Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

SANIERUNG UND RENOVIERUNG

Ziemlich verfallen und deswegen gesperrt ist die Treppe von der Straße "Am Röthenbächlein" hinauf in das Baugebiet am Olatsberg. Die Sanierung ist kompliziert und teuer. Foto: Christl Schemm

27.11.2020

Arzberg

"Himmelsleiter" - ein teures Problem

Die CSU-Fraktion untermauert mit einem Antrag im Stadtrat den Wunsch der Anwohner, die Treppe zum Olatsberg zu sanieren. Allerdings müsste die Stadt dafür viel Geld aufwenden. » mehr

300 000 Euro fließen im kommenden Jahr in die Sanierung des Malzhauses. Insgesamt investiert die Stadt 4,1 Millionen Euro in die Umgestaltung des alten Gebäudes vis à vis des Stadtparks. Foto: Peggy Biczysko

27.11.2020

Marktredwitz

Malzhaus in abgespeckter Version

Statt 5,3 investiert die Stadt in die Sanierung nur 4,1 Millionen Euro. Die einstmals angedachte Glaskuppel ist vom Tisch. Das Dachgeschoss wird vorerst nicht ausgebaut. » mehr

Sie ist die am besten erhaltene Festung im Fichtelgebirge: die Burg Hohenberg. Foto: Florian Miedl

27.11.2020

Fichtelgebirge

Hohenberg: Historiker überzeugen sich von Sanierung

Für zehn Millionen Euro modernisiert der Freistaat Bayern die Burganlage in Hohenberg. Die denkmalgerechten Arbeiten stoßen auch bei Fachleuten auf großen Zuspruch. » mehr

Gleich zu Beginn 2017 der Baggerarbeiten stieß man auf die mittelalterlichen Mauern, die Archäologen rückten an. Archiv-Foto: Jochen Bake

27.11.2020

Hof

Mauerblick in die Hofer Geschichte

Bei der Sanierung der Unteren Steinernen Brücke sind vor drei Jahren historische Funde aufgetaucht. Archäologen machten sich ans Werk. Jetzt steht fest, was sie entdeckt haben. » mehr

Bayreuther Festspielhaus

26.11.2020

Bayern

Bund gibt rund 85 Millionen für Bayreuther Festspielhaus

Lange hatten die Bayreuther Festspiele gebangt, jetzt ist es offiziell: Die Sanierungsarbeiten können weitergehen. Der Bund zahlt dafür Millionen - und der Freistaat Bayern? » mehr

Grüner Hügel ohne Festspiele

26.11.2020

Oberfranken

Bund gibt rund 85 Millionen für Bayreuther Festspielhaus

Für die Sanierung des Bayreuther Festspielhauses hat der Bund weitere 84,7 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. » mehr

Der Kanal wird heuer noch fertig, wann der Umbau der Gaststätte startet, ist ungewiss. Foto: cs

25.11.2020

Region

Gaststätte bleibt in Warteschleife

Der Baustellenlärm auf dem Kirchberg hat nichts mit der Sanierung des Lokals zutun. Die Stadt erneuert das letzte Stück Kanal. Der Investorin will sie Zeit geben. » mehr

24.11.2020

Region

Stadt ersetzt marode Leitungen

Über eine halbe Million Euro investiert Schwarzenbach am Wald in die Wasserversorgung zwischen Döbra, Thron und Pillmersreuth. Es geht um Leitungen von 2,5 Kilometern Länge. » mehr

Für insgesamt 3,5 Millionen Euro entsteht auf 1,5 Hektar auf dem Gelände der ehemaligen Witt-Fabrik ein neues Gebäude für die Kita Arche Noah. Der Abriss geht bald los. Foto: flo

23.11.2020

Region

Schwarzenbach investiert kräftig

Die Stadt will im nächsten Jahr 1,715 Millionen Euro für Bauprojekte aus geben. Der Zuschussantrag bei der Regierung von Oberfranken ist nun unter Dach und Fach. » mehr

Ein Bild aus längst vergangenen Tagen im Jahr 1986: Walter Grasser, der von 1970 bis 2016 die Gastwirtschaft zusammen mit seiner Ehefrau Anneliese betrieb. Fotos: Reißaus

