Lade Login-Box.

RETTUNGSDIENSTE

Kreisbrandmeister Marco Kolbinger gibt den Kameraden letzte Instruktionen für die bevorstehende Kolonnenfahrt.	Fotos: Neumann

05.05.2019

Hof

Marschübung: Retter üben für den Ernstfall

38 Fahrzeuge von Feuerwehr und Rettungsdienst bewegen sich am Samstag durch Stadt und Landkreis. Die Ehrenamtlichen proben die Fahrt zum Einsatzort. » mehr

05.05.2019

Schlaglichter

Hoher Wellengang: Deutsche vor der Küste Korsikas umgekommen

Eine Deutsche ist vor der Westküste Korsikas ums Leben gekommen. Die etwa 60 Jahre alte Touristin sei vermutlich während eines Strandspaziergangs von einer Welle erfasst und ins Meer gerissen worden, ... » mehr

Unglaubliches Glück im Unglück hatten die jungen Leute. Sie fielen von der Burgmauer genau in den schmalen Freiraum zwischen einem Radlader und einem Sandsteinhaufen. Ein in der Mauer gewachsener Baum (siehe Markierung und eingerücktes Bild) bremste den Sturz, bevor er brach. Fotos: Melitta Burger

Aktualisiert am 03.05.2019

Kulmbach

Mann und Frau stürzen 7,5 Meter in den Burggraben

In der Dunkelheit fanden sie den richtigen Weg nicht mehr und stürzten in die Tiefe: Ein abendlicher Ausflug auf die Kulmbacher Plassenburg endete mit einem Großeinsatz für die Rettungskräfte - und fü... » mehr

Panne oder Unfall auf Autobahn

18.04.2019

Mobiles Leben

So kommt Hilfe per Notrufsäule

Jeder kennt die orangen Säulen am Rand der Autobahn. Sie sind eine wichtige Anlaufstelle im Falle einer Panne oder eines Unfalls. Wie geht man beim Absetzen eines Notrufs vor? » mehr

Stefan Boese Markus Gold

12.03.2019

Hof

ZRF Hochfranken ab April unter neuer Regie

Nach zehn Jahren hat Geschäftsleiter Markus Gold sein Amt nieder- gelegt. Nachfolger ist Stefan Boese. » mehr

Foto: Florian Miedl

Aktualisiert am 07.03.2019

Selb

Großeinsatz in der Selber Innenstadt

Der mit mehreren Messern bewaffnete Mann hatte am Donnerstagmittag gedroht, sich etwas anzutun. Die Beamten den Einsatzzuges aus Hof nehmen ihn in Gewahrsam. » mehr

Rettungshubschrauber

07.03.2019

Aus der Region

Tragischer Unglücksfall: Einjähriger fällt in Auffang-Becken und stirbt

Mit lebensgefährlichen Verletzungen hat der Rettungsdienst das Kind ins Krankenhaus geflogen. Dort starb es. » mehr

Bei jeder Wohnungsöffnung mit vermutlichen Verletzten prüfen die Feuerwehr und auch die Einsatzkräfte des BRK-Rettungsdienstes die CO-Konzentration mit einem Messgerät, um eine Vergiftung auszuschließen. Das hat schon etliche Helfer vor Schaden an der eigenen Gesundheit bewahrt. Foto: Florian Miedl

06.03.2019

Kulmbach

Leise kommt der Tod ins Haus

Kohlenmonoxid riecht nach nichts. Es ist unsichtbar - doch hochgefährlich. Die Feuerwehren haben deshalb eine CO-Präventions-Kampagne gestartet, um Bürger zu informieren. » mehr

02.03.2019

Schlaglichter

Düsseldorf will kurzfristig über Rosenmontagszug entscheiden

In Düsseldorf soll die Entscheidung, ob der Rosenmontagszug trotz drohenden Sturms rollen kann, erst sehr kurzfristig fallen. Am Sonntag werde man sich ab 17.00 Uhr in einer Koordinierungsgruppe mit V... » mehr

25.02.2019

Schlaglichter

Nach Lawinenabgang sucht Polizei weiter nach Vermisstem

Nach dem Lawinenunglück im Ostallgäu wollen Rettungskräfte weiter nach dem vermissten Skitourengeher suchen. «Die Chancen, den Mann nach zwei Tagen lebend zu finden, sind aber sehr gering», sagte ein ... » mehr

22.02.2019

Schlaglichter

Digitalfunk für die Bundeswehr

Neben Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten nutzt künftig auch die Bundeswehr offiziell den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben. Eine entsprechende Gesetzesänderung v... » mehr

