ROMANAUTOREN

Eva Menasse

29.10.2018

Boulevard

Eva Menasse wird Stadtschreiberin in Mainz

Sie sei «eine große Menschenerzählerin, die mit feiner Empathie und scharfsinnigem Humor über fragile Beziehungen schreibt». Sagt die Jury über Preisträgerin Eva Menasse. » mehr

Obwohl er schon 1952 wegging, behielt Dr. Dieter Jakob sein Elternhaus in Weißenstadt bis heute. In seinem ersten Roman spielt die Region nun eine Rolle.

28.09.2018

Kunst und Kultur

Oxford mit Fichtelgebirgs-Impressionen

Dieter Jakob aus München verbringt seine ersten zehn Jahre in Weißenstadt. In einem Roman verarbeitet der Rentner jetzt etliche Kindheits-Erinnerungen. » mehr

David Foster Wallace

12.09.2018

Boulevard

Die andere Seite des David Foster Wallace

David Foster Wallace ist seit zehn Jahren tot. Nun erscheint ein Band mit seinen Essays, ein geradezu monumentales Werk von fast 1100 Seiten. Es zeigt ihn von einer ganz anderen Seite. » mehr

04.05.2018

Meinungen

Die Revolution ist da

Das wäre undenkbar gewesen, damals: dass Karl Marx wertgeschätzt in unser aller Munde ist, sogar buchstäblich, als Kaffeepott, der seine Züge trägt. » mehr

24.01.2018

Kunst und Kultur

Auch das noch: Sex als Sport

Leon ist Sportler. Als Alpha-Player im Team Berlin ist er drei Mal Weltmeister geworden. Jetzt will er den vierten Titel gewinnen. Wir schreiben das Jahr 2028, und in Kopenhagen treffen sich zum elfte... » mehr

Wortwitz in Kombination mit profundem Wissen ist sein Markenzeichen: Adrian Roßner mit den Organisatorinnen seiner Lesung, Beate Fischer von der Buchhandlung Budow (links) und Angelika Stammel, der Leiterin der Stadtbücherei.	Foto: U. G.

16.11.2017

Marktredwitz

Mit Vergnügen durch den Waldsteinnebel

Adrian Roßner stellt in Marktredwitz seinen Fichtelgebirgskrimi vor. Mit seinem humorvollen Vortrag begeistert er die zahlreichen Zuhörer. » mehr

DVA, gebunden, 240 Seiten, 14,99 Euro.

03.08.2017

Kunst und Kultur

Einsteigen in Janes Welt

Zum 200. Todestag von Jane Austen sind erneut Bücher über die englische Romanautorin erschienen. Eines führt mitten hinein in ihr Leben. » mehr

Gemeinsam mit Meryl Streep spielte Rick Springfield im Hollywood-Film "Ricky and the Flash".

11.03.2017

Kunst und Kultur

Interview mit dem Rock-Star Rick Springfield: "Was man sich vornimmt, kann man auch erreichen"

Er ist erfolgreich als Musiker, Schauspieler und Schriftsteller: Rick Springfield. Jetzt kommt er mit "Rock meets Classic" nach Deutschland. Ein Sonntagsgespräch über Depressionen und die Macht der Mu... » mehr

Eduardo Mendoza

30.11.2016

Kunst und Kultur

Eduardo Mendoza erhält Cervantes-Preis

Eduardo Mendozas spannende Romane begeistern auch in Deutschland. Mal Krimi, mal voller Historie, dann wieder ganz humorvoll: Der Spanier ist ein Meister der Erzählkunst - vor allem wenn es um seine H... » mehr

Dr. Jean Ritzke-Rutherford und StD i.R. Karl-Ludwig Ritzke brachten dem Publikum einen fast vergessenen Autor nahe.	Foto: Uschi Geiger

20.10.2016

Marktredwitz

Hans Natonek war auch bei der "Resl"