20.11.2020

Region

Neues Leben im letzten Wirtshaus am Ort

Nein, Bier wird in der früheren Gaststätte Köhler nicht mehr ausgeschenkt. Dafür wohnen in Kürze Menschen in dem Haus. Der neue Besitzer hat mit Hilfe der Gemeinde und seinen Händen viel getan. » mehr

Die Gebäude des Unternehmens Pelu-Spörl in Schwarzenbach am Wald, die lange leer gestanden hatten, wurden vor zwei Jahren abgerissen. Jetzt entsteht hier eine grüne Oase mit Zugang zum Friedhof der Stadt und zum Philipp-Wolfrum-Haus.	Archivfoto: Christine Rittweg

20.11.2020

Region

Parklandschaft ersetzt Pelz-Fabrik

Der Stadtrat Schwarzenbach am Wald beschließt die Sanierung des Areals der ehemaligen Firma Pelz-Spörl. Architekten entwickeln ein Konzept, für das die Stadt über eine halbe Million Euro investiert. » mehr

Ingenieur Dieter Albrecht, Harald Söllner von der Gemeinde Nagel, Nagels Bürgermeister Helmut Voit und Thomas Kaufmann, Bürgermeister von Immenreuth (von links), begutachteten die Sanierungen im Quellgebiet "Neuwelt", darunter auch eine der neuen Brunnenstuben. Foto: Christian Schilling

20.11.2020

Fichtelgebirge

Kristallklares Wasser aus der "Neuwelt"

Die Gemeinde Nagel saniert ein Quellgebiet. Die Arbeiten sollen noch heuer beendet sein. » mehr

Bei einigen Gewerken gibt es Verzögerungen, aber im Großen und Ganzen sind die Verantwortlichen mit dem Fortschritt am Hofer Theater zufrieden. Foto: Uwe von Dorn

18.11.2020

Region

Theater-Sanierung liegt im Zeitplan

Bis zum Frühjahr werden noch die Fassade und das Dach erneuert. Auch im Gebäudeinneren geht es in großen Schritten voran. » mehr

18.11.2020

Region

Mehr Gutscheine für Sanierer

Der Erstberatungsgutschein für Sanierungen des Landkreises Hof kommt offenbar gut an. Die Anzahl der limitierten Gutscheine wurde bereits in den letzten beiden Jahren aufgrund sehr hoher Nachfrage auf... » mehr

Aktualisiert am 18.11.2020

Region

Satter Zuschuss für Mainleus

Die Sanierung der "Alten Turnhalle" in Mainleus wird mit Mitteln aus dem neuen Investitionspakt "Sportstätten" des Bundes und des Freistaats Bayern gefördert. » mehr

17.11.2020

Region

300.000 Euro für Sanierung des Bahnhofs

Kulmbach - Gute Nachricht für den Kulmbacher Bahnhof: Die Stadt bekommt 300 000 Euro aus dem Handwerkerprogramm 2020. das teilt das Rathaus in einer Pressemitteilung mit. » mehr

15.11.2020

Region

Schönwald: Stadt macht Weg für den Friedwald frei

Der Stadtrat schafft die rechtliche Voraussetzung. Auf der Baustelle Schützenstraße fallen ungeplante Kosten für Wintersicherung an. » mehr

Im Jahr 1897 erbaute Levermann seine prächtige Villa am Schießgraben in Kulmbach.	Fotos: Erich Olbrich

Aktualisiert am 15.11.2020

Region

Repräsentative Villa in der Oberen Stadt

August Levermann war um das Jahr 1900 einer der reichsten Bürger der Stadt. Heute stellen wir sein prächtiges Wohnhaus am Schießgraben vor. » mehr

Auf dem Bild die symbolische Schlüsselübergabe mit (von links) Marlene Roßner (Geschäftsstelle Frankenwaldverein), Hauptvorsitzendem Dieter Frank, Bürgermeister Reiner Feulner und Björn Stumpf von den Köhlerfreunden. Foto: Rittweg

13.11.2020

Region

Köhlerhütte gehört Frankenwaldverein

Die Stadt Schwarzenbach übergibt das Gebäude an den Verein, ohne Geld dafür zu verlangen. Damit sind die Besitzverhältnisse endgültig geklärt. » mehr

Auf der neuen Podesterie im Theater-Studie steigen die Sitzplätze schon ab Reihe zwei an. Foto: asz

