Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

SCHAFE

Die Kameraden der Feuerwehr in Schalkau reinigen die Gleise. Fotos: Ittig

23.09.2020

Aus der Region

ICE erfasst ausgebüxte Schafe

Mit 250 bis 300 Sachen brettert am Mittwoch ein ICE zwischen Grümpen und Döhlau entlang. Dabei erfasst der Zug kurz vor dem Tunnel Müß Tiere einer ausgebüxten Schafherde. Bis zum frühen Nachmittag dau... » mehr

Schafe

Aktualisiert am 20.09.2020

Rehau

Doch nicht gestohlen: Schafe waren ausgebüxt

In Rehau waren sieben Schafe von einer Weide verschwunden. Zuerst ging die Polizei von einem Diebstahl aus. Doch einen Dieb hat es offensichtlich nie gegeben. » mehr

Ein solches Lamm der Rasse "Walliser Schwarznasen" haben unbekannte Täter gestohlen und geschlachtet. Foto: pr

11.08.2020

Selb

Diebe schlachten Lamm neben der Weide

In der Nacht zum Samstag stehlen Unbekannte ein junges Schaf bei Mühlbach. Züchter Klaus Liebert geht von einer länger geplanten Tat aus. » mehr

Richtig Füttern

07.08.2020

Tiere

So gelingt der Streichelzoo-Besuch mit Kindern

Im Streichelzoo können Kinder Schafen, Schweinen oder Ponys ganz nahe kommen. Die freche Ziege zu streicheln, ist oft ein Abenteuer. Mit ein paar Tipps wird der Besuch zu einem Erlebnis ohne Furcht. » mehr

Hans Popp (links) und Siegfried Uhl beim Bearbeiten der Steinstele aus hochwertigem Sölker Marmor im "Steinland" bei Thiersheim. Foto: Gisela König

26.07.2020

Fichtelgebirge

Marmorsäule für das Johannisfeuer

Der ökumenische Arbeitskreis Selb stiftet eine Marmorstele zu Ehren Johannes des Täufers. Die Säule soll zur Sonnenwende im Juni 2021 fertig sein. » mehr

Ein Wolf im Wildpark Tannbach. Foto:Dirk John

12.07.2020

Region

Die Mär vom bösen Wolf

Freund oder Feind? Der Wolf stand im Mittelpunkt eines Vortrages des Bayerischen Landesamtes für Umwelt. » mehr

Nach dem Antrittsbesuch des Bürgermeisters dürfen die böhmischen Waldschafe das Areal erkunden und sich das saftige Grün schmecken lassen.

09.07.2020

Region

In Wunsiedel "mähen" Schafe

Am Ortsrand der Kreisstadt sind ganz besondere ökologische Rasenmäher am Werk. 15 böhmische Waldschafe halten die Grünfläche kurz und lassen es sich schmecken. » mehr

Noch ein wenig ängstlich schaut diese Katze drein: Der Tierschutzverein SOM hat sie am Montagmorgen mit einem Transportkäfig aus dem Katzenhaus in Sauerhof geholt. Die Verletzung an der Nase zog sie sich beim Einfangen zu. Sie erwartet gerade Junge.	Foto:Schwappacher

07.07.2020

Region

Tierschützer holen Katzen aus Haus

Über 40 Katzen waren in Sauerhof in einem Haus eingesperrt. Das Tierheim Pfaffengrün hat bereits 22 von ihnen in seine Obhut genommen. Den Umständen entsprechend geht es ihnen gut. » mehr

Mit Herzblut für die Coburger Füchse

29.06.2020

Fichtelgebirge

Mit Herzblut für die Coburger Füchse

Eine alte Schafrasse pflegt die Landschaft und schlägt Brücken zwischen Mensch und Tier. Züchterin Christa Frank aus Schirnding setzt auf Coburger Füchse. » mehr

Franz Keil (links) und Mario Wohlfarth von der Ökostation Helmbrechts hoffen auf viele spendierfreudige Paten für die Schafe. Foto: Bußler

15.06.2020

Region

Helmbrechts: Patenschaften für lebende Rasenmäher

Die Ökostation Helmbrechts sucht Paten für ihre Schafherde. Die Tiere sind für das Team eine große Hilfe. In diesem Jahr sind 14 Lämmer geboren. » mehr

