Franziskus dieses Verhältnis noch weiter eingetrübt. » mehr

Unübersehbare Zeichen für den Frieden und gegen Gewalt im Namen der Religionen setzen Moslems, Christen und Juden aus Hof. 	Foto: Gebhardt

03.02.2015

Region

Glaube an die Nächstenliebe vereint

Christen, Muslime und Juden in Hof stehen zusammen. Gemeinsam verurteilen sie Gewalt im Namen der Religion und treten ein für den Frieden. » mehr

20.01.2015

Region

Auf der Suche nach neuem Sinn begleiten

Kirche will alle ansprechen - Kinder ebenso wie Erwachsene, die sich von ihr entfernt haben. Sie sucht auch den Dialog mit Andersgläubigen. Dies war Thema der jüngsten Dekanatssynode. » mehr

"Stochern im Wespennest": Jürgen Tomicek .	Foto: privat

14.01.2015

Oberfranken

"Ich kämpfe lieber mit dem Florett als mit dem Säbel"

Unser Karikaturist Jürgen Tomicek plädiert dafür, religiöse Empfindlichkeiten zu respektieren. Eine Verschärfung des Blasphemie-Paragrafen hält er nicht für sinnvoll. » mehr

Im Flur seiner Altbauwohnung am Schlossplatz erinnert ein Plakat an die Schönheiten von Hans-Jürgen Konrads Heimat Kitzingen. 	Foto: cs / privat

29.12.2014

Region

Friedensstifter mit Sinn für Humor

Er liebt Wortwitze und predigt gerne in Reimform: Der Hofer Pfarrer Hans-Jürgen Konrad hört oft von Leuten, dass an ihm ein Kabarettist verloren gegangen sei. Doch als Geistlicher fühlt er sich einem ... » mehr

Geistlicher am Grill: Auf dem Weihnachtsmarkt in Odessa legte Pfarrer Andreas Hamburg selbst Hand an.	Fotos: pr.

24.12.2014

Region

Andächtige Stimmung auch am Schwarzen Meer

Der Höchstädter Pfarrer Andreas Hamburg hat viele Jahre in der Ukraine gelebt. In der Frankenpost schildert der evangelische Geistliche, wie die Menschen in Odessa gemeinsam das Weihnachtsfest begehen... » mehr

Celal Öztürk (mit Buch) beantworte die Fragen der Moschee-Besucher mit dem Vorlesen einiger Zitate aus dem Koran. Im Hintergrund sieht man die Mihrab, eine hölzerne Gebetsnische, die nach Mekka zeigt. 	 Foto: Meier

06.10.2014

Region

Islamische Gemeinde macht Moschee auf

Celal Öztürk freut sich über das Interesse der Marktredwitzer. Der Vorsitzende zeigt den Gebetsraum und stellt Baupläne vor. » mehr

Frank Schätzing 	Foto: Andrea Herdegen

03.10.2014

FP

"Ich habe ein Kino im Kopf"

Der neue Bestseller von Frank Schätzing ist ein mitreißender Nahost-Thriller vor dem Hintergrund einer epischen Saga. Ein Sonntagsgespräch mit dem Autor über Israel, Palästina - und die Angst vor Mete... » mehr

Interview: mit Professor Dr. Gert Pickel,  Religionssoziologe

18.04.2014

Oberfranken

"Ein Wandel wie nie zuvor"

Der gebürtige Kronacher Gert Pickel erforscht, welchen Stellenwert Religion im täglichen Leben hat. Er sieht eine wachsende Entfremdung und einen Abbruch von Traditionen. Anderes tritt an die verwaist... » mehr

"Weltreligionen - Weltfrieden - Weltethos" heißt die Ausstellung, die derzeit im beruflichen Schulzentrum Kulmbach zu sehen ist. Unser Bild der von Eröffnung der Ausstellung zeigt (von links) Landrat Klaus Peter Söllner, Bürgermeister Stefan Schaffranek, Schulleiter Joachim Meyer und den Leiter der Landkreis-Jugendarbeit, Jürgen Ziegler.	Foto: Fölsche

26.03.2014

Region

Religion als Schlüssel zu Kulturen

Die Berufsschule Kulmbach eröffnet zum Auftakt der Interkulturellen Woche eine Ausstellung "Weltreligionen - Weltfrieden - Weltethos". Sie soll junge Leute auf die Herausforderungen der globalisierten... » mehr

Auch die Damen vom Küchenteam des Paul-Gerhardt-Hauses freuen sich schon auf die Jubiläumsfeier am Wochenende. "Ohne sie wäre das alles gar nicht möglich", loben (von links) Heimleiterin Beate Lenk und Jutta Paul von der Internationalen Frauengruppe Selb die Mitarbeiterinnen Heidi Hoffmann, Christina Sperlich, Sabine Wippich, Carolin Schmidt, Inge Wagner, Stefanie Bäumler und Irina Flek.	Foto: Pohl

20.06.2013

Region

Freudentag mit Bauchschmerzen

Das Paul-Gerhardt-Haus und die Internationale Frauengruppe begehen ein Doppeljubiläum. Der schöne Anlass wird aber leider getrübt: Es brodelt in der Pflege. » mehr

Rabbiner David Goldberg erläutert den Besuchern den jüdischen Glauben.

