RUHESTAND

Aktualisiert vor 3 Stunden

Meinungen

Verzwickt

Respekt-Rente nennt die SPD ihr Mittel gegen Altersarmut. Vor allem aber muss der Gesetzgeber endlich kapieren, dass er einen Mindestlohn geschaffen hat. Wer 45 Jahre lang in Vollzeittätigkeit Mindest... » mehr

Schon vor dem Gottesdienst nutzten zahlreiche Gläubige die Gelegenheit, um Pfarrer Rudolf Binding (rechts) zu danken. Er war und ist in Naila äußerst beliebt. Foto: Hüttner

Aktualisiert vor 5 Stunden

Naila

Ein Kümmerer nimmt Abschied

Aus gesundheitlichen Gründen geht Pfarrer Rudolf Binding vorzeitig in den Ruhestand. Die Gemeinde dankt ihm für seinen engagierten Einsatz. » mehr

Herbert Peetz (rechts) und Schulleiter Rainer Schmidt waren beide schon als Schüler in einer Klasse des Schiller-Gymnasiums, später gemeinsam in der Schulleitung.	Foto: K.D.

vor 17 Minuten

Hof

Beliebter Lehrer geht in Ruhestand

Von heute an ist Herbert Peetz nicht mehr im Kollegium des Schiller-Gymnasiums. Die Liste seiner Hobbys ist lang: Langweilig wird es ihm im Ruhestand nicht werden. » mehr

Peter Seumel nimmt Abschied von Hof. Mit seiner Frau verbringt er den Ruhestand an der See.

14.02.2019

Hof

Kurs nach Norden

Mit Peter Seumel lässt die Marinekameradschaft "Admiral Scheer" einen verdienten Mann ziehen. Er will den Ruhestand an der heißgeliebten Küste verbringen. » mehr

Pfarrer Rudolf Binding sitzt in seinem Lieblingssessel. Das Kissen mit der Aufschrift "Der Herr ist mein Hirte" erhielt er als Geschenk. Auch im Ruhestand will der Geistliche seiner Wahl-Heimat Naila treu blieben. Foto: Hüttner

14.02.2019

Naila

Pfarrer Rudolf Binding sagt Ade

Nach siebenjähriger Dienstzeit in der Kirchen- gemeinde Naila geht der Geistliche in den Ruhe- stand. Am Sonntag wird er offiziell verabschiedet. » mehr

Kjetil Jansrud

09.02.2019

Sport

Svindal geht mit WM-Silber in Rente - Weltmeister Jansrud

In einem engen, emotionalen und auch grenzwertigen Rennen sorgt Aksel Lund Svindal zum Abschied in den Ruhestand für große Emotionen. Hinter seinem Kumpel Kjetil Jansrud holt der Norweger bei der Ski-... » mehr

Mario Schmidt

06.02.2019

Kulmbach

Ehemaliger Schulrat Mario Schmidt ist tot

Der ehemalige Kulmbacher Schulrat und Schulamtsdirektor Mario Schmidt ist tot. Im Sommer 2017 musste er wegen einer schweren Erkrankung vorzeitig in den Ruhestand gehen. » mehr

Foto: Deutsche Leibrenten AG/akz-i

01.02.2019

Geld & Recht

Senioren bekommen keinen Kredit, aber eine Rente aus Stein

Das Leben im Ruhestand genießen, das wünscht sich jeder Rentner. Die meisten Senioren sind froh, der Hektik des Berufsalltags entfliehen zu können. » mehr

Zum Abschied gab es viele Geschenke, unter anderem Blumen von den Kindern der Kita Pfiffikus. Foto: Judas

27.01.2019

Region

Kelinske geht mit Reichtum

Viel Wehmut ist zu spüren beim Abschied des Gefreeser Pfarrers. Dabei ist es einem Kollegen zu verdanken, dass es ihn überhaupt in die Stadt zog. » mehr