Unsere Abbildung aus dem großformatigen Buch, das für 59 Euro in der Galerie im Theresienstein des Kunstvereins Hof erhältlich ist, zeigt das Valderredible unterhalb vom Ausguck Valcabado. Fotos:Privat

08.06.2020

Region

Sehnsucht nach Landschaft

Johann Zahn hat einen prächtigen Bildband vorgelegt - "Ambiente und Momente". Der Hobbyfotograf aus Helmbrechts war dazu im Nordosten Spaniens. » mehr

DNA-Analysen an Schriftrollen vom Toten Meer

02.06.2020

Deutschland & Welt

Forscher setzen Qumran-Rollen per DNA-Proben zusammen

Die am Toten Meer entdeckten Schriften zählen zu den wichtigsten archäologischen Funden des 20. Jahrhunderts. Ihre Erforschung gleicht einer Puzzlearbeit, weil sie tausende Fragmente umfassen. Forsche... » mehr

Museumsleiter Volker Dittmar (vorne) und Filmemacher Stefan Frank demonstrieren mit einem Truthahn und einem Jäger, wie kleine tönerne Krippenfiguren zu beliebig dreh- und vergrößerbaren Akteuren in der virtuellen Realität des Computerbildschirms werden. Fotos: Florian Miedl

26.05.2020

Region

Virtuell auf Augenhöhe mit Maria und Josef

Die alte Tradition des Krippenschauens erhält durch "Virtual Reality" eine neue Dimension. Ende des Jahres soll es im Egerland-Museum in Marktredwitz soweit sein. » mehr

Ministerin Klöckner

12.05.2020

Deutschland & Welt

Klöckner ermahnt Fleischbranche: Noch mehr Infizierte

Nach der Häufung von Corona-Fällen in Fleischfabriken spricht Landwirtschaftsministerin Klöckner von «schwarzen Schafen». Kritiker sehen hingegen ein Problem im System. Währenddessen steigen die Fallz... » mehr

Bundesrat erleichtert Abschuss von Wölfen

14.02.2020

Deutschland & Welt

Abschuss von Wölfen nach Nutztier-Rissen wird leichter

Wölfe sind in Deutschland streng geschützt. Allerdings können sie künftig leichter abgeschossen werden, wenn sie etwa Schafe gerissen haben. » mehr

Dieses Foto eines Wolfs entstand etwa drei Kilometer nördlich von Mantel durch die Wildkamera eines Jägers. Foto: privat

04.02.2020

Oberfranken

Wolf reißt zwei Schafe

Mehrere Fotos zeigen: In der Oberpfalz scheint es einen Wolf zu geben. Bei Windischeschenbach kam es sogar zu einem Angriff auf Nutztiere. » mehr

04.02.2020

FP

Fotos und Schafsrisse: Wieder Wolfssichtung in der Region

Im Landkreis Neustadt an der Waldnaab in der Oberpfalz häufen sich Hinweise auf den Wolf. Zum einen gibt es mehrere Fotos aus Wildkameras westlich von Weiden. Zum anderen hat ein Wolf zwei Schafe bei ... » mehr

15.01.2020

FP

Fotofalle: Wolf im Kreis Kronach entdeckt

Vor dem Jahreswechsel ist ein Tier im Norden des Landkreises Kronach abgelichtet worden. Nun bestätigen Behörden: Das war ein Wolf. » mehr

14.01.2020

Oberfranken

Isegrim tappt erneut in die Fotofalle

Vor dem Jahreswechsel ist ein Tier im Norden des Landkreises Kronach abgelichtet worden. Nun bestätigen Behörden: Das war ein Wolf. » mehr

Andreas Hoppe

28.12.2019

Deutschland & Welt

Andreas Hoppe wütend über erleichterten Wolfsabschuss

Der Bundestag hat die Schwelle für den Wolfsabschuss gesenkt. Den Schauspieler Andreas Hoppe ärgert das. Er plädiert für eine andere Lösung. » mehr

Sicherheitsabstand

19.12.2019

dpa

An diesen Orten besonders vorsichtig böllern

Am Ortsrand und auch in der Nähe historischer Fachwerkhäuser droht beim Feuerwerk ungeahnte Gefahr. Böllerfreunde packen hier besser ihren Müll ein und halten Sicherheitsabstand. » mehr

Wanderschäfer Johannes Kraft, hier kurz vor Trebgast, macht sich mit seinen 400 Schafen wieder auf den Heimweg nach Erlangen-Höchstadt.	Foto: Dieter Hübner