Das Literarische Café stellt einen fast vergessenen Autor vor. Die Spurensuche beginnt in der K.-u.-K.-Monarchie. » mehr

Gabriel García Márquez

20.05.2016

Kunst und Kultur

Wo vieles begann: García Márquez wird in Cartagena beigesetzt

Cartagena de Indias war für Gabriel García Márquez eine wichtige Quelle der Inspiration. Nun wird der große kolumbianische Romancier in der alten Kolonialstadt seine letzte Ruhestätte finden. » mehr

Ein Erzähler, der neue Leser verdient

21.05.2015

Kunst und Kultur

Ein Erzähler, der neue Leser verdient

Vor fünfzehn Jahren starteten ein Verlag und das Wochenblatt Die Zeit "einen letzten Versuch, Leser für den großen Romancier Georg Hermann zu gewinnen". » mehr

Der vielseitige Bayreuther Kulturschaffende Dr. Joachim Schultz mit einer Büste seines Alter Ego Rupprecht S. Ramsenthaler im "Anderen Museum". 	Foto: asz

29.01.2015

Kunst und Kultur

Sammler-Gen und andere Eigenheiten

Er war Akademischer Rat an der Uni Bayreuth, leitet ein kleines Museum und schreibt: der Literat Dr. Joachim Schultz. Mit Rupprecht S. Ramsenthaler hat er sich ein schräges Alter Ego erfunden. » mehr

Freuen sich über den Roman, dessen Handlung an Thiersheimer Schauplätzen spielt: Bürgermeister Bernd Hofmann und seine Frau Margit. 	Foto: Herbert ScharfFoto: Herbert Scharf

08.09.2014

Arzberg

Große Liebe in Thiersheim

Die Marktgemeinde im Fichtelgebirge ist Schauplatz einer Liebesgeschichte im Rosamunde-Pilcher-Stil. Die Münchner Autorin Doris Strobl sieht sich für ihr Werk in der Region um und ist begeistert. » mehr

06.09.2014

Kunst und Kultur

Fortuna, die Vielgeschmähte

Muss man ihn entdecken? Erst noch? Wieder? Wohl kaum. Weit über seine englische Heimat hinaus wurde Evelyn Waugh (1903 bis 1966) durch "Wiedersehen mit Brideshead" populär. Im vergangenen Herbst kam j... » mehr

Bob Dylan lässt sich nicht mehr fotografieren: Dieses Bild von einem Konzert 2012 zeigt ihn aber ungefähr, wie er auch in Zwickau aussah - jedenfalls das, was von ihm zu sehen war.

04.07.2014

Kunst und Kultur

Halb Mensch, halb Mythos

Die Spannung steigt, als schemenhaft Bewegung ins plüschige Halbdunkel der Bühne in Zwickau kommt. Ein Wesen wie aus einer anderen Zeit tritt ans Mikro: Bob Dylan, einer der letzten Superstars. » mehr

03.04.2014

Kunst und Kultur

Brillantes Erzählchaos

Ein Bruder wird so leicht vergessen wie ein Regenschirm." Diesen Satz aus dem "Ulysses" von James Joyce stellt der 51-jährige Brite Will Self als Motto seinem neuen Roman voran. Er heißt "Regenschirm"... » mehr

Michael Thumser   über die Leipziger Buchmesse

12.03.2014

Meinungen

Bessere Zeiten

Auf den Märkten der Kultur tickt man anders als in den Zentralen und Gremien der Politik. Nicht die Ukraine firmiert heuer als Gastland der Leipziger Buchmesse - sondern die Schweiz. » mehr

Von Kerstin Dolde,  Leseranwältin

05.02.2014

Auf ein Wort

Auf ein Wort

Ein seltsamer Vorgang beschäftigte uns am Wochenende. Eine Mitarbeiterin sollte über einen Vortrag eines berühmten Romanautors schreiben. » mehr

