Lade Login-Box.

RETTUNGSSANITÄTER

Revolverheld

17.07.2019

Boulevard

Revolverheld greifen Seenotrettern unter die Arme

Konkrete Zahlen wurden nicht bekannt, doch die Hilfsorganisation Sea-Eye bestätigte, dass die Musiker einen fünfstelligen Betrag für die nächste Rettungsmission im Mittelmeer bereitstellen wollen. » mehr

05.07.2019

Schlaglichter

Unbekannter attackiert Rettungssanitäter mit Hammer

Ein unbekannter Mann hat einen Rettungssanitäter in Karlsruhe aus dem Hinterhalt mit einem Hammer angegriffen und verletzt. Als der Sanitäter sich an seinem Rettungswagen auf dem Vorplatz der Rettungs... » mehr

Völlig zerstört wurde der Allrad-Rettungswagen bei dem Unfall in Weißenstadt. Jetzt braucht das Rote Kreuz ein Ersatzfahrzeug.

Aktualisiert am 01.07.2019

Fichtelgebirge

BRK muss neuen Rettungswagen für 190.000 Euro kaufen

Der BRK-Chef Thomas Ulbrich zieht nach dem spektakulären Unfall in Weißenstadt Bilanz: Den Verletzten geht es gut, doch der fast neue Rettungswagen ist Schrott. » mehr

Abkühlung tut Not: Wassergetränkte Schwämme sorgen dafür, dass die Sportler die Strapazen der tropischen Temperaturen besser überstehen können.

01.07.2019

Kulmbach

Über 200 Helfer im Einsatz

Die Organisatoren des Triathlons in Trebgast können zufrieden sein. Am Sonntag hatten sie ein Spitzenteam, das die Sportler bestens versorgte. » mehr

Ein Bildschirm im Gang der Notaufnahme erleichtert Ärzten, Pflegekräften und Rettungssanitätern den Arbeitsalltag. Über das Assistenzsystem NIDA freuen sich (von links) Dr. Werner Schramm, ärztlicher Leiter des Rettungsdienstes Bereich Hochfranken, Stefan Kögler, Geschäftsführer des BRK-Kreisverbands Hof, Tobias Hofer, Wachleiter der Rettungswache Wunsiedel, Dr. Bernd Mandel, leitender Arzt der Zentralen Notaufnahme, Dr. Holger Otto, Geschäftsführer des Sana Klinikums Hof, und David Herpich, Teamleiter im Bereich Pflege der Zentralen Notaufnahme. Foto: Langer

30.06.2019

Hof

Schnellere Hilfe dank NIDA

In der Notaufnahme des Sana-Klinikums erleichtert ein neues Assistenzsystem die Arbeit. Es liefert schon während des Kranken- transports Informationen über den Patienten. » mehr

24.06.2019

Fichtelgebirge

Eine ganze Region für die Luisenburg

An den Festspielen hängt weit mehr als der eigentliche Theaterbetrieb. Bei jeder Vorstellung müssen mehrere Sanitäter anwesend sein. » mehr

Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus im Ängerlein in Kulmbach: Die Feuerwehr setzte dabei auch die Drehleiter und Einsatzkräfte mit schwerem Atemschutz ein. Foto: Melitta Burger

18.06.2019

Kulmbach

Defekte Spülmaschine setzt Küche in Brand

Rund 40 Feuerwehrleute hatten ein Feuer in einem Haus im Ängerlein schnell im Griff. Die Einsatzkräfte retteten auch eine Katze. Die Polizei spricht von 30 000 Euro Sachschaden. » mehr

Flugtage des Wunsiedler Modellflug-Vereins Im Schnitt ist ein Rettungswagen für 27 000 Menschen zuständig. Die Rettungssanitäter müssen immer öfter ausrücken. Foto: David Ebener/dpa

16.06.2019

Oberfranken

Zahl der Rettungseinsätze in Bayern steigt

Mehr als eine Million Mal sind Helfer im vergangenen Jahr ausgerückt, um Menschen in Not beizustehen. Immer öfter kommt die Hilfe auch aus der Luft. » mehr

Eindringlich warnte Thomas Schmalfuß von der Kripo Hof vor den unter dem Namen Legal Highs verkauften "Kräutermischungen".