13.11.2020

Region

Im Studio ist fast alles neu

Nach der Sanierung zeigt sich die kleine Bühne im Hofer Theater nun zuschauerfreundlicher. Die Sichtverhältnisse sind besser, und an der Akustik wurde auch gefeilt. » mehr

Das Feuerwehrhaus in Bad Steben ist in die Jahre gekommen. Es entspricht schon lange nicht mehr den Anforderungen der gut ausgestatteten Stützpunktwehr - da sind sich die Marktgemeinderäte einig. Ob sich die Sanierung lohnt oder ob ein Neubau sinnvoller ist, das soll nun verglichen werden. Foto: Sandra Hüttner

12.11.2020

Region

Feuerwehrhaus auf dem Prüfstand

Das Gebäude der Bad Stebener Wehr ist bereits 60 Jahre alt. Die CSU- Fraktion will eine Sanierung oder einen Neubau. Beide Varianten werden nun geprüft. » mehr

12.11.2020

Region

Aus dem Bauausschuss Münchberg

Räte vergeben den Winterdienst Rechtzeitig vor Einbruch des Winters ist festgelegt, wer den Räum- und Streudienst in den Ortsteilen übernimmt. Im östlichen Bereich des Stadtgebiets ist die Firma Mario... » mehr

In voller Schutzmontur waschen Arbeiter einer Brandsanierungsfirma die verrußten Wände in der Tiefgarage ab. Bei dem Brand sind Giftstoffe entstanden. Das macht die Reinigung so aufwendig, erklärt das städtische Bauamt. Fotos: Melitta Burger

12.11.2020

Region

Tiefgarage bleibt bis Januar geschlossen

Die 120 Stellplätze unter dem EKU-Platz werden im Weihnachtsgeschäft nicht zur Verfügung stehen. Die Versicherung hat nach dem Pkw-Brand erst jetzt die Freigabe zur Reparatur erteilt. » mehr

Der Stadtpark muss noch warten. Planung und Umsetzung stehen erst ab 2022 an.

11.11.2020

Region

Stadt investiert weiterhin kräftig

Die Grundschule wird erweitert und teilsaniert. Die Planungen laufen 2021 an. Die Markt-Sanierung und die Neugestaltung des Stadtparks müssen noch eine Weile warten. » mehr

50-Millionen-Euro-Frage am Rosenbühl

Aktualisiert am 11.11.2020

Region

50-Millionen-Euro-Frage am Rosenbühl

Erste Schätzungen zu den Kosten eines neuen Schulzentrums kommen auf stolze Beträge – und da ist vieles noch gar nicht berücksichtigt. Doch Geld ist nicht das Einzige, was die Beteiligten hadern läss... » mehr

12.11.2020

Region

"Kampf um jeden Euro"

Die Stadt Naila meldet bei der Regierung weitere Projekte im Zuge der Städtebauförderung an. Aus der Förderoffensive Nordostbayern gibt es keine neuen Zuschüsse. » mehr

Daniel Freiberger (vorne) und Johannes Berger von der Firma Berger Garten- und Landschaftsbau in Tröstau haben eine neue Entwässerungsrinne angelegt (linkes Bild). Der Ski-Club Bischofsgrün mit seinem Vorsitzenden Michael Baumgärtel setzt derweil darauf, dass dank einer gebraucht angeschafften Pistenraupe die Winterpräparierung der großen Schanze nun möglich wird (rechtes Bild). Fotos: Harald Judas

11.11.2020

Fichtelgebirge

Ski-Club saniert Ochsenkopf-Schanze

Startplätze, Banden, Treppen und Drainagen: In der Schanzen-Arena laufen die Arbeiten auf Hochtouren. Pfingsten soll Einweihung sein. » mehr

Masken im Klassenraum

11.11.2020

Region

Montessorischule bleibt in Berg

Die Montessori-Vereinigung Hof hat sich gegen Schwarzenbach am Wald ausgesprochen. Den geplanten Anbau stellt sie aber zurück. » mehr

Ein Besuch auf der Baustelle zeigt, ein Großteil der Arbeiten wird heuer noch fertig. Darüber freuen sich (von links): Harald Fleischmann und Lars Heckel von der Firma Fleischmann Holzbau, Bürgermeister Stefan Pöhlmann, Bauamtsleiter Manuel Thieroff und Jens Szabadics vom Bauamt. Foto: Stadt Helmbrechts