Bei jeder Wohnungsöffnung mit Verletzten prüft die Feuerwehr die CO-Konzentration mit einem Messgerät, um eine Vergiftung auszuschließen. Dominik Koppmann, der Gerätewart der Marktredwitzer Feuerwehr, zeigt, wie die Licht-und Ton-Alarme solcher Messgeräte funktionieren. Foto: Florian Miedl

20.02.2019

Fichtelgebirge

Leise kommt der Tod ins Haus

Kohlenmonoxid riecht nach nichts. Es ist unsichtbar - doch hochgefährlich. Noch bis zum Sonntag läuft deswegen die erste CO-Präventions-Kampagne der Feuerwehr. » mehr

Noch stehen die übergroßen Playmobil-Maskottchen des Roten Kreuzes im Versammlungsraum des Kreisverbandes. Angeschafft haben sie BRK-Kreisvorsitzender Alexander Eberl und BRK-Kreisgeschäftsführer Stefan Kögler (von links) für die Eingangsbereiche der BRK-Kindertagesstätten. Foto: Köhler

11.02.2019

Hof

Hofer BRK tausendfach im Einsatz

Der Kreisverband hat ein dynamisches Jahr hinter sich. Breit aufgestellt ist er auch bei den Diensten, die Ehrenamtliche leisten. » mehr

Das Haus verlassen

08.02.2019

Brennpunkte

Feuertragödie in der Pfalz: Fünf Menschen sterben bei Brand

Drei Männer und zwei Frauen kommen bei einem Häuserbrand ums Leben. Versperrten ihnen die Flammen den Rettungsweg? Die Ermittler haben viele Fragen - und einen Verdacht: Fehlte der wichtige Rauchmelde... » mehr

Wenn zu wenig Personal vorhanden ist und gleichzeitig die Zahl der Patienten steigt, bringt das nicht nur die Krankenhäuser, sondern auch den Rettungsdienst an seine Grenzen. Fachleute warnen vor einer besorgniserregenden Entwicklung, die viele Ursachen hat. Foto: phokrates - stock.adobe.com

05.02.2019

Oberfranken

Notfallmedizin in Not

Personalmangel, Kostendruck und "Bedienungsmentalität" bei Patienten machen Kliniken Sorgen. Immer öfter sind Teilbereiche nicht dienstbereit. Lösungen müssen her. » mehr

02.02.2019

Deutschland & Welt

Briefkasten mit Rasierklingen gespickt - Postbote verletzt

Ein Postbote hat sich in Berlin an einem mit Rasierklingen gespickten Briefkasten verletzt. Er wollte Sendungen durch den Einwurfschlitz stecken. Rettungskräfte brachten den Mann zur ambulanten Behand... » mehr

Dammbruch in Brasilien

31.01.2019

Deutschland & Welt

Dammbruch in Brasilien: Rettungskräfte finden fast 100 Tote

Die Suche in den zähen Schlammmassen gestaltet sich schwierig. Die Helfer kommen nur langsam voran und die Ortung der Leichen in der Mischung aus Erde, Geröll, Ästen und Wasser ist Millimeterarbeit. N... » mehr

Ein Krankenwagen mit Blaulicht

28.01.2019

Region

Fußgänger läuft bei Rot und wird von Bus erfasst

In Hof hat ein Bus einen 48-jährigen Mann angefahren. Der Fußgänger wollte bei Rotlicht eine Straße überqueren. » mehr

Dass Hilfsorganisationen wie das BRK - unser Foto entstand bei einer Übung - für den Rettungsdienst verantwortlich sind, gilt als Selbstverständlichkeit. Das könnte anders kommen, sollte der Europäische Gerichtshof entscheiden, dass das Rettungswesen öffentlich ausgeschrieben werden muss. Fotos: Archiv/Fölsche

27.01.2019

Fichtelgebirge

"Hilfsorganisationen würden geschwächt"

Muss der Rettungsdienst künftig europaweit ausgeschrieben werden? Kreisgeschäftsführer Thomas Ulbrich vom BRK Wunsiedel hofft, dass es nicht so weit kommt. » mehr

Die Notaufnahme des Klinikums Kulmbach war von Dienstagnachmittag bis Mittwochmittag wegen Überlastung des Krankenhauses dicht. Foto: Gabi Fölsche

23.01.2019

Region

Bayreuth als Retter in Notfällen

Aufgrund von Überlastung ist die Notaufnahme in Kulmbach zwei Tage lang dicht. » mehr