08.06.2019

Region

Panisch und Paranoid: Hofer raucht Kräutermischung und muss in Klinik

Ein 35-Jähriger konsumiert am Freitagabend in Hof eine vermeintlich harmlose Kräutermischung. Der Abend endet für den Mann im Krankenhaus. » mehr

Bei der Ausbildung zum Schulsanitäter am Luisenburg-Gymnasium in Wunsiedel sind die Schüler schon perfekt eingeübt. Während der Reanimation mit dem Beatmungs-Beutel und Defibrilator wird auch schon der Notruf abgesetzt. Ausbilder Markus Wagner (links) ist vom Engagement begeistert. Foto: David Trott

06.06.2019

Fichtelgebirge

Schulen haben Erste Hilfe im Griff

Sportlehrer müssen für den Notfall gewappnet sein. Das sind sie auch, sagen die Rektoren. Sie halten ein BGH-Urteil damit nicht für notwendig. » mehr

Landung

20.04.2019

Deutschland & Welt

Überlebende von Madeira in Deutschland gelandet

Drei Tage nach dem Busunglück auf Madeira sind die transportfähigen Verletzten mit einem Lazarettflugzeug wieder zurück nach Deutschland gekommen. Die Autopsie der 29 Toten ist derweil abgeschlossen. » mehr

Dingo

19.04.2019

Deutschland & Welt

Australischer Vater rettet Kleinkind aus Maul eines Dingos

Auf der australischen Insel Fraser Island hat ein campender Vater seinen 14 Monate alten Sohn offenbar im letzten Moment aus dem Maul eines Dingos befreit. » mehr

Gut aufgestellt: Bereitschaftsleiter Thomas Peuschel, James Gardner und Christoph Foerster mit den neuen Rucksäcken, Bereitschaftsleiter Sebastian Süß und stellvertretender Regionalleiter Wolfgang Kosziol (von links).	Foto: pe.

17.04.2019

Region

Zahl der Radunfälle steigt

Die Bergwacht Weißenstadt wartet mit beeindruckenden Zahlen auf. Die Aktiven leisteten im vergangenen Jahr 4737 Stunden ehrenamtliche Arbeit. » mehr

Polizei stürmt Wohnung in Salzgitter

12.04.2019

Deutschland & Welt

Hintergrund nach tödlichem SEK-Einsatz in Salzgitter unklar

Ein Mann verbarrikadiert sich in einer Wohnung, bedroht Polizisten, Spezialeinsatzkräfte erschießen ihn. Schließlich wird noch eine weitere Leiche gefunden. Schon vor Tagen soll der Erschossene diesen... » mehr

Erste Hilfe

03.04.2019

dpa

Zu wenig Ersthelfer in Nord- und Ostdeutschland

Ein Unfall, ein Herzstillstand - und schon ist es ein Kampf gegen die Zeit. Gerade auf dem Land braucht der Rettungsdienst oft lang - manchmal zu lang. Eine Lösung sind ortsansässige Helfer. Doch die ... » mehr

Ersthelfer

03.04.2019

Deutschland & Welt

Große Unterschiede bei Versorgung durch Ersthelfer

Ein Unfall, ein Herzstillstand - und schon ist es ein Kampf gegen die Zeit. Gerade auf dem Land braucht der Rettungsdienst oft lang - manchmal zu lang. Eine Lösung sind ortsansässige Helfer. Doch die ... » mehr

Die Helfer vor Ort Schwarzenbach am Wald haben sich neu strukturiert. Unser Bild zeigt (von links) Heinz Thüroff, der bisher das Team leitete, die neue Stellvertreterin Anje Hager und Teamleiter Max Thüroff. Foto: Hüttner