11.11.2020

Region

Göbel-Halle wird dicht

Seit fünf Wochen laufen die Arbeiten am Dach der Helmbrechtser Sportstätte. Photovoltaik liefert künftig die Hälfte des Stroms. » mehr

In Schönbrunn gehen die Bauarbeiten für den neuen Kindergarten gut voran. Foto: Christian Schilling

09.11.2020

Fichtelgebirge

Beim Kindergarten läuft es nach Plan

In Wunsiedel stehen einige Baumaßnahmen vor dem Abschluss. » mehr

Uwe Reger von der VG Tröstau, Bürgermeister Helmut Voit, Richard Steppan, Geschäftsführer der Planungsgruppe Steppan, Daniel Seidel von der Baufirma VSTR und Bauleiter Daniel Seidel packten zum Start der Fremdwasserentflechtung im Ferienhausgebiet Wurmloh gemeinsam an. Foto: Christian Schilling

08.11.2020

Fichtelgebirge

Von der Hohen Matze in die Kläranlage

Im Ferienhausgebiet Wurmloh beginnt die Fremdwasser-Entflechtung. Unter anderem wird Regen in Zukunft durch einen gesonderten Kanal in den Hauptort abgeleitet. » mehr

Rund 100 000 Euro kostet die Sanierung der "Goldbachbrücke" der Museumsbahn im oberen Rodachtal, die ein Kran in der vergangenen Woche wieder eingesetzt hat. Foto: Ellinger

06.11.2020

FP

Museumsbahn hofft auf Hilfe von Fans

Die Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn haben für 100 000 Euro eine Brücke sanieren lassen. Jetzt steht die Überholung eines Fahrzeugs an. Der Verein will über Crowdfunding an Geld kommen. » mehr

Die Montessori-Schule in Berg: Wird das Gebäude saniert? Oder wird sich die Schule ein ganz neues Domizil suchen und die Gemeinde Berg verlassen? Foto: Sandra Hüttner

06.11.2020

Region

Berg: Wie geht es weiter mit der Montessori-Schule?

Wie geht es weiter mit der Freien Montessori- Volksschule in Berg? Ein Vortrag des Vorsitzenden des Trägervereins am Montag soll Aufschluss über die Zukunft der Einrichtung geben. » mehr

Krystina und Reinhard Stegert im Hinterhof des "Goldenen Löwen". Das Dach ist bereits neu gedeckt, nur im Vorderhaus muss es noch winterdicht gemacht werden. Neue Eichen-Fenster sind fast schon überall eingebaut. Die Fassade des uralten Wirtshauses wird champagnerfarben. Fotos: Peggy Biczysko

06.11.2020

Region

Historie lebt unter neuem Dach weiter

Im "Goldenen Löwen" schreitet die Sanierung mit vielen kleinen Schritten voran. Das Ehepaar Stegert legt täglich selbst mit Hand an, um jedes Detail akribisch auszuarbeiten. » mehr

05.11.2020

Region

Helmbrechts rechnet ab

Sanitäre Anlagen im Rathaus, Straßen und Citybus: Die Revisoren haben Belege und Beschlüsse unter die Lupe genommen. » mehr

Eher ein Weg als eine Straße: Für den Ausbau der Ortsverbindung zwischen Masch und Walbenreuth gibt es 85 Prozent Förderung - aber nur, wenn die Fahrbahn verbreitert wird. Deshalb tritt die Stadt Waldershof wegen der Grundstücksstreifen mit den Besitzern in Verhandlung.	Foto: Oswald Zintl

05.11.2020

Fichtelgebirge

Schotterstrecke soll Straße werden

Für den Ausbau der Verbindung von Masch nach Walbenreuth gibt es Geld, wenn die Fahrbahn breiter wird. Dafür braucht die Stadt Waldershof Grundstücksstreifen. » mehr

Die Kita "Haus für Kinder" ist im Bereich vom Hort und der Krippe an ihre Aufnahmekapazitäten gestoßen. Foto: privat

03.11.2020

Region

Krippe und Hort nehmen keine Kinder mehr an

In Marktschorgast sieht Bürgermeister Benker bei der Kindertagesstätte "Haus für Kinder" dringend Handlungsbedarf. Er kündigt eine Sondersitzung des Gemeinderates an. » mehr

Der "Goldene Löwe" im Nagler Ortsteil Mühlbühl wird nun saniert. Foto: Schi.