Dass anerkannte Hilfsorganisationen wie das BRK (das Foto zeigt eine Übung) für den Rettungsdienst verantwortlich sind, gilt als Selbstverständlichkeit. Das könnte anders kommen, sollte der Europäische Gerichtshof entscheiden, dass das Rettungswesen öffentlich ausgeschrieben werden muss. Foto: Gabriele Flölsche

22.01.2019

Region

"Das ist ein Horror-Thema"

Muss der Rettungsdienst künftig europaweit ausgeschrieben und immer wieder neu vergeben werden? BRK-Kreisgeschäftsführer Kögler hofft, dass es nicht so weit kommt. » mehr

22.01.2019

Deutschland & Welt

Rettungskräfte kommen dem kleinen Julen immer näher

Kampf gegen Gestein, Kampf gegen die Uhr: Ungeachtet der schwindenden Überlebenschancen haben sich Einsatzkräfte in Spanien verzweifelt einen Weg in Richtung des eingeschlossenen Kleinkinds Julen geba... » mehr

Dass das BRK (das Foto zeigt eine Übung) für den Rettungsdienst im Landkreis Kulmbach verantwortlich ist, gilt als Selbstverständlichkeit. Das könnte anders kommen, sollte der Europäische Gerichtshof entscheiden, dass das Rettungswesen öffentlich ausgeschrieben werden muss. Foto: Gabriele Flölsche

18.01.2019

Region

Bange Blicke nach Luxemburg

Muss der Rettungsdienst künftig europaweit ausgeschrieben und immer wieder neu vergeben werden? Das wäre ein Rückschritt, sind sich Verantwortliche des BRK sicher. » mehr

Mehr als 120 Wehrleute waren bei der Großübung auf dem Gelände der Firma Vescom im Industriegebiet Nord an der A 9 im Einsatz. Fotos: Engel/Feuerwehr

06.01.2019

Region

Feuerwehr unermüdlich im Einsatz

Zu 201 Einsätzen sind die Münchberger Wehrleute im vergangenen Jahr ausgerückt. Dazu gehören auch 61 Brände. Viel häufiger sind aber technische Hilfeleistungen. » mehr

Linienbus brennt zwischen Thurnau und Kasendorf aus

02.01.2019

Region

Landkreis Kulmbach: Linienbus brennt komplett aus

Ein Linienbus brannte an diesem Mittwoch gegen 7 Uhr zwischen Thurnau und Kasendorf komplett aus. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 50.000 Euro. » mehr

Feuerwehr

01.01.2019

Deutschland & Welt

Silvester-Bilanz: Verletzte und Angriffe auf Einsatzkräfte

Im Dienst attackiert: Auch in der ersten Nacht des neuen Jahres werden Einsatzkräfte Opfer von Angriffen. Eine Polizistin wird von einer stark betrunkenen Fahranfängerin gebissen, ein Streitschlichter... » mehr

Verkauf von Feuerwerk

28.12.2018

dpa

Verkauf von Silvester-Feuerwerk gestartet

Bunt und laut: Das neue Jahr wird traditionell mit farbenfrohen Raketen und ohrenbetäubenden Böllern eingeläutet. Die Nachfrage nach Feuerwerk ist groß - aber Rettungskräften droht eine stressige Nach... » mehr

Silvesterböller

28.12.2018

Deutschland & Welt

Verkauf von Silvester-Feuerwerk gestartet

Bunt und laut: Das neue Jahr wird traditionell mit farbenfrohen Raketen und ohrenbetäubenden Böllern eingeläutet. Die Nachfrage nach Feuerwerk ist groß - aber Rettungskräften droht eine stressige Nach... » mehr

Jede Hilfe kam zu spät für einen 38 Jahre alten Mann, der bei Weißenstadt verunglückte. Foto: News 5

16.12.2018

Fichtelgebirge

Horrorwochenende im Fichtelgebirge

Bei Verkehrsunfällen stirbt ein Mann und einer wird lebensgefährlich verletzt. Die Rettungskräfte aus der Region sind im Dauereinsatz. » mehr

16.12.2018

Region

Partygast versprüht Pfefferspray in Hofer Disco

Am frühen Sonntagmorgen kam es in einer Disco in der Hofer Altstadtpassage zu einem Zwischenfall: Ein Gast versprühte mitten unter den Besuchern Pfefferspray. Die Polizei berichtet von elf Geschädigte... » mehr

Großer Sachschaden entstand bei einem Unfall am frühen Sonntagnachmittag an der Einfahrt zum Kulmbacher Busbahnhof. Weil aus dem verunglückten Fahrzeug Kraftstoff ausgelaufen war, musste auch die Feuerwehr alarmiert werden. Die beiden jungen Männer, die in dem Fahrzeug gesessen waren, blieben unverletzt.

