Lade Login-Box.

SCHÄDLINGE

Wilfried Löwinger repräsentiert im Bayerischen Bauernverband die Kulmbacher Landwirte. Er sieht besonders die Wohlstandsgesellschaft in der Verantwortung für den Klimaschutz. Foto: Rebecca Ricker

24.09.2019

Kulmbach

"Wir müssen Kompromisse treffen"

Wie passen Klimaschutz und Landwirtschaft unter einen Hut? Der Kulmbacher Landwirt Wilfried Löwinger fordert weltweite Lösungen. » mehr

Lorbeerbaum

12.09.2019

Garten

Schildläuse und Flöhe vom Lorbeerbaum spülen

Schädlinge wie der Lorbeerblattfloh sind häufig ungebetene Gäste im heimischen Garten. Wie kann man sie loswerden, ohne gleich die Chemiekeule zu schwingen? » mehr

Bienen zum Insektenhäuschen

02.09.2019

Berichte

Gärtnern wie die Natur es vormacht

Naturnahes Gärtnern ist einer der ganz großen Trends. Man will Vögel und Insekten anlocken. Damit das gelingt, setzt die Gartenbranche zum Beispiel auf Fortbildung ihrer Käufer. » mehr

Ein Lilienhähnchen

29.08.2019

Garten

Lilienhähnchen am besten absammeln

Es gibt so einige Gartenbewohner mit ausgeprägtem Appetit. Dazu gehört auch das Lilienhähnchen. Wer nicht eines Tages vor der kahl gefressenen Pflanze stehen möchte, der sollte sie regelmäßig absuchen... » mehr

Kranke Kiefer

29.08.2019

Brennpunkte

Klöckner will übergreifende Klima-Nothilfen für den Wald

Extreme Trockenheit und Borkenkäfer lassen den Wald leiden. Um die dramatischen Verluste zu reparieren, sucht die Politik den Dialog mit Praktikern und Experten. Finanzielle Zusagen gibt es noch nicht... » mehr

Kohlschädling

26.08.2019

Garten

Wie Sie den Erdfloh im Gemüsebeet aufhalten

Sind die Blätter des Kohls und Rucola mit vielen kleinen Löchern überzogen, kann ein Erdfloh Schuld daran sein. Die Lösung gegen den Schädlingsbefall ist denkbar einfach. » mehr

Ohrwurm

16.08.2019

Garten

Pflanzen vor Insekten mit Strohfalle retten

Bettenwechsel leicht gemacht: Wenn eine Pflanze von Ohrwürmern befallen ist, dann muss man einfach nur ein neues Zuhause für die unangemeldeten Gäste bereitstellen. Besonders gut eignet sich trockenes... » mehr

Wacholder im Garten

12.08.2019

Garten

Zur Schildlaus-Plage kommt es in trockenen Sommern

Die winzig kleinen Schildläuse sind ein Alptraum für Hobbygärtner. Gerade in Sommern ohne viel Regen verbreiten sich die Schädlinge im heimischen Gehölz. Aber wie lassen sich die lästigen Läuse vertre... » mehr

Bevor die Bäume eingehen, werden die Blätter gelb oder braun und fallen ab. Fotos: Florian Miedl

31.07.2019

Fichtelgebirge

Die ersten Bäume sterben den Dürre-Tod

Die große Trockenheit führt zu ungewöhnlichen Einsätzen: Weil die Tanks der Gärtner zu klein sind, hilft die Wunsiedler Feuerwehr beim Gießen der leidenden Stadtbäume. » mehr

Seite an Seite

18.07.2019

Garten

Diese Vorteile bringt Mischkultur im Gemüsebeet

Kartoffeln, Möhren, Lauch - was wächst am besten nebeneinander? Wer die richtigen Gemüsesorten zusammenbringt, hält Schädlinge und Krankheiten fern. » mehr

Wespen-Nest im Garten

15.07.2019

Bauen & Wohnen

Warnung vor Abzocke bei Wespen-Nest-Entfernung

Schädlinge im Garten oder ungebetene Wespen-Nester am Haus sollten oft von Fachleuten entfernt werden. Die Verbraucherzentrale NRW warnt aber vor unseriösen - und überteuerten - Anbietern. » mehr