27.10.2020

Fichtelgebirge

Ehemaliges Wirtshaus soll nun der Pflege dienen

Die Gemeinde Nagel erwirbt den "Goldenen Löwen". Darin sind für die Zukunft eine Tagespflege sowie ein ambulanter Pflegedienst geplant. » mehr

Die Kindertagesstätte am Lehenthaler Weg ist zu klein geworden. Soll sie weiter genutzt werden, bräuchte sie einen Anbau. Zudem sind Sanierungsmaßnahmen notwendig. Fotos: privat

23.10.2020

Region

Auf der Suche nach der besten Lösung

Die Stadtsteinacher Kindertagesstätte am Lehenthaler Weg ist zu klein geworden. Soll sie weiter genutzt werden, wäre ein Anbau nötig. » mehr

Tapezierarbeiten

21.10.2020

dpa

Duldung der Sanierung muss im Zweifel eingeklagt werden

Bauarbeiten machen Dreck. Manche Maßnahmen sind so aufwendig, dass Wohnungen eine Weile nicht bewohnbar sind. Doch was, wenn Mieter die Schlüssel behalten? Dürfen die Handwerker trotzdem anfangen? » mehr

Kathleen Heinritz bringt den Aufkleber an. Er zeigt, dass es im Laden "Kulcity"-Produkte gibt. Bei Schreibwaren Heinritz ist es die Genuss-Dose.

19.10.2020

Region

Das Puzzle wächst

Münchbergs Strategie gegen Leerstände heißt "Kulcity". Als Zwischen- bilanz senden die Macher das Signal aus: Trotz Corona tut sich vieles. 20 Händler sitzen bereits mit im Boot. » mehr

Die Stadt Gefrees muss in ihr Abwassernetz investieren - das macht den Wasserverbrauch für die Bürger deutlich teurer.	Foto: Jens Büttner/dpa

16.10.2020

Region

Abwassergebühr steigt enorm

Die Stadt Gefrees muss viel Geld in die Sanierung des Kanalnetzes stecken. Darum müssen die Bürger deutlich mehr zahlen. Und die Steigerungen werden wohl weitergehen. » mehr

Die Sanierung der Tauperlitzer Grundschule dauert an. Laut Bürgermeister Marc Ultsch laufen die Arbeiten ohne große Probleme und liegen im Zeitplan. Für die Mittagsbetreuung wurden Container bestellt, die voraussichtlich Ende Januar geliefert werden. Foto: Langer

16.10.2020

Region

Es wird kälter im Klassenraum

Die Bauarbeiten an der Tauperlitzer Schule liegen im Zeitplan. Allerdings werden die Container wohl teurer. » mehr

Freuen sich über das renovierte Waaghäuschen in Manzenberg (von links): Harald Kolitsch vom Bauhof, Oberbürgermeister Oliver Weigel, Maria Magdalena Stöckert vom Bauamt und Bauhofleiter Roland Sommer. Foto: Herbert Scharf

13.10.2020

Region

Waaghäuschen wie neu

Mitarbeiter des Bauhofs restaurieren das kleine historische Gebäude. Sogar die alte Waage funktioniert wieder. » mehr

Beim Rundgang durch die Jahnturnhalle, hier in der ehemaligen Jahnstube (von links) Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, TS-Vorstandsmitglied Tina Weiser, Ronja Wunderlich vom Landratsamt, TS-Vorstandsmitglied Werner Kraus, Michael Fuchs, Vorsitzender des Kreis-Sportbeirates, und der CSU-Landtagsabgeordneter Martin Schöffel. Foto: Wolfgang Neidhardt

13.10.2020

Region

Turnerschaft will Gunst der Stunde nutzen

Der Freistaat hat ein spezielles Förderprogramm aufgelegt. Das könnte helfen, die Jahnturnhalle zu einem Sport-, Gesundheits- und Begegnungs- zentrum umzubauen. » mehr

Das "wunderschöne bäuerliche Anwesen" in Schödlas 16 wurde ebenfalls "mit viel Liebe" saniert, stellt Stadtbaumeister Lothar Wolfrum fest.