09.12.2018

Region

Auto schlägt in Mauer ein

Beim Kulmbacher Busbahnhof schlägt ein Auto in eine Mauer ein. Die erste Schilderung des Unfallhergangs macht die Rettungskräfte stutzig. » mehr

05.12.2018

FP

39-Jähriger im Wahn wählt Notruf und rastet auf Autobahn völlig aus

Ein 39-Jähriger mit Wahnvorstellungen hat in Bad Lobenstein zahlreiche Polizisten und Rettungskräfte beschäftigt. Der Mann missbrauchte mehrfach den Notruf und wehrte sich mitten auf der Autobahn gege... » mehr

Polizeischutz für Feuerwehr

30.11.2018

Deutschland & Welt

Feuerwehr-Gewerkschaft fordert Polizeischutz an Silvester

Attacken auf Helfer beschäftigen Rettungskräfte in Deutschland seit Jahren. Jetzt schlägt die Feuerwehr-Gewerkschaft Alarm - mit einer drastischen Forderung. » mehr

Nicht immer bleiben die Schaulustigen hinter der Absperrung. Immer wieder geraten Ersthelfer mit Gaffern aneinander, die sich nicht an die Anweisungen der Notfallrettung halten. In Kulmbach gibt es nur selten Probleme mit Gaffern. Foto: dpa

09.11.2018

Region

Voyeurismus am Unfallort

Schaulustige machen vor allem auf den großen Autobahnen den Rettern das Leben schwer. In Kulmbach rufen die Einsatzkräfte die Polizei, wenn Gaffer im Weg sind. » mehr

Häuser eingestürzt

07.11.2018

Deutschland & Welt

Zahl der Todesopfer in Marseille steigt auf sechs

In den Ruinen der eingestürzten Häuser in Marseille machen die Rettungskräfte einen grausigen Fund nach dem anderen. Und noch immer werden Menschen vermisst. » mehr

Überflutung in Jordanien

26.10.2018

Deutschland & Welt

Sturzflut reißt Schülergruppe in Jordanien in den Tod

Hunderte Rettungskräfte suchen mit Hubschraubern und Booten nach Überlebenden. Für mindestens 20 Schüler kommt jedoch jede Hilfe zu spät. Sie würden von einer Sturzflut nahe dem Toten Meer in Jordanie... » mehr

25.10.2018

Deutschland & Welt

102-jähriger Mann drei Tage lang hilflos auf einem Dach

Einen 102-jährigen Mann haben Rettungskräfte nach drei Tagen von einem Dach in dem englischen Ort Bigbury-on-Sea gerettet. Der Greis war mit der Leiter auf das Flachdach gestiegen, um dort mit seinem ... » mehr

dachdecker

16.10.2018

Region

Schwerer Sturz: Dachdecker bricht durch Scheunendach

Ein 52-Jähriger bricht während der Arbeit auf einem Scheunendach durch das Gebälk und verletzt sich bei dem Sturz in die Tiefe schwer. Rettungskräfte bringen ihn mit dem Hubschrauber in die Klinik. » mehr

12.10.2018

Deutschland & Welt

Hunderte suchen im Schlamm auf Mallorca nach vermisstem Kind

Rettungskräfte suchen drei Tage nach dem schweren Unwetter auf Mallorca nach einem noch immer vermissten Kind. Die Suche konzentriere sich mittlerweile auf ein Gebiet im Nordosten der Baleareninsel, n... » mehr

11.10.2018

Deutschland & Welt

Zwei weitere Tote auf Mallorca gefunden - womöglich Deutsche

Rettungskräfte haben nach dem schweren Unwetter auf Mallorca zwei weitere Leichen geborgen. Ob es sich dabei um ein vermisstes deutsches Ehepaar handelt, teilte der mallorquinische Notdienst zunächst ... » mehr

In der Integrierten Leitstelle Bayreuth/Kulmbach werden mindestens 60 mal im Jahr Feuerwehren alarmiert, um Menschen notfallmässig zu versorgen, bis der Rettungsdienst eintrifft. Das stößt auf Kritik.	Foto: Eric Waha

10.10.2018

Region

Notfall beim Nachbarn

Feuerwehrleute sind ortskundig, schnell da und als Ersthelfer ausgebildet. In der Region wird jetzt darüber gestritten, ob sie deshalb zum Zweck der Wiederbelebung anrücken sollen. » mehr