28.03.2019

Region

Helfer vor Ort brauchen mehr Aktive

Im vergangenen Jahr hatten die Ehrenamtlichen immerhin 268 Einsätze. Max Thüroff ist neuer Teamleiter, er löst seinen Vater ab. » mehr

Kündigung wegen Eigenbedarfs

05.03.2019

Bauen & Wohnen

Grund für Eigenbedarf kann entfallen

Für eine Eigenbedarfskündigung muss es einen Grund geben. Doch was passiert, wenn dieser Grund vor dem Einzug des Eigentümers wegfällt? Ist eine Kündigung dann immer noch gültig? » mehr

Drei der sechs Geehrten waren auf der Versammlung anwesend (von links): Bereitschaftsleiter Philipp Jahreis, Kreisgeschäftsführer Thomas Ulbrich, stellvertretender Bereitschaftsleiter Maximilian Wunderlich (fünf Jahre), Werner Hörl (60 Jahre), Markus Hilpert (fünf Jahre) und Kreisbereitschaftsleiterin Petra Drewello. Foto: pr.

27.02.2019

Region

Bereitschaft sieht sich gut gerüstet

Die Weißenstädter BRKler leisten viele tausend Stunden Dienst. Bei der großen Katastrophenschutzübung zeigen sie ihr Können. » mehr

Immer bereit: Unser Bild zeigt einen Teil der Schulsanitäter aus der Musischen Realschule und vom Hochfranken-Gymnasium mit (von links) Schulleiter Gymnasium Stefan Ernst, Ausbilder Jörg-Steffen Höger und von der Realschule die Leiterin der Schulsanitätsgruppe, Andrea Popp, und Schulleiter Gerd Riedl. Foto: Hüttner

06.02.2019

Region

Schüler engagieren sich für Schüler

Die Realschule und das Gymnasium in Naila haben neue Ersthelfer. Für diesen Dienst haben die Schüler ihre Freizeit geopfert. » mehr

Philipp Jahreis (links) und Christian Kade hoffen, dass sie für die Helfer vor Ort einen neuen Wagen anschaffen können, der Platz für Ausrüstung und Ehrenamtliche bietet. Foto: pr.

30.12.2018

Fichtelgebirge

Helfer benötigen dringend neues Auto

Die Ausrüstung der Erstretter des BRK Weißenstadt hat im Wagen kaum Platz. Dabei geht es bei den Einsätzen häufig um Leben und Tod. » mehr

Unser Bild zeigt die Akteure rund ums Plätzchenbacken der Selbitzer Nachbarschaftshilfe (von links): Heinrich Wolf, Bürgermeister Stefan Busch, Andreas, Christian, Aja, Christa Fickenscher, Riad, Angelika Stöcker, Adelheid Wagenführer, Gisela Till und vom HvO-Förderverein Astrid Reiser und Matthias Busch. Foto: Hüttner

28.12.2018

Region

Helfen durch Plätzchenbacken

Der Erlös geht an den Förderverein der Helfer vor Ort. An dem Projekt der Nachbarschaftshilfe Selbitz haben viele mitgewirkt. » mehr

Vor gut einem Jahr ist in Röthenbach ein zusätzlicher Rettungsstellplatz eingerichtet worden. Ungefähr alle drei bis vier Stunden macht sich die Besatzung auf den Weg. Symbolbild: Stefan Sauer

21.11.2018

Fichtelgebirge

Viel schneller beim Patienten

Seit gut einem Jahr fahren Teams des Roten Kreuzes auch Einsätze vom Arzberger Stadtteil Röthenbach aus. Die Zahlen zeigen: Der Rettungsstellplatz ist nötig. » mehr

26.10.2018

Deutschland & Welt

Notfallpatient attackiert Sanitäter und Polizisten

Statt sich helfen zu lassen, ist ein 46 Jahre alter Mann in Baden-Württemberg nach einem Krampfanfall auf Rettungssanitäter und Ersthelfer losgegangen. Obwohl er dringend medizinisch behandelt werden ... » mehr