10.12.2019

Region

Naturschützer unterwegs ins Winterquartier

Trebgast - Johannes Kraft hat es dieses Jahr lange genug hier ausgehalten. » mehr

Im Kunstgespräch: Claus Tittmann (Mitte) und Julia Tittmann (rechts) mit Bürgermeister Martin Bernreuther.	Fotos: hw

02.12.2019

Region

Kunst, die Rätsel aufgibt

Die Weihnachtsausstellung in der Galerie Tittmann in Berndorf vereint die unterschiedlichsten Stile und Werke. Claus Tittmann zeigt dabei auch Teile seines Lebenswerks. » mehr

Der Gemeinderat von Bad Alexandersbad besuchte die Schafherde, die über den Herbst hinweg auf dem ehemaligen Sportplatzgelände weidet. Die Tiere leisten damit einen Beitrag zu den Themen Nachhaltigkeit, Artenvielfalt und Naturschutz.

31.10.2019

Fichtelgebirge

Bad Alexandersbad: Schafe übernehmen Mäharbeiten

Wo in Bad Alexandersbad einst Sportler trainierten, ist nun eine Herde der flauschigen Tiere unterwegs. Ihre Aufgabe: Den Sportplatz gebührenfrei von Gras zu befreien. » mehr

Udo Benker-Wienands auf den Wiesenflächen am Reuthberg. Foto: Gisela König

27.10.2019

Region

Lob und Kritik vom Natuschutz-Fachmann

Udo Benker-Wienands, Vorsitzender der Ökologischen Bildungsstätte, ist mit dem Einsatz der Stadt Selb zufrieden. Nicht angetan ist er vom Mähen der Straßenränder. » mehr

Huskys. Symbolfoto.

Aktualisiert am 24.10.2019

Region

Bissige Hunde reißen zehn Therapieschafe

Sie geben Menschen, die am Prader-Willi-Syndrom leiden, Halt und eine Aufgabe. Nun haben streunende Huskys die Schafe getötet. Auch zwei Ziegen verlieren ihr Leben. » mehr

Hatten viel Freude am Bauen einer Eisenbahnlandschaft (von links) Maximilian, Kai und Fabian. Fotos: Gabriele Fölsche

14.10.2019

Region

Modellbahnträume werden wahr

Die Eisenbahnfreunde Kulmbach stellen am kommenden Wochenende die Signale auf grün und laden zu Modellbahn- Fahrtagen ein. Auch Kinder haben mitgewirkt. » mehr

30.09.2019

Deutschland & Welt

Feuerwehr rettet Schafe von überfluteter Weide in Dortmund

Tief «Mortimer» ist in der Nacht über weite Teile Deutschlands hinweggezogen. Wie die Lagezentren der Polizei aus den Bundesländern meldeten, blieben größere Schäden bislang aus. Eine spektakuläre Ret... » mehr

30.09.2019

Deutschland & Welt

Regen flutet Weide mit 300 Schafen

Starke Regenfälle haben eine Weide mit rund 300 Schafen in Dortmund geflutet. Die Feuerwehr habe ein Rettungsboot eingesetzt und Stege gebaut, um die Tiere vor dem Ertrinken zu retten, sagte ein Sprec... » mehr

Pfauenziegen sind eine robuste Art aus dem Alpenraum, die auch während der Wintermonate im Freien bleiben können.

25.09.2019

Oberfranken

Tierarzt entdeckt verwahrloste Herde und tote Schweine

Weil er sie nicht ausreichend gefüttert und gepflegt hatte, verlor ein 47-Jähriger aus Oberfranken die Verantwortung über seine Herde an Schafen und Ziegen. Ein Jahr später fand das Landratsamt sie ab... » mehr

Die Alpakas mit ihren großen Augen zogen die Aufmerksamkeit von Kindern und Erwachsenen auf sich.