Kunstfahnder Dieter Sölch mit der Fälschung eines Gemäldes von Lukas Cranach in der Asservatenkammer des Landeskriminalamtes.	Foto Christa Sigg

25.01.2019

Fichtelgebirge

"Gefälscht wird, was die besten Preise erzielt"

Der Thiersteiner Dieter Sölch ist der dienstälteste Kunstfahnder in ganz Deutschland. Jetzt geht er in Rente und blickt auf viele kuriose Fälle zurück. » mehr

Udo Hühnert hat es geschafft: Nach 48 Berufsjahren geht der Bezirkskaminkehrer in den wohlverdienten Ruhestand - und freut sich darauf.	Foto: Schobert

24.01.2019

Region

"Mein Beruf hat mir Glück gebracht"

Bezirkskaminkehrer Udo Hühnert aus Stammbach geht in den Ruhestand. Damit enden für ihn 48 Jahre im Beruf - und als Glücksbringer. » mehr

War zuletzt auch mit Packen beschäftigt: Pfarrer Hartmut Kelinske, der am Sonntag in den Ruhestand verabschiedet wird. Foto: Judas

24.01.2019

Region

Nur die Gemeinde zählt

Nach 22 Jahren geht Pfarrer Helmut Kelinske in den Ruhestand. Über Augsburg und Schirnding kam er 1996 nach Gefrees. Jetzt geht es nach Hof. » mehr

Der Vorstand der Otto-Gruppe, Dr. Marcus Ackermann (Zweiter von links), verkündete beim Neujahrsempfang einen Stabwechsel bei der Baur-Gruppe: Patrick Boos (links) übernimmt am 1. Juli den Vorsitz der Geschäftsführung von Albert Klein (Mitte). Bereits zum 1. März wird Hans-Christian Müller (rechts) in die Geschäftsführung berufen, der Olaf Röhr (Zweiter von rechts) schon seit geraumer Zeit angehört.	Foto: Christoph Scheppe

24.01.2019

FP/NP

Baur-Chef geht in Ruhestand

Albert Klein scheidet zur Jahresmitte aus. Nachfolger wird Patrick Boos. Im aktuellen Geschäftsjahr setzt die Firmengruppe voraussichtlich mehr als 810 Millionen Euro um. » mehr

Betriebsehrungen bei Hofmann Fahrzeugbau GmbH: Von links Geschäftsführer Peter Hofmann, Gernot Vogel, Can Eraslan und Monika Hofmann. Foto: privat

18.01.2019

Region

Ein Urgestein sagt Adieu

Die Firma Hofmann aus Mainleus ist weiter auf Erfolgskurs. Bei der Abschlussversammlung wurden langjährige Mitarbeiter geehrt. » mehr

10.01.2019

Region

Beate Sommerer wird Schulleiterin

Helmbrechts/Selb - Werner Engelhardt, Leiter der Staatlichen Realschule Helmbrechts, geht Mitte dieses Schuljahrs aus Altersgründen in den Ruhestand. Beate Sommerer, Konrektorin der Realschule Selb, w... » mehr

Treue Mitarbeiter hat die Firma Dörnhofer ausgezeichnet. Unser Bild zeigt die angehenden Rentner und Jubilare zusammen mit dem Betriebsrat und leitenden Angestellten des Unternehmens.

09.01.2019

Region

Die Auftragsbücher sind gut gefüllt

Die Firma Dörnhöfer hält Rückschau auf ein Jahr mit einigen Hürden. Der Kulmbacher Metallbaubetrieb schaut aber optimistisch in die Zukunft. » mehr

Gleich mehrere Gründe zum Feiern gab es bei der Firma Vogel Bau am Freitag. Unser Bild zeigt (von links) Kulmbachs zweiten Bürgermeister Dr. Ralf Hartnack, Heike Vogel, Christian Gack, Harald Pensel, Patrick Schoninger, Benjamin Schoninger, Wolfgang Fichtner, Kreishandwerksmeister Günther Stenglein, Gerhard Weith, Holger Lenz, den Präsidenten der Handwerkskammer für Oberfranken, Thomas Zimmer, den Geschäftsführer der Bauinnung Kulmbach, Reinhard Bauer, Hannelore Vogel, Landrat Klaus Peter Söllner, Heinz Vogel und stellvertretenden Landrat Jörg Kunstmann. Foto: Rainer Unger