23.04.2013

Region

Auf den Spuren des Judentums

Die Hofer Synagoge lädt gemeinsam mit der Volkshochschule zu einer Besichtigung ein. Insgesamt 350 Mitglieder hat die jüdische Gemeinde in der Saalestadt. » mehr

27.03.2013

Region

Islam missbilligt Homosexualität

Münchberger Muslime sind tolerant. Doch ihr Glaube verbietet ihnen gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften. » mehr

Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich.	Foto: R. D.

21.01.2013

Region

Minister auf der Kirchenkanzel

Dr. Hans-Peter Friedrich erklärt sein Verständnis von Toleranz: Diese könne es ohne klaren eigenen Standpunkt nicht geben. So seien Angriffe auf das Grundgesetz nicht zu dulden. » mehr

20.11.2012

Oberfranken

Vortrag in Hof: Professor spricht über Spiritualität und Gesundheit

Der Religionswissenschaftler Michael von Brück kommt am 23. November zu einem Vortrag nach Hof. Sein Thema: Spiritualität und Gesundheit. Der Münchner Professor sieht darin zwei Seiten derselben Medai... » mehr

Liebe brauchen, nehmen, schenken: Nathan mit Recha (Heinz Trixner, Elli Wissmüller).	Foto: Festspiele/H. Bessermann

18.07.2011

FP

Der Ring kann sich schließen

Die Luisenburg zeigt Lessings immer aktuellen "Nathan". Das Toleranzdrama entwirft die Utopie einer Weltfamilie: So wie Väter und Töchter, Brüder und Schwestern können die Religionen einträchtig mitei... » mehr

Ein Werkstattgespräch in der Spitalkirche (von links): Regisseur Christian Nickel, Frank Wünsche, Heinz Trixner, Elli Wissmüller, Peter Kaghanovitch und Dramaturg Manfred Bachmayer.	Foto: Arzberger

08.07.2011

Region

Mit hintergründigem Humor

Regisseur und Schauspieler geben Einblick in das nächste Luisenburg-Stück. "Nathan der Weise" hat am 15. Juli Premiere. » mehr

19.10.2010

Region

Die Zugezogenen sind in der Mehrheit

Marktredwitz - "Toleranz ist nicht gleichzusetzen mit Akzeptanz": Dieser Leitspruch kristallisierte sich am Freitagabend im Jugendzentrum "Löschwerk" (JUZ) heraus. » mehr

fpku_nathan_160810

19.08.2010

FP

Nathan und seine Kinder - ein Hör-Roman

Mit seinem "Nathan dem Weisen" hat Gotthold Ephraim Lessing ein bis heute beeindruckendes Plädoyer für Humanität und Toleranz vor allem zwischen den Religionen geschaffen. » mehr

fpku_nathan_160810

19.08.2010

FP

Nathan und seine Kinder - ein Hör-Roman

Mit seinem "Nathan dem Weisen" hat Gotthold Ephraim Lessing ein bis heute beeindruckendes Plädoyer für Humanität und Toleranz vor allem zwischen den Religionen geschaffen. » mehr

Peter Weber

05.01.2010

Region

Eine Seele für den Teufel

Geschehnisse in der Nacht, die Heimat, die Liebe, das Fernsehprogramm, der Abstieg eines einst Erfolgreichen, Fabelwesen, Erziehung, Freaks aller Art, Religionen, Erlebnisse an einem verkaterten Morge... » mehr

fpnd_turkanik_neu_280509

28.05.2009

FP

"Der Glaube gibt uns Hoffnung"

Der gebürtige Pole Dr. Andrzej Turkanik ist am Sonntag Hauptredner in Bobengrün. Wir sprachen mit ihm über Werte, Religionskritiker, Holocaust-Leugner und das Alte Testament. » mehr

DasFreitagsinterview

30.01.2009

Region

„Ich brauche keinen Hubschrauber“

Herr Kalluri, dies ist Ihre erste Pfarrstelle. Fühlen Sie sich schon ein bisschen heimisch im Frankenwald? Es ist eine große Pfarrei. Ich wurde schon gefragt, ob mir Erzbischof Dr. Ludwig Schick eine... » mehr

fpmt_synagoge_121208

23.12.2008

Region

Ein Besuch im jüdischen Zentrum

Marktredwitz – Die interkulturelle Begegnung und das Gespräch zwischen den Religionen suchten Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 12 und 13 des Otto-Hahn-Gymnasiums Marktredwitz mit der israe... » mehr

^