Schon wieder extrem trocken sind die Felder im Fichtelgebirge. Der Boden enthält keine Feuchtigkeit mehr, zerbröselt in der Hand zu Staub.	Foto: Florian Miedl

08.07.2019

Fichtelgebirge

Das Futter für die Rinder wird knapp

Dem Fichtelgebirge droht das zweite Dürrejahr in Folge. Die Stimmung unter den Bauern ist sehr bedrückt. » mehr

Xylella-Bakterium

08.07.2019

Garten

Keine Pflanzen aus dem Urlaub mitbringen

Durch den weltweiten Reiseverkehr ist schon so mancher Schädling im Gepäck eingereist. Auf grüne Mitbringsel sollten Urlauber deshalb verzichten. Es besteht Gefahr, dass auch heimische Pflanzen befall... » mehr

04.07.2019

Kulmbach

Mehr Geld für den Kampf gegen Borkenkäfer

Der Freistaat verdreifacht seine Zuschüsse, um den Wald vor Schädlingen zu bewahren. Für Martin Schöffel ist das eine Entlastung der Waldbesitzer. » mehr

Beliebtes Nadelgewächs

04.07.2019

Garten

Trockenheit macht Lebensbäumen zu schaffen

Gehölze mit dem landläufigen Namen Lebensbaum haben es aktuell schwer: Viele Hobbygärtner beklagen, dass ihre Thujen braun werden und vertrocknen. » mehr

In der Mitte noch grün, oben schon tot: Fichten wie diese sind nicht mehr zu retten und müssen so schnell wie möglich raus aus dem Wald. Denn bereits von einem einzelnen Baum kann eine regelrechte Käferplage ausgehen.	Fotos: Köhler

27.06.2019

Hof

Heißer Sommer nutzt dem Borkenkäfer

Nach der Hitze der vergangenen Tage sind die Forstleute alarmiert: Der Borkenkäfer könnte sich in diesem Jahr erneut stark vermehren. Die Folgen wären enorm. » mehr

Dauerblüher auf dem Fensterbrett

28.06.2019

Garten

Wie viel Dünger benötigen Dauerblüher im Topf?

Dauerblüher sind beliebt auf jedem Balkon. Unermüdlich vom Frühjahr bis zum Frost blühen sie und spenden zuverlässig Farbe. Damit das so bleibt, sollten Hobbygärtner dafür sorgen, dass kein Mangel ent... » mehr

Schwammspinner

26.06.2019

Garten

Raupen im Garten händisch aufsammeln

Die schwarzbraunen Raupen des Schwammspinners fressen tausende Bäume kahl. Hobbygärtner sollten etwas gegen die Tiere tun, um eine Vermehrung zu verhindern. Zu Spritzmitteln müssen sie nur in Einzelfä... » mehr

Biotonne

20.06.2019

Garten

Mit Blattläusen befallene Pflanzen dürfen in die Biotonne

Was tun, wenn Pflanzen von Schädlingen befallen sind? Nicht jedes Gewächs kann einfach so kompostiert werden. Entsorger geben Tipps, bei welchem Befall welche Tonne die richtige ist. » mehr

Schwammspinner-Plage in Gera

17.06.2019

Wissenschaft

Riesige Schwammspinner-Plage in Gunzenhausen und Gera

Ein großes Waldgelände in Mittelfranken, fast kahlgefressen - das ist das Werk des Schwammspinners. Auch in Gera sind die schwarzen Raupen unterwegs. Der Nachtfalter wird für die Menschen zur echten P... » mehr

Der Eichenprozessionsspinner setzt sich an Eichen fest und ist durch seine giftigen Brennhaare eine Gefahr für den Menschen. Durch die zunehmende Wärme hat er sich ausgebreitet - auch im Stadtgebiet Kulmbach. Foto: dpa

14.06.2019

Kulmbach

"Umgang mit der Natur wieder lernen"