23.12.2018

Region

Das Ehepaar des Baus in Oberfranken

38 Jahre lang haben Heinz und Hannelore Vogel ihre Unternehmen geführt. Jetzt übergaben sie ihre Firma an Tochter Heike und Christian Gack. » mehr

Was kommt, wenn Optik Vogel nach fast 130 Jahren schließt? Die Lösung sei noch nicht spruchreif, sagen die Eigentümer. Fotos: Bri Gsch

21.12.2018

Region

Ein weiteres Traditionsgeschäft schließt

Das Optikergeschäft Vogel gibt es seit 1890. Helga Vogel-Krämer und Helmut Krämer gehen nun in den Ruhestand, ihr Sohn führt den Familienbetrieb in Marktredwitz nicht weiter. » mehr

Inspektionsleiter Hubert Schricker (links) und Personalrat Carsten Schübel (rechts), verabschiedeten Klaus Haussel in den Ruhestand. Foto: pr.

16.12.2018

Fichtelgebirge

"Vize" tritt Ruhestand an

Klaus Haussel prägt viele Jahre das Gesicht der Wunsiedler Polizei. Jetzt beendet er seinen Dienst als Gesetzeshüter. » mehr

Jobabbau bei Ford

10.12.2018

Deutschland & Welt

Ford plant größeren Stellenabbau im Werk Saarlouis

Mit einem massiven Sparprogramm will Ford wieder auf Kurs kommen. Das hat Folgen auch für ein großes deutsches Werk. » mehr

Die Geschichte und die Gegenwart der Stadt Selb stellt Gerhard Bock in seinen Vorträgen gegenüber. So wir hier die Ludwigsmühle, die Keimzelle der Firma Hutschenreuther in Selb. Das linke Bild zeigt den Komplex im Jahr 1925, das rechte den heutigen Zustand. Fotos: Gerhard Bock

07.12.2018

Region

Liebevoller Blick auf die Heimat

Die Vorträge von Gerhard Bock sind schon lange kein Geheimtipp mehr: Mit fast 900 Bildern zeigt er die Historie und die Gegenwart der Stadt Selb. » mehr

Robbéry

03.12.2018

Überregional

«Legenden» vor dem Ruhestand - «Glorreiches Kapitel Robbéry»

Uli Hoeneß kündigt das Ende einer großen Ära an: Die Zeit von Arjen Robben und Franck Ribéry beim FC Bayern ist in gut fünf Monaten vorbei. Bei «Rib & Rob» klingt schon jetzt Wehmut durch. Die Zukunft... » mehr

Neun Gesundheits- und Krankenpflegerinnen wurden am Klinikum Kulmbach für 40-jährige Mitarbeit geehrt, zwei weitere nach ebenfalls vier Jahrzehnten und mehr in den Ruhestand verabschiedet. Ihnen sprachen Landrat Klaus Peter Söllner (hinten links), Geschäftsführerin Brigitte Angermann (vorne links), Personalrat Jürgen Köhler (vorne, Zweiter von links) und Pflegedienstleiterin Franziska Schlegel (Dritte von rechts) ihren Dank und ihre Anerkennung aus.

30.11.2018

Region

Jahrzehnte zum Wohl kranker Menschen

Am Klinikum wurden neun Pflegekräfte für 40-jährige Mitarbeit ausgezeichnet. Zwei Gesundheits- und Krankenpflegerin wurden in den Ruhestand verabschiedet. » mehr

Interview: mit Buchautor und Trauerbegleiter Werner Strekies

23.11.2018

Oberfranken

"Zur Trauer gehört auch der Mut zum Zorn"

Jeder geht mit dem Tod eines Angehörigen anders um, sagt Trauerbegleiter Werner Strekies. Sein neues Buch gibt Impulse für einen eigenen Weg durch das Labyrinth der Gefühle. » mehr

Aktualisiert am 16.11.2018

FP/NP

Alle Macht für Söder?