23.08.2013

Kunst und Kultur

Die Leidenschaft der stillen Männer

John Williams? Klar, das ist der US-Filmkomponist von "Star Wars", "E.T." und "Indiana Jones" - sagt der Kinofreund. Klar, das ist der australische Klassik-Gitarrist - weiß der Musik-Kenner. John Will... » mehr

Der Künstler und Sammler Brian O'Doherty mit seiner in Bayreuth realisierten Schnurzeichnung "MD", einer Hommage an Marcel Duchamp. 	Foto: asz

06.07.2013

Kunst und Kultur

Isolde segelt mit Duchamp

Das Kunstmuseum Bayreuth zeigt amerikanische Kunst der 1960er- und 1970er-Jahre. Die Exponate kommen aus Irland. » mehr

Autorin Hermien Stellmacher in ihrem Pottensteiner Arbeitszimmer. Ihr bisheriges OEuvre ist in den beiden Regalreihen neben ihr untergebracht. 	Foto: asz

05.06.2013

Kunst und Kultur

Eine Frau startet neu durch

Früher illustrierte sie Kinderbücher, jetzt schreibt Hermien Stellmacher "Weiberromane", die im renommierten Rowohlt- Verlag erscheinen. Ihr neues Buch spielt dort, wo sie tatsächlich lebt: in einem d... » mehr

Sie führten ein spannendes Gespräch über Jean Paul: Brigitte Kronauer und Professor Dieter Richter.	Foto: asz

22.03.2013

Kunst und Kultur

Ein Werk, durch das man sich fräsen muss

Für den intellektuellen Diskurs will Hofs Kulturamtsleiter Peter Nürmberger den Konferenzbereich der Freiheitshalle nutzen. Als Auftakt gab's am Mittwochabend ein "Gespräch in der Frühlingsnacht". » mehr

Philip Roth

19.03.2013

Kunst und Kultur

Schreiben statt leben

Von Jean Paul wird gesagt, dass er wenig gelebt habe, um viel schreiben zu können. Ähnliches gilt für den berühmten, seit vielen Jahren immer wieder als Nobelpreis-Kandidat genannten amerikanischen Ro... » mehr

Zum "Frühstück im Atelier" serviert die Aufwärterin eine Kanne Kaffee: Gemälde von Edouard Manet.

16.11.2012

Kunst und Kultur

Im ganzen Körper heitere Erregung

Keinem anderen Getränk sprechen die Deutschen lieber zu als dem Kaffee. Jahrhundertelang dienten Cafés als Treffpunkt für Revolutionäre, Kaufleute und Intellektuelle. Viel allerdings blieb von jener G... » mehr

16.10.2012

Kunst und Kultur

Die Selbstverständlichkeit der Liebe

In "Flauberts Papagei" ging Julian Barnes der Identität eines ausgestopften Lieblingsvogels auf den Grund. In "Vom Ende einer Geschichte" befragte er, im vergangenen Jahr erst, die Zuverlässigkeit der... » mehr

03.09.2012

Kunst und Kultur

Wahre Gedichte

Sogenannte wahre Geschichten stellen in der Romanliteratur gar keine Seltenheit dar. » mehr

"Das Thema riss mich davon", sagt Sabine Friedrich. Die Coburger Autorin beschreibt in ihrem neuen Roman "Wer wir sind" die Widerstandskämpfer, die gegen das Nazi-Regime unter Adolf Hitler aufgestanden waren.	Foto: Henning Rosenbusch

31.07.2012

Oberfranken

Im Sog der Geschichte

Sabine Friedrichs neuer Roman erzählt von den Männern und Frauen des deutschen Widerstands. Sechs Jahre lang hat die Coburger Autorin an diesem 2000-Seiten-Buch gearbeitet. Im Oktober erscheint "Wer w... » mehr

24.01.2012

FP

Am Scheideweg zwischen Poesie und Profit

Gewiss hat dieser Neunzehnjährige aus dem amerikanischen Mittelwesten nie ein Wort von Jean Paul gehört oder gelesen; doch erlebt Vance Weston am eigenen jungen Leib, was der hochfränkische Nationaldi... » mehr

Max Frisch im Jahr 1989.