Ein "Verletzter" wartet bei einer Übung auf seinen Einsatz. Foto: BRK

19.10.2018

Fichtelgebirge

Klaffende Wunden für guten Zweck

Die BRK-Bereitschaft Weißenstadt hat eine besondere Truppe. Die Frauen und Männer schminken Statisten für Katastrophenübungen. » mehr

25.09.2018

Region

Autofahrer übersieht Motorrad

Leichte Verletzungen hat am Freitagnachmittag ein Motorradfahrer bei einem Unfall nahe Tannfeld erlitten. Wie die Polizeiinspektion Kulmbach berichtet, wollte ein 54-jähriger Fahrer mit seinem Auto di... » mehr

Damit alles echt wirkt, wurden beim Traumatag am Sana-Klinikum in Hof schlimme Verletzungen mit Kunstblut modelliert. Foto: Bake

23.09.2018

Region

Schwerer Unfall als Übungs-Szenario

Teilnehmer des Traumatages am Hofer Sana-Klinikum haben das Verhalten im Notfall trainiert. Es ging um mehrfach verletzte Personen. » mehr

Mehr als eine Woche hatten Jonas Hübsch (vorne) und seine Freunde in brütender Hitze die Zeltstadt und die Bühnen für das PIN-Festival aufgebaut. Dann machte ihnen das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Foto: Melitta Burger

27.08.2018

Region

Die Party verschwindet im Nirgendwo

Statt der erhofften 2500 Gäste waren es nur etwa die Hälfte. Die Konsequenz: Es wird keine "PIN" mehr geben. » mehr

21.08.2018

Region

Ausrüstung für die Wasserwacht

Die Schwarzenbacher Ortsgruppe hat eine neue Fahrzeughalle bekommen. Die Stadt investiert dafür 130 000 Euro. Auch ein neues Fahrzeug steht nun bereit. » mehr

Interview: Frank Hopperdietzel, Sportgemeinschaft Regnitzlosau

22.07.2018

Region

"Die Stimmung unter den Helfern war top"

Die Regnitzlosauer Vereine haben beim Frankenpost - Firmenlauf hervorragende Arbeit geleistet. Frank Hopperdietzel von der SG Regnitzlosau war von Anfang bis Ende dabei. » mehr

Im Dauerlauf durch die Natur

10.07.2018

Region

Im Dauerlauf durch die Natur

144 Teilnehmer starten beim 30. Volksdauerlauf der Sportvereinigung Berg. Als teilnehmerstärkste Gruppe holt sich die IfL Hof den Wanderpokal. » mehr

Ein Rettungswagen während eines Einsatzes

05.05.2018

Region

Betrunkener schlägt Rettungssanitäter im Einsatz

Rettungssanitäter haben am späten Freitagabend in der Hofer Fabrikzeile ein alkoholisiertes Mädchen medizinisch versorgt. Ihr männlicher Begleiter allerdings schlug auf einen der Sanitäter ein. » mehr

Zwar interessant und abwechslungsreich, aber auch körperlich und seelisch sehr anstrengend ist die Arbeit in der Notfallrettung. Wie überall im Gesundheitsbereich gibt es auch hier auf dem Arbeitsmarkt zu wenig Fachkräfte und Stellen bleiben unbesetzt. Foto: Florian Miedl

25.03.2018

Fichtelgebirge

Rettungsdienst versinkt in Überstunden

Die Worte "drohender Fachkräftemangel" sind keine vagen Zukunftsbeschreibungen, sondern schon knallharte Realität. Das zeigt sich an einem Beispiel im Fichtelgebirge. » mehr

Gratulation zum Jubiläum der Selbsthilfegruppe nach Tumorerkrankungen: Die Gruppenmitglieder mit Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Karin Schulz von der Krebsberatungsstelle Bayreuth und Marina Kastner von der Krebsberatungsstelle Hof sowie der Gründerin und Leiterin der Selbsthilfegruppe, Heidelinde Bundermann (sitzend, Zweite von links). Foto: Uwe von Dorn