Das Landratsamt Wunsiedel zeichnete zwei verdiente THW-Mitglieder und drei Politiker aus, die in jahrzehntelanger, ehrenamtlicher Tätigkeit viel Engagement gezeigt haben. Von links: Landrat Dr. Karl Döhler, Jürgen Ranft, Gerhard Greger, Uwe Prucker, Ute Eckstein, Rüdiger Maetzig, Horst Geißel und Dorothea Schmid. Fotos: Michael Meier

05.10.2018

Fichtelgebirge

Große Ehre für Ehrenamtler

Sie opfern ihre Freizeit für andere Menschen und stützen so die Gesellschaft. Das Innenministerium und der Landkreis würdigen die Helfer mit einem Festakt. » mehr

01.10.2018

Deutschland & Welt

Helfer suchen auf Sulawesi weiter nach Überlebenden

Nach der Tsunami-Katastrophe mit vielen Hundert Toten in Indonesien haben die Rettungskräfte ihre Suche nach Überlebenden fortgesetzt. Die Arbeiten auf der Insel Sulawesi werden nach Angaben von Helfe... » mehr

30.09.2018

Deutschland & Welt

Retter suchen verzweifelt nach Überlebenden auf Sulawesi

Nach der Tsunami-Katastrophe auf Sulawesi wird die Suche nach Überlebenden zum Wettlauf gegen die Zeit. Den Rettungskräften gelang es bisher immer noch nicht, zu allen Orten entlang der Westküste von ... » mehr

Feuerwehrleute löschen einen Brand in einem Sägewerk

24.09.2018

Region

Sägewerk-Brand: Kripo geht von Brandstiftung aus

Der Brand des ältesten Rehauer Anwesen am Freitag wurde nach bisherigen Ermittlungen der Polizei gelegt. Die Beamten bitten um Mithilfe. » mehr

Anneliese Croy ist die Ruhe selbst, als die Feuerwehrmänner sie die Treppe hinuntertragen.

21.09.2018

Region

Mutige Senioren unterstützen Wehr

Die Kulmbacher Feuerwehr hat am Heiner-Stenglein- Senioren- und Pflegeheim am Donnerstagabend den Ernstfall geprobt. Zwei Bewohner wurden dabei in Sicherheit gebracht. » mehr

Rettungswagen

17.09.2018

Deutschland & Welt

Salisbury: Kein Nowitschok bei Restaurant-Zwischenfall

Die britische Stadt Salisbury kommt nicht zur Ruhe: Rettungskräfte haben einem Mann und einer Frau helfen müssen - wegen des Verdachts, dass sie mit dem Kampfstoff Nowitschok vergiftet worden sind. » mehr

Tropensturm  «Florence»

16.09.2018

Deutschland & Welt

Der Südosten der USA kämpft mit den Fluten von «Florence»

Der Regen ist schlimmer als der Sturm. Langsam zeigt sich, welch unbändige Kraft die Wassermassen entfalten. Während erste Regionen aufatmen, heißt es anderswo: «Das Schlimmste steht uns noch bevor.» » mehr

15.09.2018

Deutschland & Welt

Zwei Rettungskräfte auf den Philippinen bei Taifun getötet

Bei einem von Taifun «Mangkhut» ausgelösten Erdrutsch sind auf den Philippinen zwei Mitarbeiter der Rettungskräfte getötet worden. Insgesamt wurden aus den betroffenen Provinzen mindestens 42 Erdrutsc... » mehr

Blaulicht mit Hinweis auf Unfall

12.09.2018

Region

Verletzt in die Klinik: 18-jähriger Biker touchiert Bordstein und stürzt

In Marktredwitz stürzt ein junger Motorradfahrer schwer, nachdem er am Bordstein hängen bleibt. Der 18-Jährige zieht sich dabei Brüche sowie Hautabschürfungen zu und wird in die Klinik gebracht. » mehr

Polizei

11.09.2018

Region

Paar rastet bei Polizeieinsatz in Hof aus

Am Montagabend gingen mehrere Anrufe bei Polizei und Rettungsdienst ein: Ein Streit war an der Oelsnitzer Straße ausgebrochen. Als die Polizei die Situation klären wollte, griff ein Paar sie an. » mehr

Blaulicht auf Polizeiauto

11.09.2018

Region

Mann in Selb tickt aus und bewirft Polizisten mit Messer

Die Polizei erfährt von einem Mann, der sich und seine Frau verletzt haben soll. Als Rettungsdienst und Polizei anrücken, bedroht er diese unter anderem mit einem Messer - und wirft. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".