Der Eichenprozessionsspinner wird mit Gift bekämpft. Arnd Sesselmann, Sachverständiger für Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau in Kulmbach, erklärt die Risiken. » mehr

Gallmilben an Hainbuchen

06.06.2019

Garten

Gallmilben an Hainbuchen sind harmlos

Gallmilben sind kleine Schädlinge. Probleme bereiten sie insbesondere den Blättern der Laubgehölze. Dennoch ist es nicht unbedingt erforderlich, sie zu bekämpfen. » mehr

Klein und gefährlich: Die Raupen des Eichenprozessionsspinners haben weiße Härchen, die bei Haut- oder Schleimhautkontakt gefährliche allergische Reaktionen auslösen können.

05.06.2019

Oberfranken

Rock im Park: Spezialfirma kämpft gegen Schädlinge

Am Freitag beginnt die Anreise für das Festival Rock im Park 2019. Doch aktuell kämpft eine Spezialfirma noch gegen den gefährlichen Eichenprozessionsspinner. » mehr

Gurke ist Gemüse des Jahres

23.05.2019

Garten

Die Gurke ist das Gemüse des Jahres

Sie ist wasserreich und kalorienarm. Sie schmeckt frisch und stammt auch noch aus der Heimat: Die Gurke bietet sehr viel, was Gourmets, Ernährungsbewusste und auch Hobbygärtner schätzen. Aber ihr Anba... » mehr

21.05.2019

Region

Das eine tun, das andere nicht lassen

Ökologische und konventionelle Landwirtschaft haben jeder für sich Vorteile. Das Amt für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten hält beide für unverzichtbar. » mehr

Die Feuerwanzen paaren sich teilweise mehrere Tage lang. Gefährlich sind sie nicht.	Foto: Gabriele Fölsche

17.05.2019

Region

Feuerwanze ist kein Schädling

Im Frühling tauchen sie in Scharen auf: Feuerwanzen. Mit ihrer rotschwarzen Färbung und ihrer Zeichnung fallen sie sofort auf - und viele fragen sich, ob man sie bekämpfen sollte. » mehr

Ameisen

13.05.2019

dpa

So werden Sie Ameisen wieder los

Gegen Ameisen gibt es viele chemische Mittel - sie mögen ein letzter Ausweg sein. Oft lassen sich die Tiere aber schon mit einfachen Hausmitteln oder Resten vom Kochen vertreiben. » mehr

Die Spuren sind eindeutig: Dieses Fichtenholz ist vom Kupferstecher befallen. Foto: Forstdirektor Thomas Krämer

10.05.2019

Region

Käfersuche sogar aus der Luft

Trockenheit und Borkenkäfer stellen Waldbesitzer vor immense Herausforderungen. Experten unterstützen sie bei der Suche nach geschädigten Bäumen und mit Beratung. » mehr

Schädlinge im Kirschbaum

24.04.2019

dpa

Schädling vernichtet Kirschernte

Die Kirschessigfliege stammt aus Asien und ist seit 2011 ein großes Problem. Durch ihre rasante Vermehrung kann sie die Ernte eines ganzen Baums vernichten. Das Bundesinformationszentrum Landwirtschaf... » mehr

Engelstrompete

12.04.2019

dpa

Kübelpflanzen im Frühling umtopfen und Triebe einkürzen

Die Tage der dunklen Ecken und Garagen für überwinternde Topfpflanzen sind gezählt. Bervor man die Schützlinge jedoch ins Licht stellt, sollte man ein paar Dinge beachten: » mehr

Kartoffelknolle

11.04.2019

Garten

Kartoffel und Süßkartoffel im Garten anbauen

Kartoffeln und Süßkartoffeln dienen seit Jahrhunderten als Nahrungsgrundlage. Doch abgesehen davon, dass beide essbare und leckere Wurzeln bilden, haben die Pflanzen nichts gemein. In der freien Natur... » mehr

Bianca Göbel zeigt einige der selbst gebauten Nistkästen.