19.03.2018

Region

Selbsthilfegruppe seit 25 Jahren aktiv

Heidelinde Bundermann leitet die Gruppe seit den Anfängen. » mehr

Kreisbereitschaftsleiterin Petra Drewello (stehend links) ehrte eine Reihe Mitglieder, die dem Roten Kreuz seit Langem die Treue halten. Walter Propst (stehend, Dritter von links) wurde dabei für 60 Dienstjahre ausgezeichnet. Foto: Michael Meier

12.03.2018

Region

60 Jahre im Dienst der Bereitschaft

Treue Mitglieder zeichnet das Bayrische Rotes Kreuz in Marktredwitz aus. Die Aktiven sind viele Tausend Stunden in verschiedenen Bereichen im Einsatz. » mehr

Nicht jeder Schlaganfall geht mit drastischen Symptomen einher, trotzdem zählt jede Minute.	Symbolbild: BillionPhotos.com/Adobe Stock

01.03.2018

Region

Bei einem Schlaganfall zählt jede Minute

Die Klinik in Münchberg ist für Schlaganfall- Patienten gerüstet. Nach der Reha können Selbsthilfegruppen viel erreichen. » mehr

Ehre, wem Ehre gebührt. Unser Bild zeigt in der hinteren Reihe (von links) Vorsitzenden Horst Schilling, Kommandant Michael Horn, stellvertretenden Vorsitzenden Martin Drechsel und Bürgermeister Bert Horn, in der Mitte (von links) Daniel Horn, Karl Gölkel, Rüdiger Singer und vorn (von links) Michael Klich, Silke Singer und Walter Löhner. Foto: Hüttner

30.01.2018

Region

73 Einsätze, 664 Stunden

Die Bad Stebener Wehr ist 2017 wieder äußerst aktiv gewesen. Das gilt sowohl für die Aktiven als auch die Vereinsmitglieder. Dabei kann die Wehr auf treue Mitglieder zählen. » mehr

Sie gehören seit vielen Jahren zum Team der BRK-Bereitschaft: (kniend von rechts) Carina Jungbauer und Jonas Kindlein, sowie (stehend von links): Ferda Kircioglu, Gülsha Kircioglu, stellvertretende Kreisbereitschaftsleiterin Elke Kiener, Siegfried Fenzlein, Barabara Keilbar, Lotte Taubald, Achim Hänisch, Helga Höllering, Ilhan Kircioglu und zweiter Bürgermeister Helmut Färber. Auf dem Foto fehlen: Ina Mäder (zehn Jahre) , Carola Meixner (35), Andrea Friedrich (zehn) sowie Ilse und Erich Dürrschmidt (50).

20.12.2017

Region

BRK-Bereitschaft setzt auf Nachwuchs

Selbitz - Bei der Weihnachtsfeier der Bereitschaft Selbitz des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) hat stellvertretender Bereitschaftsleiter Siegfried Fenzlein verdiente Aktive geehrt. » mehr

11.10.2017

Oberfranken

Regierung zufrieden mit Rettungsdienst

Nach Ansicht des Innenministeriums hat sich die Neuorganisation bewährt. SPD warnt indes vor dem "Notarzt light". » mehr

Christian Schwarz, Leiter des BRK-Rettungsdienstes im Landkreis Wunsiedel, vor dem Schwerlast-Rettungswagen des Kreisverbandes. Foto: Florian Miedl

29.08.2017

Region

XXL-Krankenwagen rettet Übergewichtige

Das Rote Kreuz verfügt in ganz Bayern über 33 Schwerlast-Rettungswagen, einer gehört dem Kreisverband Wunsiedel. Sanitäter befördern damit Patienten, die bis zu 250 Kilo wiegen. » mehr

Ein Krankenwagen mit Blaulicht

12.08.2017

Region

Hofer randaliert im Krankenwagen

Obwohl sie dem stark alkoholisierten Mann nur helfen wollten, wurden Rettungssanitäter und Polizeibeamte von einem 28-jährigen Hofer angegriffen. » mehr