20.01.2012

FP

Modell Andorra

Als der Schweizer Romancier und Dramatiker Max Frisch (1911 bis 1991) das Theaterstück "Andorra" schrieb, meinte er nicht den ihm unbekannten wirklichen Kleinstaat dieses Namens, auch nicht, wie er be... » mehr

Luigi Pirandello

10.12.2011

FP

Maskenmenschen

Ein Foto von 1934, aus jenem Jahr, in dem er den Literatur-Nobelpreis erhielt, zeigt ihn in einem Sessel, schelmisch mit den Augen blitzend, als läge ihm eine schlagfertige Antwort auf den Lippen. » mehr

Nino Rota	Archiv

03.12.2011

FP

Film als Fluch

Es ist, als klebte am Film ein Fluch, der Künstlern schaden kann. Mögen auch die meisten Romanautoren mit gefestigtem Ansehen ihr Renommee bewahren, wenn sie Drehbücher schreiben - wer sich als Kompon... » mehr

Autorenlexika verschiedener Jahrgänge aus West- und Ostdeutschland zeigt das PEN-Zentrum Deutschland in Darmstadt zum Jubiläum.

02.12.2011

FP

Club der Autoren

P.E.N.: Weltweit mehr als 140 Autorenvereinigungen führen diese drei Buchstaben, die für "Poets, Essayists, Novelists" (Dichter, Essayisten, Romanschriftsteller) stehen, in ihrem Namen. Sie alle gehör... » mehr

16.11.2011

FP

Neue Spuren Robinsons

Ein Mann jahrelang allein auf einer einsamen Insel, ein rätselhaftes Grab, ein verborgener Schatz - kein Romancier hätte sich bessere Zutaten zu einer spannenden Geschichte ausdenken können. » mehr

Inga Neudert aus Schlottenhof hat ihr Romandebüt "Julia - Mein Tagebuch" veröffentlicht. 	Foto: Petra Geigner

04.06.2011

Region

Ein sehr emotionales Werk

Inga Neudert aus Schlottenhof hat einen Roman geschrieben. Im Mittelpunkt des Werkssteht die 15 Jahre alte Julia. » mehr

fpku_hustvedt_1sp_100311

26.04.2011

FP

Das wacklige Ding, das wir Selbst nennen

Nach dreißig Ehejahren erschüttert Boris seine Frau Mia mit der Mitteilung, er brauche eine Pause. Tatsächlich will sich der weltberühmte Neurowissenschaftler einer attraktiven Kollegin widmen. Die is... » mehr

fpku_liebschaften_150311

15.03.2011

FP

Der Ekel vor einer Lust ohne Liebe

Hof - Jetzt bitte ein Mal tief Luft holen. » mehr

18.12.2010

FP

Seltsamer Heiliger

Einen Heiligen hat ihn Jean-Paul Sartre genannt. "Saint Genet. Komödiant und Märtyrer" ist das 600 Seiten dicke Buch betitelt, das der berühmte Philosoph, Romancier und Dramatiker über seinen französi... » mehr

fpku_werfel_1spBITTEleichts

10.09.2010

FP

Glaube, Liebe, Flucht

Wenn ich die Alma nicht getroffen hätte - ich hätte noch hundert Gedichte geschrieben und wäre selig verkommen." So aber wurde Franz Werfel, der dies einmal seinem Freund Friedrich Torberg anvertraute... » mehr

fpku_lumpenroman_1sp_090910

09.09.2010

FP

Lumpenroman

Als im Herbst 2009 der 1096-Seiten-Roman "2666" zu den meistbeachteten Neuerscheinungen in Deutschland zählte, war dessen Autor Roberto Bolaño schon seit mehr als sechs Jahren tot. » mehr

29.04.2010

FP

Schreib das auf!