23.09.2019

Region

Alpakas sind die "Stars" beim Schaffest

Ein wolliger Volltreffer: Die Veranstaltung des FGV Brand übersteigt alle Erwartungen. Tausende von Besuchern strömen in die Ortschaft. » mehr

Die Schafe warten schon auf die Besucher am Sonntag. Foto: Gerald Hoch

18.09.2019

Fichtelgebirge

Schaffest lockt mit Köstlichkeiten

Egal, ob heimische Produkte, Tiere und Leckereien wie Burger vom Wagyu-Rind: Am Sonntag verwandelt sich Brand in der Oberpfalz in einen Markt der Möglichkeiten. » mehr

09.08.2019

Deutschland & Welt

«Spiegel»: 14 Millionen Euro für Schutzmaßnahmen gegen Wölfe

Für Schutzmaßnahmen gegen Wölfe wollen die deutschen Flächenländer im laufenden Jahr nach «Spiegel»-Informationen mehr als 14 Millionen Euro ausgeben. Dem Bericht zufolge plant Sachsen mit 3,5 Million... » mehr

Peter Berek und Antje Feldmann (links) übergaben an die geehrten Züchterfamilien die begehrten Urkunden und Stall-Schilder.

14.07.2019

Fichtelgebirge

Kleinwendern ist Bayerns erstes "Arche-Dorf"

Viele gefährdete Tierrassen haben in dem Bad Alexandersbader Ortsteil ein Zuhause. Die Auszeichnung feiern Züchter und Bürger beim Dorffest. » mehr

Wildschweine

01.06.2019

Deutschland & Welt

Wildschweine und Wölfe beschäftigen den Bundesjägertag

Wildschweine erobern die Städte, auch die ersten Wölfe tasten sich vor. Beide Tierarten können zur Plage werden, wenn sie sich Menschen nähern. Was meinen die Jäger? » mehr

26.05.2019

Deutschland & Welt

Weiter Streit in der Regierung über Abschuss von Wölfen

Im Streit über den Abschuss von Wölfen bleibt die Bundesregierung zerstritten. Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner äußerte sich unzufrieden über den vom Kabinett beschlossenen Kompromiss. Demnach... » mehr

20.05.2019

Deutschland & Welt

Abschuss nach Wolfsrissen soll leichter werden

Wenn Wölfe Schafe oder andere Nutztiere reißen, soll der Abschuss der Raubtiere einfacher werden. Einem Entwurf von Umweltministerin Svenja Schulze zufolge sollen einzelne Wölfe eines Rudels künftig a... » mehr

Katja Krauß

17.05.2019

Tiere

So finde ich die Berufung meines Hundes

Sind Hunde nicht ausgelastet, entwickeln sie manchmal komische Vorlieben. Dagegen hilft ein Hobby. Viele Tiere entdecken durch Hundesport oder Nasenarbeit eine richtige Berufung - für uns Menschen mit... » mehr

Einige Waldbesitzer nehmen beim Abholzen der von Borkenkäfern befallenen Bäume keine Rücksicht und beschädigen dabei die Wanderwege im Frankenwald. Foto: Klaus-Peter Wulf

16.05.2019

Region

Wege in schlechtem Zustand

Einige Waldbesitzer nehmen beim Abholzen keine Rücksicht: Die Vorsitzende des Frankenwaldvereins Grafengehaig appelliert, die Wanderwege zu schützen. » mehr

Zwischen Marktredwitz und Wunsiedel ist ein Wolf in eine Fotofalle getappt. Ob es sich um einen Rüden oder eine Fähe handelt ist nicht klar. Experten gehen davon aus, dass das Tier auf der Durchreise ist. Foto: pr.

07.05.2019

Fichtelgebirge

Das Beweisfoto - der Wolf ist da

Der große Beutegreifer ist im Fichtelgebirge unterwegs. Schäfer, Jäger und Naturschützer haben Wünsche und Forderungen an die Politik. » mehr

Spaziergang mit Kleinkamelen

23.04.2019

Tiere

Mit Alpakas wandern gehen

Alpakas und Lamas: Fernab ihrer Heimat sind sie auch auf Weiden in Deutschland keine Seltenheit mehr. Mit ihrem flauschigen Fell sind sie ein Hingucker. Aber können sie hier artgerecht leben? » mehr

20.04.2019

Deutschland & Welt

40 Schafe in der Schweiz gestohlen

Kurz vor Ostern sind einem Landwirt in der Schweiz 40 junge Schafe gestohlen worden. Ein Sprecher der Kantonspolizei Wallis bestätigte der Nachrichtenagentur SDA, dass ein solcher Diebstahl gemeldet w... » mehr