Die Wellen auf den Dächern der Spielbank Bad Steben symbolisieren das Auf und Ab beim Glücksspiel. Von der Straße aus erkennt man nicht, dass es sich um fünf Wellen von fünf Gebäudeteilen handelt. Beim Sommerfest der Spielbank Bad Steben sehen die Besucher bei einer Gondelfahrt unter dem Ausleger eines Krans das Casino in dieser Perspektive in etwa 60 Meter Höhe und können dazu den Ausblick über Bad Steben genießen.	Foto: Werner Rost

01.08.2017

Region

Beim Sommerfest der Spielbank geht es hoch hinaus

Wer keine Höhenangst hat, kann sich am Freitag in einer Gondel 60 Meter in die Höhe hieven lassen. Das ist aber nur eine von vielen Attraktionen. » mehr

Auf das Treffen der kleinen Tret-Traktoren folgte das Stelldichein der großen Oldtimer, die sich in langen Reihen präsentierten. Fotos: Sandra Hüttner

20.06.2017

Region

Von blitzblank bis rostig

Es tuckert, knallt und blubbert: 119 Oldtimer-Traktoren sind beim großen Treffen in Reitzenstein zu bewundern. » mehr

Den komplett ausgestatteten Rettungsrucksack übergaben die Bürgermeister Werner Burger und Franz Uome an Lothar Scheler von der Rotkreuz-Bereitschaft Gösmes-Walberngrün. Unser Bild zeigt (von links) Sanitäterin Julia Bächer, Bürgermeister Franz Uome (Marktleugast), Bereitschaftsleiter Lothar Scheler, Bürgermeister Werner Burger (Grafengehaig) und Sanitäterin Marion Rothert.	Foto: Klaus-Peter Wulf

01.06.2017

Region

"Helfer vor Ort" ein Stück schlagkräftiger

Seit zehn Jahren gibt es im LQN-Gebiet die "Helfer vor Ort". Zum Jubiläum übergeben die Märkte Grafengehaig und Marktleugast einen Rettungsrucksack. » mehr

Die Mitglieder der BRK-Bereitschaft Selbitz freuen sich gemeinsam mit den Spendern über das neue Quad für die Helfer vor Ort.	Foto: Lothar Faltenbacher

18.05.2017

Region

Quad-Spende hilft Leben retten

"Helfer vor Ort" in Selbitz erhalten ein neues Einsatzfahrzeug. Mit einem Quad sind sie jetzt auch für den Einsatz im Gelände gerüstet. » mehr

Die Mitglieder der BRK-Bereitschaft Selbitz freuen sich gemeinsam mit den Spendern über das neue Quad für die Helfer vor Ort.	Foto: Lothar Faltenbacher

18.05.2017

Region

Quad-Spende hilft Leben retten

"Helfer vor Ort" in Selbitz erhalten ein neues Einsatzfahrzeug. Mit einem Quad sind sie jetzt auch für den Einsatz im Gelände gerüstet. » mehr

Bereitschaftsleiter Sebastian Süß (Zweiter von links), erster stellvertretender Bereitschaftsleiter Thomas Peuschel (Mitte) und zweite stellvertretende Bereitschaftsleiterin Lisa Oesterle bilden das neue Führungstrio der Bergwacht Weißenstadt. Links im Bild Regionalleiter Alexander Pscherer, rechts stellvertretender Regionalleiter Wolfgang Kosziol. Foto: pr.