13.10.2020

Region

Rundfahrt zu renovierten Schätzen

15 Hauseigentümer nehmen am Fassadenwettbewerb in Münchberg teil. Die Jury hat auf ihrer Besichtigungstour wunderbare Anwesen entdeckt. » mehr

Am Montag, 2. November, soll die Dreifach-Turnhalle für den Schul- und Vereinssport wieder freigegeben werden. Rechtzeitig wurden auch die notwendigen Sanitärinstallationen und Fliesenarbeiten in den Duschräumen vollendet. Rektor Mathias Liebig (links) und Schulverbandsvorsitzender Alexander Wunderlich nahmen die Arbeiten nun in Augenschein. Foto: Werner Reißaus

12.10.2020

Region

Die "energiesparende" Turnhalle

Neue Heizungs- und Sanitäranlagen und eine LED-Beleuchtung: Für rund 640 000 Euro hat der Schulverband Neuenmarkt seine Dreifach-Sporthalle auf den neuesten Stand der Technik gebracht. » mehr

Weihten den neuen Spielplatz ein (von links): Carmen und Wolfgang Steinhäußer von der Firma Gerüstbau Steinhäußer, Sven Dietrich, Bürgermeister in Trogen, Matthias Luding vom Stammtisch "Die Brandler" und Philipp Gerster vom Fan-Club "Rot-Weiße Haie" Trogen. Foto: Mertel

11.10.2020

Region

Trogen weiht neuen Spielplatz ein

Für knapp 7000 Euro wird ein Spielplatz in der Gemeinde saniert. Zu einer Förderung kamen Spenden von einem Fan-Club und einem Stammtisch. » mehr

Wegen des Einsatzes von Ekkehard Ertel (Mitte), beschloss der Vorstand um Michael Menkhoff (links) und Roland Wolf, dem Retter des Saunaofens lebenslang freien Eintritt in die Sauna zu gewähren. Foto: Schi.

11.10.2020

Fichtelgebirge

Vereinsvermögen schmilzt dahin

Die Pandemie trifft auch die Sauna-Gemeinschaft in Wunsiedel hart. Im zweiten Quartal verzeichnete sie keinerlei Einnahmen. » mehr

Sie freuen sich über die wieder befahrbare B 303 (von links): Michael Fuchs von der Verkehrsbehörde der Stadt Marktredwitz, Stefan Eulerfeld, Bereichsleiter der Firma Markgraf, Birgit Schelter, Leiterin der Marktredwitzer Verkehrsbehörde, Bauleiter Reinhold Schiener, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, Bauleiter Friedhelm Schmidt vom Staatlichen Bauamt, Landrat Peter Berek, Erwin Kieslinger und Siegfried Beck vom Staatlichen Bauamt sowie der Marktredwitzer Oberbürgermeister Oliver Weigel, Foto: Florian Miedl

09.10.2020

Fichtelgebirge

Auf der B 303 gilt jetzt vier Wochen Tempo 50

Der Horror-Monat für Hunderte Pendler ist vorüber. Doch in den nächsten Wochen geht es auf der B 303 nur mit Tempo 50 voran. » mehr

Der Ausbau im Schützenhaus ist abgeschlossen, die Schadstoffe lagern aber noch in weißen Säcken auf dem Gelände. Wann sie wegkommen, hängt von den End-Entsorgern ab, die momentan überlastet seien. Foto: Patrick Findeiß

08.10.2020

Region

Erst der Boden, dann die Dächer

Der Zeitplan bleibt, die Reihenfolge nicht: Bei der Sanierung des Schützenhauses in Münchberg ändert sich der Ablauf. Welche Vorteile das bringt und warum die Kosten steigen, erklärt die Stadt. » mehr

Ehrungen gab es für zwei verdiente Feuerwehrmänner, für Arthur Wich (links) und Roland Schmidt. Foto: Rittweg

07.10.2020

Region

Frauen an der Spitze der Bernsteiner Wehr

Vorsitzende Kathrin Kirchner, Melanie Kummer und Kommandant Hartmut Kirchner führen nun die Feuerwehr. Roland Schmidt wird gebührend verabschiedet. » mehr

^