Der Ruhestand scheint für Machtmenschen der blanke Horror zu sein, während ältere Beschäftigte ihre Rente herbeisehnen. Nicht mehr eingreifen zu dürfen, wenn es juckt - unerträglich! Nun hat Horst See... » mehr

Am Fundort der Leiche: Krimi-Autor Rainer König lässt seinen neuen Roman natürlich in und um Selb spielen. Der tote Felix Overbeck liegt eines Morgens im Strudelloch des Selbbachs bei der Fischhalle Tauer. Foto: Andreas Godawa

09.11.2018

Region

Jan Kral auf der Spur der Totensteine

In seinem sechsten Fall ist der Selber Ermittler zwar eigentlich im Ruhestand, jagt aber dennoch eine Schmugglerbande. Es wird ein Wettlauf mit dem Tod. » mehr

Alte Fotoapparate haben es dem Hobbyfotografen angetan: Für sich und den Fotoclub in Münchberg erstellt Schiphorst Fotoschauen aller Art.

05.11.2018

Region

Ein Kopfsalat hat alles verändert

Ein halbes Jahrhundert hat Hans-Jürgen Schiphorst als Chorleiter dirigiert. Jetzt legt er sein Amt in Marktschorgast nieder. Von Ruhestand kann aber nicht die Rede sein. » mehr

Hans-Georg Maaßen

05.11.2018

Deutschland & Welt

Seehofer versetzt Maaßen in den einstweiligen Ruhestand

Der Druck auf Horst Seehofer war immer weiter gewachsen. Nun trennt er sich von Geheimdienst-Chef Maaßen. Leicht gefallen ist ihm die Entscheidung nicht. Ist die Sache damit für ihn ausgestanden? » mehr

Adieu, ihr Aktenberge: Horst Martini verlässt zum Monatsende das Büro des Wunsiedler Landrats, das er dreizehn Jahre lang geleitet hat. Der Tröstauer, der im Dezember 62 wird, geht in den Ruhestand. Fotos: Rainer Maier

24.10.2018

Fichtelgebirge

Immer viel Spaß am Kommunizieren

Dreizehn Jahre lang war Horst Martini Leiter des Büros des Wunsiedler Landrats. Zum Ende des Monats geht er in den Ruhestand. » mehr

Ruhestand heißt für Maria Mangei nicht, nur Kaffee zu trinken. Sie engagiert sich viel und wird ab dem 18. Oktober in Bayreuth studieren - aber ohne Druck.	Foto: Laura Schmidt

12.10.2018

Region

Maria Mangei, Studentin

Die ehemalige Geschäftsführerin der Diakonie Hochfranken genießt den Ruhestand. Ruhig ist der aber nicht immer. » mehr

Es kann jeden treffen

11.10.2018

Region

Es kann jeden treffen

Die 9. Hochfränkischen Wochen der Seelischen Gesundheit starten mit Info und Unterhaltung. Veranstalter werben für mehr Verständnis. Angehörige engagieren sich. » mehr

Stefan Löw in einem Video zur Wahlwerbung: Der 28-Jährige posiert vor der neuen Polizeiinspektion Tirschenreuth. Mit dieser hat er beruflich aber gar nichts zu tun: Er gehört nicht der Landespolizei an. Zudem befindet sich der ehemalige Bundespolizist Löw im vorzeitigen Ruhestand. Foto: pr.