24.03.2019

Region

Tierfreundin durch und durch

Bianca Göbel sorgt dafür, dass es in ihrem Garten Vögeln gut geht. Nistkästen und lange Hecken bieten den verschiedensten Arten Lebensraum. » mehr

Spatz

20.03.2019

dpa

Unordentliche Gärten eignen sich eher für Spatzen

Spatzen haben für Hobbygärtner einen großen Nutzen. Sie helfen bei der Bekämpfung von Schädlingen. Doch nicht jeder Garten ist für die Vögel verlockend. » mehr

Die Forstbetriebe Selb und Fichtelberg haben seit dem vergangenen Herbst zahlreiche vom Borkenkäfer befallene Bäume aus dem Wald geholt. Das beugt einer Plage vor, wie sie rund um den hochfränkischen Forst droht. Symbolfoto: dpa

14.03.2019

Fichtelgebirge

Auf dem Speiseplan stehen Fichten

Der trockene Sommer 2018 nutzt Borkenkäfern. Der Kampf gegen die gefräßigen Tiere ist hart. » mehr

Mittagsgold

22.02.2019

dpa

Nützlingen im Garten ein Zuhause geben

Wer Schädlinge ohne Chemie bekämpfen will, kann auf «Bio-Waffen» zurückgreifen: Etliche Nützlinge machen etwa den Blattläusen im Garten den Garaus. Gartenbesitzer können mit einfachen Hilfsmitteln die... » mehr

Fruchtfliege

19.02.2019

Deutschland & Welt

Erneut Fruchtfliegen-Alarm in Neuseeland

Alarm in Auckland: Erneut hat der Fund einer einzelnen eingeschleppten Fruchtfliege in der neuseeländischen Großstadt Auckland die nationale Behörde für Bio-Sicherheit alarmiert. » mehr

Kübelpflanze

08.02.2019

dpa

Kübelpflanzen im Winter auf Schädlinge untersuchen

Gerade der Übergang von den Wintermonaten in den Frühling ist für Kübelpflanzen nicht immer einfach. Oft sind sie von der dunklen Jahreszeit geschwächt und Schädlinge können sich leichter verbreiten. ... » mehr

Rattenköder

07.02.2019

dpa

Giftköder gegen Nager richtig einsetzen

Besonders Ratten gelten als Schädlinge und können Krankheiten übertragen. Wer die Tiere mit Giftködern bekämpfen will, muss einige wichtige Details beachten. » mehr

Schoten der dicken Bohne

31.01.2019

Garten

Dicken Bohnen macht die Kälte nichts aus

Dicke Bohnen gehören zu den wenigen Gemüsesorten, die früh im Jahr schon im Beet ausgesät werden können. Und je früher, desto besser: Hobbygärtner schlagen so nicht nur Schädlingen ein Schnippchen, si... » mehr

Druckspeicherspritze

14.01.2019

dpa

Wie werde ich Schädlingsbekämpfer/in?

Ob Fünf-Sterne-Restaurant oder Frittenbude: Vor dem Besuch von Ungeziefer ist niemand gefeit. Schädlingsbekämpfer schützen Menschen, Tiere, Pflanzen und Gebäude vor Schädlingen aller Art. Ein Beruf fü... » mehr

Alle Hände voll zu tun haben derzeit die Holzwerker bei Gelo. Foto: Florian Miedl

08.10.2018

Fichtelgebirge

Hochkonjunktur in Wald und Sägewerk

Obwohl der Borkenkäfer in der Region nicht so schlimm wütet wie in anderen Teilen Bayerns, sinken die Holzpreise. Wichtig ist jetzt vor allem schnelles Arbeiten. » mehr

Der Obst- und Gartenbauverein Hohenberg ehrte langjährige und verdiente Mitglieder (von links): Jürgen Hoffmann, Lothar Reul, Erwin Hasenkopf, Dieter Lausch, Peter Gabriel und Karl-Heinz Werder. Foto: Michael Meier

08.10.2018

Region

Gärtner ehren treue Mitglieder

Der OGV Hohenberg regt bei einer Versammlung eine mobile Saftpresse an. Außerdem gibt es Informationen zu Schädlingen. » mehr