Mufflons - den Wildschafen droht das Aus

17.04.2019

Deutschland & Welt

Wildschafe fallen Wölfen zum Opfer

Die Mufflons östlich von Lüneburg sind weg, es war das älteste deutsche Vorkommen der in ihrer ursprünglichen Heimat selten gewordenen Tiere. Zu ihrem Ende hat eine besondere Eigenart der Wildschafe b... » mehr

«Sir Freddie»

17.03.2019

Deutschland & Welt

Wohl weltälteste Spermien schwängern Schafe nach 50 Jahren

Der eingefrorene Samen von Merinoschafböcken ist auch nach 50 Jahren noch nutzbar. Das fanden Forscher in Australien heraus, die 56 Merinoschafe mit Sperma aus dem Jahr 1968 besamten. » mehr

Für Schafe - hier eine Herde auf einer Wiese bei München - kann die Blauzungenkrankheit tödlich ausgehen. Die Gefahr, dass auch in Bayern Tiere wie Rinder, Schafe, Rehe und Hirsche von der Seuche erfasst werden, ist gestiegen. Foto: Sven Hoppe/dpa

09.03.2019

Oberfranken

Bauern fürchten Blauzungen-Seuche

Die Krankheit ist in Baden-Württemberg ausgebrochen. Sie kann für Schafe tödlich enden. Bayern ist bisher verschont geblieben, doch es gibt bereits großflächige Sperrzonen. » mehr

07.03.2019

Deutschland & Welt

Aggressive Schafe greifen Passanten an

Zwei Schafe haben im niedersächsischen Papenburg mehrere Passanten angegriffen. Die ausgebüxten Tiere verletzten am Dorfgemeinschaftshaus eine 43-Jährige leicht am Oberschenkel. » mehr

Wolf

31.01.2019

Deutschland & Welt

Schleswig-Holstein genehmigt Abschuss von Wolf

Immer wieder gelang es dem Wolf als sicher geltende Zäune zu überwinden und Schafe zu töten. Nun haben die Behörden das Tier zum Abschuss freigegeben. » mehr

Dienstleistersuche

13.12.2018

Netzwelt & Multimedia

Wie man unseriöse Dienstleister im Netz erkennt

Überzogene Kosten für die Handy-Reparatur oder eine Waschmaschine, die wieder streikt, sobald der Handwerker weg ist: Im Internet tummeln sich viele Dienstleister, deren Fähigkeit und Ehrlichkeit zwei... » mehr

Bäuerliche Alltagsszenen prägen die Atmosphäre der Krippe.

07.12.2018

Region

Von den Gipfeln über die Almen ins Tal

Zum 61. Mal hat Renate Dick aus Marktredwitz ihre große Landschaftskrippe aufgebaut. Tagelang tüftelt sie an der Gestaltung, die jedes Jahr anders ist. » mehr

Orchidee des Jahres

20.10.2018

Deutschland & Welt

Dreizähniges Knabenkraut ist die Orchidee des Jahres 2019

Die Auswahl der Orchidee des Jahres 2019 zeigt, was gezielte Unterstützung und Rücksichtnahme für gefährdete Arten tun kann. Denn sie ist inzwischen zumindest ein bisschen weniger gefährdet als ähnlic... » mehr

Für Wiederkäuer wie Kühe ist Heu ein wichtiger Futterbestandteil, und wenn es fehlt, dann müssen die Landwirte auf minderwertigeres Stroh ausweichen. Doch auch Stroh ist Mangelware nach diesem heißen Sommer.	Foto: Florian Miedl

16.10.2018

Region

Nach dem Hitze-Sommer ist Heu knapp

Weil heuer fast kein Gras auf den Wiesen im Fichtelgebirge gewachsen ist, müssen die Tierhalter und Landwirte schauen, wie sie über den Winter kommen. Das wird nicht leicht. » mehr

Für Wiederkäuer wie Kühe ist Heu ein wichtiger Futterbestandteil, und wenn es fehlt, dann müssen die Landwirte auf minderwertigeres Stroh ausweichen. Doch auch Stroh ist Mangelware nach diesem heißen Sommer.	Foto: Florian Miedl

16.10.2018

Fichtelgebirge

Nach dem Hitze-Sommer ist Heu knapp

Weil heuer fast kein Gras auf den Wiesen im Fichtelgebirge gewachsen ist, müssen die Tierhalter und Landwirte schauen, wie sie über den Winter kommen. Das wird nicht leicht. » mehr

^