10.10.2018

Fichtelgebirge

AfD-Kandidat kein Polizist mehr

Auf den Stimmzetteln bezeichnet sich Stefan Löw als "Polizeibeamter". Doch das ist falsch. Die Bundespolizei hat ihren Ex-Mitarbeiter in Pension geschickt - mit 28 Jahren. » mehr

Staffelübergabe und Verabschiedung bei der Polizei Marktredwitz: der ehemalige Verkehrserzieher Ludwig Most, seine Nachfolgerin Duygu Cakir und Robert Roth, Leiter der Polizeiinspektion (von rechts). Foto: Gerd Pöhlmann

09.10.2018

Region

Verkehrserzieher geht in Ruhestand

Viele Jahre lehrte Ludwig Most Kinder das richtige Verhalten im Straßen- verkehr. Seine Liebe zu Zahlen hat ihm als Polizist gute Dienste erwiesen. » mehr

Wer sich verpflichtet, nach seinem Medizin-Studium im Landkreis Hof zu praktizieren, bekommt ab dem Wintersemester 2019 einen Zuschuss von 300 Euro pro Monat. Foto: photophonie/Adobe Stock

08.10.2018

Region

Stipendium soll Hausärzte anlocken

Weil viele Mediziner zeitgleich in den Ruhestand gehen könnten, will der Landkreis einem Mangel vorbeugen und schafft Anreize: Wer hier arbeitet, erhält Geld fürs Studium. » mehr

Viele Gäste sagten Renate Müller Dank, die jetzt in den Ruhestand geht. Im Bild der dritte Bürgermeister von Münchberg, Thomas Schnurrer, Friedemann Hopp, der neue Einrichtungsleiter der Kinder- und Jugendhilfe Münchberg, die scheidende Leiterin Renate Müller, Dekan Erwin Lechner, Denis Ruby von der Regierung von Oberfranken und Frank Schuldenzucker, Geschäftsführer des Evangelische Erziehungsverbands in Bayern. Foto: von Dorn

05.10.2018

Region

Abschied von einem "Urgestein"

Renate Müller, langjährige Leiterin des Münchberger Kinderheims, geht in Ruhestand. Viele Gäste geben ihr die Ehre. » mehr

Die Auszeichnung haben vor ihm nur Unternehmer bekommen: 2016 war Dr. Rolf Steinhilper "Remanufacturer of the Year". Eine weltweite Ehrung. Foto: red

04.10.2018

FP/NP

Ein Vordenker sieht seine Mission erfüllt

40 Jahre lang war Dr. Rolf Steinhilper für die Fraunhofer-Gesellschaft tätig. In Bayreuth baute er eine eigene Fraunhofer- Projektgruppe auf. Nun ist er in Ruhestand gegangen. » mehr

Renate Müller an ihrem Arbeitsplatz im Kinderheim. Heute wird die verdiente Heimleiterin verabschiedet. Foto: Kaupenjohann

04.10.2018

Region

Freitags-Interview

44 Jahre lang war das Kinderheim Münchberg Renate Müllers zweites Zuhause. Seit 1991 hatte sie die Leitung inne. Jetzt verabschiedet sie sich in den Ruhestand. » mehr

Tina Pinkert übernimmt die Kämmerei von Hans Rahm, der Ende des Jahres nach 40 Jahren bei der Stadt Schönwald in Ruhestand geht. Foto: Andreas Godawa

13.09.2018

Region

Tina Pinkert kümmert sich ums Geld

Die 37-Jährige übernimmt die Kämmerei der Stadt Schönwald. Sie wird Nachfolgerin von Hans Rahm, der Ende des Jahres in den Ruhestand geht. » mehr

12.09.2018

Deutschland & Welt

Studie: Rentnern droht Versorgungslücke

Künftige Rentner müssen sich auf sinkenden Lebensstandard im Ruhestand einstellen. Mehr als der Hälfte der 55- bis 64-jährigen Erwerbstätigen können mit ihren derzeitigen Rentenanwartschaften ihren ak... » mehr

Horst Weidner lebt jetzt in Schirnding und freut sich, künftig mehr Zeit für den riesigen Garten zu haben. Foto: Florian Miedl