Spinnen

15.10.2018

Garten

Welche Insekten im Haus sogar nützlich sind

Wenn es um Spinnen im Haus geht, ist für viele der Spaß vorbei. Auch Motten und Schaben will man am liebsten aus dem Weg gehen. Und sogar Marienkäfer, die im Haus überwintern, gelten das der Feind. Ab... » mehr

Thuja-Baum

26.09.2018

dpa

Blattläuse können auch Thuja befallen

Gelbe Triebe, abfallende Nadeln: Lassen sich Blattläuse auf einem Thuja-Baum oder einer Hecke aus Thuja-Pflanzen nieder, ist es schwer sie wieder loszuwerden. Aber ein paar Maßnahmen gibt es. » mehr

Tomatenpflanze

25.09.2018

dpa

Rostmilben an Tomaten können im Gewächshaus überwintern

Hobbygärtner sollten jetzt an ihren Tomatenpflanzen nach Rostmilben Ausschau halten. Denn der Schädling kann im Gewächshaus überwintern und im Frühjahr neue Pflanzen befallen. » mehr

Braune Kastanienblätter

20.09.2018

dpa

So entsorgt man befallenes Kastanienlaub richtig

Miniermotten sind eine Plage. Befallen sie Kastanien, wird selbst das Laub zur Gefahr. Deswegen sollte mann es richtig entsorgen. Zwei Möglichkeiten gibt es. » mehr

Roboter hilft im Kampf gegen Seesterne

13.09.2018

Deutschland & Welt

Dornenkronen-Plage: Roboter tötet gefräßige Seesterne

Korallenfressende Seesterne bedrohen das Great Barrier Reef in Australien. Jetzt stellen Wissenschaftler eine Erfindung vor, die ihre Ausbreitung eindämmen könnte: Roboter mit der Lizenz zum Töten. » mehr

Stadtförster Hubert Steinberger (rechts) im Gespräch mit Karlheinz Schieweck, Betriebsleiter der Gruppe Grün bei der Stadt Wunsiedel, in der Bibersbacher Straße, wo Forstwirt Markus Roßmeisl und Gärtner Stefan Grohmann (auf dem Hubsteiger, von links) von einem Baum gerade zu trockene Äste entfernen, damit sie Autofahrern und Fußgängern nicht zur Gefahr werden. Foto: kst

07.09.2018

Fichtelgebirge

Trockenheit fordert Opfer bei Bäumen

Vor allem die Fichte leidet unter der Hitze des Sommers. Stadtförster Hubert Steinberger erklärt, wie man sie schützen kann und welche Baumarten bessere Chancen haben. » mehr

Lavendel ernten und gegen Motten einsetzen

06.09.2018

dpa

Lavendel ernten und gegen Motten einsetzen

Kleidermotten sind lästige kleine Plagegeister, die unbemerkt großen Schaden an den Textilien im Kleiderschrank anrichten können. Mit selbst geerntetem Lavendel lassen sich die Schädlinge vertreiben, ... » mehr

Dörrobstmotte

06.08.2018

dpa

Maßnahmen gegen Lebensmittelmotten immer wieder wiederholen

Wer Lebensmittelmotten in der Küche findet, sollte diese gut ausputzen. Einmal reicht aber nicht - der Schädling ist hartnäckig und bringt immer wieder neue Larven und erwachsene Tiere hervor. » mehr

Kalikokrebs breitet sich aus

17.07.2018

dpa

«Killermaschine Kalikokrebs» bedroht Tierwelt an Gewässern

Fressen, fressen, vermehren - darin besteht für den aus Nordamerika eingeschleppten Kalikokrebs der Sinn des Lebens. Was wiederum das Ende des Lebens für viele einheimische Amphibien und Wasserinsekte... » mehr

Mit der App können sich die Förster zu den Käferbäumen navigieren lassen. Fotos: Matthias Bäumler

15.07.2018

Fichtelgebirge

Mit der App auf Borkenkäfer-Jagd

Der Forst setzt im Kampf gegen den Baumschädling auf High-Tech. Auf dem Smartphone ist jede befallene Fichte registriert. » mehr

^