21.04.2017

Region

Sebastian Süß neuer Bereitschaftsleiter

Der neue Mann an der Spitze der Weißenstädter Bergretter tritt die Nachfolge von Matthias Wendel an, der nicht mehr kandidiert. Ihm zur Seite stehen zwei Stellvertreter. » mehr

Die Flammen haben einen Teil des Hauses verwüstet. Foto: Sandra Hüttner

31.03.2017

Region

Ein Feuer, ein Toter, viele Wunden

Ein Man stirbt bei einem Brand seines Hauses in Geroldsgrün. Die Helfer sind erschöpft und traurig. Jetzt geht die Routine ihren Gang, auch für die Brandermittler. » mehr

Ehrungen standen bei der BRK-Bereitschaft Schirnding auf dem Programm. Das Bild zeigt (von links): Bereitschaftsleiterin Sabrina Hetschke, stellvertretenden BRK-Kreisvorsitzenden Bernd Weinmeyer, Kreisbereitschaftsleiterin Petra Drewello, Matthias Lank (15 Jahre), Helga Heinrich (40 Jahre), Christian Korb (Ehrenzeichen in Silber) und Bürgermeisterin Karin Fleischer. Foto: Berndt Amann

29.03.2017

Region

BRK-Bereitschaft Schirnding ohne feste Bleibe

Das Thema Unterkunft bewegt die Mitglieder bei Hauptversammlung. Die Zahl der Einsätze für die relativ kleine Truppe ist enorm. » mehr

Der Gartenbauverein Nagel übergab drei Spenden in Höhe von 1000 Euro. Dafür dankten der Vorsitzenden Gisela Voit (Dritte von links) stellvertretender Feuerwehrkommandant Tobias Wolf und Eberhard Blank, der Vorsitzende des Feuerwehrvereins, Kindergartenleiterin Ramona Wunderlich und Barbara Seibert von der katholische Kindertagesstätte Sankt Josef sowie der stellvertretende BRK-Bereitschaftsleiter Volker Fischer und BRK-Bereitschaftsleiter Simon Schindler (von links). Foto: Karin Klement-Müller

20.03.2017

Region

Hobbygärtner zeigen sich sehr spendabel

Der Gartenbauverein greift drei Nagler Einrichtungen finanziell unter die Arme. Die Feuerwehr, die "Helfer vor Ort" und der Kindergarten erhalten je 1000 Euro. » mehr

Eine n schrecklichen Anblick bot das Autowrack, nachdem es erst durch den Zusammenprall mit dem Baum und dann durch das Feuer schwerbeschädigt worden war. Helfer, die an der Unfallstelle eingesetzt waren, berichten, es sei wohl eine Art Wunder gewesen, dass der 25-Jährige lebend aus den Trümmern seines total zerstörten Fahrzeugs geborgen werden konnte. Foto: Reporter24

01.03.2017

Region

Schutzengel an Bord

Ein 24-Jähriger prallt mit seinem Auto mit immenser Wucht gegen einen Baum. Der total zertrümmerte Wagen fängt Feuer. Der junge Mann übersteht den Horror-Crash ohne lebensgefährliche Verletzungen. » mehr

Sieben Ortsteilwehren der Stadt Münchberg haben jetzt Halligan-Tools - moderne Brecheisen, dank großer Unterstützung vom "Förderkreis Notfallversorgung Stadt und Landkreis Hof". Im Bild (vorne von links): Kreisbrandmeister Reiner Bauer, Alexander Sachs von der Feuerwehr Straas, Bürgermeister Christian Zuber, Sebastian Fraas, Feuerwehr Biengarten, Manfred Höra, Feuerwehr Markersreuth, Sebastian Strößner, Feuerwehr Laubersreuth, Werner Schlegel, Feuerwehr Schödlas, und Reinhard Müller, Feuerwehr Solg; (hinten von links): die Kreisbrandmeister Jürgen Günther und Oliver Heinold, Feuerwehrreferent Stephan Fichtner, Bernd Schaller(Feuerwehr Mechlenreuth), Norbert Goßler vom Förderkreis Notfallversorgung und Kreisbrandinspektor Reinhard Schneider. Foto: Helmut Engel

09.02.2017

Region

Universalgerät für die schnelle Hilfe

Die Wehren der Stadt Münchberg verfügen über eine neues, modernes Brecheisen. Der Förderkreis Notfallversorgung half mit einem großen Batzen bei der Finanzierung. » mehr

^