29.08.2018

Fichtelgebirge

Ein Macher zieht sich zurück

Horst Weidner will nach seinem jahrzehntelangen Einsatz für andere den Ruhestand genießen. Der Strukturwandel der Region nagt noch immer an seiner Seele. » mehr

Doris und Willi Grünes arbeiten seit 40 Jahren Seite an Seite in ihrer kleinen Lotto-Annahmestelle. Ab Samstag ist damit Schluss: Das Geschäft in der Oelsnitzer Straße in Hof schließt, das Ehepaar geht in den Ruhestand. Foto: Köhler

28.08.2018

Region

Nach 40 Jahren ist Schluss

Nur noch am Samstag haben die Kunden von Doris und Willi Grünes Gelegenheit, ihr Kreuzchen auf dem Tippschein zu machen. Das Hofer Geschäft schließt. » mehr

Für 40- und 25-jährige Mitarbeit wurden am Klinikum Kulmbach neun Beschäftigte geehrt. Landrat Klaus Peter Söllner (Fünfter von links), Oberbürgermeister Henry Schramm (Vierter von rechts), Geschäftsführerin Brigitte Angermann (Dritte von links) und Personalratsvorsitzender Frank Wilzok (Zweiter von links) gratulierten den Geehrten. Fotos: privat

28.08.2018

Region

Klinikum ehrt langjährige Mitarbeiter

25- und 40-jährige Dienstjubiläen sowie Verabschiedungen in den Ruhestand waren der Anlass für eine Feierstunde am Klinikum Kulmbach. » mehr

Über 40 Jahre arbeitete die Ludwigschorgasterin Christine Gabeli im Öffentlichen Dienst des Freistaates Bayern, davon 33 Jahre in der Verwaltungsgemeinschaft Untersteinach. Jetzt ging sie in den Ruhestand. Unser Bild zeigt (von links) Dieter Buchwald, Heinz Burges, Martin Betz, Christine Gabeli, Volker Schmiechen, Doris Leithner-Bisani und Fred Popp. Foto: Klaus-Peter Wulf

22.08.2018

Region

Christine Gabeli geht nach über 40 Jahren in den Ruhestand

Ludwigschorgast - Ludwigschorgasts Bürgermeisterin Doris Leithner-Bisani war begeistert: "Ich selbst kenne Christine Gabeli seit mehr als zehn Jahren als fleißige Mitarbeiterin. Sie war immer zuverläs... » mehr

Im Rahmen eines Gottesdienstes in der Nailaer Stadtkirche wurde Gemeindereferent Herbert Grob (Fünfter von links) in den Ruhestand verabschiedet; Links daneben Ehefrau Heidi. Mit auf dem Bild (von links) Dekan Andreas Maar, Pfarrer Philipp Mauer und Bezirksvorsitzender Christian Spörl von der Landeskirchlichen Gemeinschaft, Frank Stumpf, Gemeindereferent Herbert Punzelt von der kath. Kirchengemeinde und Kirchenvorstand Dr. Helmut Voit. Foto: Singer

07.08.2018

Region

Gemeinde entlässt Herbert Grob in den Ruhestand

Nach 28 Jahren geht er als Gemeindereferent in Rente. Zum Abschied kommen noch einmal viele Weggefährten zusammen. » mehr

Herbert Grob beim Entspannen in seinem Garten. Die Familie wird Naila treu bleiben, sie hat vor fünf Jahren ein Haus gekauft. Foto: Hüttner

02.08.2018

Region

Herbert Grob geht, aber er bleibt

Der Nailaer Gemeindereferent verabschiedet sich in den Ruhestand, wird sich aber weiter als Ehrenamtlicher engagieren. Nach 28 Jahren hat er viel zu erzählen. » mehr