Das vielleicht größte Lob zollte Alfred Döblin dem besessenen Zeitungsmann: Egon Erwin Kisch sei, rühmte der Romancier, "mit dem Öl des wirklichen Erzählers gesalbt". » mehr

fpku_delillo_1sp_190310

19.03.2010

FP

Dem Universum beim Sterben zuschauen

Jahrzehntelang hat Richard Elster über transzendentale Themen nachgedacht. Dann war er als geheimer Berater im Irak-Krieg für die US-Regierung aktiv. Doch nach zwei Jahren hatte er von den "Kleingeist... » mehr

Erich-Kästner-Seminar

22.02.2010

FP

Mit Kästner gegen die Trägheit der Herzen

Bad Alexandersbad - Emil und Anton, Lottchen und Pünktchen: Seine jungen Helden machten Erich Kästner berühmt. Es war ihm ein Bedürfnis, Kindern Geschichten zu erzählen. "Das tut mir über aller Maßen ... » mehr

fpku_kehlmann_1sp_120110

13.01.2010

FP

Wege zum Ruhm

Grass und Lenz, Walser und Wellershoff: Unsere großen Romanautoren haben die 80 schon überschritten. Aber es gibt einen Jungstar, der heute gerade mal 35 wird. » mehr

Lese-Empfehlung

22.12.2009

FP

Elizabeth Gaskell: Weibliche Welten in der Provinz

Eine Generation nach der schon zu Lebzeiten berühmten Romanautorin Jane Austen griff eine andere Engländerin zur Feder, um die Lebensumstände der Menschen ihrer Umgebung literarisch abzubilden: Elizab... » mehr

Henry James

23.11.2009

FP

Lustspiele, in denen auch Tränen fließen

Trauen kann man ihm nicht. Stammen seine Stoffe aus der Wirklichkeit? Sollte der Autor - manche formale Wendungen wollen darauf hindeuten - dergleichen womöglich selbst erlebt haben? Oder bereitet es ... » mehr

fpku_bayer_4sp_011009

02.10.2009

FP

"Aprilwetter" - eine Dreiecksgeschichte

Hof - Er habe gar nicht gewusst, dass Hof eine so schöne Stadt sei, sagt Thommie Bayer. Dabei ist er schon zwei Mal hier gewesen. Das erste Mal als Musiker, mit eigener Band, aber: "Die Musikreiserei ... » mehr

fpku_bennent_KOPF_MIT_TROMM

24.09.2009

FP

Deutschland im Trommelfeuer

Das Licht der Welt erblickt Oskar, jenseits des Geburtskanals, "in Gestalt zweier Sechzig-Watt-Glühbirnen". Sogleich mit einem überragenden Beobachtungs-, Reflexions- und Formulierungsvermögen ausgest... » mehr

04.08.2009

FP

Im Vorübergehen

Groß war sein Ruhm, sein Ende wenig rühmlich. » mehr

fpku_updike_230509

29.05.2009

FP

Letzte Gnade vor dem nahenden Tod

Vor 25 Jahren, in dem Roman "Die Hexen von Eastwick", schrieb John Updike über die "Gnade des Gefühlssturms", die Männer und Frauen zu ehebrecherischen Rendezvous trieb. » mehr

fpku_frauen_060209

06.02.2009

FP

Ein Kaiser und die Frauen in seinem Leben

Wenn Geschichten von Frauen aus vergangenen Zeiten erzählt werden, sind die Leser meist entweder auf die Fantasie von Romanautoren angewiesen, oder es handelt sich um Heilige, deren Bild gerne entspre... » mehr

fpmhz_Jean_Paul_1810_181208

31.12.2008

Region

Jean Paul und seine Vorliebe fürs Bier

Sparneck – Aus dem Internet kam die Meldung, dass ein Originalbrief des berühmtesten oberfränkischen Dichters Johann Paul Friedrich Richter, genannt Jean Paul, an seinen Sparnecker Bruder Gottlieb zu ... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".