Sechs Männer und Frauen zeichnete Landrat Klaus Peter Söllner in einer kleinen Feierstunde aus. Unser Bild zeigt (von links) Christina Lange, Sabine Kretschmann, Peter Rösch, Klaus Peter Söllner, Wolfgang Göldel, Petra Lerch, Personalratsvorsitzenden Udo Kastner, Andreas Bär und den geschäftsführenden Beamten Rüdiger Köhler. Foto: Rainer Unger

02.08.2018

Region

Wichtige Stützen des Landratsamtes

Fünf Dienstjubiläen und ein Abschied: Klaus Peter Söllner dankt verdienten und fleißigen Mitarbeitern. » mehr

Mit herzlichen Worten wurde Rektor Karl Schmidt an der Kulmbacher Pestalozzischule in den Ruhestand verabschiedet. Unser Bild zeigt (von links) Elternbeiratsvorsitzenden Florian Schneider, Schulrat Michael Hack, Karl Schmidt, Bürgermeister Ralf Hartnack und Schulrätin Kerstin Zapf. Fotos: Werner Reißaus

27.07.2018

Region

Beliebte Pädagogen sagen Ade

Rektor Karl Schmidt und Förderlehrerin Ilonka Möller gehen in den Ruhestand. Der Abschied ist sehr herzlich. » mehr

Glanzpunkte setzte der "Große Marktredwitzer Chor". Mit ihren Beiträgen beeindruckte die Singgemeinschaft das Kirchenpublikum. Fotos: Werner Robl

27.07.2018

Region

Vom Singkreis in den Ruhestand

Beim Sommerkonzert verabschiedet die evangelische Pfarrei Pfaffenreuth drei langjährige Mitglieder des Singkreises. Kinder- und Kirchenlieder machen Spaß und nachdenklich. » mehr

Das Arbeitsleben ist für Karin Gradel bald vorbei. Am Freitag wird die Schulleiterin der Volksschule Regnitzlosau offiziell in den Ruhestand verabschiedet. Für den ersten Tag in der Rente wünscht sie sich eine Zuckertüte und verrät zugleich, was drin sein soll: ein Reiseatlas und Klaviernoten. Foto: Meier

25.07.2018

Region

Karin Gradel wünscht sich eine Zuckertüte

Für die Schulleiterin der Volksschule Regnitzlosau beginnt am Freitag ein neuer Lebensabschnitt. Sie geht nach 40 Dienstjahren in den Ruhestand. » mehr

Der Caritas-Kreisverband hat seinen langjährigen Geschäftsführer Hermann Hinterstößer (Zweiter von links) verabschiedet: Seine Nachfolgerin ist Veronikas Specht. Mit Im Bild Caritas-Kreisvorsitzender Oswald Purucker (links) und Caritas-Direktor Gerhard Öhlein.

25.07.2018

Region

Stabwechsel bei der Caritas: Specht folgt auf Hinterstößer

Geschäftsführer Hermann Hinterstößer geht in den Ruhestand. Seine Nachfolgerin ist Veronika Specht. » mehr

Peter Schütz war acht Jahre lang Verkehrserzieher in Kulmbach, im Winter geht er in den Ruhestand. In seiner Heimatstadt kennt ihn jedes Kind. Foto: Archiv

24.07.2018

Region

Kulmbachs bekanntester Polizist geht in Rente

Ob im Freibad oder beim Einkaufen: überall wird Peter Schütz erkannt. Der 59-Jährige ist seit 1984 bei der Kulmbacher Polizei und seit acht Jahren Verkehrserzieher. Im Winter geht er in den Ruhestand. » mehr

Für Ulrich Frey beginnt ein neuer Abschnitt. Er beendet seinen Dienst als Gemeindereferent in der Pfarrei Arzberg. Foto: pr.

20.07.2018

Region

Netzwerker des Glaubens geht

Die Katholische Pfarrei Arzberg verabschiedet am Sonntag Ulrich Frey in den Ruhestand. Die Ökumene liegt dem Gemeindereferenten, der stets seine Meinung sagt, am Herzen. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".